Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Orthopädie

Orthopädie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2019, 14:50
  #1
RatinaZ
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Unglücklich Spiralbruch Oberschenkel

Hallo zusammen,

ich bräuchte ein wenig Erfahrung von euch wie ihr das macht wenn eine Katze sich nicht bewegen soll.

Meine Pummel ist jetzt 16, dank SDÜ und chronischem Durchfall die letzen Monate auf 2 kg abgemagert. Jetzt hatten wir das endlich im Griff.

Gestern kam ich heim und sie humpelte mir entgegen, ein paar Stunden vorher war noch alles ok. Tierklinik, Tierarzt, Röntgen, sie hat sich den Oberschenkel fies gebrochen. Er ist nun bandagiert um es etwas stabil zu halten, denn OP versuchen wir zu vermeiden. Bei ihrem Zustand steht die aus der Narkose nicht mehr auf. Am Montag meldet sich ein Spezialist dazu was er raten würde und tun kann.

Bis dahin soll sie natürlich nicht springen oder sonstwas tun sondern still liegen. Sie dreht sie immer wieder um, versucht aufzustehen was aber mit dem Verband gar nicht geht. Zudem hat sie nun Urin und Kot abgesetzt, im Liegen. Klar, geht ja nicht anders.

Ich kann so gefühlt die nächsten Wochen die Wohnung nicht mehr verlassen, 30 sekunden nicht hingeschaut und die krabbelt wieder, allein auf ihrer Liegefläche, gar nicht mal weit weg.

Wie macht ihr das?

Katzenklo hinstellen macht gar keinen Sinn wenn sie nicht mal aufstehen kann.

Ruhig halten, ich kann sie doch nicht stundenlang in eine Transportbox packen?

Sie hat einen kleinen Bereich wo Wasser etc steht aber sie versucht dann über die Absperrung zu klettern etc.

Ich bin verzweifelt, wie soll das denn klappen wochenlang?

Danke vorab wenn ihr Tipps habt.

RatinaZ ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.07.2019, 15:02
  #2
Shaman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 501
Standard

Unser Benji hatte mal sein Hinterbeinchen gebrochen (war 1991). Wir haben ihn in so eine Holzkompostkiste gelegt, mit Wolldecken, Klo, Wasser und Futter.

Bewegungsmöglichkeiten nur sehr beschränkt. Raus durfte er nur, wenn jemand da war. Waschmaschine lief natürlich täglich und er hat sich auch geschämt, dass er nicht richtig auf Klo konnte, hat sich aber gut waschen und abtrocknen lassen. Er war damals 11. Es ist alles gut verheilt.

Die Wochen gingen schneller rum, als wir gedacht haben.

Gute Besserung ...

Geändert von Shaman (06.07.2019 um 15:04 Uhr)
Shaman ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 16:15
  #3
RatinaZ
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Hat er nicht versucht aus der Kiste rauszuspringen?

Ja sie hat sich auch geschämt, lässt sich aber gut sauber machen.

Ich überlege wie ich das mit der Arbeit machen soll, ich kann das Tier unmöglich 8 Stunden ohne Aufsicht lassen hier.

Mal einkaufen für 1 Std und dann in die Box, das ginge vielleicht.

Seufz
RatinaZ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 16:38
  #4
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.189
Standard

Könnt ihr euch einen Kinderlaufstall besorgen? Oder eine Hundebox aus Gitter?
https://www.zooplus.de/shop/hunde/hu...ortkaefig/3491

Dann gibt es Kittentoiletten mit niedrigem Rand, alternativ Einmalwickelunterlagen von DM, Rossmann, Aldi Süd.
https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...assisch/621869
https://www.dm.de/babylove-wickelunt...172059810.html
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 16:46
  #5
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.762
Standard

Am besten besorgst du dir im Fachgeschäft einen handelüblichen Käfig.
Im Fressnapf gibt es die schon relativ günstig und die sind auch großgenug um ein KaKlo mit reinzustellen.

Da kann sie sich nicht verletzen und hat auch ausreichend Platz.


Hoffentlich heilt das ganze gut.

Bekommt sie den ein Schmerzmittel?
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 16:47
  #6
Shaman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 501
Standard

Zitat:
Zitat von RatinaZ Beitrag anzeigen
Hat er nicht versucht aus der Kiste rauszuspringen?

Ja sie hat sich auch geschämt, lässt sich aber gut sauber machen.

Ich überlege wie ich das mit der Arbeit machen soll, ich kann das Tier unmöglich 8 Stunden ohne Aufsicht lassen hier.

Mal einkaufen für 1 Std und dann in die Box, das ginge vielleicht.

Seufz
Nein, das hat er zum Glück nicht, aber wir haben sie auch mit irgendwas abgedeckt.

Das war so ein Teil
Shaman ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 16:52
  #7
RatinaZ
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Ja sie bekommt Metacam, verträgt sie auch gut und ich hab den Eindruck es hilft.

Käfig, also so einen Kaninchenkäfig meinst du mit Dach oben drauf, nicht nur Laufgitter für drumherum?

Das mit den Wickelunterlagen ist eine tolle Idee, hatte schon überlegt ob es Windeln gibt in der Größe.
RatinaZ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 22:04
  #8
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.762
Standard

Laufgitter geht auch,aber nur mit einer sicheren abdeckung.

Persöhnlich finde ich einen großen Käfig einfach sicherer.
Einen Kaninchenkäfig finde ich für einen längeren zeitraum zu klein.
Und deine Katze wird sicher für die nähsten 4- Wochen ruhiggestellt werden müßen.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2019, 22:33
  #9
RatinaZ
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Danke für eure Hilfe.

Leider hat es meine Süße nicht geschafft.

Über den Nachmittag wurde es schlechter, ich hab den Anblick nicht mehr ertragen. Auf dem Weg zum Tierarzt ist sie im Auto verstorben. Es war einfach zu viel für sie.

Es war eine Erlösung.
RatinaZ ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 06.07.2019, 23:20
  #10
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.762
Standard

Das tut mir sehr Leid.

Deine Pummel muß jetzt nicht mehr Leiden.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: HILFE :( Wirbelbruch bei meiner Katze | Nächstes Thema: Fermurkopf OP, Boxenruhe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OP nach Oberschenkel Bruch - wie geht es weiter Matja Orthopädie 24 08.10.2017 13:28
Kater Oberschenkel gebrochen - benötige Hilfe NaMa Orthopädie 4 11.09.2017 20:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:26 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.