Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Orthopädie

Orthopädie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2017, 10:33
  #1
Sylke Küstner
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard kurzfristiger Ausfall der Hinterpfoten

Hallo, ich habe eine Frage ob jemand das mit seinem Liebling schon einmal erlebt hat. Gestern Abend hat unser Figochen wie immer auf dem Sofa geschlafen. Sie macht das immer sehr elegant, in einer für mich unbequemen Haltung. Dann ist sie aufgewacht und auf dem Sofa nicht zum stehen gekommen. Sie ist vom Sofa gefallen und konnte ihr Hinterteil nicht aufrichten. Das heißt sie ist immer wieder umgefallen. Sekunden später ist sie dann zwar gelaufen aber immer noch torkelnd. Es war dann zwar später alles wieder o.k. und auch heute morgen läuft sie wieder ganz normal durch die Gegend. Uns hat sie jedoch einen gehörigen Schrecken eingejagt und wir sind ganz schön besorgt. Vielleicht ist ihr ja tatsächlich nur was eingeschlafen. Ich habe allerdings seit mehr als 30 Jahren immer Katzen und das gab es noch nie? Vielleicht habt ihr das ja schon mal bei euren Lieblingen erlebt?
Dazu kommt, dass unser Figochen vor 4 Jahren angefahren wurde, sie hat seit dem in ihrem Hinderbeinchen einen Draht, der damals den Knochen stabilisiert hat und nun verwachsen ist.
Ich traue mir jetzt gar nicht mehr aus dem Haus zu gehen aber seit dem Unfall damals ist unser Liebling traumatisiert, was den Tierarzt betrifft und ich möchte ungern mit ihr dort hin fahren. Zumal sie dann auch noch eine weite Autofahrt auf sich nehmen muss und das ist jedes Mal der Horror für sie.
Hat jemand eine Ahnung was das gewesen sein kann? Danke für eure Hinweise schonmal LG Sylke
Sylke Küstner ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.12.2017, 11:47
  #2
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.762
Standard

Das könnten erste Anzeichen einer Thrombose sein.
Aber genaussogut kann sie sich"nur"einen Nerv eingeklemmt haben.

Der einzige Rat den ich dir hier geben kann,ist deine Katze dem Tierarzt vorzustellen.
Auch wenn das Streß für sie ist.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Muskelschwäche? | Nächstes Thema: Schwanzabriss und Beckenbruch »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blasen an Hinterpfoten Katzenvolki Äußere Krankheiten 6 01.07.2013 16:28
Schutz für Mieze(n) von alleinlebenden Singles bei plötzlichem Ausfall der Dosi Nena089 Katzen Sonstiges 32 03.11.2010 22:03
Trippeln mit den Hinterpfoten Monsterkatzen Verhalten und Erziehung 5 26.08.2009 10:51
könnte Hilfe bei der Ausfall gebrauchen chrisie Kratzmöbel und Co. 13 02.03.2009 14:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.