Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Notfellchen Plauderecke

Notfellchen Plauderecke Geschichten aus dem Tierschutz-Bereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2017, 08:32
  #151
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 16.721
Standard

Ich finde die Lackfellchen auch sooo toll und mir würde es auch so verdammt schwer fallen sie herzugeben....
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi
Willi2014 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.01.2017, 09:00
  #152
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.541
Standard

Menno, die sind einfach zu jung ... *mitdenFüßenaufstampf *... außerdem darf ich nur einen und dann erst ca. Mitte Feb. das wird dann eh zu lang für einen der Süßen.
Aber schnuffig sind sie schon!
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 14:26
  #153
Wühlschrat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Nümbrecht / NRW
Beiträge: 1.318
Standard

Och, Mitte Februar ist noch ein Monat. Bis dahin dürfte klein Simeon gerade startklar sein.

Was das wieder Hergeben der Schützlinge angeht, gucke ich mir einfach Jordy und Simeon an. Mit den beiden habe ich ja nicht zum Spaß die Hütte überfüllt. Ohne die Hoffnung, bald zumindest das erste Wildschweinchen da raus zu kriegen hätte ich das auf keinen Fall machen können. Für Jordy mit dem Umzugsschnupfen und Winzling Simeon hätte das aber bedeutet, zum Jahresende nach der Kastra wieder raus gesetzt zu werden.
Damit wären sie zwei weitere Minikatzen, die als Streuner den Winter überstehen müssen. Bei unzähligen Halbstarken und noch mehr Erwachsenen, die jedes Jahr aus Platzmangel wieder raus müssen und den Winter überstehen oder eben nicht, ist bissi Herzweh beim Vermitteln eigentlich garnimmer so schlimm.

Brigitte hat ja gerade bei den Niemandskatzen ein Bild mi zwei schwarzen Halbstarken an der Futterstelle gezeigt. Ich sehe da spontan Andro und Moroshi. Und die beiden haben sogar noch das Glück, dass sie gut betreut werden. Die meisten werden aber notgedrungen einfach +- da wieder raus gesetzt wo sie gefunden wurden. Also keine Streunerhütte und kein Futter und reichlich oft Ar****öcher, für die diese Katzen Störenfriede oder glatt Freiwild sind. Was dann passiert sehen wir alle oft genug im Forum, bei facebook und manchmal auch in den ganz normalen Nachrichten.
Deutschland, Ausland, völlig egal, in vielen Fällen ist Ignoranz noch das Beste was Menschen für dreckige, verlauste Streuner übrig haben. Gerne mit entsetzlichen Kommentaren a la "der Natur ihren Lauf lassen".
Japp, genau, wäre unsereins letzte Woche bei 15 Minusgraden nackt und alleine im Wald ausgesetzt worden, hätte die Natur auch ihren Lauf genommen. Ich bin unheimlich gerne draußen, ich liebe das absolut und würde möglicherweise zu den wenigen gehören, die jetzt noch immer da wären. Lust auf diese Erfahrung habe ich allerdings so garkeine.
Für meinen Teil schließe ich mich der Vermutung an, dass unser Streunerproblem hier zu großen Teilen durch die heftigen, langen und nasskalten Winter kleiner ist als weiter im Süden. Dieses Wetter ist Gift für kleine Tiere mit hoher Körpertemperatur, die nur durch ihr Fell geschützt werden und sich eben keinen Schutzraum unter der Erde anlegen. Die Natur siebt also von ca Oktober bis Mai gnadenlos aus unter den Draußenkatzen. Zumindest hier im Oberbergischen ist das die widerliche Eis-Schnee-Dauerregen-pfui Geier-Zeit. Na gut, Regen gibts hier eigentlich immer.

Hmmm, sorry, ist gerade etwas mit mir durchgegangen, hatte ne kurze Nacht, aber besser kann ichs nicht erklären.
Meine Motivation ist mit einem Wort: Hoffnung

Als Pflegestelle sind die Bedingungen hier mies. Kleiner Raum, keine taugliche Quarantäne für längere Zeit (das olle Zelt hatte nach zwei Wochen schon den ersten Riss), lange Abwesenheiten und es klimpert auch nicht wenn ich aufs Klo gehe.
Bei den wirklich Kranken muss ich also passen, genauso bei den waschechten Menschenkatzen, denen ich niemals genug Kontakt bieten könnte. Es ist einfach ein absolutes Notquartier bei uns, mehr nicht. Warm, trocken, leidlich sauber (danke ihr Wildschweinchen), der Weg zum TA ist kurz und die Näpfe sind immer gut gefüllt, das wars dann aber schon. Na gut, de Gäng hat uns tapfer trainiert und wir sprechen ein passables Fauch.
Meine Hoffnung ist also, auch mit diesen lausigen Bedingungen nützlich zu sein und ein paar Fellchen Hoffnung auf ein schönes Leben zu geben. Mein Traum wäre ja, ein reines Sprungbrett zu sein und die Wildschweinchen auf eine vernünftige PS zu geben sobald sie zahm genug sind, aber... Ja, genau, ein Traum halt.

Nu aber wirklich genug Wort zum Sonntag. Will ja keine tapferen Mitleser verschrecken mit Tiraden Marke Castro.
__________________
Hier gehts zu meinen Pflegis

Grüße von Jessica mit den Fauchimobilen Lana und Leny, Panzerknacker Paulchen und Toffee dem Quotenliebchen.
Unvergessen die Sternchen Garfield (Schnurri) *1986, †2003; Millie (Lieselquietsch) †17.11.14; Carlo (Herr Knilch) †13.04.15 und Dorita †12.08.15
Wühlschrat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 14:49
  #154
Mikesch1995
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Alter: 42
Beiträge: 4.025
Standard

Zitat:
Zitat von Wühlschrat Beitrag anzeigen
Nu aber wirklich genug Wort zum Sonntag. Will ja keine tapferen Mitleser verschrecken mit Tiraden Marke Castro.
Tust Du nicht, zumindest nicht bei mir
Ich stimme Dir in allem voll zu.

Und ich glaube kaum, dass die Miezen sich Deiner Beschreibung über diese Räumlichkeit anschließen würden Es ist das Wärmste und Sicherste was sie momentan haben können
Stell Dein Licht mal nicht so untern Scheffel
__________________
Liebe Grüße von mir
Mikesch1995 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 15:00
  #155
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.986
Standard

... und ich finde, du machst das ganz ganz toll...
__________________
Tapferes Minischwarz sucht Kuschel- und Tobeplatz auf Lebenszeit

https://www.katzen-forum.net/wohnung...rm-d-weit.html
Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 15:04
  #156
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 16.721
Standard

Mich verschreckst Du auch nicht!

Ich kann auch nur immer wieder sagen, dass ich echt toll finde was Du machst und Du hast der Bande einen tollen Start in ihr Leben ermöglicht!
Willi2014 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 15:08
  #157
Mary 86
Forenprofi
 
Mary 86
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3.416
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1995 Beitrag anzeigen
Tust Du nicht, zumindest nicht bei mir
Ich stimme Dir in allem voll zu.

Und ich glaube kaum, dass die Miezen sich Deiner Beschreibung über diese Räumlichkeit anschließen würden Es ist das Wärmste und Sicherste was sie momentan haben können
Stell Dein Licht mal nicht so untern Scheffel
Mich auch nicht, im Gegenteil. Ich liebe Deine lustige Schreibe, finde es aber auch völlig OK mal nachdenklichere Worte bei Dir zu lesen und Recht hast Du ja nun mal...

...außer mit dem Räumchen. Jaaa ich verstehe was Du meinst, aber: Du hast eben die Pflegis auch nach den Gegebenheiten ausgesucht und das absolute Maximum aus dem geholt, was machbar war (ich bewundere ja auch die fixe und pragmatische Baufähigkeit der Wühlschrats, wenn ich da sehe wie lange wir immer an irgendwas rumbasteln...).

Zitat:
Zitat von Taskali Beitrag anzeigen
... und ich finde, du machst das ganz ganz toll...
Da schließe ich mich zu 100% an! Danke für Deinen bzw. Euren Einsatz. Ihr habt bzw seid dabei 5 jungen Wilden einen Super-Start in ein ganz neues Leben zu geben. Und ich bin sicher, da folgen noch mehr

Bei den Niemandskatzen-Schwarzlingen musste ich nämlich auch an die Wildschweinchen denken und wie schön es ist, dass sie diese Chance erhalten haben.
__________________
Liebe Grüße von Maren und den Wildlingen

Mary 86 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 15:10
  #158
CleverCat
Forenprofi
 
CleverCat
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 6.421
Standard

Deine Arbeit ist so wertvoll! Grad erst die letzten Wochen hatte ich mir gewünscht, wenigstens so einen Kellerraum wie ihr zu haben. Da ich den nicht habe, musste der verunfallte Tierschutzkater in einem Käfig im Büro des Vereins ausharren und es kam nur zwei Mal am Tag jemand, um ihn zu versorgen. Bin zwar dann auch immer so ein bis zwei Stunden bei ihm geblieben, aber mit einem Pflegizimmer zu Hause hätte ich mich besser um ihn kümmern können. Aber: wir konnten ihm helfen und gestern durfte er in sein Zuhause. Fazit: Man hat nicht immer die Möglichkeiten, die man sich wünscht aber man tut, was man kann. Und du tust sehr viel und ermöglichst den Miezen eine Alternative zu der Eiseskälte und den Gefahren draußen.
CleverCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 17:34
  #159
Tissot23
Erfahrener Benutzer
 
Tissot23
 
Registriert seit: 2016
Ort: Rhön Grabfeld
Beiträge: 451
Standard

Toller Mensch, super Arbeit die geliefert wird. Mehr ist nicht zu sagen! 👍
Doch: Kann sich mancher eine fette Scheibe abschneiden! 👈
__________________
Beste Grüsse aus dem Rhoen Grabfeld
Vasalle TISSOT



Bild von "Luna" Prinzessin vom Rosengarten 10 J.+ gegangen 21.06.17

Unvergessen und Vermisst: Prinz "Victor Laszlo I." aus Rumänien + 2015 mit ca. 20 J. (siehe Album)
Tissot23 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 10.01.2017, 18:16
  #160
junili
Erfahrener Benutzer
 
junili
 
Registriert seit: 2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 470
Standard

Zitat:
Zitat von Mary 86 Beitrag anzeigen
(ich bewundere ja auch die fixe und pragmatische Baufähigkeit der Wühlschrats, wenn ich da sehe wie lange wir immer an irgendwas rumbasteln...).
Dem kann ich mich nur anschliessen.
Du machst das super, und ich denke das was du bieten kannst ist für die Kellerkinder in diesem Moment genau das richtige! Ganz zu schweigen von der Option sie wieder raussetzen zu müssen. Danke dir!
__________________

Von den Wolken bewachen uns seit 2010 Purzel, 2011 Minka, 2015 Emmi und seit dem 16.06.2018 auch Charlie, Katermann, du fehlst unendlich :´( Am 20.11.18 ist euch auch Julie gefolgt :-(
junili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 18:38
  #161
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.920
Standard

Zitat:
Zitat von Wühlschrat Beitrag anzeigen

Als Pflegestelle sind die Bedingungen hier mies. Kleiner Raum, keine taugliche Quarantäne für längere Zeit (das olle Zelt hatte nach zwei Wochen schon den ersten Riss), lange Abwesenheiten und es klimpert auch nicht wenn ich aufs Klo gehe.
Bei den wirklich Kranken muss ich also passen, genauso bei den waschechten Menschenkatzen, denen ich niemals genug Kontakt bieten könnte.
Es ist einfach ein absolutes Notquartier bei uns, mehr nicht.
Warm, trocken, leidlich sauber (danke ihr Wildschweinchen), der Weg zum TA ist kurz und die Näpfe sind immer gut gefüllt, das wars dann aber schon. Na gut, de Gäng hat uns tapfer trainiert und wir sprechen ein passables Fauch.
Meine Hoffnung ist also, auch mit diesen lausigen Bedingungen nützlich zu sein und ein paar Fellchen Hoffnung auf ein schönes Leben zu geben. Mein Traum wäre ja, ein reines Sprungbrett zu sein und die Wildschweinchen auf eine vernünftige PS zu geben sobald sie zahm genug sind, aber... Ja, genau, ein Traum halt.
Jessica, nun mach dich mal bitte selber nicht so klein!
Du arbeitest viel professioneller als die allermeisten Pflegestellen, die ich so kenne,
Du kannst mit Scheuchen, du hast Geduld, schon alleine deshalb sind die Bedingungen bei dir ideal und sicherlich besser als in jedem Tierheim, ok ?

Du hast die Katzen super hin bekommen und bist eine tolle Pflegestelle.
Dir würde ich ohne zu Zögern eine Katze bringen so wie damals Jamiro und das war die beste Entscheidung überhaupt!

Schau, ich hätte auch gerne mehr Platz.
Ich habe leider keinen Keller, das einzige, ich habe eine Waschküche,
nur die kann ich meinen Katzen nicht wegen der Klappe klauen, so muss ich eins von den normalen Zimmern klauen, was auch nicht ideal ist.
Das Gartenhaus ist groß, aber nichts für den Winter, nur für den Sommer.
Nicht jeder hat nun mal so viel Platz.
Wenn ich einen richtigen Keller hätte, wunderbar.
Ist halt nun mal ein 4 Zimmer Häuschen plus Waschküche ohne Keller, nicht zu ändern, höchstens später mal.
Du tust wirklich dein bestes und hast 5 Pflegis aufgenommen.
Alleine, was du alles bastelst, da bin ich immer ganz neidisch drauf .
__________________
Blacky, Chérie und Emily, ihr seid für immer in meinem Herzen.
Ich werde euch niemals vergessen.
Ihr fehlt...

<a href=http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=74412&dateline=1436187028 target=_blank>http://www.katzen-forum.net/image.ph...ine=1436187028</a>
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 09:55
  #162
Wühlschrat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Nümbrecht / NRW
Beiträge: 1.318
Standard

Oha, da hab ich ja richtig was losgetreten.
Danke für eure aufmunternden Worte. Vielleicht kommen die endlich mal in meinem Bauch an, wenn sie aus anderen Köpfen stammen.
Eins der Kriterien bei mir ist ja, dass der Raum eine Verbesserung für die Insassen darstellen muss, aber trotzdem beißt mich das Gewissen wenn ich die muntere Gesellschaft im Kämmerlein sehe. Klar, gut drauf sind sie trotzdem. Sind schließlich Katzen und die machen einfach das Beste aus der Situation, aber...

Zitat:
Zitat von CleverCat Beitrag anzeigen
Man hat nicht immer die Möglichkeiten, die man sich wünscht aber man tut, was man kann.
Das trifft es perfekt. Egal wie bescheiden die Möglichkeiten sind, es lässt sich immer noch etwas damit anfangen. Anders herum ist man aber auch nie zufrieden mit dem Vorhandenen, weil es halt immer besser ginge. Dich beißt es, dass der arme Kater im Käfig sitzen musste, obwohl es ihm ja ganz offensichtlich zu seinem zu Hause verholfen hat. Wir alle wünschen uns mehr, sind halt Menschen.

Und wenns ums Basteln geht, ich hab da so einen kleinen Diesel mit wenig Verbrauch vor der Tür stehen. Wer also noch ein Eckchen hat, um das ein oder andere Seelchen ins Warme zu holen, ich kann auch mal auf nen Basteltag vorbei kommen. Für passende Insassen hat die gute Miri ganz bestimmt noch ein paar Ideen.
Und wenn Jenni noch zweimal über das Gartenhäuschen moppert steh ich vor der Tür und wir machen die Hütte winterfest.
Gerade die alten, ganz jungen, oder angeschlagenen Fellchen können nämlich jeden Platz brauchen, den sie bekommen können.

Jetzt aber lieber mal wieder zurück zu den Hauptakteuren hier. Ich muss gleich nochmal Fotos sichten und eventuell ein paar nachschießen, aber Jordy kriegt jetzt wirklich seine Vermittlungsanzeige. Bis zur Zweitimpfung halte ich ihn zu 99% zwar trotzdem noch fest, aber die ist ja schon in zwei Wochen fällig. Den Schnupfen hat er jetzt wieder im Griff, niest und hustet nur noch ganz gelegentlich etwas Mist ab, und er ist einfach so ein Schmusekater. Außerdem fällt ihm das enge Zusammenleben mit gleich drei anderen Jungs nicht ganz so leicht, er ist da einfach mehr der Typ für einen oder zwei Kollegen und mehr Raum zum Ausweichen. Gut möglich, dass er nicht einmal mehr groß raufen mag, wenn er genug andere Möglichkeiten zum Austoben bekommt. Jordy ist halt mehr der Typ für den Mensch als für andere Katzen, zumindest was die ganz große, dauerhafte Nähe angeht.
Wühlschrat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 13:07
  #163
Mary 86
Forenprofi
 
Mary 86
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3.416
Standard

Huhu Jessica,

Was machen die schweinchen? Hast du ein paar Fotos?

Ich könnte etwas quirlige Aufmunterung gebrauchen. Jetzt ist es nämlich schon ein Monat und das drückt mir heute ein bisschen auf die Stimmung.
Mary 86 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 17:26
  #164
Wühlschrat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Nümbrecht / NRW
Beiträge: 1.318
Standard

Ein Monat schon Maren, oh Mann.
Paule, los jetzt! Mach dich endlich auf die Socken gen Heimat.

So richtig quirlig wollten die Jungs heute zwar nicht, aber frische Bilder gibts auf jeden Fall.
Also manchmal hat unsere Kamera wirklich einen an der Schüssel. Entweder Blitz und lange Belichtung, oder kein Blitz und kurz. Die Ergebnisse sind dann entweder künstlerisch wertvoll (oder so )


...oder irgendwie verstörend.


Gibt aber trotzdem noch genug Bilder auf denen man die Jungs auch erkennt. Und den Größenunterschied, Jordy und Simeon sind wirklich ein ganzes Stück kleiner, dabei wirkt klein Simi hier schon größer als er ist.


Jordy schmeißt sich weiter an uns ran, sobald wir zur Tür rein kommen. Gehe ich aber selber auf ihn zu reagiert er manchmal doch noch verschreckt, da darf er also gerne noch etwas sicherer werden. Allerdings macht er insgesamt einen etwas unsicheren Eindruck, denn seine Granteleien gegenüber den anderen Jungs haben auch eher abwehrenden Charakter. Dafür hüpft er mit einiger Begeisterung den kleinen Simeon an, wenn der mal wieder geduckt von A nach B wuselt und gerade so garkeine Zeit für Raufspielchen hat. Trotzdem hocken die beiden Zellenkollegen noch immer viel zusammen.
Husten oder Niesen habe ich die letzten Tage nicht mehr von ihm gehört, aber beim Schnurren klingt er noch immer etwas verschleimt.






Jordy hat übrigens einen ganz drolligen weißen Fleck auf der Schulter, hier kann man den auch mal einigermaßen sehen. Sieht aus, als wäre da bei der Farbverteilung ein kleines Malheur passiert und der arme Kater vollgekleckst worden.


Guten Morgen Jungs. Irgendwie fällt es schon auf, dass ich eben zum Shooting mitten in die Siesta reingeplatzt bin. So wirklich actionreiche Bilder haben sie mir heute nicht gegönnt.


Simeon hat sich die Tage wohl vertan, dass ich ihn das erste Mal streicheln durfte. Seitdem kullert er zur Begrüßung lieber wieder mit etwas Abstand rum. Auf ihn Zugehen geht noch immer nicht, da sucht er sofort das Weite, so richtig hat er die erzwungene Nähe im Käfig also noch nicht weg gesteckt. Dafür morst er wie ein Weltmeister und freut sich sichtlich wenn wir in den Raum kommen, nur nähern muss er sich selber, dann sind sogar Berührungen okay.


Wühlschrat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 17:39
  #165
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.920
Standard

Zitat:
Zitat von Mary 86 Beitrag anzeigen
Huhu Jessica,

Was machen die schweinchen? Hast du ein paar Fotos?

Ich könnte etwas quirlige Aufmunterung gebrauchen. Jetzt ist es nämlich schon ein Monat und das drückt mir heute ein bisschen auf die Stimmung.

Ach das tut mir so leid, lese das erst jetzt.
Da wären doch 2 Kitten von Jessica das Richtige.
Aber kann verstehen, dass du davon jetzt nichts wissen willst .
CutePoison ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unsere Lotta (*2009) sucht ein neues zu Hause! Wuppertal Cassy26 Wohnungskatzen in Not 3 05.11.2012 12:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:47 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.