Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2015, 08:15   #1
MeowCat
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 21
Standard Ixotan vs. Frontline

Da ich hier nicht weit vom Wald entfernt lebe, hab ich im Garten ein relativ großes Zeckenproblem, weshalb meine Katzen eigentlich seit Jahren immer alle diese Tropfen für den Nacken von FRONTLINE bekommen haben. Zwar fand es keine von ihnen je angenehm, die in den Nacken geträufelt zu bekommen, dennoch haben sie das ansonsten gut vertragen und ich hatte seither nie mehr eine Zecke im Fell entdeckt.
Nun hat mein Tierarzt FRONTLINE aus dem Programm genommen, mit der Begründung, sie hätten (wohl durch andere Patienten) die Erfahrung gemacht, dass das nicht besonders gut wirken würde - was ich persönlich überhaupt nicht bestätigen kann.
Stattdessen haben sie mir IXOTAN empfohlen. Das hab ich meiner Katze gestern gegeben und ich hab nun den Eindruck, dass sie das nicht so gut verträgt. Sie ist jetzt nicht krank und frisst auch und so, aber sie ist so unruhig und aufgedreht. Sie schläft gar nicht viel, wenn sie sich hinlegt, springt sie kurze Zeit später wieder auf und rennt wie aufgedreht umher, dann sitzt sie z.B. in irgendwelchen Ecken und peitscht mit dem Schwanz. Auf jeden Fall benimmt sie sich anders als sonst. Hat hier jemand auch solche Erfahrungen gemacht?
MeowCat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.06.2015, 08:21   #2
Aqedes
Erfahrener Benutzer
 
Aqedes
 
Registriert seit: 2015
Ort: Berlin
Beiträge: 111
Standard

Also ich habe mit Frontline auch nur gute Erfahrungen gemacht..
Und da man das ja auch übers Internet bekommt, habe ich das unabhängig vom Tierarzt weiterverwendet, was ich ganz angenehm fand..

Wenn du sowas bemerkst, würde ich das, glaube ich, nicht wieder benutzten..zumindest wenn das neue Mittelauf jeden Fall der Grund für ihr Verhalten ist..
hat sich denn in Bezug auf deine Katze noch irgendetwas verändert? Also Futter, Schlafplatz oder so?
Aqedes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2015, 08:26   #3
MeowCat
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 21
Standard

Nein, sonst ist alles wie immer. Und es ging halt kutz nachdem sie die Tropfen bekommen los mit diesem ungewohnten Verhalten.
MeowCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2015, 11:34   #4
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.864
Standard

Versuche es mit den Zeckenrollen im Garten. Sie haben auch Ixotan in der Watte und ist eher für Mäuse gedacht (https://zeckenrollen.de/)

Wir hatten einen massiven Problem die letzten jahren und seit ich diese Rollen im Garten habe - ist das Problem weg. Am Anfang noch einzelne Zecken und mittlerweile keine mehr. Ich habe die Rollen so verteilt, dass die auch in den anderen Gärten Wirkung zeigen. Sie wirken 1 Jahr oder wenn die Wolle ganz weg ist aber dann kommt einfach die nächste Rolle dahin.

Momentan kommen keine Mittel mehr auf die Katze und sie ist definitiv zeckenfrei.
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wumkur bei kranker Leber?? | Nächstes Thema: Kotproben-WIE? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Program vs Ixotan Schnurri1 Parasiten 9 21.04.2015 18:33
Aaah Zecken - kennt jemand Ixotan? Carocat Parasiten 18 26.08.2014 10:08
Frontline wie oft? aim Parasiten 30 02.07.2012 14:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:50 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.