Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen Chronische Niereninsuffizienz (CNI), ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2019, 00:32   #1
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 858
Standard Nochmals an den Tropf oder gleich EPO?

Hallo liebe CNE-Erfahrene

Stehe unter Schock, da bei meinem Kater im Stadium 4 auch noch eine Anämie festgestellt wurde.

Nach einem Tag am Tropf in der Praxis vor 6 Monaten ging es ihm besser (noch ohne Anämie).

Überlege mir jetzt, ob ich ihn direkt mit EPO behandeln lassen soll. Für beides kann mir die TÄ logischerweise keine Garantie geben.

Wie sind eure Erfahrungen diesbzgl.?

Danke für euren Input
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.02.2019, 00:37   #2
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.288
Standard

Hallo Ayleen,

ich kann gut verstehen, dass Du schockiert bist. Ich selbst habe keine Erfahrung, weiß aber, dass in der CNI-Group bei yahoo bei Anämie zu Epo geraten wird.

Vielleicht kann man Tropf und Epo ja auch kombinieren?
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 01:09   #3
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 858
Standard

Danke Maiglöckchen für deine Antwort zur späten Stunde. Beides zusammen angehen hat mir die neue TÄ nicht vorgeschlagen.
Habe mich bisher nicht in der Yahoogruppe angemeldet da ich einen kompetenten und einfühlsamen TA zur Seite hatte, der inzwischen im Ruhestand ist, sehr leider für mich und viele andere Klienten...

Nach diversen schlechten Erfahrungen mit anderen TAs bin sehr skeptisch geworden. Zudem sollen Infusionen ja nicht ohne sein. Werde die neue TÄ nach ihrem Urlaub noch weiter befragen. Sie ist GsD gesprächsbereit.
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 12:06   #4
ENM
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.761
Standard EPO oder Infusion...oder Beides

Das ist wie der Blick in eine Glaskugel..
Wir kennen die Werte nicht...

EPO ist bei Anämie eine gute Option, wenn aber gleichzeitig die Nieren stark betroffen sind, braucht es ein gutes Behandlungsschema, in dem beide Faktoren aufeinander abgestimmt sind.
Infusionen verdünnen das Blut ja quasi noch weiter, senken also den Hämatokrit...ohne Infusionen werden aber die Schadstoffe nicht ausgeschwemmt und die Nieren weiter zu stark belastet.
Es braucht also ein gutes Timing, damit EPO wirken kann....da gehören dann auch noch einige andere Dinge wie z.b. Eisensubstitution , Phosphatbinder, Weitere Medikamente. dazu....und gleichzeitig die Nieren gespült werden.
Ich kann mich da nur Maiglöckchen anschließen.
Melde dich bei Yahoo an und/oder in der Facebook Gruppe Nierenkranke Katze.
Die FB Gruppe hat inzwischen enorm an Wissen zugelegt und auch viele offen zugängliche Dateien zu den Themen. Überdies weiß ich, dass dort zur Zeit einige Halter mit ihren Katzen mitten in der EPO Therapie sind und gut im Thema stehen. Diese Gruppe reagiert in der Regel innerhalb von wenigen Stunden, während bei Yahoo derzeit durchaus Wartezeiten von einer Woche sind...
Bei einer anämischen Katze, bei der der TÄ schon über EPO nachdenkt hat man in der Regel nur einen sehr begrenzten zeitlichen Spielraum...

Bitte blieb dran.
Es ist gut, dass du einen TÄ an deiner Seite hast, der sich mit EPO beschäftigt...aber sich zusätzlich zu informieren ist nie ein Fehler. Ich habe bei Kedi die Erfahrung gemacht, dass das Standardwissen der TÄ oft nicht ausreicht um das einzelne Tier korrekt zu behandeln..ein Jahr später mit den Erfahrungen von Kedi, haben die gleichen Ärzte wesentlich informierter reagiert...es findet auch hier ein ständiger Lernprozess statt...
ENM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2019, 23:24   #5
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 858
Standard

Danke auch dir, ENM.
Crea und Bun sind leider seeehr hoch und das Wissen u/o Interesse der neuen TAs sehr niedrig...
Die sehen die Werte und wie mir scheint, bloss noch die Erlösung.
Katerle ist noch nicht so weit. Werde ihn ganz sicher nicht leiden lassen und mich bei der Gruppe anmelden.
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Vermutlich CNI | Nächstes Thema: Welche Antibiose bei CNI »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3.Katzi oder gleich 4. Traurig in München Vorbereitungen 10 27.01.2017 01:07
Gleich handeln oder warten?? Kriss Unsauberkeit 2 11.03.2011 16:00
Armer Tropf Felipe! Annette Glückspilze 17 16.12.2010 08:11
Gleich tattowieren oder chippen? *Jessi* Sexualität 7 14.09.2010 10:54
Tobi der arme Tropf. Püppi Glückspilze 32 17.08.2009 20:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.