Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2019, 17:23   #10981
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 445
Standard

Fakt ist ja auch, dass es Giardien schon seit Millionen von Jahren gibt und diese "normal" sind, nur eine gestörte Flora bzw ein schwaches Immunsystem lässt es zum "Ausbruch" kommen.
Ich würde ihn auch da raus holen. Denn Stress ist auch das letzte, was der Kater braucht.
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.03.2019, 17:41   #10982
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 746
Standard

Stimmt natürlich auch, deshalb soll man ja auch nur Kot untersuchen lassen wenn es Probleme gibt, sonst schadet die Behandlung mehr als das was auch immer im Kot gerade gefunden wurde.
Lionne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 13:47   #10983
Emine
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 25
Standard Welches Desinfektionsmittel?

Ich lese überall Disifin animal aber finde nichts dazu im Internet. Ist das eine allgemeine Bezeichnung?

Welches Desinfektionsmittel empfiehlt ihr?
Emine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 13:49   #10984
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.991
Standard

Disifin heißt seit ein paar Jahren Halamid
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 16:28   #10985
Emine
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 25
Standard

Hallo ihr Lieben,
mein Kleiner (Aslan) hatte jetzt schon ein paar Tage weichen Stuhlgang. Gestern wurde Durchfall draus also ab zum TA.

Erst gab es ne Tablette allgemein zur Entwurmung. Dann wollte die Tierärztin (Vetretung meines eigentlichen TA) eine Kotprobe von dem heutigen Tag um gezielt auf Giardien zu testen.

Heute kam der Befund:Positiv.
Kann man aber nach einer Kotprobe v. einem Tag sowas so sicher sagen?


Darüber hinaus 2 Fragen.
1. Ich kann dieses Disifin /Halamid nur online bestellen und das kommt alles nächste Woche erst. Hat jmd. Erfahrungen mit ViPiBax? Ich kann ja nicht ne ganze Woche ohne desinfizieren verstreichen lassen.

2. Welchen Dampfreiniger habt ihr? Lohnt es sich dafür jetzt einen für 80,- anzuschaffen, oder reicht es wenn man täglich desinifziert und alle 2 Tage mit heißem Essigwasser die Böden wischt?


Danke <3 ohne diesen Thread wäre ich verloren.
Emine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 16:44   #10986
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.991
Standard

Da bist du ja

Zur Reinigung mit Essig habe ich dir schon geschrieben.
Das ViPiBax kenne ich nicht, aber vielleicht gibt es ja neue Produkte auf dem Markt, „unsere“ Giardien sind schon ein paar Jahre her...
Dampfreiniger ist nur für glatte Flächen zu empfehlen, sonst bleibt zu viel Restfeuchtigkeit, also perfektes Umfeld für Zysten.
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 10:44   #10987
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 445
Standard

Also mein Schnelltest damals in der Praxis war falsch positiv!

Halamid habe ich mir damals in der Not auch gekauft, widerliches Zeug. Würde ich im Falle x nie mehr verwenden.
Eine gute Bekannte hat alle Stellen ums Klo mit Silberwasser desinfiziert und im Idealfall gleich den Katzenpopo damit besprüht. So hat sie sich den "Putzstress" gespart und ich wiederhole mich immer wieder: Man kann es nur eindämmen. In einem Gramm Kot leben bis zu 10 (!!!) Millionen Zysten ....
Das wichtigste ist einfach, dass das Klo sauber ist und der Popo keine Bremsspuren mit sich trägt.

Just my two cents
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 11:35   #10988
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.991
Standard

Falsch positiv?? Krass. Wäre interessant zu wissen wie es möglich gewesen ist...
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 12:54   #10989
Emine
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 25
Standard

Falsch positiv finde ich echt hart.
Sollte ich nochmal wo anders nachhaken? Ich hab gestern mit Panacur angefangen.

Ich glaub allerdings schon dass da was is weil ich mir vermutlich was eingefangen hab. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen. 😆


Übrigens hat mein TA Panacur mitgeben mit dem Hinweis
3 Tage Gabe 5 Tage Pause 3 Tage Gabe.

Ich habe nun mehrmals gelesen dass es genau anders herum empfohlen wird. Also 5 - 3 - 5

Soll ich beim TA einfach drauf bestehen? Wie geht man damit um ?

Geändert von Emine (18.04.2019 um 13:14 Uhr)
Emine ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.04.2019, 13:34   #10990
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.991
Standard

Mach doch ein ELISA Test im Labor, ist am sichersten.
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 18:35   #10991
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 445
Standard

Wie es dazu kam, weiß ich nicht. Die Tierärztin war nur recht pampig. Der erste Schnelltest mit Durchfallkot in einer anderen Praxis war negativ, dann 1,5 Monate später war er in der Stammpraxis positiv und dann 2 Wochen später in einer anderen Praxis, eingeschickt ins Labor, negativ.

Ich vertraue keinem Schnelltest mehr. Hatte schon Spartrix bestellt und wollte es schon geben und dachte mir nur, mach lieber nochmal einen.

Hier im Forum meinte jemand, dass ein falsch positiver Test durch AB erfolgen kann und Neo hatte zu dem Zeitpunkt Convenia intus.

Ich kämpfe immer noch mit dem Darmaufbau und halte mich derzeit an Pfotenseele's Tipps

Ach ja, Panacur in der Dosierung ist zu wenig (laut Berichten).
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 22:55   #10992
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.917
Standard

Zitat:
Zitat von ellop Beitrag anzeigen
Also mein Schnelltest damals in der Praxis war falsch positiv!

Halamid habe ich mir damals in der Not auch gekauft, widerliches Zeug. Würde ich im Falle x nie mehr verwenden.
Eine gute Bekannte hat alle Stellen ums Klo mit Silberwasser desinfiziert und im Idealfall gleich den Katzenpopo damit besprüht. So hat sie sich den "Putzstress" gespart und ich wiederhole mich immer wieder: Man kann es nur eindämmen. In einem Gramm Kot leben bis zu 10 (!!!) Millionen Zysten ....
Das wichtigste ist einfach, dass das Klo sauber ist und der Popo keine Bremsspuren mit sich trägt.

Just my two cents
Man kann aber auch im Mehrkatzenhaushalt (5 von 7 positiv mit Giardien) sehr wohl mit den Schrubb- und Hygienemaßnahmen vollkommen Giardienfrei werden. Es macht nur ARBEIT für den Menschen und man darf nicht nachlässig sein und werden, weil es wie im Schwimmbad stinkt.
Den Geruch von Halamid kann man eindämmen, indem man nach der Hygiene nochmals mit klarem Wasser über die Flächen geht. Dann ist auch der weiße Schleier, der Halamit hinterläßt weg.

Der Geruch verschwindet mit gutem Lüften.

Wir hatten 8 Katzenklos täglich zu reinigen und die Streukosten waren das teuerste daran (insgesamt wurde eine Zwischentonne von 200 l voll). Doch in nur einem Durchgang Panacur 5 - 3 - 5 mit 3 Wochen Wartezeit und Nachtest waren wir komplett Giardienfrei.

Putzfee hieß seinerzeit Ela, und das war freiwillig, 4 - 5 Erwachsene im Hause. Trotzdem finde ich bis heute meine Entscheidung richtig, Katzen = Ela alles andere im Haus der Rest der Bewohner.

Lieben Gruß und ein Päckchen Mut verteile
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 02:10   #10993
Emine
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyhexe Beitrag anzeigen
Man kann aber auch im Mehrkatzenhaushalt (5 von 7 positiv mit Giardien) sehr wohl mit den Schrubb- und Hygienemaßnahmen vollkommen Giardienfrei werden. Es macht nur ARBEIT für den Menschen und man darf nicht nachlässig sein und werden, weil es wie im Schwimmbad stinkt.
Den Geruch von Halamid kann man eindämmen, indem man nach der Hygiene nochmals mit klarem Wasser über die Flächen geht. Dann ist auch der weiße Schleier, der Halamit hinterläßt weg.

Der Geruch verschwindet mit gutem Lüften.

Wir hatten 8 Katzenklos täglich zu reinigen und die Streukosten waren das teuerste daran (insgesamt wurde eine Zwischentonne von 200 l voll). Doch in nur einem Durchgang Panacur 5 - 3 - 5 mit 3 Wochen Wartezeit und Nachtest waren wir komplett Giardienfrei.

Putzfee hieß seinerzeit Ela, und das war freiwillig, 4 - 5 Erwachsene im Hause. Trotzdem finde ich bis heute meine Entscheidung richtig, Katzen = Ela alles andere im Haus der Rest der Bewohner.

Lieben Gruß und ein Päckchen Mut verteile
Das macht tatsächlich Mit. Halamid habe ich leider nicht gefunden bzw. Würde es bei online kauf erst nächste Woche da sein. Hab stattdessen zu vibipax gegriffen. Ich bin gerade so ziemlich alleine mit dem ganzen Aufwand weil meine Mitbewohnerin nicht so oft da ist. Täglich 3h reinigen und desinfizieren. Es is gerade mal Tag 2 und ich bin schon so k.o.

Muss morgen zum Waschsalon weil ich meine Waschmaschine zu Hause habe. Will die Tücher auf den Liegestellen reinigen.


Ich verstehe echt nicht wie einige Leute hier nur auf 20 Euro Streukosten kommen wenn sie täglich klo säubern und Streu er erneuen. 10 l Streu is bei mir bei 2 Klos in 2 Tagen aufgebraucht.


Hast du auch nach der Medikamenten Vergabe täglich Streu ausgetauscht?
Emine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 07:10   #10994
Zimt001
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 249
Standard

Zitat:
Zitat von Emine Beitrag anzeigen
Das macht tatsächlich Mit. Halamid habe ich leider nicht gefunden bzw. Würde es bei online kauf erst nächste Woche da sein. Hab stattdessen zu vibipax gegriffen. Ich bin gerade so ziemlich alleine mit dem ganzen Aufwand weil meine Mitbewohnerin nicht so oft da ist. Täglich 3h reinigen und desinfizieren. Es is gerade mal Tag 2 und ich bin schon so k.o.

Muss morgen zum Waschsalon weil ich meine Waschmaschine zu Hause habe. Will die Tücher auf den Liegestellen reinigen.


Ich verstehe echt nicht wie einige Leute hier nur auf 20 Euro Streukosten kommen wenn sie täglich klo säubern und Streu er erneuen. 10 l Streu is bei mir bei 2 Klos in 2 Tagen aufgebraucht.


Hast du auch nach der Medikamenten Vergabe täglich Streu ausgetauscht?

Dein Streuverbrauch wird durch die Giardien und den damit verbundenen Durchfall wahnsinnig hoch sein - war er bei uns damals auch. Aber sobald sie keinen Durchfall mehr haben, hält das Streu auch länger So kommen wir halt auf die 20,00 Euro für Streu im Monat, bei zwei mal reinigen am Tag, zwei Katzen und auffüllen bei Bedarf.

Liebe Grüße
Zimt001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 11:07   #10995
Emine
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Zimt001 Beitrag anzeigen
Dein Streuverbrauch wird durch die Giardien und den damit verbundenen Durchfall wahnsinnig hoch sein - war er bei uns damals auch. Aber sobald sie keinen Durchfall mehr haben, hält das Streu auch länger So kommen wir halt auf die 20,00 Euro für Streu im Monat, bei zwei mal reinigen am Tag, zwei Katzen und auffüllen bei Bedarf.

Liebe Grüße


Habt ihr bei jeder Reinigung das Streu gewechselt und seid dennoch bei 2mal täglich auf 20 Euro pro Monat gekommen? Hab ich das richtig verstanden?


Ich mach wohl iwas falsch. Darf ich fragen welches Streu? Vlt muss ich mein Streu in dieser Phase einfach umstellen. Mein Streu is aktuell das von biocat und kostet fast 9 Euro die 10liter.

Die sind bei mir in 2 Tagen aufgebraucht. Ich hab also für 3 Packungen 25 Euro gezahlt und jetzt noch 2 Packungen da. Bei dem Tempo is alles in den nächsten 4 Tagen weg und dabei hab ich noch die Medi Phase nicht rum.
Emine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Giardien-Sieges-Thread" So haben wir es geschafft Löckchen Parasiten 156 17.04.2019 16:05
Microsporum Canis - Paranoia Thread Nico+Gismo Äußere Krankheiten 19 14.08.2013 11:23
Giardien-Thread gesucht Bingo Parasiten 3 08.07.2011 14:36
Paranoia?? Kraka Die Anfänger 10 30.04.2011 22:38
tip an giardiengeplagte. lomo Parasiten 11 19.07.2009 10:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.