Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Orthopädie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2017, 03:10   #1
doro89
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 10
Standard Katze von Mähmaschine verletzt

Hallo zusammen

Wir haben unsere 10 Jährige Katze zwei Tage vermisst obwohl wir sie überall stundenlang gesucht hatten, haben wir sie nicht gefunden. Heute Mittag stand sie plötzlich vor der Tür, wir haben sofort Verletzungen an den Beinen gesehen und sind sofort zum TA.
Nach der Konsultation kam folgendes raus.

Linkes Vorderbein alles gut.
Rechtes Vorderbein lange Schnittwunde die aber nur die Haut durchtrennt hat und glücklicherweise nicht tief.
Linkes Hinterbein die Pfote ist hinter den Zehen zu einem drittel durchtrennt.
Rechtes Hinterbein Die Pfote ist auch hinter den Zehen zu drei viertel durchtrennt.

So Laut TA müssen Hinten links 2-3 Zehen amputiert werden und rechts wohl alle.
Da unser Flöckli aber trotz der Verletzungen fast normal läuft (Zuhause sogar die Treppe problemlos hochgegangen) und sie ansonsten Topfit ist, empfahl er uns zu Operieren dem haben wir natürlich zugestummen.

Zuhause dann Anruf vom TA erhalten, Das sie nochmal unter Narkose alles gereinigt und nachgeschaut haben. Wunden wahrscheinlich zwei Tage alt bereits Vereitert und leichte Knochenentzündung, hinten links und vorne rechts ist die Prognose trotzdem gut.

Das Problem ist hinten rechts, Da ist auch noch eine Knochenfraktur und die Wunde innerlich extrem tief. Chance das es nach Amputation der Zehen sauber verheilt laut Chirurg 40%. laut ChirurgIN weniger als 10% (Ärzte sind sich auch nie einig)

Normalerweise sei es kein Problem das ganze Bein zu amputieren und das die Katze dann sehr gut mit drei Beinen leben kann. Da hinten links aber auch 2-3 Zehen weg müssen sei die Belastung danach für dieses Bein zu gross und dann habe sie keine Lebensqualität.

Nun hat er uns geraten entweder OP und schauen ob es verheilt, falls nicht und das Bein weg müsste einschläfern.

Oder was die ChirurgIN vorschlägt direkt einschläfern.

Wir werden aufjedenfall versuchen ob es verheilt aber falls nicht, verstehe ich nicht wieso das ganze Bein weg soll? Habe den TA ob man nicht einfach den Fuss amputieren kann und ne Art pfotenprothese anziehen kann? Er meinte das gehe bei Katzen nicht.
Ich weiss das es die in Deutschland gibt aber hier in der Schweiz sagt jeder TA das gehe nicht.

Hat jemand selber so einen Fall schon erlebt oder sogar eine Katze mit Prothese?

Oder kennt jemand eine Firma oder Klinik die relativ nahe an der Schweizer grenze ist? (Grenze Region Basel)

Unser Flöckli ist 10 Jahre alt aber hat keine Arthrose und auch normale Nierenwerte und ist wirklich topfit. Trotz der Verletzungen war sie aufgeweckt wie immer keine Apathie nichts.

Würdet ihr direkt einschläfern obwohl sie sonst so fit ist??

Danke für eure Ratschläge
Liebe Grüsse aus der Schweiz.
doro89 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.08.2017, 06:40   #2
Paula13
Erfahrener Benutzer
 
Paula13
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 296
Standard

Ich hatte gerade eine Pflegekatze, der beide Hinterfüße fehlten.
Da sie draußen eingefangen wurde, war über Hintergrund und Ursache nichts bekannt. Zumindest lebte sie fast ein Jahr draußen und zog da auch ihre Kitten auf.
Sie kam sehr gut mit mit ihrer Behinderung zurecht.Laufen konnte sie gut, wenn auch nicht so schnell.Springen ging auch.
Über die dauerhaften Probleme, wie Schmerzen kann ich nichts sagen.
Die Stümpfe sahen gut aus, sie hatte keine Wunden daran.

Ich könnte mir vorstellen, dass bei deiner Katze auch eine Teilamputation möglich ist.
Vielleicht ist es besser,wenn beide Beine gleich lang sind ?
Das sind nur meine Gedanken dazu.
Erfahrungen hab ich sonst keine.

Schrecklich was deine Katze durchmachen musste.Ich wünsche Euch alles Gute!
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 10:15   #3
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7.401
Standard

Ich denke solange eine Chance besteht würde ich operieren lassen.

Einschläfern währe für mich die letzte option.
So wie ich das versteh ist deine Katze doch soweit fit.
Da würde ich ihr auf jeden die Chane geben.
Katzen haben oft erstaunliche Wundheilungskräfte.
Da hat sich schon so mancher Tierarzt sehr stark verschätzt.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 11:58   #4
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 14.759
Standard

Ich habe eine Freundin in der Schweiz, deren Kater auch mal mit einer Mähmaschine ein Beinchen abgetrennt wurde. Ich habe sie gerade angeschrieben, ob sie jemanden empfehlen kann bzw. wer das bei ihr gemacht hat.
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi

Zuhause gesucht:

Hayley und Soraya
https://www.katzen-forum.net/speziel...-duisburg.html

Ronni und Donni
https://www.katzen-forum.net/wohnung...75-wissen.html
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 12:07   #5
Popsicle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 333
Standard

Liebe Doro,

erstmal mein Beileid für diese schlimmen Verletzungen und die Situation, das ist ja wirklich schrecklich...

Zum Thema Amputation und Entzündungen kann ich dir so direkt leider (oder zum Glück, weils hier noch nicht vorkam) nichts empfehlen, aber zu der Ärztin möchte ich doch kurz was sagen.

Bloß weg da!
Bitte lass deinen Tiger NICHT sofort einschläfern!!! Ich bin fassungslos, dass sie das vorgeschlagen hat!
Erst einmal probieren mit der Zehenamputation, danach kann man immer noch schauen.
Was ist das bitte für eine Frau, die schon jetzt meint, dass keine Lebensqualität mehr da sein würde, unfassbar!
Du glaubst ja gar nicht, wie schnell sich Tiere mit so etwas arrangieren.
Die laufen einfach weiter, vielleicht ein bisschen humpelig, aber trotzdem.
Falls im Nachhinein eine schlimme Infektion auftritt, die man nicht mehr eindämmen kann ist das etwas anderes.
Aber diese Präventiveinschläferungen.... ich bin wirklich schockiert!
Popsicle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 12:41   #6
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 14.759
Standard

Der Kater meiner Freundin hat sich von der Amputation super erholt und sie sagt, dass er trotz seines Handicaps der beste Mäusejäger geblieben ist!!
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi

Zuhause gesucht:

Hayley und Soraya
https://www.katzen-forum.net/speziel...-duisburg.html

Ronni und Donni
https://www.katzen-forum.net/wohnung...75-wissen.html
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 12:57   #7
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 14.759
Standard

Der TA meiner Schweizer Freundin ist folgender, sie ist von ihm total begeistert (leider nicht direkt in der Nähe von Basel, aber sie meint, dass Du dort vielleicht mal anrufen kannst und er Dir vielleicht jemanden in Basel oder Umgebung nennen kann, wenn Du nicht so weit fahren magst):

www.spescha-kleintierpraxis.ch

Oder diese Tierklinik:

www.tierkliniksonnenhof.ch

Soll eine der Besten in der Schweiz sein (sie ist sich recht sicher, dass ihr TA Dich dort auch hin empfehlen würde).


Ich drücke die Daumen!
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi

Zuhause gesucht:

Hayley und Soraya
https://www.katzen-forum.net/speziel...-duisburg.html

Ronni und Donni
https://www.katzen-forum.net/wohnung...75-wissen.html

Geändert von Willi2014 (24.08.2017 um 13:02 Uhr)
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 13:07   #8
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 28
Beiträge: 1.013
Standard

Liebe Doro,

erstmal wünsche ich dir ganz viel Kraft, das muss ja der reinste Horror sein

Allerdings würde ich hier auch noch absolut keinen Gedanken ans Einschläfern verschwenden, wenn sie noch fit ist und zumindest irgendeine Chance besteht.

Und ganz ehrlich, bei dieser Chirurgin hätte ich bei der OP kein gutes Gefühl. Vielleicht ist es dir möglich, den empfohlenen Tierarzt zu konsultieren.

Oder du rufst einfach mal interessehalber in deutschen Tierkliniken an und schilderst den Fall, grade auch in Bezug auf eine Prothese.

Ich würde jedenfalls alles versuchen und mich nicht auf solche haltlosen Voraussagen verlassen. Die hätte mich das letzte mal gesehen.

Alles, alles Gute für euch!
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi

kisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 13:15   #9
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 28.861
Standard

Einschläfern wär auch immer erst die letzte Option solange Katz noch mag und kann und will und ansich gesund ist...

Gabs hier nicht neulich erst einen Thread mit einer Katze die keine Pfoten mehr hatte?

Da wurde doch ein name genannt zwecks Prothesen...Hat den wer gelesen?
Vielleicht wäre das was für euch...

(ich geh mal suchen...)
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 13:27   #10
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 27
Beiträge: 4.541
Standard

Es tut mir total leid für eure Katze. Einschläfern würde ich ihn nicht.

Mein Kater hatte auch eine schlimme Pfotenverletzung, bei dir kommt noch das andere Bein dazu, aber vieleicht hilft es dir ja trotzdem. Katzen kommen sehr gut mit Einschränkungen zurecht. Wenn das Bein wirklich nichz heilt, kann man immer noch über das Ende nachdenken, aber nicht ohne es probiert zu haben.

Zitat:
Zitat von saga Beitrag anzeigen


Dann kam der große Schock für uns. Jacky war verschwunden. Ich habe ihn verzweifelt gesucht. Nach einer Woche kam er dann endlich zurück. Mit einer Pfote, die man einfach nicht beschreiben kann. Kaputt und schon eitrig. Keine Ahnung wie er es damit die Leiter hochgeschafft hat.
Ich bin sofort mit meinem Vater zum Tierarzt.
Der hat in der offenen Wunde rumgepopelt, sich gewundert das der Kater an die Decke geht und ein Röntgenbild gemacht. Drei Zehen der Vorderpfote gebrochen und das Fleisch fing schon an schwarz zu werden.

Er hat das ganze ein bisschen dessinfiziert und geraten die Katze einzuschläfern. Würde sich nicht lohnen zu behandeln. (Auf das ********* bin ich bis heute sauer. Das war nicht die erste Sauerei die er gemacht hatte.)

Also sind mein Papa und ich zu einem Chirurgen gefahren. Der meinte für 800€ könnte er am Ellenbogen amputieren, Katzen würden damit allerdings nicht klarkommen und ich sollte ihn einfläfern lassen.

Wir sind also am nächsten Tag zu Tierarzt Nummer drei zum Einfläfern lassen gefahren. Ich wollte es auf keine Fall bei einem der beiden machen lassen.
Das war die beste Entscheidung in Jackys Leben.
Tierarzt Nummer drei war ehemaliger Chefchirurg der Tierklinik und weigerte sich den Kater wegen so einer Lappalie einzuschläfern.

Sogar die Pfote konnte erhalten bleiben. Er hat es geschafft nur drei Zehen zu amputieren und den Rest der Pote so zu erhalten, das man es kaum gesehen hat und Jack in keinster Weise in seiner Bewegung eingeschränkt war.


Ich bin dem Tierarzt bis heute so dankbar dafür. Leider ist er vor ein paar Jahren in Rente gegangen.

Trozt seiner dreieinhalb Pfoten war Jacky ein super Jäger, der mir fast jede Nacht irgendwas ins Zimmer gebracht hat.
saga ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze am Holzspieß verletzt!! Miezekätschen89 Katzen Sonstiges 31 02.09.2013 21:41
Katze verletzt Big E Die Anfänger 24 25.04.2013 19:55
Kleine Katze an der Pfote verletzt.... Lucie§Amira Katzen Sonstiges 15 24.08.2012 19:04
Münster - Katze mit Gewehr verletzt Katzenschutz Tierschutz - Allgemein 3 13.11.2008 09:06

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.