Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > > >
petSpot Netzwerk

Notfellchen Plauderecke Geschichten aus dem Tierschutz-Bereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2018, 22:00   #12321
realykee
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5.309
Standard

Ist denn überhaupt kein Zuhause für Marek in Sicht? Er sucht ja immer noch - auch wenn Du sein Umfeld seiner Situation entsprechend angepasst hast. Er braucht ja ein richtiges Zuhause mit Familienanschluss.
realykee ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.06.2018, 23:04   #12322
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 9.856
Standard

Blindchen sind in der Regel nicht weniger aktiv was das springen und klettern betrifft als sehende Katzen. Sie nutzen ihre anderen Sinne und rennen und sprinten überall hin und drauf. Man sollte solche Katzen echt nicht unterschätzen... Das ist somit dann nicht anders als jede andere Katze auch - also nix für Marek.

realykee: Nein, es ist absoluter Totentanz was Mareks Vermittlung betrifft, es tut sich gar nichts. Ich versuche halt sozusagen durch Kopfstände mit Hampelmann ihm das Leben hier gut zu gestalten für die Zeit die er hier. Er hat soviel durchgemacht und hat nicht mehr viele Möglichkeiten sich das Leben selbst schön zu machen, also gebe ich mein bestes. Aber meine Möglichkeiten hier sind halt begrenzt und ich bin mit dem, was ich tun kann am Ende. Wenn ihm das nicht mehr reicht - und der punkt wird spätestens dann kommen, wenn das Wetter wieder schlecht wird und der Balkon deshalb zu bleiben muß - dann gibt es nichts mehr, was ich noch tun kann um ihn bei Laune zu halten. Ich hoffe so sehr, dass er bis dahin endlich was gefunden hat, wo er mitleben kann, nicht weggesperrt ist. Aber ich weiß nicht mehr, wo ich noch suchen soll nach diesem scheinbar unmöglichen Platz.
__________________
Zwei Mädels mit hübschem Streifenkleid suchen WG

https://www.katzen-forum.net/wohnung...rm-d-weit.html
Taskali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 23:56   #12323
Politicalcat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 402
Standard

Schade das Solé nicht passt. Ich hatte den Eindruck das sie nicht durch die Gegend springt und rennt. Jetzt bin ich neugierig und rufe da mal an und frag nach.

Politicalcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 07:47   #12324
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 16.152
Standard

Das mit Marek tut mir so leid. Gibt es denn niemanden, der Teppichboden hat, wo die sonstigen Gegebenheiten stimmen und der ihm eine Chance geben möchte .
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi

Zuhause gesucht:

Cassie & Midnight:

https://www.katzen-forum.net/speziel...meinersen.html

Lucky:

https://www.katzen-forum.net/wohnung...uembrecht.html
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 08:57   #12325
junili
Erfahrener Benutzer
 
junili
 
Registriert seit: 2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 434
Standard

Möchten.. aber ja, wie sicherlich ganz viele auch.
Aber mit Parkett, einer Treppe im Haus, unten eine Werkstatt mit Linoleum die den Weg zur Terrasse verbaut... schlicht und einfach unmöglich.
Ich drück Marek aber nach wie vor alle Daumen für sein Traumzuhause!
__________________

Von den Wolken bewachen uns seit 2010 Purzel, 2011 Minka, 2015 Emmi und seit dem 16.06.2018 auch Charlie. Katermann, du fehlst unendlich :´(
junili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 09:53   #12326
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 9.856
Standard

Politicalcat: Mareks Dauerkumpelchen muß mehrere Bedingungen erfüllen, das macht es so schwer.
1. Nicht gut springen und klettern können oder wollen
2. aber trotzdem aktiv und verspielt sein und
3. dies auch mit anderen Katzen aktiv und von sich aus tun und nicht nur für sich allein
Marek ist agil, Marek ist fit, Marek will mit anderen Katzen spielen - im Rahmen seiner Möglichkeiten. Aber: er ist aufgrund seiner Streunererfahrung gegenüber anderen Katzen freundlich distanziert und wartet auf das Angebot der anderen Katze mit ihm zu spielen. Eine Katze die aufgrund ihrer Behinderung oder aufgrund ihres Charakters hauptsächlich nur den Tag verdöst genügt ihm nicht. Eine Katze, die aber aktiv ist trotz ihrer Behinderung wird in der Regel dann auch springen und klettern können und wollen. Ich bezweifle, dass ein lebensfrohes aktives Tobemietz, dass als einzige Einschränkung die Blindheit hat, dann nicht auch springen und klettern wollen würde. Und ein Mietz, dass wegen ihrer Blindheit sich nichts zutraut, wird auch nicht aktiv auf ihn zugehen und mit ihm spielen wollen.
Deshalb bleibt eigentlich nur eine Katze, die ebenso wie er charakterlich durchaus aktiv ist, aber aufgrund ihrer Behinderung eben genauso wie er in ihren Möglichkeiten stark eingeschränkt ist - also stark gehbehindert - und diese Katzen sind dann nicht selten Inkontinent aufgrund ihres erlittenes Unfalls - oder Ataxisten. Und da war dann bisher immer das Problem des vorgeschalteten Parvo-Tests - und auf den Bestehe ich bei Ataxisten, da Ataxie nunmal als Hauptursache eine durchlittene Parvo-Infektion hat und ich dieses Risiko nicht bereit bin einzugehen.
Es gab bereits mehrere Marek-ähnliche Katzen die ich angefragt hatte, aber diese Katzen bewirken bei den Menschen so ein Mitgefühl, dass keiner der Vereine bisher bereit war sie auf eine ihnen unbekannte PS zu geben - ES ja, aber nicht PS. Das heißt: hätte ich eine ES für Marek ohne andere Katzen, wüßte ich auf Anhieb 2-3 Katzen die ebenfalls auf Stümpfen unterwegs sind, die dazuvermittelt werden könnten - aber eben nichts, was zu ihm bei mir dazu könnte.

Zurück zu den übrigen Mietzen:
Reyas Nachtest auf Fiv und Felv war negativ, ich habe ihr dann jetzt Marius als Gesellschaft in ihren Bereich rübergeschickt. Die beiden müßten sich vom Hof theoretisch vielleicht sogar noch kennen - sie stammen ja vom selben Hof - und selbst wenn nicht, dann passen sie gut zusammen. Beide sind ältere ruhigere Mietzen, die zu anderen Katzen freundlich distanziert sind. Dazu kommt, dass Marius am liebsten das hochwertige Futter frißt und somit kein Problem damit hat Reyas Allergiefutter mitzufressen. Die Nacht war auch ruhig, es gab keinen Faucher zwischen den beiden, absolute friedliche Co-Existenz. Marius hat sich sofort gut eingelebt, das Klo gefunden und das Buffet gestürmt. Reya verhält sich völlig normal, nicht einen deut anders als ohne Marius. Theoretisch wären die beiden sogar Kandidaten für eine mögliche Zusammenvermittlung, wenn ein älteres ruhigeres Katzenpaar gesucht wird. Auf jeden Fall bestätigt es aber, dass Reya mit anderen Katzen kein Problem hat, sie möchte nur nicht bedrängt werden.

Belows Umzug steht jetzt für Morgen
__________________
Zwei Mädels mit hübschem Streifenkleid suchen WG

https://www.katzen-forum.net/wohnung...rm-d-weit.html

Geändert von Taskali (Gestern um 10:01 Uhr)
Taskali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:48   #12327
Politicalcat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 402
Standard

Zitat:
Zitat von Taskali Beitrag anzeigen
Politicalcat: Mareks Dauerkumpelchen muß mehrere Bedingungen erfüllen, das macht es so schwer.
1. Nicht gut springen und klettern können oder wollen
2. aber trotzdem aktiv und verspielt sein und
3. dies auch mit anderen Katzen aktiv und von sich aus tun und nicht nur für sich allein
Marek ist agil, Marek ist fit, Marek will mit anderen Katzen spielen - im Rahmen seiner Möglichkeiten. Aber: er ist aufgrund seiner Streunererfahrung gegenüber anderen Katzen freundlich distanziert und wartet auf das Angebot der anderen Katze mit ihm zu spielen. Eine Katze die aufgrund ihrer Behinderung oder aufgrund ihres Charakters hauptsächlich nur den Tag verdöst genügt ihm nicht. Eine Katze, die aber aktiv ist trotz ihrer Behinderung wird in der Regel dann auch springen und klettern können und wollen. Ich bezweifle, dass ein lebensfrohes aktives Tobemietz, dass als einzige Einschränkung die Blindheit hat, dann nicht auch springen und klettern wollen würde. Und ein Mietz, dass wegen ihrer Blindheit sich nichts zutraut, wird auch nicht aktiv auf ihn zugehen und mit ihm spielen wollen.
Deshalb bleibt eigentlich nur eine Katze, die ebenso wie er charakterlich durchaus aktiv ist, aber aufgrund ihrer Behinderung eben genauso wie er in ihren Möglichkeiten stark eingeschränkt ist - also stark gehbehindert - und diese Katzen sind dann nicht selten Inkontinent aufgrund ihres erlittenes Unfalls - oder Ataxisten. Und da war dann bisher immer das Problem des vorgeschalteten Parvo-Tests - und auf den Bestehe ich bei Ataxisten, da Ataxie nunmal als Hauptursache eine durchlittene Parvo-Infektion hat und ich dieses Risiko nicht bereit bin einzugehen.
Es gab bereits mehrere Marek-ähnliche Katzen die ich angefragt hatte, aber diese Katzen bewirken bei den Menschen so ein Mitgefühl, dass keiner der Vereine bisher bereit war sie auf eine ihnen unbekannte PS zu geben - ES ja, aber nicht PS. Das heißt: hätte ich eine ES für Marek ohne andere Katzen, wüßte ich auf Anhieb 2-3 Katzen die ebenfalls auf Stümpfen unterwegs sind, die dazuvermittelt werden könnten - aber eben nichts, was zu ihm bei mir dazu könnte.



Belows Umzug steht jetzt für Morgen
Eigentlich galt der Gedanke der Nachfrage um genauere Infos über Solé zu bekommen (für ihren Thread).

Ich wusste nicht das es passende Kumpels für Marek gibt, -im Grunde.
Das du auf einen Parvo-Test bestehst, ist doch wohl nachvollziehbar und zu verstehen. Aber gut, da kann man nix machen wenn das auf Unverständnis stößt.

Wenn du einverstanden bist, würde ich mir deinen Text zu den Rahmenbedingungen für Marek gerne abspeichern. Einfach für den Fall der Fälle.
Politicalcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:57   #12328
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 9.856
Standard

Kannst du dir gern abspeichern
__________________
Zwei Mädels mit hübschem Streifenkleid suchen WG

https://www.katzen-forum.net/wohnung...rm-d-weit.html
Taskali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:27   #12329
Perron
Erfahrener Benutzer
 
Perron
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 695
Standard

"Es gab bereits mehrere Marek-ähnliche Katzen die ich angefragt hatte, aber diese Katzen bewirken bei den Menschen so ein Mitgefühl, dass keiner der Vereine bisher bereit war sie auf eine ihnen unbekannte PS zu geben - ES ja, aber nicht PS. Das heißt: hätte ich eine ES für Marek ohne andere Katzen, wüßte ich auf Anhieb 2-3 Katzen die ebenfalls auf Stümpfen unterwegs sind, die dazuvermittelt werden könnten - aber eben nichts, was zu ihm bei mir dazu könnte."

Nur mal so als Überlegung - könnte dann nicht Marek zu einer dieser Miezen dazu? - für die muss es doch auch schrecklich sein, keinen Kumpel zu haben.
__________________
viele Grüße von Ilona mit Shadow und Räubertochter Ronja
(Perron immer im Herzen -16.12.2013)
Perron ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung:
zooplus.de

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.