Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Orthopädie Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2018, 17:39   #361
Manuela48
Forenprofi
 
Manuela48
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 2.307
Standard

Zitat:
Zitat von rlm Beitrag anzeigen
Hier werden natürlich auch die Daumen gedrückt.

Vielleicht kannst du sicherheitshalber nochmal nachfragen, ob die Implantate gleich vorausschauend gesetzt werden, also in der OP gleich die Stellen mit, welche nachkommen.
Danke für die Daumen

Also es ist jetzt so vereinbart, dass Jule geröntgt wird am Rücken, Hüfte und Kniegelenke (schon in Narkose) und dann die Implante demgemäß gesetzt werden.

Die TÄin versicherte mir, dass es Jule defintiv besser gehen wird und auch dauerhaft. Ich bräuchte auch keine Angst haben, dass die Implantate verrutschen.

Aber ich spreche sie auf alle Fälle nochmal darauf an.
__________________
Nach manch einem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
Manuela48 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.05.2018, 09:32   #362
Gwenifere
Erfahrener Benutzer
 
Gwenifere
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 986
Standard Hier auch Spondylose

Guten Morgen,

ich muss mich leider mit meiner Lexie in die Spondylosereihe gesellen

Bin am 30.04. aus dem Urlaub wieder gekommen und Lexie hat sich kaum noch bewegt und viel gelegen. dem Catsitter ist das leider nicht aufgefallen, aber sie kennt die Katzen natuerlich nicht so.

Naja, bin dann direkt zum TA, und das Roentgenbild zeigte Spondylose (eine Krankheit, die ich vorher uebrigens nicht kannte) an 2 Lendenwirbeln.
Lexie sollte 1 Woche Metacam bekommen und laut TA sollte es dann gut sein.

Nun ist es in der Tat so, dass sie wieder vergnuegt und munter rumspringt, spielt, Treppen hoch und runter flitzt, aber das Sitzen geht nur manchmal. Meistens laesst sie sich plumpsen.

Ich gebe noch Metacam (seit beinahe 2 Wochen), sie ist auch nicht mehr empfindlich am unteren Ruecken, habe mit Zeel gestartet und Hyalutin ist auf dem Weg.
Ich sehe, dass Waerme hilft und versuche ihr jeden Abend eine Waermflasche auf den Ruecken zu packen oder mit Rotlicht zu arbeiten.

Weiterhin bin ich auf der Suche nach einem Physiotherapeuten, was sich aber als nicht so einfach darstellt...
Bin fuer jede Empfehlung im Raum Duesseldorf/Krefeld/Duisburg dankbar!

Dann noch eine Frage bzgl der Laserdusche, ist das eine Leistung des Physios, der THP oder??? Gibt es auch Empfehlungen??

Vielen Dank im Voraus!
Gwenifere ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spondylose Luna71 Senioren 4 21.06.2015 11:00
Erfahrung Spondylose mautzekatz Sonstige Krankheiten 0 10.06.2014 19:57
Orpheus hat Spondylose Winterwort Innere Krankheiten 23 27.04.2014 14:53
Erfahrung mit Spondylose Nascha Innere Krankheiten 4 20.12.2011 18:16
Spondylose-Erfahrungen? Emma&Lines Äußere Krankheiten 17 14.01.2010 08:39

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.