Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Orthopädie

Orthopädie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2019, 20:25
  #16
kaho
Neuling
 
kaho
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 24
Standard

Würde gern diesen Thread nochmal kurz aufwärmen.
Meinem Kater geht es nicht so gut. Er hinkt auf 3 Beinen und hat die ganze Zeit Schmerzen. Er hat schon 2 Behandlungen mit Antibiotika und Schmerzmittel hinter sich. Jetzt haben wir in 2 Wochen einen Termin in der Klinik. Die Ärztin wollte gestern nix geben, weil sonst evtl. der Schmerz verdeckt würde und die in der Klinik kein reelles Bild der Lage bekämen. Doch das geht doch nicht, oder? Der leidet hier. Also hab ich ihm eben eine Traumeel gegeben.

Der Kater ist ein großer und wiegt 7 Kilo. Kann ich auch 2 geben?
Mein Dad hat noch CBD-Öl da - allerdings mit 30%. Das will er mir morgen schicken. Wie dosier ich das am besten? Oder sollte ich mir lieber nochmal was von der Ärztin holen? Die wird vermutlich gleich los meckern. Bin gerade bissl ratlos.
kaho ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.03.2019, 20:44
  #17
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.720
Standard

Die Ärtzin ist ja "witzig". Ein Tier mit 2 Schmerzen zwei Wochen auf einen Termin warten lassen und das ohne Schmerzmittel geht nicht. Dann setzt man das Schmerzmittel eben 1, 2 Tage vor dem Termin ab, aber man kann ein Tier nicht so leiden lassen. Ich würde das so nicht mit meinem Tier machen lassen. Und wenn sie meckert, dann frag sie, ob sie das mit sich selber auch so machen würde???

Was wurde denn bisher an Diagnostik gemacht? Einfach nur AB und Schmerzmittel und das war es? Kein Röntgen?



Zu deiner Ursprungsfrage:
Traumeel ist Homöopathie, da ist es egal, ob eine oder 2 Tabletten. Du kannst versuchen, alle paar Stunden was zu geben.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 20:48
  #18
kaho
Neuling
 
kaho
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 24
Standard

Naja, so war es ja nicht ganz. Sie wußte ja noch nicht, dass der Termin in der Klinik erst in 2 Wochen möglich ist. Das hab ich selbst erst heute erfahren.
Speziell zu der Hinkesache wurde der Kater nur mehrfach eingehend beäugt. Röntgen soll dann in der Klinik gemacht werden. Wir sind dort Stammkunden, da der Kater jede Woche irgendwo nen Biss oder ne Kralle hatte. Also kann man das jetzt nicht verübeln, dass sie die "übliche" Behandlung durchgezogen hat, bei dem Raufbold.

Geändert von kaho (26.03.2019 um 20:51 Uhr)
kaho ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 20:51
  #19
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.720
Standard

Zitat:
Zitat von kaho Beitrag anzeigen
Naja, so war es ja nicht ganz. Sie wußte ja noch nicht, dass der Termin in der Klinik erst in 2 Wochen möglich ist. Das hab ich selbst erst heute erfahren.
Speziell zu der Hinkesache wurde jetzt nur die Katze mehrfach eingehend beäugt. Röntgen soll dann in der Klinik gemacht werden.
Ich hab gerade nur kurz deinen anderen Thread quergelesen.

Such dir einen anderen Tierarzt. Wenn ein Tier humpelt und so stark und kurzzeitige Medikamentengabe nichts bringt, dann ist da nichts mehr mit "beäugen" - bei so starken Auffälligkeiten, wie du sie beschreibst, wäre bei mir sowieso von Anfang an schon nichts mehr mit "nur beäugen", sondern dann muss das Tier geröntgt werden. Und wer in seiner Praxis nicht mal röntgten kann ... huiuiuiii ... *ohne Worte*

In welcher Stadt wohnst du denn?
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 21:01
  #20
kaho
Neuling
 
kaho
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 24
Standard

Das ist eine Gemeinschaftspraxis und die sind echt nett. So schlimm wie die letzten 2 Tage war es auch noch nie. Bei der Ärztin hat der Kater wieder gar keinen Mucks gesagt - da beißt er immer die Zähne zusammen und das Adrenalin macht den Rest. Sie hat jetzt nicht mehr geröntgt, da wir eh beschlossen hatten, dass ich in die Klinik soll. Die würden dort ihre eigenen Aufnahmen machen wollen.
kaho ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 21:04
  #21
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.720
Standard

Aha, nett. Mir wäre lieber, sie wäre kompetent. Und ein TA, der bei einem humpelnden Tier über MONATE hinweg nicht auf die Idee kommt zu röntgen ... naja.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 21:06
  #22
Jimtintin
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 33
Standard

Hallo,

das tut mir leid mit Deinem Kater.

Bin zwar kein Experte ...aber hier mal meine Gedanken dazu:

Traumeel reicht wahrscheinlich bei akuten Schmerzen nicht aus. Abgesehen davon hat Dein Kater schon letzte Zeit (welches? meist wird Metacam verschrieben) Schmerzmittel bekommen und leider sollte man den Gewöhnungseffekt nicht aussen vor lassen ...sprich ..die Dosis ...
Der Zeitraum sollte natürlich, wie der Vorschreiber schon erwähnt hat in Abstimmung mit Deiner Haustierärztin medikamentös überbrückt werden. ...die Aussage kann ich mir nur als Missverständnis erklären.
Ich hoffe Deinem Kater wir schnell geholfen und es geht ihm bald wieder besser. LG
Jimtintin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 21:09
  #23
Jimtintin
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 33
Standard

Hatte er eine kleine Klopperei?
Jimtintin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 21:11
  #24
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.720
Standard

Zitat:
Zitat von Jimtintin Beitrag anzeigen
Hatte er eine kleine Klopperei?
Vielleicht sollte man hier weiterschreiben, sonst wird das viel zu durcheinander ... Kater hinkt schon seit Monaten - Arzt ratlos Wobei ich da jetzt eh raus bin. Alles Gute dem Katerchen.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.03.2019, 21:16
  #25
kaho
Neuling
 
kaho
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 24
Standard

Zitat:
Zitat von Jimtintin Beitrag anzeigen
Traumeel reicht wahrscheinlich bei akuten Schmerzen nicht aus. Abgesehen davon hat Dein Kater schon letzte Zeit (welches? meist wird Metacam verschrieben) Schmerzmittel bekommen und leider sollte man den Gewöhnungseffekt nicht aussen vor lassen ...sprich ..die Dosis ...
Ja, das hatte er. Dann geh ich doch lieber nochmal hin und hol was für die akuten Schmerzen, bis der Termin ran ist.
kaho ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 21:45
  #26
kaho
Neuling
 
kaho
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 24
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Aha, nett. Mir wäre lieber, sie wäre kompetent. Und ein TA, der bei einem humpelnden Tier über MONATE hinweg nicht auf die Idee kommt zu röntgen ... naja.
Is ja nicht so, als hätten wir hier die Riesenauswahl. Von 3 Tierärzten ist das schon die Luxusversion hier auf dem Land. Die anderen haben alle kein Röntgen.
kaho ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Traumeel S oder Traumeel T für Katzen? Lucky_Kasim Alternative Heilmethoden 2 19.11.2013 22:53
Traumeel KoratKätzchen Alternative Heilmethoden 10 13.08.2011 19:18
Traumeel T ad us. Vet Käthe82 Äußere Krankheiten 11 09.06.2011 13:15
Traumeel vet miniluchs Alternative Heilmethoden 14 08.06.2010 16:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.