Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2013, 16:44
  #1
katha81
Benutzer
 
katha81
 
Registriert seit: 2008
Ort: Sauerland
Alter: 38
Beiträge: 79
Standard Giardien >>> besten Tipps und Tricks für den Alltag !!!

Hallo Ihr Lieben

Wie wärs mit nem Thread wodrinne man sich Anregungen holen kann die einem den Alltag und vor allem die Nerven mit dem ganzen Putzstress erleichtern ?!?!

Z. ZT. hab ich meine 3 Katzen im Bad isoliert und brauch jeden Morgen ca. 40-50 Min um "Grund" reinzubekommen...
allerdings ist es mir so lieber als den ganzen Tag das komplette Haus zu putzen da ich auch noch 2 kleine Kinder habe und sonst nur panisch hinter den Katzen herputzen würde

Aber selbst nur das Bad ist schon sehr Zeitintensiv alles abzudampfen und sauber zu machen, die Racker laufen ja nicht nur aufm Boden rum

Hab mir jetzt schon folgendes vereinfacht:

> Vorsprünge, Liegeplätze, Schrank wo sie gerne drüberlaufen, Badewannenrand mit Handtüchern, Bettwäsche abgedeckt .... (macht mal eben 2 x Kochwäsche / tägl. )

> abends schonmal soweit alles zurechtlegen (Wechseltücher / Lappen zum putzen / Dampfreiniger schonmal auffüllen) spart morgens dann immerhin paar Minuten

> Katzenklo hab ich durch einen grossen Wäschekorb ersetzt, diesen dann erst mit nem grossen blauen Sack überzogen damit man nicht jeden Tag das Klo amdampfen muss .... ins Klo dann dick Zeitungspapier ... somit spart man Katzenstreu und Häufchen gehen nicht so leicht an den blauen Sack, finds so hygienischer (allerdings wurde der Sack von 2 Katzen bei mir nicht angenommen und ich muss nun wieder tägl. einweichen und amdampfen )

> Tabletten werden in Katzenstangen reingetan (gibt's z. Bsp. im Aldi), schneide da eine Art Tasche rein für die Tablette. Bei den Katzen die sofort runterschlingen klappt das super und bei Katzen die zaghaft Sachen abschlecken kann man die Tablette zermalen und mit 1/3 Aluschale (Art Sheba, gibt's auch im Aldi für nur 25 Cent) vermischen !

> mit dem Dampfstrahler von Kärcher wisch ich dann noch zusätzlich 3 mal tägl. durchs Bad den Boden ab

> für diejenigen die einen Dampfreiniger haben : ich habe mir nen ganzen Packen von Gästetüchern bei Ikea gekauft und die mittig durchgeschnitten ... kosten bei Ikea 30 Cent, also pro Wischtuch 15 Cent (Kärcher kosten 2 um die 15 € *toktok*)

> Häufchen werden statt mit der Katzenschüppe mit einem TK-Beutel entnommen, spart das Saubermachen der Schüppe


das sind jetzt meine bisherigen Massnahmen .... für jeden weiteren zeit-und nerveneinsparenden Tipp bin ich und auch bestimmt die Neuinfizierten herzlichst dankbar


Liebe Grüsse
Katha
katha81 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.01.2013, 18:16
  #2
pelzwombel
Erfahrener Benutzer
 
pelzwombel
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hagen NRW
Beiträge: 232
Standard

ich schlucke auch gerade Oo
wie groß ist denn dein bad?
pelzwombel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:24
  #3
anjaII
Blond....Anja Blond
 
anjaII
 
Registriert seit: 2008
Ort: Fellsenioren-und Zivistift
Beiträge: 18.754
Standard


*erschrockener Fülltext*

Edit:
Schau mal hier rein, das sind für mich vernünftige Anregungen
"Giardien-Sieges-Thread" So haben wir es geschafft
anjaII ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 19:18
  #4
katha81
Benutzer
 
katha81
 
Registriert seit: 2008
Ort: Sauerland
Alter: 38
Beiträge: 79
Standard

doch, auf anraten meiner TÄ da ich kleine Kinder hab ... und ich denk mal mind. 20 m² sind zumindest vom Raumbedarf mehr als ok
Mir gefällt diese Lösung auch nicht wirklich, aber da mein Jüngster nun auch Durchfall hat und er alles was aufm Boden liegt in die Schnutte nimmt war es die einzigste Möglichkeit :/
katha81 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 19:35
  #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Sry, ich finde das absolut nicht in Ordnung die Katzen jetzt mehrere Wochen auf 20m² (riesiges Bad, haben wenige, wie groß ist die Wohnung denn insgesamt?) von denen ja noch Dusche, Badewanne etc. abgezogen werden müssen zu halten.
Wenn das Bad so groß ist, muss die Wohnung doch riesig sein, kannst du da nicht wenigstens einen Bereich abtrennen? Die Katzen müssen ja nicht überall rumlaufen und dein Kind nicht überall rumkrabbeln...

Welche Medis gibst du?
3 Katzen dann auf einem Papierklo (dir ist klar, dass sie in Zukunft dann wschl auch auf Papier urinieren und koten werden?), da ist das Infektions-Ping-Pong auch riesig.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 19:40
  #6
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

das mit dem isolieren im bad ist ja wohl mitnichten ein `bester tipp`, wie die überschrift verspricht, sondern eher ein äußerst miserabler tipp
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 20:02
  #7
katha81
Benutzer
 
katha81
 
Registriert seit: 2008
Ort: Sauerland
Alter: 38
Beiträge: 79
Standard

wenn man mal richtig lesen würde >>> z.Zt. hatte ich im Anfangsthread geschrieben

zudem denk ich dass man es nicht als Tierquälerei darstellen sollte da bei manchen Krankheiten und Umständen eine Quarantäne für sinnvoll erscheint ...


---

zu den Fragen :

> wir haben ein Haus, daher das grosse Bad und nein einen extra Raum / Bereich für die Katzen kann ich nicht abteilen .... selbst wenn, was wäre der Unterschied zum grossen Bad ?!?!?

> ich gebe den 3en Panacur im folgenden Intervall > 5-3-5, 14 Tage Pause und dann nochmals 5-3-5....

> ich finds echt übertrieben mit Kanonenkugeln auf Spatzen zu schiessen .... nur weil Papier im Klo unterm Streu liegt werden die Katzen bestimmt hinterher nicht auf anderem Papier urinieren da 1. ich kein Papier aufm Boden rumliegen hab und 2. wird das Klo z. ZT. mind. 2 x am Tag komplett sauber gemacht, daher eher unwahrscheinlich wg erhöhtem Infektionsrisiko ... zudem da noch der Packen Streu drauf ist ....

Geändert von katha81 (23.01.2013 um 21:18 Uhr)
katha81 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 22:17
  #8
Lilienbecker
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Unterfranken
Beiträge: 760
Standard

Katzen verlieren Giardien ja nicht mal eben so beim Laufen. Und Dampfstrahler sind absolut kontraproduktiv, die schaffen eine Wohlfühlatmosphäre für die Giardien. Und die ganze Putzerei total übertrieben.
Gib jeder Katze einmal Spartrix und gut ist. Dann man nächsten Tag Klo auskochen, frische Streu rein, die Liegedeckchen waschen und fertig.
Giardien sind ja keine hochansteckende Seuche sondern Einzeller.
Wenn Du ganz sicher gehen willst, leihe Dir ein Ozongerät aus und desinfiziere alle Räume damit. Das ist unschädlich und gründlich und wirksam.
Ich verstehe es, wenn man kleine Kinder hat, will man auf Nummer sicher gehen. Aber am besten kriegt man die Giardien in den Griff, wenn das Immunsystem der Katze gut funktioniert. Und sie wochenlang in ein noch so großes Bad einzusperren ist nun wirklich absolut unnötig.
Lilienbecker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 22:18
  #9
Lilienbecker
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Unterfranken
Beiträge: 760
Standard

Ach ja, es ist höchst umstritten, ob die Giardienstämme der Katze überhaupt auf die Menschen gehen. Gut, ich würde die Kinder nicht an die Katzenklos lassen, oft Hände waschen, die üblichen Hygieneregeln.
Und wirklich tief durchatmen und entspannen.
Lilienbecker ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.01.2013, 22:41
  #10
bohemian muse
Forenprofi
 
bohemian muse
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.871
Standard

Wir haben lediglich jeden Tag das Streu in den Klos gewechselt und sie mit kochendem Wasser ausgespült. Dreckige Bettwäsche wurde mit 90°Grad gewaschen.
Ohne weitere Maßnahmen als diese sind wir die Giardien (und Campylobacter jejuni) im ersten Anlauf losgeworden.

Ich finde es auch sehr seltsam die Katzen im Bad zu isolieren.
Das müsstest du über 10 Wochen lang durchziehen!

Die Medikamentengabe dauert schließlich schon alleine fast 6 Wochen und danach muss man vier Wochen warten bis eine weitere Sammelkotprobe untersucht werden kann.

Hast du ernsthaft vor ihnen das anzutun? ):
bohemian muse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 05:45
  #11
μεταξύ
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Lilienbecker Beitrag anzeigen
Katzen verlieren Giardien ja nicht mal eben so beim Laufen. Und Dampfstrahler sind absolut kontraproduktiv, die schaffen eine Wohlfühlatmosphäre für die Giardien.
Das kommt drauf an wie gut der Dampfreiniger ist. Bei Temperaturen um die 80°C fühlen sich auch Giardien nicht mehr so wohl.
μεταξύ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 13:17
  #12
Belinda68
Erfahrener Benutzer
 
Belinda68
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 51
Beiträge: 291
Standard

....was für ein Aufwand
Habe täglich sowohl Klo's als auch Näpfe mit kochendem Wasser ausgespült, die Nasen mit Tabletten versorgt und das war es. Logischerweise ergibt sich daraus auch die tägliche Reinigung der Klos.
Das war es - mehr habe ich nicht unternommen und alles war und ist gut
Belinda68 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 18:26
  #13
lozucchero
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 36
Standard

Belinda, mit welchem Mittel hast du behandelt?
lozucchero ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 13:00
  #14
Belinda68
Erfahrener Benutzer
 
Belinda68
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 51
Beiträge: 291
Standard

mit Panacur !
Belinda68 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wuermer | Nächstes Thema: Panacur schon nach 5-3-5 Giardien komplett beseitigt ?! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umsteigen auf Barf eure besten Tricks Cats maid Barfen 4 16.06.2012 17:41
Wie spart ihr? Tipps und Tricks? Gosia Kratzmöbel und Co. 9 21.12.2011 14:40
Tipps und Tricks Big E Verhalten und Erziehung 5 08.10.2011 10:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:21 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.