Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2019, 12:54
  #10921
lobala
Neuling
 
lobala
 
Registriert seit: 2008
Ort: Mittelhessen
Alter: 52
Beiträge: 29
Standard

Huhu zusammen,

habe gerade mit der Giardienbehandlung angefangen. Gestern alles geputzt, gekocht, abgedampft und mit Halamid desinfiziert, was ging.

Unsicher bin ich mir mit meinen Schaffellen und synthetischen Wohndecken. Im Moment herrschen ja ordentliche Minus-Temperaturen, zumindest nachts. Meint ihr, es hilft die Sachen ein paar Tage draußen auf dem Balkon zu lagern?
lobala ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.02.2019, 18:07
  #10922
Enterprise
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Hallo zusammen,

ich bin jetzt leider auch hier
Habe letzte Woche routinemäßig eine Kotprobe abgegeben und auf Würmer und Giardien testen lassen. Würmer negativ, Giardien positiv. Wir haben aber nie Durchfall gehabt. Der Kot stinkt nur manchmal bestialisch.
Heute habe ich mit der ganzen Wäsche angefangen und alles mit Handtüchern ausgelegt. Einen Dampfreiniger habe ich schon. Die Klos und Näpfe sind alle ausgekocht und mit Halamid desinfiziert. Die Klos habe ich mit Müllbeuteln und Zeitungspapier ausgelegt. Ich hoffe das erleichtert mir die Arbeit etwas, ich bin nämlich auch etwas angeschlagen - aber zumindest diese Woche komplett krank geschrieben.
Ein großes Problem wird die Tablettengabe. In Schleckpaste haben die beiden es schon mal nicht genommen. Habe mir bei Lillys Bar Leerkapseln mit Hähnchengechmack und so einen Pillengeber bestellt - kommt aber erst in den nächsten Tagen.
Wir sollen Metrobactin geben im Rhythmus 10-5-10.
Enterprise ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 11:08
  #10923
tanja1644
Erfahrener Benutzer
 
tanja1644
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 488
Standard

Hallo,

ich habe auch vor ein paar Tagen mit der Giardienbehandlung angefangen, hab von meiner Tierärztin Metronidazol bekommen.

@Enterprise: Ich hab ewig nach Tipps im Internet gesucht, wie man die Tabletten am besten in die Katzen reinbekommt, da das Metronidazol anscheinend extrem bitter schmeckt...vielleicht hilft dir das ja auch Bei mir funktioniert am besten die Tablette in einem kleinen Kügelchen Schmelzkäse zu "verstecken" (das mache ich mit der Magenschutz-Tablette, die anscheinend etwas weniger übel schmeckt) und für das bittere Metronidazol: die Tablette mit Butter umhüllen (wenn die Tablette so bitter ist wie hier unbedingt aufpassen, dass nichts von der Tablette rausschaut, und keine "Brösel" außen dran sind), dann in TroFu-Brösel wälzen und ein paar Minuten in den Gefrierschrank
tanja1644 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 16:13
  #10924
Enterprise
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Hallo Tanja,
wie läufts bei dir?

Heute sind endlich die Leerkapseln bekommen und mein unkooperatives Katerchen hat es ohne grosse Proteste genommen. Habe noch Leberwurst drum rum geschmiert - das scheint geschmeckt zu haben, bis er reingebissen hat.
Dein Trick werde ich aber auch mal probieren.
Die Klo-Situation ist für meine beiden glaube ich am schlimmsten. Sie waren das feine Streu von Premiere gewöhnt, welches schön hoch eingefüllt wurde. Jetzt sind sie sichtbar unzufrieden mit diesem ollen Hygienestreu. Ich habe mich dazu entschlossen, ein bisschen vom gewohnten Streu oben drauf zu streuen. Da ihr grosses Geschäft schön fest ist und sie es auch nicht verbuddeln, hoffe ich, dass es okay ist.
Enterprise ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 10:36
  #10925
tanja1644
Erfahrener Benutzer
 
tanja1644
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 488
Standard

Hallo Enterprise,

sorry für die späte Antwort! Bei mir läufts leider gerade nicht so gut, ich bin seit einer Woche mit den Tabletten durch und seit 3 Tagen hat mein Harley wieder Durchfall Jetzt hoffe ich natürlich, dass der Darm einfach noch angeschlagen ist, habe aber wirklich Angst, dass die Giardien nicht weg sind...der Durchfall war ja während der ganzen Tablettengabe und auch noch ein paar Tage danach weg, daher kann ich mir das mit dem angeschlagenen Darm irgendwie auch nicht vorstellen.

Nächsten Montag werde ich wieder eine Kotprobe beim TA abgeben und mal sehen, was der sagt!

Ich habe auch nur einen von meinen beiden Katern behandelt, allerdings hatte der andere laut Test keine Giardien und hat auch bis jetzt keine Symptome, daher vermute ich keine Wiederansteckung durch ihn...aber mal sehen, sind alles nur Vermutungen! Auf jeden Fall bin ich sehr beunruhigt!

Wie sieht es bei dir aus?
tanja1644 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 21:46
  #10926
Enterprise
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Hallo Tanja,

das liest sich ja nicht so gut. Ich drücke die Daumen, dass es "nur" ein angeschlagener Darm ist.
Wir haben die Behandlung mit Metro abgebrochen, da ich nach ein paar Tagen die Tabletten absolut nicht mehr in die Kater bekommen habe - selbst nicht mit Leerkapseln und Verstecken in Pasten/Leberwurst. Die Tierklinik meinte dann, dass wir vorbei kommen sollten und sie geben die Tabletten. Die TÄ hat den beiden dann Spartrix gegeben. Mich hat es ein bisschen beruhigt, dass es für sie auch nicht so einfach war die Tabletten in die beiden zu bekommen. Am Samstag gibt es dann die 2. Gabe. Die beiden essen leider derzeit ganz schlecht - ungefähr nur so 100g pro Katze. Aber sonst verhalten sie sich ganz normal. Leider war heute auch von einem der Stuhl ein bisschen weich und hellbraun - ich hoffe, dass es auch nur ein angeschlagener Darm ist.
Wenn ich hier beobachte, wo die beiden sich überall aufhalten, sehe ich, dass es unmöglich ist, überall zu putzen. Wir haben ja eine Dachgeschosswohnung mit Panoramafenstern und Querbalken. Diese sind leider so hoch, dass ich da nicht mal mit einer Leiter rankomme. Die Kater kommen da über den Kratzbaum hoch und liegen da gern in der Sonne.

Viel Erfolg noch!
Enterprise ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 09:13
  #10927
Kittieeee
Erfahrener Benutzer
 
Kittieeee
 
Registriert seit: 2018
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 303
Standard

Wann war denn die erste Gabe Spartrix?
Man lässt ja 6 Tage Pause.

Ich kenne folgendes Schema
bei Ersttherapie:
1 (Gabe)-6 (Pause)-1 (Gabe)
Bei Zweittherapie oder unwirksakeit eines anderen Medikaments:
2 (Gabe) - 6 (Pause) - 1 (Gabe)
Bei schwerem Befall:
3 (Gabe) - 6 (Pause) - 1 (Gabe)

Und immer einen Tg nach der Gabe alles mit Halamid putzen - nicht nur horizontale, sondern auch vertikale Flächen ans die die Mieten gekommen sein können. Kloinhalt soll ja eh jeden Tag gewechselt und die Klos ausgekocht/ mit Halamid behandelt werden bis zum negativen Nachtest.
Kittieeee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 21:49
  #10928
Enterprise
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Die erste Gabe Spartrix gab es letzten Samstag. Die nächste gibt es diesen Samstag.
Hatte am Sonntag die Böden mit Halamid geputzt und alle Flächen die mir so eingefallen sind auch.
Die nächste Kotprobe gebe ich dann in 3 Wochen ab?
Ich hoffe die ist dann negativ, denn dann ziehen wir um (und ich gehe mal davon aus, dass die neue Wohnung Giardienfrei ist).
Enterprise ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2019, 08:18
  #10929
Enterprise
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Heute morgen wieder matschekot
Da es aber nicht so gestunken hat, dass ich halbtot übern KaKlo hänge, hoffe ich, dass es einfach mit dem angeschlagenen Darm zu tun hat - ich kann es mir ja zumindest schön reden.
Wenn die 2. Spartrix - Gabe drin ist - tötet diese auch Giardien ab, welche durch eine evtl. Reinfektion hinzu gekommen sind?
Enterprise ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.02.2019, 08:34
  #10930
Kittieeee
Erfahrener Benutzer
 
Kittieeee
 
Registriert seit: 2018
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 303
Standard

3 Wochen sind für einen Nachtest deutlich zu früh. Man 6 Wochen warten.
Der Test kann sonst falsch positiv sein, da bis zu 4 Wochen nach Behandlung noch tote Giardien ausgeschieden werden können und der Test nicht zwischen toten und lebendigen Giardien unterscheiden kann.

Geändert von Kittieeee (22.02.2019 um 08:38 Uhr)
Kittieeee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 21:07
  #10931
AmiCho
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Hallo,
Leider auch giardiengeplagt.
Morgen Tag 5 mit panacur. Dann erstmal Pause für die Miezen.
Die "Hauptbefallene" hat auch richtig Durchfall bekommen.
Ansonsten wird hier viel gedampft und morgen kommt endlich das heiß entgegengesehnte halamid.

Am Montag bekommen wir Bescheid, ob die Kinder sich eventuell angesteckt haben.

Im Ganzen ist das alles wirklich sehr zermürbend. Aber es gibt natürlich schlimmeres.

Viele Grüße und viel Kraft an alle Giardiengeplagten hier
AmiCho ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 17:35
  #10932
AmiCho
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Juhu! Wir haben uns nicht angesteckt!

Aktuell kocht eine Karottensuppe am Herd.
Hat da jemand Erfahrungen? Habe gelesen dass das sehr gut bei Giardien sein soll und nicht nur gegen den Durchfall helfen soll.

Viele Grüße!
AmiCho ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 15:50
  #10933
Enterprise
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Ich weiss, es ist noch viel zu früh und ich werde in 2 Wochen noch einen Test machen. Aber ich habe schon einen machen lassen und der war negativ.
Das Putz- und Hygieneprogramm werde ich bis dahin natürlich aufrecht erhalten.
Enterprise ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 16:57
  #10934
AmiCho
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Hallo Enterprise

Herzlichen Glückwunsch das ist ja toll!
Wann hast du denn die Behandlung beendet?
Unser letzter Tag ist dann am Sonntag.

Liebe Grüße
AmiCho ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 21:07
  #10935
Enterprise
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Hallo AmiCho,

der letzte Behandlungstag war vor 13 Tagen.

Dir noch viel Erfolg und gutes durchhalten!
Enterprise ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Giardien-Sieges-Thread" So haben wir es geschafft Löckchen Parasiten 156 17.04.2019 16:05
Microsporum Canis - Paranoia Thread Nico+Gismo Äußere Krankheiten 19 14.08.2013 11:23
Giardien-Thread gesucht Bingo Parasiten 3 08.07.2011 14:36
Paranoia?? Kraka Die Anfänger 10 30.04.2011 22:38
tip an giardiengeplagte. lomo Parasiten 11 19.07.2009 10:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.