Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Notfellchen Plauderecke

Notfellchen Plauderecke Geschichten aus dem Tierschutz-Bereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2019, 13:41
  #1
Alakandra
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 121
Standard Pflegestelle - Hab gestern zum 1. Mal einen Pflegi verloren

Hallo zusammen,

ich brauche ein bißchen Trost.
Ich habe gestern zum ersten Mal einen meiner Schützlinge verloren.
Ich weiß schon, das einem das als Pflegestelle passieren kann,
es mir vielleicht noch öfter so gehen wird, aber es ist ganz schön hart.

Da Levi nur zwei Monate bei mir war, schreibe ich es extra im Tierschutz und nicht unter den Todesanzeigen, weil es ja doch etwas anderes ist.

Ich hatte nun auch erst zum zweiten Mal damit zu tun, das einer meiner Pflegis krank war und mehrmals zum Arzt musste und alles, was dann so drumherum ist und mir kommen manchmal Zweifel an dem Pflegestellen-Dasein.
Andererseits sage ich mir dann, stark sein!
Ich bewundere auf jeden Fall Alle, die das schon lange machen, die das im großen Stil machen und die immer weitermachen!
__________________
Liebe Grüße von Alakandra, mit Pflegis Didi und Cäsar.
Alakandra ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.09.2019, 13:49
  #2
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.873
Standard

Alakandra,
fühl Dich mal gedrückt.
Es tut mir sehr Leid, aber Du darfst Dir keine Vorwürfe machen und Dir dürfen auch keine Zweifel kommen.

Ich war zwar noch nie Pflegestelle, aber wenn eine Heimkatze gehen muß, finde ich das auch immer richtig schlimm. Ich glaube, da werde ich auch nie abstumpfen.

Ich bin sicher, daß Du Deine Aufgaben sehr gewissenhaft und liebevoll erfüllst, sonst hätte Dich der Tod dieser Katze nicht so bedrückt.

Ich wünsche Dir viel Kraft, und bitte, gib nicht auf.
__________________
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 14:16
  #3
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 257
Standard

Da muss jeder Einzelne immer wieder um seine eigene Balance ringen.

Ich führe seit vielen Jahren einen Miezensenioren- und -pflegestift. Da wird auch gestorben, manchmal eher erwartet, manchmal unerwartet. Häufig ist die Zeit vor dem Tod eine sehr intensive Zeit für die Beziehung, sei es weil man noch um Heilung kämpft, sei es, weil man noch so viel gemeinsame Zeit wie möglich haben will. Und manchmal ist die Miez plötzlich weg, und die Trauer einfach da.

Trotzdem möchte ich es nicht anders, denn jeder meiner Bewohner war und ist auf seine eigene Art unendlich dankbar.


Und ich denke wenn Dir danach ist, schreibe Levi unter die Todesanzeigen. Zwei Monate können ein ganzes Leben beinhalten. Manchmal ist das so.

Geändert von Max Hase (07.09.2019 um 14:18 Uhr)
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 18:11
  #4
Alakandra
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 121
Standard

Danke für eure lieben Worte. Heute geht es mir schon besser, aber gestern beim Tierarzt dachte ich: okay, das will ich nicht wieder und wieder machen.
Was, wenn ich das ab jetzt mehrmals im Jahr machen muss?
Aber andererseits brauchen natürlich auch fiv oder felv-positive Katzen ein Zuhause. Und auch gesunde Katzen können krank werden....
Naja, gestern war einfach ein harter Tag.
Alakandra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 04:42
  #5
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.873
Standard

Zitat:
Zitat von Alakandra Beitrag anzeigen
Aber andererseits brauchen natürlich auch fiv oder felv-positive Katzen ein Zuhause.
Wenn jemand chronisch kranke und/oder über kurz oder lang evtl. zum Tode verurteilte Katzen aufnimmt, kann man das gar nicht hoch genug anrechnen.
Daß das emotional schlaucht, kann ich durchaus nachvollziehen.

Ich hab mal in einem Auffangheim für kranke und verletze Streuner, Waisenkätzchen etc. geholfen, da hab ich so manche Nacht geheult über so viel Elend, was man da sieht. Aber es gab auch sehr viele schöne Momente, und ich wünsche Dir, daß Du Dich an denen, denn die gibt es bei Dir ja auch, wieder aufrichten kannst.
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 11:02
  #6
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.312
Standard

Es tut mir sehr leid, was passiert ist. Das ist immer hart. was hatte der Kleine denn?
__________________
Gabi mit
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


StreetCats Website
Gabi@streetcats.info
Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze hat schlechte Katzenhalter | Nächstes Thema: Ich brauche Hilfe ... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflegestelle für einen Freigänger gesucht Gini Glückspilze 4 29.01.2012 23:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:12 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.