Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2012, 12:34   #16
superruebe
Forenprofi
 
superruebe
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wedemark
Alter: 52
Beiträge: 3.576
Standard

Wir hatten ja gleich als "Katzenanfänger" Gias.... und nen TA ohne Plan.

Spartrix und Disifin.... und alles war gut. Bis auf den Darm.
Jedesmal wenn es wieder dünner wurde, verfiel ich schon in Gia-Panik.

Also... fix die Schnelltester von IDEXX bestellt und sowie mal wieder Panik aufkam mal eben nen Test gemacht..... Man wie das beruhigt....
superruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.02.2012, 13:10   #17
Mondkatze
Forenprofi
 
Mondkatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Alter: 48
Beiträge: 5.968
Standard

Hi Rübe,
was kostet denn der Snaptest von IDEXX?
Mondkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 13:12   #18
superruebe
Forenprofi
 
superruebe
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wedemark
Alter: 52
Beiträge: 3.576
Standard

Zitat:
Zitat von Mondkatze Beitrag anzeigen
Hi Rübe,
was kostet denn der Snaptest von IDEXX?
Vergleichbar mit TA..... Für nen 5er Pack hab ich 109,00 EUR bezahlt.
Dafür aber im Kühlschrank zu Hause, für den Fall der Panikattacken....

Teurer geworden.... :-(

http://www.pfotenshop.com/Hund/Mediz...p-Giardia.html

Geändert von superruebe (24.02.2012 um 13:15 Uhr)
superruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 13:26   #19
FeLuMaCo
Forenprofi
 
FeLuMaCo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Lüneburg
Alter: 32
Beiträge: 5.662
Standard

Also wenn man die Gias auch mit KS töten könnte, müsste Felix ja schon mehr als rein sein, was er in letzter Zeit wegen seinem Öhrchen intus bekam...

Ich kenne sonst nur noch die Methode mit Natrium Chloratum, die bei uns aber leider fehl schlug, aber schon wieder Erfolg damit hatten! Damit habe ich es ja vor der Chemiekeule Spartrix versucht...

Felix ist momentan der einzige, der noch mehr ins gelbe geht....
FeLuMaCo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 13:32   #20
superruebe
Forenprofi
 
superruebe
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wedemark
Alter: 52
Beiträge: 3.576
Standard

Zitat:
Zitat von Büro Beitrag anzeigen
Also wenn man die Gias auch mit KS töten könnte, müsste Felix ja schon mehr als rein sein, was er in letzter Zeit wegen seinem Öhrchen intus bekam...

Ich kenne sonst nur noch die Methode mit Natrium Chloratum, die bei uns aber leider fehl schlug, aber schon wieder Erfolg damit hatten! Damit habe ich es ja vor der Chemiekeule Spartrix versucht...

Felix ist momentan der einzige, der noch mehr ins gelbe geht....
Joh.... KS technisch ist Felix wirklich sowas von gedopt.....
superruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 14:16   #21
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.453
Standard

Ich habe gestern mit dem Valbazen angefangen. Also zweimal hat es jede Katze bekommen.
Ich habe tatsächlich den Eindruck das die Katzen seltener aufs Klo gehen
Jule390 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 14:23   #22
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Zitat:
Zitat von superruebe Beitrag anzeigen
Hmmm ...zu KS gibts ja viele unterschiedliche Meinungen. Ich bin auch ein Fan davon, weil es ebent schonender ist. Aber ein paar Sachen sollte man schon beachten, da man auch mit KS Resistenzen aufbauen kann.

Angeblich soll man ja KS auch einsetzen können um das Immunsystem zu stärken. Das würde sich aber mit deiner Aussage "tötet auch gute Darmbakterien" etwas beissen, denn eigentlich habe ich eher die Erfahrung gemacht, das der Darm eher profitiert von der Gabe KS.
Ich kann nur sagen das jetzt schon 2 Sammelkotproben negativ sind und sollten die Viechers (Hund,Katze, Maus,Chinchillas, Nager) sich nochmal son Mist einfangen , dann gebe ich wieder KS und stresse mich erneut nicht

Zur Imunstärkerung und KS kann ich nichts beitragen, aber bei ZFE ist es auch klasse anzuwenden
Hexe173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 15:50   #23
Lutzlausi
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 34
Standard

Hallo...

auch ich bin zum zweiten Mal Giardiengeplagt
Haben 2 Kitten aus dem Tiehrheim mit Giardien bekommen (TH hat es aber verschwiegen)
Die erste Behandlung im November war mit Panacur erfolgreich. Leider ging der Durchfall bei einem nicht weg und er war so abgemagert das er 5 Tage in die Tierklinik musste um Infussionen zu bekommen. Danach schien alles gut. Es dauerte nicht lang bekam der andere einen Pilz. Den hab ich dank Lebermoosextrakt im Griff seit 7 Tagen und jetzt gabs letztes WE wieder Durchfall beim anderen. Kotprobe= Giardien. Also bekommen jetzt wieder beide Panacur und die Wohnung wird disifiniert.

Kann ich das KS auch zeitgleich zum Panacur mitgeben?
Lutzlausi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 17:44   #24
Mea2612
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 225
Standard

...ich seh die kleinen Bister auch schon durch die ganze Wohnung robben.

Wir haben vor 1 1/2 Wochen die Panacur-Behandlung abgeschlossen. Bis vor zwei Tagen hatten wir normale Würstchen, jetzt fangen meine zwei großen wieder mit weichem Kot an. Panisch habe ich gleich wieder angefangen mit Disifin zu putzen.

Mein TA meinte, dass nach einer Woche nach der letzten Behandlung ein Test gemacht werden kann (mit Labor abgeklärt).
Habt ihr andere Erfahrungen? Ist ein Test zu diesem Zeitpunkt sinnvoll?

Mea
Mea2612 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 24.02.2012, 18:30   #25
Mondkatze
Forenprofi
 
Mondkatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Alter: 48
Beiträge: 5.968
Standard

Bei und hieß es, der Test sei erst 14 Tage nach der letzten Medikamentengabe sinnvoll, weil wohl auch ausgeschiedene tote Giardien ein falsch positives Ergebnis liefern können.
Natrium chloratum gebe ich immer noch, einmal die Woche drei Kügelchen ins Trinkwasser.

@Rübe: Danke!
Mondkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 20:35   #26
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Zitat:
Zitat von Lutzlausi Beitrag anzeigen
Kann ich das KS auch zeitgleich zum Panacur mitgeben?
NEIN !!

Entweder oder wobei ICH Panacur überhaupt falsch finde,denn das scheint die höchste Versagerquoute zu haben ...

Metro akzeptieren die Katzen kaum und Spatrix ist ja immernoch (leider) umstritten, weil es NOCH für Tauben ist, denn es dauert ewig bis auf so einer Packung "Katzen" stehen darf
Hexe173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 20:45   #27
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.453
Standard

Nun geht die Kämpferei los das Medikament in die Katzen zu kriegen.
Zweimal hat es gut geklappt. Jetzt gerade, beim dritten Mal wollen sie das Gehacktes nicht nehmen
Jule390 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 21:04   #28
Mondkatze
Forenprofi
 
Mondkatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Alter: 48
Beiträge: 5.968
Standard

Leberwurst? Vitaminpaste? Käse?
Ich hab hier auch alles durch, inzwischen nimmt Cassi gar nichts mehr an, bei den Jungs gehts noch. Bei uns ist gerade Pause angesagt. Nächsten Donnerstag gehts weiter.
Mondkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 21:31   #29
Lutzlausi
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
NEIN !!

Entweder oder wobei ICH Panacur überhaupt falsch finde,denn das scheint die höchste Versagerquoute zu haben ...

Metro akzeptieren die Katzen kaum und Spatrix ist ja immernoch (leider) umstritten, weil es NOCH für Tauben ist, denn es dauert ewig bis auf so einer Packung "Katzen" stehen darf
OK danke. Gut zu wissen Beim ersten Giardienbefall hat Panacur gleich geholfen und die TA meinte heut das wir jetzt alle 4 Wochen Panacur geben um so die Reinfektionsgefahr zu minimieren.

Zitat:
Zitat von Jule390 Beitrag anzeigen
Nun geht die Kämpferei los das Medikament in die Katzen zu kriegen.
Zweimal hat es gut geklappt. Jetzt gerade, beim dritten Mal wollen sie das Gehacktes nicht nehmen
Ich muß die Medis immer mit Spritze ins Mäulchen geben, weil unsere beiden nix anderes fressen dürfen, außer Diätfutter
Lutzlausi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 21:58   #30
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.453
Standard

Zitat:
Zitat von Lutzlausi Beitrag anzeigen

Ich muß die Medis immer mit Spritze ins Mäulchen geben, weil unsere beiden nix anderes fressen dürfen, außer Diätfutter
In zwei Katzen hab ich das Medikament gerade reinbekommen. In Molly auch mit der Spritze. Bei Ricky hat das leider noch nicht geklappt.
Ich hab keinen Bock mehr!! Den ganzen Abend versuche ich in drei Katzen dieses plöde Zeug reinzubekommen.
Und immer ist man für sie der Bösewicht.
Jule390 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Welches Spot On ist empfehlenswert? | Nächstes Thema: Hilfe Flöhe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Giardien-Sieges-Thread" So haben wir es geschafft Löckchen Parasiten 156 17.04.2019 16:05
Microsporum Canis - Paranoia Thread Nico+Gismo Äußere Krankheiten 19 14.08.2013 11:23
Giardien-Thread gesucht Bingo Parasiten 3 08.07.2011 14:36
Paranoia?? Kraka Die Anfänger 10 30.04.2011 22:38
tip an giardiengeplagte. lomo Parasiten 11 19.07.2009 10:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.