Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2018, 14:48   #16
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 29
Beiträge: 59
Standard

Ich kann auch nur eine kleine "Anwendungserfahrung" wiedergeben: der Kater meiner Mutter hatte zu Beginn des Sommers auch unglaublich mit Zecken zu kämpfen. Feldrandlage + Kater mit enormen Streunerpotential = Zecken am ganzen Körper
Es war so schlimm, dass er die Viecher überall weggekratzt hat, weil wir mit dem Entfernen nicht hinterher kamen. Frontline hat GAR NIX gebracht. Also wirklich null Resultat.
Die Tierärztin meinte dann, dass die Viecher wohl so langsam "immun" gegen Frontline sind und hat uns ebenfalls Bravecto mitgegeben. Er hat es ohne Einschränkungen vertragen und was soll ich sagen: er war danach zeckenfrei. Klar ist das eine Chemiekeule, aber vorher haben ihm die Zecken zeitweise so zugesetzt, dass er teilweise total ermattet herumlag (natürlich haben wir klären lassen, ob es auch andere Ursachen gab)
Das Ganze ist jetzt 3 Monate her und so langsam bringt er wieder die ein oder andere Zecke mit, aber nicht ansatzweise so schlimm, wie zuvor.
Also von unserer Seite aus auch ein postiver Bericht!
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.07.2018, 14:26   #17
Strickmietze
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Harz
Beiträge: 10
Standard Bravecto ?!?!

Hallo,
Da ich das erste Mal Katzenbesitzer und hier NEU bin habe ich keine grossen Erfahrungen. Wir haben Wochenlang das Internet auf den Kopf gestellt um nach der Besten Lösung zu suchen und wir haben uns für bravecto entschieden. Ich habe meinem Kater (Poldi ca. 3-4Jahre alt, stammt aus einem Katzenhaus) vor zwei Tagen Bravecto gegeben. Wir haben bis jetzt keine gesundheitlichen Probleme. Wir hatten unsere Bedenken bezueglich Bravecto beim TA geäußert und Sie sagte uns das Sie es selber für Ihren Kater verwendet und Sie bis Jetzt keinen Fall hatten in der Praxis. Sie nimmt es zum Anfang der Saison und dann steigt Sie auf Frontline um. So werde ich es auch machen.

Grüße Strickmietze und Poldibaer
Strickmietze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2018, 22:20   #18
Sera_S
Neuling
 
Sera_S
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Hallo zusammen,

habe noch einen positiven Bericht, den ich gern beisteuern möchte.

Nachdem ich mit Broadline nahezu traumatische Erfahrungen machen musste und Verminex sich als völlig wirkungslos erwiesen hat, hat mir mein TA nun zur Mopstablette (Bravecto 250mg Kautablette für kleine Hunde) geraten (ich habe darauf bestanden, etwas zu bekommen, wo kein Fipronil drin ist. Wie gesagt... die Erfahrungen haben mich traumatisiert bis an mein Lebensende).

Da die Tablette eigentlich für Hunde ist und da das ja normalerweise ein absolutes No-Go ist, habe ich Mauzi die Tablette wirklich nur widerwillig und mit unheimlich viel Panik gegeben. Er hat sie anstandslos gefressen und verträgt sie GOTT SEI DANK auch völlig problemlos und ohne jede Nebenwirkungen. Ihr könnt euch sicher denken, wie unheimlich erleichtert ich bin.

Die Tablette soll gegen Flöhe und Zecken wirken (Mauzi hat beides, insofern musste ich ja nun handeln und ihm was geben...) und zumindest die Flöhe sind schon nach 1 1/2 Stunden nahezu in Scharen tot umgefallen. Da die Gabe erst 24 Stunden her ist, kann ich über die Langzeitwirkung leider noch nicht viel berichten, aber zumindest kann ich sagen, dass Mauzi keinerlei Nebenwirkungen zeigt und dass es zumindest gegen Flöhe ganz offenkundig schon mal hilft. Er kratzt sich heute schon deutlich weniger als noch am Abend zuvor.

Wenn er dadurch jetzt wirklich zecken- und flohfrei wird (oder zumindest überwiegend), werde ich auch dabei bleiben.

LG,
Sera
Sera_S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 12:56   #19
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.619
Standard

Hi ihr Lieben,

da mich die Horrorgeschichten über Bravecto verunsichern, krame ich diesen Thread mal wieder raus.

Wer gibt das Bravecto schon über einen längeren Zeitraum und kann Positives berichten?

Danke vorab und lieben Gruss
Sandra
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 16:31   #20
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 150
Standard

Huhu,

also ich hab es letztes Jahr meinen beiden gegeben. Ich kann nix negatives berichten.
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 17:08   #21
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.619
Standard

Zitat:
Zitat von fishii Beitrag anzeigen
Huhu,

also ich hab es letztes Jahr meinen beiden gegeben. Ich kann nix negatives berichten.
Gibst du ihnen denn jetzt etwas anderes?
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 19:22   #22
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.558
Standard

Nio bekommt Bravecto, da bei ihm Zeckenbisse zu Abszessen führen. Das müßte jetzt das 3. Jahr sein. Keine Nebenwirkungen, es wirkt bei ihm punktgenau 3 Monate.

Entsprechend war es bei Sheila, bei der ich große Bedenken aufgrund ihrer Allergien hatte. Auch sie verträgt es sehr gut.
Meiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 19:54   #23
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.619
Standard

Zitat:
Zitat von Meiki Beitrag anzeigen
Nio bekommt Bravecto, da bei ihm Zeckenbisse zu Abszessen führen. Das müßte jetzt das 3. Jahr sein. Keine Nebenwirkungen, es wirkt bei ihm punktgenau 3 Monate.

Entsprechend war es bei Sheila, bei der ich große Bedenken aufgrund ihrer Allergien hatte. Auch sie verträgt es sehr gut.
m

Danke für die Rückmeldung. Das beruhigt mich. Vor allem, weil du es schon längere Zeit anwendest. Die Tierärztin meinte auch, dass man so eine Internetpanikmache nicht ernst nehmen soll.

Aber hält es denn bei euch die Zecken fern? Eigentlich tötet es doch nur ab...
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 08:20   #24
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.558
Standard

EDen genauen Ablauf der Wirkungsweise kenne ich nicht - mir war wichtig, dass die Zecken schnell und zuverlässig von Nio ablassen.

Ich habe bei ihm aber auch keine Zecke mehr entfernen müssen, die sich festgesaugt hatte - das kam erst wieder nach genau den 3 Monaten.

Bevor ich also mit Halbwissen anfange: google auch mal nach Zecken Rolle Garten. Irgendjemand hatte mal Zeckenröhren im Garten ausgelegt, mit überraschend gutem Erfolg. Ist ein paar Jahre her, daher weiß ich kaum noch etwas (Zeckweg? - nein, zu einfach).

Ixogon Zeckenrollen Garten
Den Thread habe ich wieder hochgeholt, vielleicht gibt es dann weitere Berichte.

Geändert von Meiki (19.03.2019 um 08:27 Uhr)
Meiki ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 19.03.2019, 09:22   #25
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.266
Standard

Meines Wissens ist Bravecto kein Repellent, es hat also keine abschreckende Wirkung sondern tötet die Zecke erst, wenn sie gebissen hat.

Also könnten die Zecken trotzdem Krankheiten übertragen bevor sie absterben.
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 10:08   #26
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.619
Standard

Zitat:
Zitat von Paula13 Beitrag anzeigen
Meines Wissens ist Bravecto kein Repellent, es hat also keine abschreckende Wirkung sondern tötet die Zecke erst, wenn sie gebissen hat.

Also könnten die Zecken trotzdem Krankheiten übertragen bevor sie absterben.
Das ist leider so. Was gibst du denn gegen Zecken?
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 11:12   #27
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.266
Standard

Ich habe meinen Katzen auch schon Bravecto gegeben.
Am Anfang meiner Katzenzeit habe ich mich vor den Zecken geekelt, auch das Entfernen fand ich nicht so einfach. Nebenwirkungen gab es nicht und es hat deutlich besser gewirkt, als Fipronil.

Mittlerweile klappt das gut und somit verzichte ich auf Zeckenschutz.

Für uns Menschen sehe ich keine große Gefahr. Wenn die Zecken im Katzenfell krabbeln oder schon gebissen haben werden sie den Wirt nicht mehr wechseln.
Zumindest haben wir 5 Personen in den 4 Katzenjahren keine einzige Zecke gehabt, obwohl die Katzen teilweise im Bett schlafen.
Zum anderen sind wohl Katzen nicht so anfällig, was die übertragbaren Krankheiten angeht. Das habe ich irgendwo gelesen, kann das aber nicht belegen. Mein Tierarzt sieht das etwas anders.
Der Zeckenbefall war auch nie besonders schlimm. Die meisten Zecken haben die Katzen im Frühjahr. Da sind es mal 5 auf einmal aber dann ist auch wieder Ruhe und es gibt sie nur vereinzelt.

Bei Flöhen ist das anders. Die bekämpfe ich, wenn sie (vermeintlich) da sind mit Comfortis. Das war bisher 2 Mal.

Ich versuche einfach, soweit wie möglich auf diese Gifte zu verzichten.
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 13:21   #28
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.485
Standard

Ich habe im vergangenen Jahr bei meinen beiden Freigängern auch Bravecto gegeben und es gab keine erkennbaren Nebenwirkungen. Die beiden kann ich nicht zum Zecken entfernen fest halten und es wirkte gegen Flöhe und Zecken. Wir haben hier sehr viele Zecken weil ein Naturschutzgebiet angrenzt.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 22:36   #29
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wir nutzen auch immer bravecto, anfangs war ich echt geschockt, als ich Berichte von Krämpfen etc gelesen habe, aber ich habe bislang keine schlechten Erfahrungen gemacht, im Gegenteil, es wirkt bei uns sehr gut gegen Zecken.

LG
Katzen Engel
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 12:45   #30
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.619
Standard

Ich habe jetzt noch einmal mit meiner Tierärztin gesprochen und auch noch eine Zweitmeinung der Tierklinik eingeholt. Sie haben alle mit Bravecto bisher gute Erfahrungen gemacht.

Deshalb habe ich beschlossen, es auch in diesem Sommer zu geben.
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PLZ 45: "Marie"(w), "Duchesse"(w), "Toulouse"(m) und "Berlioz"(m), *05/2012 Kitty1 Glückspilze 7 18.08.2015 17:31
"Hausmittel" gegen Zecken? realykee Katzen Sonstiges 10 01.06.2013 17:49
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 10:46
Überall Kleine weiße und dunkle "Zecken"... 3GlücksKatzen Parasiten 22 14.09.2011 19:48
"All-in-One Floh- & Zecken-Abhilfe" daflexxx Parasiten 3 03.11.2009 15:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.