Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Parasiten Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2018, 17:20   #1
alin.are
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard Hilfe! Wir haben Giardien...

Hallo liebe Katzenfreunde!

Wie der Titel schon verrät haben wir Giardien und werden sie nicht wieder los. Ich bin für jede Hilfe dankbar!

Unsere Situation sieht so aus, dass wir vor 4 Monaten 2 Katzen (Bobby und Luna) aus dem Tierheim geholt haben und kurz darauf schon der Durchfall anfing. Seit dem haben wir damit nur Stress. Ich habe schon diverse Beiträge gelesen und mich schlau gemacht aber es scheint nichts zu helfen. Die Verzweifelung macht sich langsam breit.

Diese Maßnahmen habe ich bereits ergriffen:
- Medikamentöse Behandlung (1x erfolglos Panacur, 1x erfolglos Metrodinazol) Das hat nicht geholfen... Wir haben vom Tierarzt verordnet bekommen die Behandlung jeweils über 3 Tage zu machen, wobei ich viel lese, dass das wohl zu wenig ist und auch nach 3 Tage Pause wiederholt werden muss? Wie sieht es damit aus? Hat jemand Erfahrungen und kann mir vielleicht genau sagen wie so ein Behandlungsplan aussehen sollte? Der einzige Rat unserers Tierarztes war alle Decken zu waschen, was ja offensichtlich auch lange nicht reicht um Giardien loszuwerden. Der Tierarzt scheint sich nicht sooo gut mit Giardien auszukennen... Natürlich behandeln wir beide Katzen. Vielleicht kann mir jemand sagen in welchen Abständen die Medikamentengabe am sinnvollsten ist
- Sofa, Bett und sonstige Liegeflächen mit kochbaren Laken abgedeckt, die auch regelmäßig gewaschen werden
- Tägliches reinigen der Katzenklos mit Halamid und Streuwechsel
- alle 2 Tage Boden wischen (sollte ich dafür auch das Halamid nehmen, oder reicht normaler Bodenreiniger?? Das hinterlässt so schlimme Streifen...)
alle 2 Tage alle sonstigen Flächen mit Halamid reinigen (Kommoden, Fensterbänke und wo sich die Katzen sonst so aufhalten

Was kann ich sonst noch tun? Wie kann ich am besten Kratzbäume reinigen...wir haben ja nicht nur Liegeflächen. Ich habe Bedenken, dass das Halamid evt. nicht allzu gesund für Mensch und Tier ist? Macht ein Dampfreiniger Sinn, oder verschlimmert er nur das Giardienproblem? Ich habe auch schon von dem Einsatz von Ozongeräten gelesen... Wie ist es damit. Das soll ja auch nicht das gesündeste für alle Beteiligten sein und teuer ist es zudem auch noch. Ich bin für jeden Tipp dankbar!!!

Außerdem haben wir ein Problem damit Bobbys Katzenpopo zu säubern (bei Luna ohne Probleme), da er sich von uns bis heute nicht anfassen lässt (er ist extrem scheu, aber das ist ein anderes Problem) Wie kann ich da am Besten die Wiederansteckung vermeiden??

Und wie sieht es aus mit Darmaufbau? Was kann ich da geben, in welcher Dosierung und wie lange?

Ich hoffe jemand hat noch DEN Tipp für mich und, dass wir die Giardien bald los sind!

Danke im Voraus und viele liebe Grüße!

Geändert von alin.are (17.05.2018 um 17:23 Uhr)
alin.are ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2018, 18:29   #2
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.426
Standard

Mir half dieser Link, um die Reichweite von Giardien zu verstehen, ebenso die Behandlungslänge. Das steht auch in dieser hervorragenden Zusammenfassung weiter unten. Bitte alles durchlesen.

Anderen Tierarzt suchen, der hätte wissen müssen, daß 1 x Panacurgabe zu deutsch für den Ar... ist. Bei meinem TA musste ich nichts zusätzliches wissen, er hat mir auch die Hygiene die einzuhalten ist erklärt.


Ich habe alle Räume mal mit einem geliehenen Ozongerät dem Ende zu behandelt. Davor wurde alles an Spielzeug entweder in der Kochwäsche (was nicht überlebt fällt durch), also auch das, was man sonst auf 30 °C waschen darf.

Den Kratzbaum hatte ich mit Halamid eingesprüht.

Darmaufbau erst nach (!) erfolgreicher Behandlung und dem negativem Nachtest (die Wartezeit nach der Medikamentengabe). Da ist dann immer noch DF möglich, aber eben ohne Giardien. Dann den Darmaufbau starten.

Komplette Fütterung von Nassfutter ohne Kohlenhydrate. Naschwerk nur, wenn eine Tablette versteckt ist und so gefressen wird.
__________________
Ela und Glücksschmied

als Wohnungsgeber für
Wurschd, Chouchou, Sheila, Carla
den Clowns Naseweis und Harlekin,
Schachtelteufeline Tamara
sowie Vermisster Balu,

Weltreisende Frau KATZ ist ausgezogen dafür glücklich
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
giardien durchfall hygiene


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wir haben wohl auch Giardien Flederviech Parasiten 6 22.08.2016 17:10
Kitten haben Giardien Mitchy Parasiten 40 06.06.2013 11:25
Wir haben Giardien! Tatzenliebhaberin Parasiten 597 06.03.2012 07:59
Wir haben Giardien! Finja Parasiten 29 20.11.2008 17:35

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.