Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Notfellchen Plauderecke

Notfellchen Plauderecke Geschichten aus dem Tierschutz-Bereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2015, 08:58
  #16
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

So... Also erst einmal: die Op ist gut gelaufen, man habe wohl gemerkt das Zoey rollig war und das sie schon mehrfach Kitten hatte (ausgeleierter Bauch - deswegen sieht sie nach dem fressen auch immer schnell kugelig aus) aber kein Problem. Heute nachmittag gehts zur Wundkontrolle aber da sollte ja nichts aufregendes sein.

Zoeys Augen allerdings sind tatsächlich ein böseres Problem.
Laut TÄ liegt es nicht an den Wimpern sonder die Lidspalte ist zu eng - das gibts einmal angeboren und einmal aus Folge von Augenschmerzen&infektionen aber letzteres würde bei Narkose dann weggehen und das war nicht der Fall. Zu enge Lidspalte(n) können nur operativ korrigiert werden, sie selber kann das aber nicht machen, da müsste ein Augenspezialist ran. Sie hat jemanden empfohlen und ich habe die Daten mal an den verein weitergeleitet - weiß schließlich nicht, ob sie zu genau der Dame dann wollen. Die TÄ meinte auch das mit den Augen sollte wegen den Geschwüren (die 'Glasrisse in Murmeln' in den Augen, wie ich es bisher beschrieben habe) nicht zu lange aufgeschoben werden.

Jetzt müssen wir schauen wie wir mich und Zoey (oder nur die Kleine) an 2 verschiedenen Tagen zu der bekommen (oder woanders hin) bekommen - im schlimmsten Fall für Check, Op hin und Op zurück.

Bahn.de spuckt mir gar nichts auf die Anfrage aus also öpnv scheint raus zu sein. (zumindest bei der Spezialistin).

Mittlerweile tappst Zoey in ihrem Body herum den sie überhaupt nicht mag - Klo nutzt sie, aber sie ist dennoch recht unbeweglich (im Sinne von sie wechselt nicht oft den Platz oder so, spielt nicht, schnurrt nicht weil sies einfach aktuell nicht genießen kann etc.). Ab und an verfangen sich auch ihre Pfoten darin, also so gut kommt sie damit nicht klar aber... ich bin ja immer hier zum beobachten&eingreifen, evtl. schaue ich mal ob sie ohne Body überhaupt an die Wunde geht aber gestern und heute sollte er schon Minimum dran bleiben für den Fall der Fälle. Heute morgen hat sie das erste mal wieder eine Kleinigkeit gefressen, das ist schon mal gut.

Henry ist weiterhin einfach super. Bei einigen Katzen ist Tierarztgeruch ja doch ein Auslöser, aber er weint nur weiterhin so 2mal am Tag weil er nicht zu Zoey darf/kann - kein Fauchen, nüx. Sie dagegen ist aktuell wieder komplett schlecht gelaunt (naja, mit guten Gründen) und faucht&knurrt wenn er zu nahe an die Katzenklappe kommt. Ist ja aber auch stressig für sie gerade, andauernd in die doofe Box (werde nach dem Trip heute mal ein bisschen dagegen antrainieren), Transport und Tierärztin. Und jetzt mit der Sache mit den Augen wird sie wohl auch wenig Pause haben. Muss sein.
__________________
Stolze Pflegestelle der Katzenhilfe Uelzen. Alles zu meinen bisherigen und aktuellen Pflegis findet man auf grünen Wiesen.

Unvergessen: Shauni, Kiya, Saffron, Keno, Sir Henry, Lee

Einmal Schützling, immer Schützling.
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.05.2015, 09:33
  #17
Spotino
Forenprofi
 
Spotino
 
Registriert seit: 2014
Ort: Idstein
Alter: 57
Beiträge: 6.844
Standard

Schön, dass Zoey die OP gut überstanden hat.
Und schade, dass es für die Augen schlechte Nachrichten gibt. Wo ist die Tierklinik denn?
__________________
Marga mit Miles, Nadir und Arcana sowie den Sternenkatern Spot, Neelix und Pezzi. Unser Tagebuch: Miles, Nadir und Arcana



"Leo spricht" und "Pflegis by Taskali": Die Bücher zum Thread. Mehr Informationen gibt es hier.
Spotino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 09:46
  #18
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

Die Augenspezialistin sitzt in 69469 Weinheim (ich hoffe ich darf das hier so offen schreiben, aber ist ja positiv *duck*).
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 07:18
  #19
KrümelButzelMama
Forenprofi
 
KrümelButzelMama
 
Registriert seit: 2013
Ort: Mannheim
Alter: 53
Beiträge: 1.515
Standard

Zitat:
Zitat von Tante Beitrag anzeigen
Bahn.de spuckt mir gar nichts auf die Anfrage aus also öpnv scheint raus zu sein. (zumindest bei der Spezialistin).
Hallöchen Tante,

Heppenheim ist ja nicht soo weit weg von Mannheim, wenns mir von der Zeit her möglich ist, mach ich für Zoey und Dich auch gerne mal Fahrdienst (echt jetzt)
__________________
verspielte Pföteliwinker vun de Monnemer 7 Zwerge



un ihrem Dosiwittsche Bine

unvergessen + immer im Herzen

Die Grafen Butzel zu Furz (1989-5.1.2005)+ Krümel von Furz (2000- 23.1.2013)
Ritter Zwerglein (1.3.2013-26.1.2015)
Kuhkatzengott Dior "Dörsche" (1.4.2011-20.12.2017)
Schlumbelkönigin + Herzensfreundin Mäusele (2001-6.8.2018)
KrümelButzelMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 09:39
  #20
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

Danke KrümelButzelMama, ich denke diesmal muss ich dich nicht zwangsrekrutieren da ich bereits 2 liebe Angebote habe und so hoffentlich jeder der beiden 'nur' einen Tag freimachen muss wenn ich das verteile. Mal schauen wie es noch genau wird, aber auf alle Fälle lieben Dank, das zeigt mal wieder was das Blaue Forum ausmacht finde ich!

So, ich hatte den Auftrag von einer userin hier 2 Bilder von Zoey & Henry zu machen und ich dachte die kann ich ja der Allgemeinheit auch zeigen. Da zusammen ja (noch) nicht geht, gabs dann heute morgen vor dem füttern die Kamera-Session des Todes. Fanden beide etwas doof, schließlich ist Futter total toll

Da habe ich ihn überraschend nah erwischt bevor er hinter dem Vorhang verschwand...



Entspannter Sir Henry, denn er sieht Futter.



Zoey ist wirklich schwer still und vor allem mit offenen Augen zu kriegen. Kleiner Wirbelwind. Hier hatte sie aber gerade etwas draußen gehört.



Dann wartete sie einfach nur aufs Futter, hatte mich ja genug mit schmusen bestochen.



Zoey erholt sich gut, braucht aber scheinbar doch eine Portion weniger seit sie nicht mehr rollig ist.
Die seelige Ruhe tut der Tante auch gut
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2015, 11:15
  #21
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

Es gibt nur ein klein wenig neues zu berichten: Diesen Freitag spät nachmittag hat Zoey jetzt ihren Untersuchungstermin bei der Augenspezialistin wo dann auch der OPtermin ausgemacht werden wird denke ich. Gleich 3 liebe Leute hatten sich nach meinem letzten Post angeboten mich und Zoey zu der Augenspezialistin zu fahren - vielen vielen Dank dafür, ihr seid klasse! Ohne euch ginge gar nichts.
Eine von ihnen hat die zweifelhafte Ehre morgen und das hin- und her für den OPtag kriegen wir so auch noch hin.

Zoey war gestern den ganzen Tag nicht bei mir und ich kanns' ihr nicht verdenken. Sie assoziiert mit mir gerade einfach die nicht so tollen Sachen - Augensalbe 3mal täglich & Transporte - und gerade die Transporte werden noch so einen Monat (Augenuntersuchung, AugenOP, felv&fiv test Anfang nächsten Monat, Impfung sobald wir die Testergebnisse haben) so weitergehen. Erst danach kann ich mit ihr wirklich ernsthaft wieder ein Grundvertrauen aufbauen.
Oh, es ist aber nicht so das sie nicht handzahm wäre oder so, einfach etwas scheuer und vorsichtiger. Und wie gesagt völlig zu Recht aktuell.
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2015, 09:58
  #22
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

Die Tante war total böse...

Kaum ging es daran Zoey für die Fahrt zu der Augenspezialistin einzutüten war sie plötzlich und komplett in Panik, raste sogar an mir vorbei in den Rest der Wohnung. Glücklicherweise war Spotino die uns fahren würde etwas früher da als angedacht und half mit Wort und Tat (ohne dich hätte ich das echt nicht geschafft), aber dennoch raste Zoey das Balkonnetz hoch, über meinen Kopf (2 kleine Schrammen als Denkzettel und Orden zugleich) unters Bett, durch die Katzenklappe ( :-o ) und sogar am Insektenschutzgitter hoch. Nur mit Handtuch und beherzter Zusammenarbeit bekamen wir die Kleine doch noch in die Box und dann ging es mit leichter Verspätung los.

Hätte ich vorher gewusst, dass Zoey sich so verhält hätte ich sie vielleicht mittags mit Futter in die Box gelockt, aber auf diese Reaktion war ich fast komplett unvorbereitet (hatte ja nur schonmal gedacht das ihr Grundvertrauen momentan arg zermürbt wird wahrscheinlich).

Bei der (wirklich sehr netten, kompetenten und einfühlsamen!) Augenspezialistin musste Zoey dann auch noch einmal vorsichtig gefangen und für die Untersuchung in ein Handtuch gewickelt werden. Dann war sie ganz ruhig. Später, wieder zuhause angekommen verließ sie wie sonst nicht sofort die Box sondern blieb lieber darin und beobachtete mich argwöhnisch. Arme Maus...

Dann zum ärztlichen: Ja sie hat ein Oberlidentropium, die Oberlider rollen sich laut TÄ sozusagen ein und die Haare am Lid stören dann natürlich im Auge - das kann und wird am 3.06. chirurgisch behandelt (dann können wir auch direkt für fiv und felv tests Blut abnehmen lassen). Spotino hat fast darauf bestanden uns auch an dem Tag zu fahren und ich "befürchte" fast auch 2 Wochen nach der OP wird sie zum Fäden ziehen dabei sein wollen. Dementsprechend kann ich hiermit den anderen Angeboten dankend und vorerst absagen. Vielen lieben Dank das ihr euch so schnell und ohne zu zögern angeboten habt zu helfen, ihr seid toll!

Zurück zu Zoey und ihren Augen. Auf einem Auge hat sie zusätzlich eine Trübung und quasi innen am Auge Blutgefäße, Zellgewebe etc. noch aus der Embryonenzeit was wahrscheinlich ihre Sicht auch etwas einschränkt - dies wird auch nicht chirurgisch behandelt bzw. bleiben, da würde man mit einer OP mehr kaputt als besser machen.

Bis dahin haben wir noch Corneregel für die Augen mitbekommen (damit das Lid bzw. die Haare nicht so reiben) - mal schauen ob das jetzt überhaupt noch einigermaßen geht oder ich daran erst intensiv mit ihr arbeiten muss - gestern zumindest ist sie nach ca. einer Stunde nur vorsichtig (normales Tempo aber leicht geduckt) umhergetappst und sich dann in meinem Beisein in die Kratztonne unten begeben. Heute morgen durfte ich sie wieder streicheln und anfassen (von ihr ausgehend). Mal schauen...

Tja, und bis dahin werde ich wohl versuchen sie in (oder zumindest an) der Box zu füttern denn sonst weiß ich nicht wie das funktionieren soll. Bin ehrlich gesagt immer noch etwas geschockt wie schnell sich das bei Zoey von 'kein Problem' über 'Menno ich mecker mal und drück' ein bissel dagegen' nun zu 'omg panik' entwickelt hat und die Kleine tut mir einfach leid.

Henry allerdings (um auch mal was positives zu schreiben) war ganz brav und hat sich sogar begutachten lassen - der weiß halt wer nett ist und wer nicht
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2015, 19:48
  #23
minkmink
Benutzer
 
minkmink
 
Registriert seit: 2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 52
Standard Sir Henry und Zoey

Zitat:
Zitat von Tante Beitrag anzeigen
Die Tante war total böse...

Kaum ging es daran Zoey für die Fahrt zu der Augenspezialistin einzutüten war sie plötzlich und komplett in Panik, raste sogar an mir vorbei in den Rest der Wohnung. Glücklicherweise war Spotino die uns fahren würde etwas früher da als angedacht und half mit Wort und Tat (ohne dich hätte ich das echt nicht geschafft), aber dennoch raste Zoey das Balkonnetz hoch, über meinen Kopf (2 kleine Schrammen als Denkzettel und Orden zugleich) unters Bett, durch die Katzenklappe ( :-o ) und sogar am Insektenschutzgitter hoch. Nur mit Handtuch und beherzter Zusammenarbeit bekamen wir die Kleine doch noch in die Box und dann ging es mit leichter Verspätung los.

Hätte ich vorher gewusst, dass Zoey sich so verhält hätte ich sie vielleicht mittags mit Futter in die Box gelockt, aber auf diese Reaktion war ich fast komplett unvorbereitet (hatte ja nur schonmal gedacht das ihr Grundvertrauen momentan arg zermürbt wird wahrscheinlich).

Bei der (wirklich sehr netten, kompetenten und einfühlsamen!) Augenspezialistin musste Zoey dann auch noch einmal vorsichtig gefangen und für die Untersuchung in ein Handtuch gewickelt werden. Dann war sie ganz ruhig. Später, wieder zuhause angekommen verließ sie wie sonst nicht sofort die Box sondern blieb lieber darin und beobachtete mich argwöhnisch. Arme Maus...

Dann zum ärztlichen: Ja sie hat ein Oberlidentropium, die Oberlider rollen sich laut TÄ sozusagen ein und die Haare am Lid stören dann natürlich im Auge - das kann und wird am 3.06. chirurgisch behandelt (dann können wir auch direkt für fiv und felv tests Blut abnehmen lassen). Spotino hat fast darauf bestanden uns auch an dem Tag zu fahren und ich "befürchte" fast auch 2 Wochen nach der OP wird sie zum Fäden ziehen dabei sein wollen. Dementsprechend kann ich hiermit den anderen Angeboten dankend und vorerst absagen. Vielen lieben Dank das ihr euch so schnell und ohne zu zögern angeboten habt zu helfen, ihr seid toll!

Zurück zu Zoey und ihren Augen. Auf einem Auge hat sie zusätzlich eine Trübung und quasi innen am Auge Blutgefäße, Zellgewebe etc. noch aus der Embryonenzeit was wahrscheinlich ihre Sicht auch etwas einschränkt - dies wird auch nicht chirurgisch behandelt bzw. bleiben, da würde man mit einer OP mehr kaputt als besser machen.

Bis dahin haben wir noch Corneregel für die Augen mitbekommen (damit das Lid bzw. die Haare nicht so reiben) - mal schauen ob das jetzt überhaupt noch einigermaßen geht oder ich daran erst intensiv mit ihr arbeiten muss - gestern zumindest ist sie nach ca. einer Stunde nur vorsichtig (normales Tempo aber leicht geduckt) umhergetappst und sich dann in meinem Beisein in die Kratztonne unten begeben. Heute morgen durfte ich sie wieder streicheln und anfassen (von ihr ausgehend). Mal schauen...

Tja, und bis dahin werde ich wohl versuchen sie in (oder zumindest an) der Box zu füttern denn sonst weiß ich nicht wie das funktionieren soll. Bin ehrlich gesagt immer noch etwas geschockt wie schnell sich das bei Zoey von 'kein Problem' über 'Menno ich mecker mal und drück' ein bissel dagegen' nun zu 'omg panik' entwickelt hat und die Kleine tut mir einfach leid.

Henry allerdings (um auch mal was positives zu schreiben) war ganz brav und hat sich sogar begutachten lassen - der weiß halt wer nett ist und wer nicht
Hallo Tante ich bin sehr traurig angeblich schreibe ich zuviel laut Modorator, ,ich Verabschiede mich nun von euch pass gut auf Sir Henri und Zoey auf
minkmink ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2015, 07:41
  #24
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

@minkmink: Also so wie ich das verstanden hatte von dem was du mir geschickt hast klang das für mich eher danach das du selber durchaus so viel schreiben kannst wie du magst - nur das du bitte quasi nicht den zitieren Knopf im Forum verwendest (der dann mein ganzes & endloses Geschreibsel nochmal vor deine Sätze setzt) oder aber das dadurch entstandene Zitat von mir entsprechend bearbeitest damit es nicht mehr so unendlich lang ist.

Im Endeffekt also nur, dass -ich- zu viel schreibe so das wenn man das alles zitiert es leider schnell unübersichtlich wird.
Überlege dir das verlassen des Forums noch einmal, ich denke das war wirklich ein Missverständnis. *knuff*

So, zurück zu der "Kleinen".

Zoey erholt sich langsam von dem Schreck, schmust wieder mit mir fast als wäre nichts gewesen. Fressen geht auch schon direkt neben der bösen Box und ich kann das Augengel auch ab und an reinmachen. Gut!

Allerdings war gestern ein Bekannter hier zum ausmessen wegen der Gittertür (baaald ). Und schwupps war die Maus ganz hinten und unten in die Kratztonne gepresst. Möglicherweise hat also sogar die Anwesenheit von einer fremden Person Zoeys Reaktion so enorm eskalieren lassen? Wobei sie auch vorher schon mir ausgewichen ist, deswegen fragte ich ja nach Hilfe *grübel*
Im Endfeffekt also die Faktoren:
- hektische Bewegungen/schnelles laufen
- Kleidung?
- fremde Menschen

Auf alle Fälle interessant zu sehen, dass die Kleine denke ich ganz viel ihrer Unsicherheit einfach überspielt und Besucher unerwarteterweise doch ein großer Faktor sind.

Kommt alles in die Akte.
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.05.2015, 07:42
  #25
Spotino
Forenprofi
 
Spotino
 
Registriert seit: 2014
Ort: Idstein
Alter: 57
Beiträge: 6.844
Standard

Schön, dass sich Zoey wieder streicheln lässt. Sie taut bestimmt bald wieder ganz auf.
Mir hat es Freude gemacht, euch drei kennen zu lernen.
Henry hat sich wirklich nicht daran gestört, dass ich an ihm vorbei gegangene bin und Zoey ist eine ganz hübsche - nur tat sie mir in ihrer Panik leid.

Allerdings ist eines nicht richtig: Du bist keine böse Tante, sondern eine ganz, ganz liebe.
Spotino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2015, 07:50
  #26
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

Zitat:
Zitat von Spotino Beitrag anzeigen
Allerdings ist eines nicht richtig: Du bist keine böse Tante, sondern eine ganz, ganz liebe.
Püh, mach' doch meinen Ruf nicht kaputt!

Ich hab' mich auch gefreut dich kennenzulernen, am OPtag haben wir ja dann selbstsüchtigerweise noch etwas mehr Zeit und Muße zu reden.
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2015, 07:36
  #27
Spotino
Forenprofi
 
Spotino
 
Registriert seit: 2014
Ort: Idstein
Alter: 57
Beiträge: 6.844
Standard

Zitat:
Zitat von Tante Beitrag anzeigen
Püh, mach' doch meinen Ruf nicht kaputt!

Ich hab' mich auch gefreut dich kennenzulernen, am OPtag haben wir ja dann selbstsüchtigerweise noch etwas mehr Zeit und Muße zu reden.
Sorry, ich wollte Deinen Ruf nicht ruinieren.
Ich freue mich auch, dass wir am OP-Tag noch ein bisschen mehr Zeit haben.
Und ich freue mich auch ganz besonders, dass Zoey schon wieder so auftaut. Was wird das erst für eine Schmusekatze, wenn ihr die Augen nicht mehr weh tun.
Spotino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 09:24
  #28
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 36
Beiträge: 1.620
Standard

Es sei dir verziehen

Die Gittertür ist da! *Notizblock zückt*

Zoey ist die Tür überhaupt nicht geheuer (ich denke das Ding ist ihr zu laut, sie scheut davor wenn ich sie auf- und zumache) und erst nachts hat sie wackere Ausbruchversuche unternommen die aber scheiterten. Henry findet die Gittertür dagegen toll, da kann er mehr sehen, gurrt und fiept nach Zoey... Huscht aber sofort erschreckt ein paar Schritte weg wenn diese ihn anfaucht & knurrt. Er macht also weiterhin den Eindruck eines sehr sozialen aber überhaupt nicht dominanten Katers. Toller Kerl.

Auf meiner Wunschliste ist nun, dass er sich nicht gar so von der jungen Dame einschüchtern lässt, aber er hat es eben auch schwerer mit auf einer Seite Zoey und auf der anderen die Tante die immer guckt... So ist auch das füttern in Sichtweite noch etwas problematisch da er dazu ebenfalls mich im Rücken haben muss was er sich noch nicht ganz traut. Denke nachts kann man da aber was drehen.

Interessanterweise zeigt Zoey aktuell aber auch wieder, wie viel von ihrem Getue eben nur das ist - sie tut nur so als wäre sie die 'böse Vertreiberin' und dann finde ich sie wieder ganz hinten in der Kratzonne (wobei sie dann bei meinem Anblick mittlerweile sogar wieder freudig rauskommt). Ich denke aus ihrem Verhalten spricht da mehr große Unsicherheit als 'echtes' Dominanzgehabe.

Wird interessant...!
Tante ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 16:18
  #29
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.873
Standard

Zoey darf aber Leckerchen fressen oder?
Dann probier bitte mal werfen von Leckerchen anzufangen.
Und einige fallen dann in die Transportbox.
Bis sie dann Leckerchen immer in der Box sitzend bekommt.
Das könnte in Zukunft helfen beim "eintüten".

Rescue Tropfen vor dem Transport sind auch sinnvoll.
Wenn das nicht reicht würde ich die TÄ fragen ob eine leichte Beruhigungstablette vorher sinnvoll ist.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 19:21
  #30
Spotino
Forenprofi
 
Spotino
 
Registriert seit: 2014
Ort: Idstein
Alter: 57
Beiträge: 6.844
Standard

Das sind doch insgesamt wirklich gute Neuigkeiten.
Henry ist wirklich ein toller Kater. Ich freue mich, dass er jetzt wieder Katzenkontakt hat - auch wenn die Dame noch etwas zickig ist.
Zoey wird sicherlich auftauen, wenn sie noch ein bisschen sicherer geworden ist.
Spotino ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorbereitungs Tagebuch - Schritt für Schritt zum Katzenglück Sinarie Vorbereitungen 51 12.07.2014 19:41
Der Chamälion Schritt merline Verhalten und Erziehung 0 03.02.2012 19:59
Santiago - ein kleiner Schritt zum vollkommenen Glück dagmar.b Glückspilze 4 08.01.2011 14:19
Der nächste Schritt Calabrones Züchterbereich 38 19.06.2008 14:11
Der erste Schritt ... Balou Die Sicherheit 33 29.10.2007 19:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.