Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2011, 10:00
  #1
Nocturne
Erfahrener Benutzer
 
Nocturne
 
Registriert seit: 2010
Ort: Darmstadt
Beiträge: 271
Standard Mieze hat komische schwarze "Krümel" im Fell

Und zwar immer nur auf dem Köpfchen. Da sie weiß ist, sehe ich das immer sofort, sie hat total oft solche Krümel im Fell. Ich hab auch schon das ein oder andere kleine Käferlein da rausgezupft - was könnte das sein? Mittlerweile kann ich mir nicht mehr vorstellen, dass es nur Dreck ist, aber ich will jetzt auch nicht sofort zum TA rennen, ohne mir vorher von euch Rat geholt zu haben ...
Nocturne ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.07.2011, 10:02
  #2
Famiras Püppi
Forenprofi
 
Famiras Püppi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Menzendorf
Beiträge: 1.298
Standard

Käferlein??? Das sind Flöhe!! Und die schwarzen Krümelchen sind Flohkacke!
Famiras Püppi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 10:02
  #3
Grinsekatze123
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: An der Ostseeküste...*dümdümdümdüm*
Beiträge: 597
Standard

Klingt nach Flöhen.

Mal mal ein paar Krümel im Taschentuch o.ä. nass, wenn dir rot werden (blutig) sind es definitiv Flöhe ! Advantage hilft ganz gut dagegen !
Grinsekatze123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 10:02
  #4
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.440
Standard

Nimm mal einen Krümel und wisch ihn über nasses Papier. Wenn es rot wird, ist es Flohkot.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 14:55
  #5
Nocturne
Erfahrener Benutzer
 
Nocturne
 
Registriert seit: 2010
Ort: Darmstadt
Beiträge: 271
Standard

Ich bin mir gerade ziemlich sicher, dass es Flöhe sind.
krümel auch auf anderen Katzen gefunden und ich selbst heute total zerbissen, weil der Lütte bei mir im Bett geschlafen hat -.-
Ich seh aus, wie ein Streuselkuchen.
Scheiße ... wie gehts jetzt weiter? Ich hab gehört, man muss jetzt ein ganzes halbes Jahr lang so ein Medikament, oder was das ist geben - ist das sehr teuer? Wir haben nämlich sehr wenig Geld ...
Nocturne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 15:00
  #6
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.440
Standard

Die meisten Flöhe, Eier, Larven sind in der Umgebung und nicht direkt auf der Katze.
Es gibt einige Präparate die man in den Nacken der Katze gibt, das tötet die Flöhe ab und ist nicht teuer. Dann sollte man auch entwurmen, weil die Katze von den Flöhen auch Würmer bekommen kann!

Es gibt dies hier:

http://www.clevere-tipps.de/Tipps+un...flohfalle.html

Das funktioniert recht gut. Ansonsten alles worauf die Katze liegt mit 60 Grad waschen. Einfrieren geht glaub ich auch.
Und Staub saugen wie verrückt!!! Gib ein Stück Flohalsband in den Staubsaugerbeutel, sonst hüpfen die Viecher da raus.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: !!!!!Hilfe Giardien!!!!! | Nächstes Thema: Uns hat es erwischt.... Flöhe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarzer Schorf/schwarze Stelle im Fell (unter der "Achsel") was ist das? Mauzipauli Äußere Krankheiten 6 30.06.2019 15:38
Immer wieder Krümel / "Sandmännchen" unter den Augen Leibeigener Augen, Ohren, Zähne... 3 03.02.2015 19:51
Komische schwarze Verfärbung im weißen Fell Lilith13 Ungewöhnliche Beobachtungen 7 10.01.2014 16:10
Mieze kann nicht richtig auf "groß" tutzi Sonstiges 20 30.05.2013 14:33
mieze übernehmen trotz chronischem "leichtem"katzenschnupfen?hab schon 2 kater shalia29 Erkältungen bei Katzen 8 19.09.2012 19:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:48 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.