Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Notfellchen Plauderecke

Notfellchen Plauderecke Geschichten aus dem Tierschutz-Bereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2020, 18:48
  #316
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.220
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Ich bin der Meinung, dass OP-Kosten das Geringste ist bei Katzen. Bei den Zähnen, ja, da macht's was auch. Aber chronische Erkrankungen sind höllisch teuer. Regelmäßige Tierarztbesuche mit Blutbildern, Röntgenbildern, Ultraschalluntersuchungen, Medikamenten ... das verursacht z.Tl. riesige Kosten.
Ja da stimme ich auch zu. Bei Katzen und Hunden würde ich da auch eher eine Kranken-oder Vollversicherung wählen. Bei Pferden kann eine OP schnell über 10.000 € gehen, zumal man sie auch noch Haftpflicht versichern muss. Das haben wir abgedeckt, aber für 6 Katzen ist uns eine Krankenversicherung zu teuer. Für unsere bisherigen Katzen die wir hatten und haben, 12 an der Zahl, wurde auch schon ein Mittelklassewagen auf den Kopf gehauen. Noch können wir das stemmen, es kommt ja auch nicht immer alles auf einmal bzw.es sind nicht alle zur gleichen Zeit krank. Obwohl, das hatten wir auch schon mal, Horror.

Ich wollte schon immer viele Katzen, wir haben den Platz, die Zeit und sind auch nicht bettelarm. Aber wenn dann doch mal so einiges zusammen kommt, überdenkt man vieles. Vielleicht denke ich jetzt auch anders, als noch vor 15 Jahren. Auch ich werde älter und bin nicht mehr so belastbar.

Das finanzielle spielt bei der Tierhaltung auf jeden Fall eine grosse Rolle.
__________________
Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschbärchen Jessy, Pebbles, Monchichi, Pippilotta, Bienchen und Emely

Unvergessen meine Sterne Sunny, Gyzmo, Molly, Mausi und Würmi.
Ganz tief im Herzen, mein kleiner Engel Luna.
I will love you forever


Puschlmieze ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.01.2020, 18:59
  #317
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.368
Standard

Platzmäßig und mit den normalen gängigen Kosten wie Futter, Streu, Impfungen etc. gingen bei uns auch noch mehr Katzen - aber die TA Kosten können soooo schnell in die Höhe gehen. Und jetzt mal ganz ehrlich, ich hatte auch schon Jahre da war außer Impfung nichts, da rentiert sich nicht wirklich eine Versicherung (die bei drei Katzen im Monat auch nicht wenig ist)

Ich bin hier mit drei voll - wir haben immer gesagt die einzige Ausnahme wäre gewesen 4 zu haben wenn wir Hobbes wieder gefunden hätten aber das können wir auch vergessen nach 10 Jahren
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 19:19
  #318
ciari
Erfahrener Benutzer
 
ciari
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 720
Standard

Ja du sagst es puschlmieze.... ich hab sogar noch vor 3 jahren anders gedacht und hätte damals lächelnd noch nummer 7 und 8 einziehen lassen.
Ich mag große gruppen, aber sie bergen auch enorme risiken. Und das sehen viele erst wenns kracht, man kann sich das vorher einfach nicht vorstellen. Manchmal ists sogar besser wenn man es vorher nicht weiss
Aber auch wenn das thema anscheinend eh durch ist.... durch in form von "ich krieg das alles locker hin", finde ichs für andere, vllt neulinge auch wichtig zu lesen was es zu bedenken und überlegen gibt.

Aus der not heraus würde ich auch wieder aufstocken, aber not ist bei mir etwas anderes als ein tierschutzkätzchen welches ein verein vorstellt.
Aus verliebtheit und weils passen würde... dann hätte ich bereits aufgestockt. Aber ich halte es in keiner hinsicht für schlau. Naja ausser vllt fürs katzerl, aber nicht für meine gruppe und nicht für mich.


Übrigens hatte ich alle op-versichert. Das geht in jedem alter, meine indi war bei abschluss 15. Es gab klauseln und es wäre keine 100 % erstattung gewesen, aber versichert bekommt man jede katze.
Auch wenn es vorerkrankungen gibt, z.b. bei taylor.... klausel bewegungsapparat und nieren. Würde da ne op folgen, zieht die versicherung nicht
ciari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 19:24
  #319
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 26.274
Standard

Zitat:
Zitat von Maja75 Beitrag anzeigen
Ich wollte damit auch nur sagen "Dreck" hat man mit Haustieren ja immer und klar mit mehr Tieren wird es nicht weniger. Aber allein von einer Gartennutzung (meine sind übrigens auch von morgens bis abends am rein und rausspringen) auf Schlammpfoten zu schließen finde ich verkehrt. Wenn man halbwegs gute Schmutzfangläufer hat dann kann man schon etwas abmildern.
Wir hatten ja auch mal 2 Freigänger, also ich kenne das. Aber draußen Erdklos, Gehege und Wohnung bilden einen Parcourskurs, und das bei 8 Katzen, stelle ich mir bei Mistwetter ein wenig mistig vor, was aber im Vergleich zu anderen Punkten sicher vernachlässigbar ist.

Quiky,
hab mal gegoogelt, der Wohnraum ist im Westen im Schnitt 11 qm größer als im Osten; im Vergleich Dresden und Stuttgart sogar 13 qm.

Du hat ja für den Notfall vorgesorgt, und der leidige Punkt, wer überhaupt noch Tiere halten dürfte, weil ja immer was passieren kann, wurde ja schon angesprochen.
Bei uns traf das in der Tat mal zu, ich war noch nicht mal 50 und landete von einer Sekunde zur anderen in der Intensivstation. Zum Glück war dann noch GöGa da und die Zahl unserer Katzen mit einer sehr überschaubar.
Wenn aber aus einem Haushalt mal schnell 8 und mehr Katzen Knall auf Fall irgendwo untergebracht werden müssen, kann das sogar ein TH vor Herausforderungen stellen. Und teuer wird das auch. Also da vorzubauen, sehe ich als unbedingt notwendig an.

Versicherung, naja, wir hatten und haben halt immer irgend welche "Krepelkatzen" (nicht böse gemeint, wir haben sie ja so ausgesucht) dabei, die keine Versicherung nehmen würde. Und jetzt, wo Prissy nicht mehr ist, merkt man da schon einen großen finanziellen Unterschied.
Und auch die Zeit, die jetzt quasi frei geworden ist, macht sich bemerkbar. Besonders Olja hat sich sehr verändert, seit Prissy nicht mehr ist.

Pro Katze ein Zimmer zumutbarer Größe und mit Tageslicht haben wir jetzt wieder, wobei wir das vorher nie brauchten, zum Glück, aber wenn man im TH ist, sollte man die Möglichkeit einer Infektion nie ausschließen.

8 gesunde Katzen können eine geringere Herausforderung darstellen als 2 chronisch kranke, finanziell und zeitlich. Aber der Bezug zum Menschen und der Platz spielen für mich eben doch auch eine große Rolle. Vielleicht auch, weil ich zu oft sehen muß, wie Katzen auch sehr beengt und mit zu wenig menschlichem Bezug aufwachsen und/oder leben müssen.

edit
Im Forum ist eine Userin, da starb die Chefkatze. Hat übrigens Haus mit Garten bei MUC. Danach sind die anderen Katzen alle unsauber geworden, 7 Wildpinkler. Das ist dann auch eine Herausforderung, vor allem, wenn man schon jenseits der 70 ist. War auch nicht vorhersehbar.
__________________

Geändert von Rickie (14.01.2020 um 19:28 Uhr)
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 19:30
  #320
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.904
Standard

Ciari 'locker' bekomm ich das alles sicher nicht hin.
Eine große Kattentruppe erfordert nunmal ein durchaus nicht zu vernachlässigendes Management und ein durchaus nicht unerhebliches Zurückstecken des Dosis.

All das _muss_ man vorher bedenken und dann zu sich selber schonungslos ehrlich eine Entscheidung treffen - in dem Wissen dass diese 20 Jahre und mehr gilt.

Ich habe für _mich_ diese Entscheidung getroffen und stehe voll und ganz dahinter.

Und sollte ich im Lotto mal tatsächlich entsprechend gewinnen, bin ich die Erste, die mit Sack und Katzen ins Eigenheim mit großem Garten zieht .
__________________
Viele Grüße,
Jorun (Stolze Patin von Tigerlillis Haldir)


Jorun ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: 7 Kätzchen suchen ein Zuhause | Nächstes Thema: Vermittlungstipps »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen Kitten Haltung Cinderella222 Die Anfänger 13 02.04.2018 11:45
Neu Katzen-(haltung) Boo19 Die Anfänger 10 06.01.2016 21:46
Katzen Haltung in Mietwohnung Snoof2010 Wohnungskatzen 19 20.05.2015 16:03
2 ängstliche Katzen aus schlechter Haltung Flocke und Teddy Verhalten und Erziehung 41 14.09.2013 08:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:27 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.