Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen Chronische Niereninsuffizienz (CNI), ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2019, 11:57   #16
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Lucky und ich sagen Dankeschön und wir werden berichten was es neues an ergebnissen gibt.Ganz lieben Dank an die guten Ratschläge und Tipps. LG von der kleinen fellnase lucky und mir
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.06.2019, 18:42   #17
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.410
Standard

Viel Glück für Lucky!

Diese Werte sprechen für eine ANI, das sehe ich genau so wie meine Vorschreiber und würde mein Tier sofort in eine TK bringen.
Eine ANI kann man mit der richtigen Behandlung gut in den Griff bekommen ohne weitere Langzeitfolgen befürchten zu müsse..
Usambara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 18:52   #18
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Vielen Dank lg von fellnase lucky und mir
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 21:07   #19
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Guten Abend an euch. Wir waren heute in der tk und es wurden schon einige Untersuchungen gemacht. Es wurde festgestellt dass er eine zahnerkrankung hat glaub die Abkürzung ist Fore. Weil wahrscheinlich beim zahn ziehen ein stück dringeblieben istDafür hat er galvisept bekommen da muss ich zwei mal täglich eine halbe Tablette in dem mörser verkleinern und ihm oral verabreichen. Wegen den Magenbeschwerden hat er maaloxan liquid bekommen da bekommt er zwei mal täglich 0.3ml verabreichen Es stehen noch einige Untersuchungen an und am Montag muss er für ein bis drei Tage stationär bleiben. Die infusionstherapie schlägt gut an und der kleine Engel hat 100gramm zugenommen und wiegt jetzt 2.900gramm.Ich bin wahnsinnig stolz auf meinen kleinen Engel
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 22:55   #20
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von Bianka 72 Beitrag anzeigen
Guten Abend an euch. Wir waren heute in der tk und es wurden schon einige Untersuchungen gemacht. Es wurde festgestellt dass er eine zahnerkrankung hat glaub die Abkürzung ist Fore. Weil wahrscheinlich beim zahn ziehen ein stück dringeblieben istDafür hat er galvisept bekommen da muss ich zwei mal täglich eine halbe Tablette in dem mörser verkleinern und ihm oral verabreichen. Wegen den Magenbeschwerden hat er maaloxan liquid bekommen da bekommt er zwei mal täglich 0.3ml verabreichen Es stehen noch einige Untersuchungen an und am Montag muss er für ein bis drei Tage stationär bleiben. Die infusionstherapie schlägt gut an und der kleine Engel hat 100gramm zugenommen und wiegt jetzt 2.900gramm.Ich bin wahnsinnig stolz auf meinen kleinen Engel
Hallo,

toll, dass du nicht aufgibst. Zähne können für ganz viele Dinge die Ursache sein und wenn jetzt FORL festgestellt wird muss auch schnell gehandelt werden - die Nieren werden sonst stark geschädigt. Ein verbliebener Zahn - prüfen wird man es erst können wenn in Narkose demnächst die Zähne gemacht werden. Jetzt müssen erst die Werte runter und dann müsst ihr es angehen.
Galvisept kann ich nichts zu finden. Ich vermute es ist wie das Synulox, aber schau doch bitte mal auf die Inhaltsstoffe falls du die Packung hast.
Ganz wichtig: zwischen der Gabe und dem Maaloxan ist eine Zeit einzuhalten, mind. 2 Std.
Abends ist es vermutlich kein Problem, z.B. 18 Uhr das AB und zur Nacht das Maaloxan. Kannst du es morgens auch so steuern? Es ist wichtig weil Maaloxan ein Magenschleimhautschutz ist und die Aufnahme des Wirkstoffs verzögern wie auch vermindern kann. 2 Std. Abstand sollten sein.

Ihr macht das sehr gut. Wann habt ihr angedacht die Werte zu überprüfen?
Es sollte nicht zu häufig sein um nicht zusätzlich eine Reduktion der roten Blutwerte zu haben. Aber es muss natürlich überprüft werden damit man weiss wann die Zähne angegangen werden können. Vermutlich dann im Rahmen des stationären Aufenthaltes.
Eine schonendere Zahnsanierung ist gegeben mit Inhalationsnarkose, das solltest du klären wenn es soweit ist.
Der stationäre Aufenthalt wird sicher sehr umsichtig erfolgen und "ganz doll Daumen und Pfötchen von uns" dass es richtig gut wirksam ist und Lucky evtl. sogar ganz ohne Schaden (Nieren) aus der Sache kommt.

VG
ferufe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 23:21   #21
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Hallo die zahnsedierung steht dann an. Sobald es lucky um einiges besser geht.jetzt steht im Vordergrund die werte zu senken und ihm im ganzen aufzubauen. Der doc meinte im jetzigen Zustand würde er es nicht überstehen. Und ich darf mich nicht von den Werten her verrückt machen denn wenn man nur danach gehen würde wäre lucky im Endstadium und wenn man ihn erlebt ist er am Anfang und hat gute Chancen auf eine verbesserte Lebensqualität. Es kommt noch viel auf uns zu aber das schaffen wir. Es gibt nichts schöneres als zu sehen dass es langsam bergauf geht
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 00:43   #22
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.082
Standard

Ist das calvisept eine antiseptische Creme für die Zähne, wie zB Dentisept?
Poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 01:03   #23
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Hallo Nein es sind antisebtikum Tabletten da muss ich zwei mal täglich eine halbe Tablette im mörser klein mache und mit ein bißchen Wasser verrühre. Anschließend zieh ich das in eine spritze auf und flösse es ihm oral ein
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 15:54   #24
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von Bianka 72 Beitrag anzeigen
Hallo Nein es sind antisebtikum Tabletten da muss ich zwei mal täglich eine halbe Tablette im mörser klein mache und mit ein bißchen Wasser verrühre. Anschließend zieh ich das in eine spritze auf und flösse es ihm oral ein
Hallo,

was ist denn da drin in der Tbl.? Ein reines Desinfizienz wird nicht ausreichend sein um eine Zahnentzündung zu beseitigen.
Ich bin immer neugierig, kann aber weder Galvisept noch Calvisept finden:hmm
VG
ferufe ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 22.06.2019, 21:29   #25
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Ups hatte mich vertippt nicht galvisept sondern clavaseptin 62.5 mg jede Tablette enthält amoxicillin 50mg .clavulansäure 12.5mg.eisenoxide und hydroxide 0.120mg. Behandlung von hautinfektion einschließlich wunden und Abszess. Bakterien wie pasteurella super. Staphhylococus spontan. Strepptococos spp und escherichia Coli
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 22:15   #26
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.082
Standard

Zitat:
Zitat von Bianka 72 Beitrag anzeigen
Ups hatte mich vertippt nicht galvisept sondern clavaseptin 62.5 mg jede Tablette enthält amoxicillin 50mg .clavulansäure 12.5mg.eisenoxide und hydroxide 0.120mg. Behandlung von hautinfektion einschließlich wunden und Abszess. Bakterien wie pasteurella super. Staphhylococus spontan. Strepptococos spp und escherichia Coli

Ah ok, das ist ein Antibiotikum.
Poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 22:23   #27
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von Bianka 72 Beitrag anzeigen
Ups hatte mich vertippt nicht galvisept sondern clavaseptin 62.5 mg jede Tablette enthält amoxicillin 50mg .clavulansäure 12.5mg.eisenoxide und hydroxide 0.120mg. Behandlung von hautinfektion einschließlich wunden und Abszess. Bakterien wie pasteurella super. Staphhylococus spontan. Strepptococos spp und escherichia Coli
Puuh,
Schweiss abwisch - das ist ein - wie Poldi schon sagte - Antibiotikum. Ganz wichtig ist dabei, es muss ausreichend lange gegeben werden. Und hier könnte es meines Erachtens 3-4 Wochen sein.
Solte die Entzündung nicht genügend zurückgedrängt sein wäre evtl. mit dem TA zu sprechen ob nicht das Suanatem anschliessend eingesetzt werden könnte.
Nachdem damals das stand-by Antibiotikum Convenia auf den Markt kam ist das Suanatem fast ganz verschwunden. Jedoch, es ist spezifisch für den Mäulchenbereich gedacht. Mit meiner TA - die setzt es zum Glück immer noch ein - ich übereins dieses Präparat zu geben wenn ein AB bzgl. des Mäulchens notwendig ist. Wobei mein älterer Kater gar keine Leckerlie nimmt und daher dann doch nicht gegeben werden kann. Aber bei meinem jüngeren Kater (damals auch eine Empfehlung der Zahn-TA) durchaus wie auch bei meinem Pflegi.
Einfach als Option.

Ich freu mich einfach, dass Lucky die Chance bekommt wieder richtig fit zu werden - mach bitte weiter so!!

VG
ferufe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 22:30   #28
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Vielen Dank ja wir machen weiter und halten euch auf dem laufenden. Es ist schön zu sehen dass es langsam bergauf geht und der kleine Engel wieder agiler Wirst Wir wünschen euch einen schönen Abend
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 22:35   #29
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 241
Standard

Zitat:
Zitat von Bianka 72 Beitrag anzeigen
Vielen Dank ja wir machen weiter und halten euch auf dem laufenden. Es ist schön zu sehen dass es langsam bergauf geht und der kleine Engel wieder agiler Wirst Wir wünschen euch einen schönen Abend
Und ganz doll die Daumen und Pfötchen für euch!!

VG
ferufe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 22:56   #30
Bianka 72
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 41
Standard

Dankeschön von lucky und mir
Bianka 72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nieren Eckbert Nierenerkrankungen 4 02.04.2015 08:06
Die Nieren und das Alter doolinbay Nierenerkrankungen 9 29.12.2014 22:49
Nieren -Marion- Innere Krankheiten 6 18.02.2013 16:44
Early´s Nieren Early Kinski Innere Krankheiten 83 15.10.2009 06:59
Was ist mit den Nieren??? la fatina Innere Krankheiten 8 09.05.2008 20:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.