Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2018, 09:31   #10891
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 467
Standard

Und dafür eignen sich hunderte Mittel und man steht selbst wie ein Ochse vor dem Berg.

Tendenziell bin ich gerade auf Dr. Wolz, Hüttenkäse und Joghurt (von beiden nur ein Teelöffel pro Tag, in der Hoffnung, dass es angenommen wird)

Übrigens: So langsam juckt es unter den Fingern und ich möchte endlich anfangen, tock tock tock!

Habe heute früh den Keller (Fliesen - wo ein Klo steht) mit Halamid eingesprüht und fast gekotzt und ich war mega sauer, dass Neo unbedingt runter in den Keller musste. Maaaaaaaaan!
Also Wasser gekocht, über die Fliesen gekippt und wieder aufgewischt und beschlossen, es im Keller definitiv ohne Halamid zu machen. Kochendes Wasser, wischen, trocken föhnen (dauert nen Moment *klatsch*) und dann KS zu sprühen.

Ich lese ja immer noch soviel, was haltet ihr von Citrosept® Grapefruitkernextrakt zum putzen. Ich finde einfach keine anständigen Berichte, die eine Wirksamkeit bestätigen. Die offizielle Seite ist auch derzeit nicht erreichbar, da gibt es wohl irgendwie Ärger ..
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.09.2018, 09:21   #10892
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 467
Standard

***

Ähm ... aktuelle Situation, ich wollte dem Schnelltest ja nicht glauben und bevor ich Medis rein schieße, wollte ich nochmal die absolute Gewissheit:

Sammelprobe von beiden Katern im Labor, kein Schnelltest, Proben über drei Tage (05,06,07.09) von allen möglichen und verwertbaren "frisch gesetzten" Haufen gesammelt, von Neo und auch von Murphy:

Gestern das Ergebnis: KEINE Giardien

Ich bin echt reif für die Klapse!

***

Heute Abend Termin bei einer neuen Tierärztin. Sie meinte, die häm ecolis sind erhöht (wurde im Juni schon festgestellt) und sie vermutet eine Dickdarmentzündung.
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 12:17   #10893
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.005
Standard

Wie wurde getestet? Wäre wichtig zu wissen... wenn mit ELISA, dann kannst du beruhigt sein.
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 12:31   #10894
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 467
Standard

Das weiß ich leider nicht.
Habe es ja beim Tierarzt abgegeben, mit der Bitte es einzuschicken und die Ärztin selbst hat mich gestern angerufen und gesagt, dass er negativ ist.

Heute habe ich den Termin, ich frage dann nochmal nach.

Ich weiß nur, ob PCR oder Elisa, im Labor sollten die lebende oder tote Gias doch im Kot von drei Tagen sehen
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 12:42   #10895
Momodu
Erfahrener Benutzer
 
Momodu
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 587
Standard

In Hinsicht auf Giardien ist doch dann Freude angesagt?
Der Labortest ELISA ist nicht falsch negativ. Wenn da nix gefunden wurde, ist auch nix mehr da.
Momodu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 12:48   #10896
Lilykin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.005
Standard

ELISA und PCR sind beide gleich sicher 🙂

MIFC und Flotationsverfahren sind weniger sicher. Bei MIFC gibt es dann diese Mengenangaben.
Lilykin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 13:27   #10897
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von Momodu Beitrag anzeigen
In Hinsicht auf Giardien ist doch dann Freude angesagt?
Klar! MEGAAA Happy, mir ist gestern alles aus dem Gesicht gefallen, als die Ärztin angerufen hat. Und sie erscheint mir wirklich sehr kompetent und wurde mir von zwei Bekannten empfohlen, u.a. von meiner THP (mit der die Ärztin auch zusammen arbeitet)

Ich verstehe es halt nicht, warum der Schnelltest beim Tierarzt eine Woche vorher positiv war (es könnte an dem zuvor gespritzten Convenia liegen??), der Schnelltest im Juni negativ.

An was soll man sich denn festhalten? Wie oft soll man denn testen?

Ich weiß Dank dem Telefonat mit Laboklin, dass das Flotationsverfahren nicht empfohlen wird, warum sollten die das dann auch machen?!

Nun, ich mache früher Feierabend, hole den Kater und fahre zur Ärztin und dann schauen wir weiter.
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 18:32   #10898
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.896
Standard

Laut meiner Tierärztin taugen viele Schnelltests nicht weshalb ich immer im Labor testen ließ!
Der einzige Schnelltest,der was taugen soll heißt Fastest Giardia Strip von Megacor.
Ich geh lieber auf Nummer sicher und lasse immer bei Barutzki testen...
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 18:34   #10899
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.896
Standard

Und siehst du Ellop...ich habs ja gesagt,lieber Sammelkot und übers Labor testen lassen.
So hättest du denen umsonst Panacur oder Spartrix gegeben.
Zu den häm. E Colis:
Da hilft ua. Synulox und Morosche Suppe
https://dubarfst.eu/forum/thread/550...r-zubereitung/
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 14.09.2018, 09:57   #10900
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 467
Standard

Ich kann es einfach immer noch nicht glauben.
Ich hätte wirklich fast Spartrix reingeschossen
Nun, dass geht heute zu Amazon zurück, bekomme ich erstattet.

Wer braucht ca. 800 gr. Halamid? Würde das gerne verkaufen, um die Kosten etwas zu minimieren. 20 Euro plus Hermes Versand :-)

***

Die Tierärztin war super nett. Sie versteht nicht, warum sein Darm nicht gleich von Anfang an aufgebaut wurde. Sie ist wirklich sehr kompetent und auch homöopathisch eingestellt.

Auch wenn sie es nicht soooooo gut findet, müssen wir seinen Darm erstmal beruhigen, deswegen gibt es eher "doofes" Futter, mit dem sie aber sehr gute Erfolge erzielt. Parallel bauen wir den Darm mit Mucosa und dem Intestinum Liquid von Vet Concept auf. Zusätzlich versuchen wir sein Immunsystem mit Engystol zu pushen und meine THP soll seinen Konstitutionstyp bestimmen.

Ob es was bringt, sehen wir dann.

Für mich ist erstmal Entwarnung angesagt, aber natürlich viel Arbeit vor mir. Ich danke euch für euren Support und für die vielen geduldigen Texte. Ich möchte nicht mehr hier in den Thread, aber wenn, dann weiß ich: Ihr seid für mich da <3

Geändert von ellop (14.09.2018 um 10:03 Uhr)
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 17:08   #10901
inatrallala
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 33
Standard

Na das sind ja mal tolle Nachrichten!!

Alerdings gehen bei mir die Alarmglocken beim futter an 😅

Hochwertige Fütterung ist IMMER ein Muss!! Alles andere ist Augenwischerei und Symptombehandlung (zb Trofu gegen Durchfall) und keine sinnvolle Behandlung!

Ich hab Catz Finefood Purrr Huhn auch ne weile gegeben weil Huhn halt leichter verdaulich ist Ich würde NIEMALS Schrottfutted in meine Katzen stopfen - aber ich bin da auch mittlerweile die 10000% aufgeklärte und voll informierte Helikopter-cat-mom 😬😄 Ich füttere nurnoch hochwertig und hab mei Mittelklassefutter schon schlechtes Gewissen 😄
inatrallala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 19:53   #10902
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 467
Standard

Ich weiß, ich weiß.
Ich wollte mit den beiden neuen Katern auch mehr richtig machen, aber die letzten 5 Monate waren ein absoluter Spießrutenlauf inkl Entsorgung von allen möglichen guten, sehr guten und perfekten Marken, Sorten und Varianten. Was ich zu Z+, Fressnapf, STO und Futterhaus zurück geschickt und gebracht habe, waren mehrere hundert Euro plus die Sachen, die nach einmal öffnen im Müll gelandet sind. Meine Nerven sind wie ein Drahtseil, ich kann einfach nicht mehr. Ich hatte mehr als einmal überlegt, einfach aufzugeben. Ich habe in den letzten Monaten so unendlich viel geweint, ich mag einfach nicht mehr. Ich will endlich mein Leben zurück

Primär steht für mich an erster Stelle, dass ich Neo stabilisiert bekomme. Er braucht ein gutes Immunsystem, damit er nicht immer wieder zusammen bricht. Dafür braucht er Unterstützung und vor allem Futter, welches er frisst und nicht welches ich gut finde und mein Schrank ist noch voll mit Macs und Ropocat und CFF und und und...
Um alles andere kümmere ich mich später. Die Kater sind über 6 Monate alt, immer noch nicht kastriert, aber die VK ist ein Risiko.

Hier muss jeder seinen eigenen Weg gehen und das ist einfach kein Thema für ein Helikopter Katzenmama Forum

Geändert von ellop (14.09.2018 um 19:55 Uhr)
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 20:59   #10903
inatrallala
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 33
Standard

Ich find es einfach schwierig weil für ein gutes Immunsystem der Darm verantwortlich ist. Und genau der leider wenn sehr Getreidereich gefüttert sehr stark...
Katzen sind nun mal Canivoren und mit hochwertiger Ernährung am einfachsten gesund zu bekommen - alles andere ist eine Lüge.

Aufgeklärt gehört immer auf ganzer Ebene - nicht nur in einer Sache (den Giardien)

Du bist nicht alleine mit nur weinen - ich hab mir 7 Monate jeden Tag die Augen ausgeweint und geschrien. War kurz vor dem burn-out.. Aber die Katzen stehen bei mir IMMER an erster Stelle. Hochwertiges Futter, artgerechter Kratzbaum (die Andchaffung war mit mehreren hundert Euro neben den brachialen ta kosten auch kein Spaß) und viel Spiel und Bespaßung

Ich will dir da kein schlechtes Gewissen machen - absolut nicht!!!

Aber ich find es sch**** wenn man Hilfe in EINER Sache erwartet und bei einem anderen Thema keine Info annehmen will - und das Schrottfutter vom TA schadet jeder Katze mehr als dass es hilft - mehr kann ich dazu nicht sagen und werd ich auch nicht - darum solls hier ja nicht gehen
inatrallala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 22:03   #10904
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 467
Standard

Lassen wir es einfach mal so stehen. Ich kann den hochwertigen Weg nicht gehen, beide Kater fressen es nicht und die Ängste die ich hier durchgestanden habe, möchte ich erstmal nicht mehr. Ich halte die Luft an, ob sie fressen und wieviel. Ich mag einfach nicht mehr. Und hier ist noch niemand über den Berg.

Ja, dass jetzige Futter ist Schrott, aber Miamor Milde Mahlzeit und Animonda Baby Paté sind nicht besser, wird aber immerhin gefressen. Von den hoffentlich mindestens 20 Jahren die die Kater leben, habe ich noch mindestens 19 Jahre vor mir. Wenn da alles perfekt läuft, kann ich auch mit guten Gewissen in die Kiste hüpfen

Wie gesagt, falsches Thema, falscher Thread, aber Chapeau für dein Engagement!
Das ist der Giardien Thread, deswegen lassen wir das Thema bzw ich äußere mich dazu nicht mehr. Auf Montagskater hatte ich keine Lust, nun habe ich sie und muss irgendwie damit zurecht kommen und 2018 hat mir noch mehr nicht so geile Aufgaben geschenkt..

Geändert von ellop (14.09.2018 um 22:07 Uhr)
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 08:24   #10905
inatrallala
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 33
Standard

Ja ich bin sowieso jetzt raus aus diesem Forum - ich kann generell mit der nicht-Einsicht die hier herrscht nicht umgehen.
Und sein Katzen als Montagskatzen zu bezeichnen - das ist für mich als würdest du sagen dein Kind ist kaputt weil es krank ist...

Aber egal - ich bin raus hier!

Allen viel Glück in der Giardien Bekämpfung! Sucht euch Hilfe bei eurem TA dann schafft inr das auch alle
inatrallala ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Giardien-Sieges-Thread" So haben wir es geschafft Löckchen Parasiten 156 17.04.2019 16:05
Microsporum Canis - Paranoia Thread Nico+Gismo Äußere Krankheiten 19 14.08.2013 11:23
Giardien-Thread gesucht Bingo Parasiten 3 08.07.2011 14:36
Paranoia?? Kraka Die Anfänger 10 30.04.2011 22:38
tip an giardiengeplagte. lomo Parasiten 11 19.07.2009 10:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.