Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen Chronische Niereninsuffizienz (CNI), ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.2010, 10:54
  #1
Fridolin99
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin99
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.414
Ausrufezeichen Kasimir braucht alle Daumen und Pfoten

Letzte Nacht erbrach Kasimir dreimal "schwallartig" Flüssigkeit.
Waren heute morgen beim TA, weil wir dachten sein "chronischer Schnupfen" wäre die Ursache dafür weil er auch aus der Nase blutete.
Beim TA wurden notfallmäßig die Nierenwerte abgenommen.
BUN war nicht mehr meßbar, d.h. deutlich über 130mg/dl
Crea war 7,6 mg/dl
was einer Erhöhung des Wertes seit vier wochen bei BUN um 60mg/dl und beim Crea von 1,8 mg/dl entspricht!
Der Schnupfen entpuppte sich als durch die harnpflichtigen Substanzen zerstörte Nasenschleimhaut.

Der TA legte uns eine intravenöse Dauertropfinfusion und gab uns Kasimir mit nach Hause. An homöopathischer bzw medikamentöser Unterstützungstheraie wusste er auch keinen Rat mehr.

Sind nun mit Kasimir zu hause, mit Dr. Ulrich in Dresden telefoniert.
Lt Dr Ulrich sollen wir Kasimir die nächsten 5 Tage SUC Tag 1 oral zuführen.
Ebenso tgl 1 Amp. Euphorbium comp sowie Traumeel von Heel und zum Schleimhautaufbau Mucosa nasalis suis von Heel.
Weiterhin RC Recovery und 15ml Bioserin tgl zum ernähren.

Nahmen Kasimir eben vom Tropf, weil wir dachten er müsse auf Toilette, aber es zieht ihn nur nach draussen, aber mit Braunüle geht das nicht. Werden ihn jetzt wieder an den Tropf hängen.

Bitte feste die Daumen drücken
Fridolin99 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.04.2010, 11:00
  #2
Calimera
Forenprofi
 
Calimera
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.886
Standard

... Daumen und Pfoten werden hier gaaanz feest gedrückt ...
Calimera ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 13:30
  #3
pünktchen
Forenprofi
 
pünktchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: Peine
Beiträge: 5.639
Standard

Oh weh, das liest sich nicht wirklich gut

Wir drücken ganz feste die Daumen und 16 Pfötchen!
pünktchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 13:36
  #4
Ulpse
Treckerbraut
 
Ulpse
 
Registriert seit: 2008
Ort: zwischen Oldenburg und Osnabrück
Alter: 55
Beiträge: 12.566
Standard

Das hört sich ja nicht gut an, ich drück die Daumen ganz fest.
Ulpse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 13:54
  #5
Schnurrmaus
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 10
Standard

4 Daumen, 4 dicke Zehen und 8 Pfoten werden gedrückt.

LG
Schnurrmaus ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 13:55
  #6
Monchhichi
Forenprofi
 
Monchhichi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Mansfeld Südharz
Alter: 42
Beiträge: 1.220
Standard Kasimir braucht alle Daumen und Pfoten

Das hört sich gar nicht gut an.

Die Daumen und Pfoten sind für Kasimir gedrückt.
Monchhichi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 15:11
  #7
Tanshina
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 106
Standard

Oh nein...das kommt mir alles so bekannt vor...

dieses schwallartige Erbrechen und dieser rasend schnelle Anstieg der Werte - oje, ich weiss, was ihr jetzt durchmacht...

Armer Kasi...ich wünsche ihm, dass er das Ruder nochmal rumreissen kann und die Dauerinfusion gut anschlägt. Diesen Drang, nach draussen zu kommen, hatte meine Kleine auch, bei minus 15 Grad, obwohl sie Kälte hasste...

Ich wünsche euch und Kasi, dass diese Krise gut ausgeht und denke ganz, ganz fest an euch.
Tanshina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 18:59
  #8
Fridolin99
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin99
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.414
Standard

Kasimir knickte die Braunüle, eine s.c. Infusion toleriert er nicht. Kasimir wird morgen stationär aufgenommen und dann nochmals versucht iv. zu infundieren.
Soll die nächsten 3 Tage SUC Tag1 bekommen
1 Ampulle Traumeel ad vet. tgl
1 Ampulle Euphorbium ad. vet tgl.
1 Amp Mucosa nasalis ren suis tgl.
lt Dr. Ulrich Dresden

Haben uns zu dieser Intensivtherapie durchgerungen, weil ohne Infusionen für Kasimir das Todesurteil so gut wie sicher wäre.

Kann ihn leider erst morgen zur aufnahme bringen,
bitte Daumen drücken das es noch rechtzeitig ist
Fridolin99 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 21:51
  #9
Glasherz_2002
Forenprofi
 
Glasherz_2002
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 54
Beiträge: 4.813
Standard

Wir drücken hier alles was zu drücken ist für Kasimir und dich
Glasherz_2002 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 10.04.2010, 07:51
  #10
Fridolin99
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin99
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.414
Standard

Kasimirs Nacht war zum Glück unproblematisch, er hat wieder eine Unmenge Harn in die Katzentoilette gemacht. Momentan ist er draussen im Garten und läßt sich den Wind um die nase fegen.
Bekam sein Rc Recovery, sowie Bioserin und die halbe Tagesration SUC.
Werden unseren Liebling dann langsam einpacken und für die nächsten 3 Tage beim TA zur Infusionstherapie lassen.
Wir hoffen so sehr das wir diese Krise auch diesmal meistern ud es für ihn nicht den "Absturz" bedeutet
Fridolin99 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2010, 07:58
  #11
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Alle meine guten Gedanken werden Kasimir begleiten

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2010, 08:03
  #12
Calimera
Forenprofi
 
Calimera
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.886
Standard

... ach Mensch, dass hört sich ja nicht gut an ... wir sind in Gedanken ganz fest bei Euch und drücken dem Kasi weiter alle Daumen, Zehen, Pfoten und alles, was man sonst noch drücken kann, damit es ihm gelingt, dass Ruder nochmal rumzureißen

Alles Liebe für Euch ...
Calimera ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2010, 08:29
  #13
marlen1941
Erfahrener Benutzer
 
marlen1941
 
Registriert seit: 2008
Ort: im Norden
Beiträge: 116
Standard

Alles Gute für Kasimir, ich wünsche Euch, dass er die Kurve bekommt
und drücke ganz fest die Daumen!
marlen1941 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2010, 09:52
  #14
dayday4
Schneeflockenklau
 
dayday4
 
Registriert seit: 2008
Ort: Im Grünen
Beiträge: 27.339
Standard

Oh je. Das tut mir so leid. Fühl dich gedrückt.

Hier werden natürlich alle Daumen und Pfoten für deinen Süßen gedrückt.
dayday4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2010, 11:57
  #15
Fridolin99
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin99
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.414
Standard

So, Kasimir hängt am Dauertropf. Montag wird nochmals Harnstoff und Crea bestimmt. Falls die Werte sich nicht ändern sollten meinte der TA, sollen wir uns überlegen wie wir mit Kasimir weiter therapeutisch weiter verfahren sollten
(wir mögen an das im Augenblick gar nicht denken und hoffen das die Infusion und die Intensivtherapie nach Dr. Ulrich doch anspricht!!!).

Euch allen danke fürs Drücken, verbunden mit der Bitte weiter an Kasi zu denken und ihm dadurch Kraft und Energie zu senden.
Fridolin99 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Leidensgenossen... | Nächstes Thema: Renalzin lagern? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peppa braucht eure Daumen und Pfoten für Dienstag harumi Innere Krankheiten 85 03.12.2011 22:40
Bitte alle Daumen und Pfoten drücken für Quasy's Chaplin minnifand Innere Krankheiten 3 28.09.2011 05:56
Lui braucht eure Daumen und Pfoten Juik Sonstige Krankheiten 186 19.05.2011 17:01
Alle Daumen und Pfoten für Wuselchen von Sieben!! birgitta Infektionskrankheiten 35 15.08.2007 08:37
Monty braucht eure Daumen und Pfoten! Anouk Sonstige Krankheiten 34 06.11.2006 19:23

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:20 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.