Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2008, 11:30
  #1
Hollie
Erfahrener Benutzer
 
Hollie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Gaggenau
Beiträge: 357
Standard Zecken nur am Kopf

... das leidige Thema.
Ich "präpariere" meine Hollie jeden Monat mit Fronline und trotzdem hat sie am Hals und Kopf dauernd Zecken.
Kann es sein dass das Mittel nicht am Kopf wirkt..... ??
(Blöde Frage??) Ansonsten hab ich noch nirgends welche entdeckt. Was habt ihr mit Frontline für Erfahrungen oder kennt jemand das Mittel was Freßnapf anbietet und welche Erfahrungswerte gibt es hier?? Bierhefetabletten hat man mir auch empfohlen, frißt sie aber nicht. Hab sie im Mixer zu Pulver gemacht und geb es unters Futter..........
Riecht etwas sonderbar und so arg begeistert frißt sie seither auch nicht mehr...........
Schöne Tag und danke für eure Infos
Hollie ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.05.2008, 11:54
  #2
Micha
Täufelchen
 
Registriert seit: 2006
Alter: 42
Beiträge: 521
Standard

Normalerweise mach ich auch Frontline drauf . Bei uns ist es so das katz viel weniger Zecken anschleppt als ohne, aber ganz weg bleiben tun sie auch nich. Meine hat meistens auch am Hals und am Kopf welche.
Micha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 11:56
  #3
*stella*
Forenprofi
 
*stella*
 
Registriert seit: 2008
Ort: im auenland
Alter: 51
Beiträge: 6.692
Standard

unsere katzen haben die zecken auch meist am hals und am kopf. ich denke aber eher, dass sie die zecken an den anderen stellen oft von den katzen selbst abgepult werden. an hals und kopf kommen sie ja nicht ran.
*stella* ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 11:57
  #4
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Naja, das Frontline hilft NICHT gegen Zecken, sondern vermindert evtl den Zeckenbefall und tötet die Zecken , wenn sie zubeissen ...

Der Schutz gegen Flöhe ist wohl zuverlässiger, mit den Zecken musste da wohl durch und auf weniger hoffen , evtl auch nach etlicher Zeit Bierhefe
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 12:11
  #5
Liane F.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frontline wird bei uns sogar von den Flöhen gegessen, also nix tot oder so.

Es gibt NICHTS gegen Zecken, ausser sie zu entfernen, wenn man sie findet.
( bitte nicht drehen, Zecken haben kein Gewinde....man dreht den Kopf ab )

Die Zecken, die sich auf den Kopf setzen, ist eine andere Art, die nicht so fest in der Haut sitzt. Da hilft ein feuchter Waschlappen und man kann sie einfach, von vorn nach hinten, abwaschen.

Viel Glück und liebe Grüße
 
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 12:12
  #6
Uli
Forenprofi
 
Uli
 
Registriert seit: 2008
Ort: bei Gummersbach
Alter: 58
Beiträge: 5.825
Standard

Ich beobachte das auch in letzter Zeit. Letztes Jahr haben wir sehr gute Erfahrungen mit Frontline gemacht, dieses Jahr saugen sich die Biester trotzdem fest.

Unsere TÄ hat mir einmal erzählt, ob eine Katze häufig oder weniger oft von Zecken befallen würde, hing mit der Fellfarbe zusammen. Dunkle Katzen wären weniger betroffen als helle Tiere. Das können wir aber nicht bestätigen, denn Sheila ist ein Grautiger und sie hat mit Abstand die meisten Zecken, ist aber auch viel mehr im Gebüsch unterwegs als die beiden anderen Tiger. Sam hat die meisten hellen Fellstellen aber die wenigsten Zecken.
Uli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 12:16
  #7
Plum
Forenprofi
 
Plum
 
Registriert seit: 2006
Alter: 55
Beiträge: 17.276
Standard

Zitat:
Zitat von Hollie Beitrag anzeigen
... das leidige Thema.
Ich "präpariere" meine Hollie jeden Monat mit Fronline und trotzdem hat sie am Hals und Kopf dauernd Zecken.
Kann es sein dass das Mittel nicht am Kopf wirkt..... ??
Frontline wirkt - wenn es denn wirkt - am ganzen Körper und lässt den Kopf nicht aus Aber im Laufe der Zeit entwickeln die Zecken Resistenzen gegen die einzelnen chemischen Keulen und dann hat es sich mit der Wirkung.

Die Zecken sammeln sich gerne am Kopf, weil das ein Ort ist wo die Katzen schlecht hinkommen, dort sind sie vor Zungen, Krallen und Pfoten relativ geschützt.
Plum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 12:19
  #8
Buchenblatt
Forenprofi
 
Buchenblatt
 
Registriert seit: 2008
Ort: Erzgebirge
Alter: 54
Beiträge: 3.549
Standard

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
Ich beobachte das auch in letzter Zeit. Letztes Jahr haben wir sehr gute Erfahrungen mit Frontline gemacht, dieses Jahr saugen sich die Biester trotzdem fest.
Frontline verhindert ja das Festsaugen auch nicht, es lässt halt die festgesaugten Zecken nur absterben. Im Gegenteil, mein TA meint, Frontline ziehe die Zecken sogar erst an.

Hier sitzen die Biester auch überwiegend an Kopf und Hals (einmal am Po ), vielleicht ist da die Haut am zartesten und es lässt sich so besser saugen.
Buchenblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2008, 12:26
  #9
Uli
Forenprofi
 
Uli
 
Registriert seit: 2008
Ort: bei Gummersbach
Alter: 58
Beiträge: 5.825
Standard

Zitat:
Zitat von Buchenblatt Beitrag anzeigen
Frontline verhindert ja das Festsaugen auch nicht, es lässt halt die festgesaugten Zecken nur absterben. Im Gegenteil, mein TA meint, Frontline ziehe die Zecken sogar erst an.

Hier sitzen die Biester auch überwiegend an Kopf und Hals (einmal am Po ), vielleicht ist da die Haut am zartesten und es lässt sich so besser saugen.
Danke Bettina, klar dass die Viecher erst einmal einen ordentlichen Hub nehmen müssen, klar dass sie sich festsaugen.

Ach ja, die Stellen an denen die Zecken sitzen sind auch meistens der Hals- und Kopfbereich. Aimy hatte einmal eine Zecke an der Schwanzwurzel (Unterseite) und Sam hatte eine unter dem Vorderbein (Achsel). Sheila mussten wir letztes Jahr eine Zecke am After ziehen, mein Gott, hat die einen Aufstand gemacht!!! Aimy´s Gegenwehr war auch nicht von schlechten Eltern
Uli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.05.2008, 19:07
  #10
Hollie
Erfahrener Benutzer
 
Hollie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Gaggenau
Beiträge: 357
Standard

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
..... mussten wir letztes Jahr eine Zecke am After ziehen, mein Gott, hat die einen Aufstand gemacht!!! Aimy´s Gegenwehr war auch nicht von schlechten Eltern
Kenn ich, Hollie hatte eine direkt am Kinn. Nachdem sie absolut rumgesponnen hat, hab ich sie dann in ein Badetuch gewickelt (ich hasse das !!!) und meinem Freund in den Arm gedrückt. Man sollte ja meinen das ein 193 cm-Hüne mit so einer kleinen und dazu verpackten Mieze fertig wird, aber Pustekuchen, die hat ihm ganz schön gegeben. Wir konnten garnicht so schnell schauen wie die Vorderfüße draussen waren, die Kralle sich in der Backe festgehackt hatte und das T-Shirt rund um den Hals ein dekoratives Lochmuster bekam......
Mein Freund war stinksauer........., naja, Hollie hat halt auch Angst gehabt, ich würd mich auch nicht freiwillig einwicklen lassen (ins Badetuch..)
Wir haben es dann gelassen und am nächsten Morgen konnte ich ihr ohne Theater und Hilfsmittel das Viech alleine rausziehen.........
Ich sags ja....
Hollie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

kopf, zecken

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zecken Jalla Parasiten 24 03.07.2011 10:56
Können Zecken Zecken haben? mrs.filch Ungewöhnliche Beobachtungen 16 14.05.2011 19:23
Zecken Chica Parasiten 11 26.06.2008 17:17
Zecken, aber nur der Kopf... Hollie Parasiten 9 09.06.2008 18:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.