Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2018, 19:42   #111
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von ninii-80 Beitrag anzeigen
Hallo Mika,
Ich denke so wirklich Alternativen hast du da nicht zumindest wenn es was bringen soll. Und da er ja die Allergie hat wuerde ich wohl doch zu den gängigen Mitteln greifen.
Ich kann nur Comfortis empfehlen...
LG nini
Ninii,
bist du dir sicher, dass Comfortis auch für Katzen ist? - ja, ich lese zwar da auch "Katzen", aber auf der Verpackung ist halt nur ein Hund
Und, wenn mich nicht alles täuscht las ich vor 4 Wochen über die Wirkung von Comfortis, dass ein jeder Floh ERST ZUBEISSEN muss, um danach dann unfruchtbar zu sein. Deshalb wunderte ich mich sehr, weshalb Comfortis gerade für Flohspeichelallergiker gut sein soll, wenn doch erst ein jeder Floh mal "kosten" muss, bevor er unfruchtbar wird.

Hier Bspw. ist nur ein Hund drauf, auf der Packung:
https://www.fruugo.de/comfortis-oran...97457-37528703

...kommt aus England.
Gibt es wohl in DE gar nicht zu kaufen
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.10.2018, 19:52   #112
ninii-80
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 36
Standard

Hallo Mika,
doch gibt es fuer Katzen und Hunde, ist aber verschreibungspflichtig.
Ja du hast recht der Floh muss erst zubeissen, aber das ist ja bei fast allen so.
Ich hab hier was von Bierhefe??? gelesen, aber so richtig was gibt es, damit der Floh erst gar nicht auf die Katze geht wohl eher nicht.
LG nini
ninii-80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 21:45   #113
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von ninii-80 Beitrag anzeigen
Hallo Mika,
doch gibt es fuer Katzen und Hunde, ist aber verschreibungspflichtig.
Ja du hast recht der Floh muss erst zubeissen, aber das ist ja bei fast allen so.
Ich hab hier was von Bierhefe??? gelesen, aber so richtig was gibt es, damit der Floh erst gar nicht auf die Katze geht wohl eher nicht.
LG nini
Ja Ninii,
Bierhefe steht auch auf meiner Liste der Möglichkeiten, aber Mika ist davon nicht sehr begeistert, sprich es geht zwar paar Tage in ihn rein mit dem einen und anderen Trick, aber nicht auf Dauer.
Deshalb habe ich mal das eine und andere über Lavendelöl nachgelesen, doch das wäre dann auch nur etwas für den Winter, denn dieser Duft soll Bienen und Wespen anziehen, was es für den Sommer somit unbrauchbar machen würde.

Verschreibungspflichtig? Ach so.
Na dann kann man ja nur hoffen, dass man auch einen TA findet der das verschreiben will, denn mir kam zu Ohren, dass es Bspw. mit Program absolut schwierig werden könnte einen TA zu finden, der es spritzen wird / will.

Ich bin nur gerade sooo froh,
dass ich vor Wochen diese Katastrophe mit den von mir eingeschleppten Herbstlarvenmilben erleben konnte, denn nach diesen über 100 Bissen an meinem Körper, da weiß ich Flöhe zu schätzen, da Flöhe bei weitem nicht so schlimm sind - somit kann ich gerade echt entspannt bleiben und keine Panik schieben wegen zwei, drei gesichteten Flöhe.
Aber man merkt es sofort an Mika seiner Lippe, die war heute wieder richtig geschwollen und das Rot der Entzündung scheint sogar durch das weiße Fell unter der Nase krass durch

Schönen Abend noch und schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 23:27   #114
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.710
Standard

Ist Lavendelöl nicht giftig für Katzen? Dies nur aus meiner Erinnerung ungeprüft geschrieben.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 01:38   #115
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyhexe Beitrag anzeigen
Ist Lavendelöl nicht giftig für Katzen? Dies nur aus meiner Erinnerung ungeprüft geschrieben.
So direkt las ich das nicht, dass es für Katzen giftig sei - a b e r das Datenblatt, welches ein Hersteller von Lavendelöl mitliefert und das ich ja als Link hier (oben) einstellte, also DAS klingt mir so als wäre Lavendelöl für jedes Lebewesen giftig - erschreckend klingt das und laaaang ist die Liste...

Das muss man wohl schwer, ähm seeehr verdünnen, wenn es 100%iges Lavendelöl ist, bzw. auf drei Esslöffel harmloses Trägeröl darf nur 1 Tropfen vom Lavendelöl oder so.
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 28.10.2018, 07:22   #116
ninii-80
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 36
Standard

Hallo Mika, bisher gab es keine Probleme Comfortis zu bekommen.
Und ja hier gibt es das in regelmäßigen Abständen da Flöhe hier einfach der Supergau waeren, denn unsere Jüngste ist krank und das Immunsystem nicht OK.
LG
ninii-80 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bisse, flöhe, invasion, stiche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kätzchen kratzt und beißt wirklich sehr Lohardt Die Anfänger 43 17.06.2015 20:23
Katze beißt mich in den Arm mondgoettin80 Verhalten und Erziehung 36 16.03.2014 09:00
morgens beißt er mich Mäusers Verhalten und Erziehung 21 06.12.2010 20:57
Katzen sind wohl nix für mich, aber danke für eure Hilfe.. LunaKitty Die Anfänger 1 30.09.2010 13:25
Bräuchte wirklich ganz dringend Hilfe und Tipps... FrauFreitag Verhalten und Erziehung 6 11.07.2010 19:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:16 Uhr.