Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2012, 20:55
  #1
britisch
Neuling
 
britisch
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard hilfe mein kitten tropft aus dem after

hallo leute ich hab ein problem ich weiss nicht was ich noch machen soll
ich hab eine bkh 6monate alt. Vor 2 monaten hatte er giardien, wir haben es knapp 4wochen mit panakur behandelt . kotprobe negativ. troztdem
haben wir ihn spartrix gegeben laut züchter 2tage 7tage pause 2tage nun war das so das er nach panakur angefangen hat zu tropfen aus dem po hat manchmal sehr sträng gestunken wir haben nach spartrix angefangen mit dr wolz für die darmflora
hat nichts gebracht dann haben wir vertinal und heilerde bekommen
paar tage war es gut und dann hat er wieder oft getropft alle paar min
kann mir da jemand helfen was icg noch machen könnte
britisch ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.04.2012, 20:58
  #2
Katzenherzchen
Forenprofi
 
Katzenherzchen
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bei Koblenz
Beiträge: 8.738
Standard

Hallo

Tierarzt, sofort morgenfrüh.
Katzenherzchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 20:59
  #3
Kajci
Forenprofi
 
Kajci
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.623
Standard

Tierazt?? Eventuell eine zweite Meinung von einem anderen TA einholen?
Fällt mir jetzt spontan dazu ein.
Kajci ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 21:10
  #4
silvermoonshine
Forenprofi
 
silvermoonshine
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Alter: 42
Beiträge: 1.431
Standard

Wie jetzt, Ihr habt mit Panacur behandelt und dann trotz negativem Testergebnis nochmal Spartrix nachgeschmissen?
Glückwunsch, die Giardien mögen zwar im Eimer sein aber die Darmflora ist es garantiert auch!

Wie auch immer. Ihr solltet:
- nur noch Schonkost geben (z.B. gekochtes Hühnchen). Wird es damit besser, Schonkost ruhig eine ganze Weile geben und dann sehr langsam wieder auf normales Futter umstellen
- generell in der nächsten Zeit (Wochen, wenn nicht ein paar Monate) SEHR vorsichtig mit der Fütterung sein. Keine abrupten Futterwechseln, nix schwer verdauliches etc...

Optional (wäre zu empfehlen. Auf alle Fälle wenn es auch mit Schonkost NICHT besser wird) würde ich:
- Kot sammeln, über mindestens 3 Tage
- großes Kotprofil machen lassen, auf jeden Fall eine bakteriologische Untersuchung (um zu kucken ob da irgendas scheps ist in der Darmflora). Ich würde wohl Giardien auch nochmal mittesten lassen.
- Je nach Ergebnis entspechende Medikamente und/oder Darmaufbau.

Je nachdem wie heftig das "tropft" (geht jetzt nicht so wirklich klar hervor ob das "mal" ist oder permanent), ab mit dem Kater zum Tierarzt.
silvermoonshine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 22:09
  #5
Mea2612
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 225
Standard

Zitat:
Zitat von britisch Beitrag anzeigen
hallo leute ich hab ein problem ich weiss nicht was ich noch machen soll
ich hab eine bkh 6monate alt. Vor 2 monaten hatte er giardien, wir haben es knapp 4wochen mit panakur behandelt . kotprobe negativ. troztdem
haben wir ihn spartrix gegeben laut züchter 2tage 7tage pause 2tage nun war das so das er nach panakur angefangen hat zu tropfen aus dem po hat manchmal sehr sträng gestunken wir haben nach spartrix angefangen mit dr wolz für die darmflora
hat nichts gebracht dann haben wir vertinal und heilerde bekommen
paar tage war es gut und dann hat er wieder oft getropft alle paar min
kann mir da jemand helfen was icg noch machen könnte
Ich würde ein großes Kotprofil machen lassen.
Vielleicht haben sich nach den Medikamenten und den Giardien die E-Colis oder sonst was stark vermehrt.
Mea2612 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 21:04
  #6
britisch
Neuling
 
britisch
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

hi
danke erstmal für die informationen
also war beim tierarzt. er wollte keine kot probe machen er hat
sich das nur so angesehn und sagte es ist eine e-coli sind ich fragte warum sind sie sich da so sicher , weil das kot grünlich ist bei giardien würde es ganz anders aussehen und riechen. mhhh ich hab ihn jetzt royal canin infestinal gekauft es wird ihrgend wie nicht besser ich sollte mal wieder den tierarzt wechseln;((
so ist er topf fit spielt rennt rum.nimmt zu trozt durchfall

ja das spartrix sollten wir geben laut züchter
danke euch
britisch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 17:35
  #7
silvermoonshine
Forenprofi
 
silvermoonshine
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Alter: 42
Beiträge: 1.431
Standard

Zitat:
Zitat von britisch Beitrag anzeigen
hi
danke erstmal für die informationen
also war beim tierarzt. er wollte keine kot probe machen er hat
sich das nur so angesehn und sagte es ist eine e-coli sind ich fragte warum sind sie sich da so sicher , weil das kot grünlich ist bei giardien würde es ganz anders aussehen und riechen. mhhh ich hab ihn jetzt royal canin infestinal gekauft es wird ihrgend wie nicht besser ich sollte mal wieder den tierarzt wechseln;((
Entweder das, oder Du gehst nochmal hin und bestehst auf die Untersuchung einer Kotprobe. Du bist da der zahlende Kunde! Klar kannst Du nicht vorschreiben welche Medikamente er zu verschreiben hat, aber eine Kotuntersuchung ist eine stinknormale Dienstleistung. Zahlst Du ja.

Wenn der Tierarzt aber tatsächlich meint, anhand von Farbe und Geruch zweifelsfrei Giardien oder E-Coli diagnostizieren oder ausschließen zu können, würde ich wechseln. Ich hatte hier auch schon eine Katze, die hat absolut nicht stinkende, feste Bilderbuchköttel hingelegt. Giardien hatte sie trotzdem.... leider Gottes hält sich der Blödsin hartnäckig, Giardienkot würde IMMER soundso riechen und hätte IMMER dieunddie Farbe.

Kotuntersuchung kannst Du im Prinzip aber auch selbst veranlassen - hier z.B. findest Du ein paar Infos (zu faul zum nochmal tippen...)

Wenn es TROTZ RC Intestinal nciht besser wird, solltest Du das auf jeden Fall nochmal vernünftig abklären lassen.
silvermoonshine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 19:04
  #8
britisch
Neuling
 
britisch
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

ja das werde ich machen ich danke dir ))
mit infestinal habe ich ihrgend wie den eindruck das wird nicht besser er nimmt es 3tag tag es wird nicht fester heute hat er bishen blut gekackt sein popo ist total wund ;((((
ich bin total traurig das es unser gemeinsamer start ist ;(((
britisch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 19:13
  #9
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.934
Standard

Bitte bringe deinen Kater morgen!! in eine TK und laß' eine ausführliche Diagnostik machen. Der bisherige TA scheint nicht sehr engagiert zu sein.

Der Kater ist noch sehr jung und hat nicht viel zuzusetzen. Der permanente Durchfall kann sehr gefährlich werden. Vor allem der Flüssigkeitsverlust. Er scheidet Blut mit aus, der Po ist wund. Dem Kater geht es nicht gut, er hat evtl. auch Schmerzen. Bitte handel schnell!

Gruß
Jubo
Jubo ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.04.2012, 21:20
  #10
britisch
Neuling
 
britisch
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

hi
das werde ich auch machen das geht nicht das mir ihrgend wie keiner helfen kann mein kleiner schatz ist mir wichtig und werde alles.mögliche dafür tun das die das machen was ich sage blutbild kotprofil usw

ich werde weiter berichten ich danke euch
britisch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 12:21
  #11
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.934
Standard

Wie geht es deinem Kater inzwischen? Was hat der Termin beim TA ergeben?

Gruß
Jubo
Jubo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 22:48
  #12
Mea2612
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 225
Standard

Zitat:
Zitat von britisch Beitrag anzeigen
hi
danke erstmal für die informationen
also war beim tierarzt. er wollte keine kot probe machen er hat
sich das nur so angesehn und sagte es ist eine e-coli sind ich fragte warum sind sie sich da so sicher , weil das kot grünlich ist bei giardien würde es ganz anders aussehen und riechen. mhhh ich hab ihn jetzt royal canin infestinal gekauft es wird ihrgend wie nicht besser ich sollte mal wieder den tierarzt wechseln;((
so ist er topf fit spielt rennt rum.nimmt zu trozt durchfall

ja das spartrix sollten wir geben laut züchter
danke euch
Hast du ein Durchfallprofil erstellen lassen?
Wenn es hämolysierende e.colis sind müssen diese behandelt werden. Normalerweise wird beim Kotprofil ein Antibiogramm erstellt, d.h. es werden Antibiotikas getestet die auch wirken und nicht resistent sind.
Wir haben im Dezember zuerst mit einem Antibiotika behandelt, ohne Erfolg. Dann habe ich auf ein Durchfallprofil bestanden und siehe da, wird das richtige Antibiotika verwendet hilft es auch.
Mea2612 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2012, 21:21
  #13
britisch
Neuling
 
britisch
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

hi liebe leute
ich warte auf die kotprobe!!! ich soll ihn jetzt über die feiertage 24std nichts zz essen geben und ihn dann anrufen um zu berichten
ich hab jetzt von eine freundin eine nr von eine tierärztin bekommen ich gehe nochmal da hin um zu schauen was sie sagt
meinem kleinen geht es gut frisst sehr viel am liebstens den ganzen tag))
mal kucken was die neue ärztin am mittwoch sagt

ich danke euch das ich so viele sich mit mir sorgen machen
britisch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2012, 21:50
  #14
Katzerine
Forenprofi
 
Katzerine
 
Registriert seit: 2011
Ort: Kiel
Beiträge: 1.324
Standard

Hey,

ich hoffe, ein anderer TA kann euch helfen!

Nebenbei: Ist das Intestinal ein Trockenfutter? Das ist nicht sonderlich hilfreich bei Durchfall, es entzieht dem Körper zwar Wasser und der Kot kann so fester werden, aber es beseitigt die Ursache nicht.
Ich vermute, dass einfach seine komplette Darmflora im Einmer ist nach all den Medis.

Wie lange hast du ihm den das Darmflora Plus usw gegeben? Darmsanierung (die ihr auf jeden Fall machen müsst) kann sehr, sehr lange dauern! Mehrere Wochen bis hin zu Monaten in Härtefällen. Bei uns hat es vier Wochen gedauert! Die Mittel dazu sollte man auch unbedingt langsam ausschleichen und nicht plötzlich aufhören.

Gib ihm erstmal nur Schonkost (gekochtes Hühnchen ungewürzt mit etwas weichgekochter Kartoffel und Karotte), und zwar solange der Df anhält und noch einige Tage darüber hinaus. Dann gaanz langsam normales Futter wieder schrittweise untermischen.

TA-Besuch ist aber trotzdem Pflicht. Du wirst etwas Geduld haben müssen

Und noch ein Tipp für die Zukunft: Gib Medikamente nur nach TA-Anweisung, nicht, weil der Züchter es sagt! Oder hat der Veterinärmedizin studiert?
Katzerine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 15:21
  #15
britisch
Neuling
 
britisch
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

hi
wir geben ihn das nassfutter hat keinerlei wirkung gezeigt
teuer ist nicht gleich gut!!!! habe jetzt eine 24std diät gemacht !!! Ich vermute auch das sein
darmflora kaputt ist ich gebe ihn wieder dr wolz plus und heilerde bei heilerde war sein kot mal dunkel bishen fester paar stunden wieder hell und flüssig
eine darmsanierung haben wir nicht gemacht nur nach der spatrix dr wolz angefangen
der tierartz meinte am besten nur sein gewohntest essen geben
das lustigste war ich hab gestern noch mit ihm telefonierte er meinte das seit 3monaten eine magen darm in der luft ist ich meinte er hatte giardien das seit dem alles mit dem durchfall und tropfen angefangen hat das hat doch mit dem einem nichtd
s zutun ))

dankkkkeeee
britisch ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Zecken- und Flohprophylaxe | Nächstes Thema: Hat eine Zecke Folgen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe mein Kitten hat Durchfall :-( Summerbreeze Katzen Sonstiges 17 15.09.2014 15:13
Hilfe, mein Kitten ist erkrankt! Attilas-Mama Die Anfänger 47 08.07.2013 20:21
Katze tropft Alexis1985 Sexualität 74 25.03.2013 11:40
Drüsensekret tropft Katja2cv Ungewöhnliche Beobachtungen 1 26.09.2012 08:55
Tropft aus dem Mund Ecco Verhalten und Erziehung 5 29.07.2010 17:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.