Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen Chronische Niereninsuffizienz (CNI), ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2019, 12:12   #31
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.315
Standard

Das klingt doch erstmal super! Ich kann deine Vorsicht verstehen, es wird sicher auch noch eine Zeit in Anspruch nehmen, bis er sich rehabilitiert hat. Aber Hauptsache er frisst schonmal wieder.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.03.2019, 12:28   #32
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.164
Standard

Ich freue mich auch, dass alles gut gelaufen ist.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 14:13   #33
cfisch
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 49
Standard

Leider kann von Fressen im Moment keine Rede sein...
Er ist schlapp und schläft fast nur. War wohl doch sehr anstrengend... Hm, nun sorge ich mich doch wieder. Verdammt...
Fahre evtl doch heute nochmal zum Arzt.
Oder meint Ihr das ist normal nach der Aktion gestern und besser in Ruhe lassen???
cfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 14:40   #34
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.978
Standard

Du könntest ja vielleicht erst einmal beim Arzt (Ärztin?) anrufen und ihn um Rat fragen. Vielleicht kann er Dir sagen, ob es sinnvoll ist, vorbei zu kommen oder besser, ihn sich ausruhen zu lassen.
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 15:27   #35
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.207
Standard

Ich würde auch erst den TA anrufen.
Bekommt der Kater denn noch Schmerzmittel ? Gestern war er natürlich noch unter Schmerzmitteln / Betäubung, da hat er beim Fressen keine Schmerzen gespürt. Falls er nicht mit einem Medikament abgedeckt ist, kann es schon gut sein, dass er heute noch Schmerzen hat. Frag`am besten beim TA nach, vll kann er ihm für ein/zwei Tage noch etwas geben. An sich hilft Metacam ja sehr gut, aber ich weiss nicht, ob das bei CNI indiziert ist ?!?
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 15:38   #36
cfisch
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 49
Standard

Nee, Metacam ist gar nicht gut bei Nieren... Habe Onsior hier, das hat er vorher bekommen. Aber ich frage erstmal nach, auf jeden Fall.
Er war eben mal kurz im Garten, hat getrunken, nun wieder Kratzbaum.
Ich will ihn auch jetzt nicht schon wieder mit Futter bedrängen, irgendwie wird er mir ja zeigen wenn er will, oder...
Puh, wenn das nicht-fressen nun doch "nur" an den Nieren lag und nicht an den Zähnen........
Er wollte ja vorher auch immer eher Tofu als Nass, das kann ich ihm gerade natürlich gar nicht anbieten..........
Ach man.
cfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 18:49   #37
cfisch
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 49
Standard

So, wir waren da.
Sie ist ganz zufrieden mit ihm, hat nochmal AB und Schmerzmittel und etwas Flüssigkeit gegeben.
Aber er muss IRGENDWIE fressen....
Schleckt dann etwas Soße vom Nassfutter und das wars.
cfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 19:03   #38
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 173
Standard

Wenn er Sosse schleckt, dann vielleicht Nassfutter ganz fein pürieren,. Evtl. mag er eher trinken. Trockenfutter könntest du zum Animieren drüberraspeln.

Und wenn er TrFu selbstständig nimmt, dann kann er auch etwas haben um das Bäuchlein zu füllen. Knacken kann er es nicht, aber ein wenig abschlucken.

Hat die TÄ irgendein Futter in Pastenform (Dose) mitgegeben? Besser das als nichts oder irgendein Pate noch schnell kaufen? Vitaminpaste o.ä., nicht besonders nahrhaft, aber egal wenn er sie nimmt.

Auch Huhn gut ausgekocht als Brühe (ohne Gewürze) kann unterstützen.
Würde er sich zur Not auch mit der Spritze füttern lassen? Nicht schön wegen der Wunden, aber wennman auf die Spritzenspitze ein kleines Stück Schlauch zieht (von einem Infusionsbesteck, ca. 2 cm) , dann ist es viel weicher und verletzt nicht. Auch ein Kittenfläschchen könnte hier helfen.

VG
ferufe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 19:35   #39
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.978
Standard

Weitere Alternativen, die mir einfallen:

- Babygläschen Huhn, (meine mögen es nicht, kommt aber oft gut an nach Zahn-OPs

- Revonvales (Internet oder TÄ), ist flüssig, wird häufig auch gerne geschlabbert, geht zur Not auch mit der Spritze, enthält viele Kalorien und alle nötigen Vitamine etc.

als Trockenfutter habe ich auch schon das minikleine Royal Canin für Baby und Mutter gegeben, riecht sehr verlocken und kann gut einfach geschluckt werden

Ich weiß bei all dem natürlich nicht, wie es mit der Niere ist.
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 26.03.2019, 20:54   #40
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 173
Standard

Hallo,

für die Niere sind diese Sachen ok. Zumal das TrFu nur kurz eingesetzt werden könnte, dies enthält etwas mehr Phosphat (in der Regel) weil die Babys ja ersteinmal heranwachsen müssen.
Den Phosphatwert kennen wir bei Mickey auch nicht, evtl. ist er ja bekannt. Nur, wenn es eher auf Grund der Zähne eine ANI war, dann ist die Gabe von dem TrFu völlig o.k., denn durch die OP ,üsste der Phosphat dann schnell wieder sinken. Bei einer ANI dürfte der Phosphat auch nicht unbedingt erhöht gewesen sein.

Und letzlich ist es egal welches Futter, Hauptsache er frisst und dann kann man weitersehen.
Guten Erfolg hatten wir auch schon mal mit fluffigem Rührei weil mit Sahne und kohlensäurehaltigem Wasser angerührt.

VG
ferufe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 20:56   #41
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.534
Standard

Zitat:
Zitat von cfisch Beitrag anzeigen
So, wir waren da.
Sie ist ganz zufrieden mit ihm, hat nochmal AB und Schmerzmittel und etwas Flüssigkeit gegeben.
Aber er muss IRGENDWIE fressen....
Schleckt dann etwas Soße vom Nassfutter und das wars.
Normalerweise wirkt Onsior spätestens 1 Stunde nach der Gabe. Wenn möglich, dann bitte ohne Futter geben. Und dann sollte er eigentlich auch Fressen.
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 13:47   #42
cfisch
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 49
Standard

Hallo zusammen,

so, nachdem wir gestern beim Doc waren (da gab es nochmal AB und Flüssigkeit) hat er gestern Tofu gefressen, heute morgen auch etwas. Ich bin nicht sicher, aber es kommt mir etwas so vor als würde er beim Fressen der Sache nicht trauen und Angst vor Schmerzen haben, kann eine dumme Menscheninterpretation sein... Das Trofu geht aber trotz fehlender Zähne soweit gut.
Absurd finde ich, dass die Renal Tropus oft so groß sind! Was denken die sich dabei??? Nierenkatzen sind doch oft alt und haben evtl nicht mehr alle oder schlechte Zähne und dann machen die so Stücke die fingernagelgroß sind...

Ich überlege jetzt was ich ihm noch geben kann.
Eigentlich klang das bei der Ärztin für mich, als wäre ALLES außer dem Renal Futter ab jetzt tabu...
Ich habe allerdings auch dieses Pulver hier das man über normales Futter geben kann... Merkt er natürlich auch gleich.
Ich will ihm jetzt auch nicht permanent mit Futter auf die Nerven gehen, er soll da ja auch nichts negatives mit verbinden...

Trotzdem die Frage, was genau darf er eigentlich nicht???
Was belastet die Nieren so schlimm?
Wenn ich ihm was normales zu fressen anbiete habe ich gleich das Gefühl ich vergifte ihn...

Ich habe zb hier so Rinderfettpulver, dass ja sehr energiereich ist und Energie braucht er ja. Gehört das zu den bösen Dingen???

Im Netz wird nur immer über Inhaltsstoffe philosophiert, aber man findet so Recht keine Seite wo mal ganz verbotenes konkret aufgezählt wird...

Habt Ihr mehr Ahnung???

Liebe Grüße
cfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 13:58   #43
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.468
Standard

Hallo,

vielleicht hilft Dir ja diese Seite weiter, falls Du sie noch nicht kennst:

http://felinecrf.info/was_soll_ich_fuettern.htm
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 15:00   #44
cfisch
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 49
Standard

Wow, danke, die Seite kannte ich nicht...
Puh, viele Informationen...
cfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 15:56   #45
cfisch
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 49
Standard

...trotzdem wird da nicht aufgeführt ob ich ihm zb Fisch anbieten darf, oder irgendwas an Fleisch... Also irgendwas an nicht-Katzenfutter um ihn wieder zum Fressen zu bringen...

Im Moment hat es sich wieder erledigt mit der Fresslust.
cfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zweite Katze ist da - und nun völlig verzweifelt BlueOcean Die Anfänger 175 09.07.2014 15:11
völlig verzweifelt und überfordert Lotta Miez Katzen Sonstiges 43 04.03.2014 22:54
Nierenschäden. Völlig verzweifelt :( M.Loveless Nierenerkrankungen 21 17.02.2014 00:17
Völlig verzweifelt! Stine88 Die Anfänger 39 09.08.2012 22:58
bin völlig verzweifelt mona96 Glückspilze 54 29.05.2007 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.