Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen Chronische Niereninsuffizienz (CNI), ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2019, 09:27
  #841
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

Soooo, also 1/2 plus 1/4 Tablette Mariendistel funktioniert! Dabei werden wir erstmal bleiben und nächste Woche trauen wir uns an Hericium heran.

Ein schönes Wochenende ihr Lieben!
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.10.2019, 19:03
  #842
Minki2004
Forenprofi
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.081
Standard

Ich musste jetzt mal googeln. Die Mariendistel ist für eine bessere Leberfunktion und das Hericum für die Stärkung von Magen und Darm....wieder was gelernt.
Es freut mich sehr, das 3/4 klappt...und Slimmy keine Auffälligkeiten zeigt. Echt ein empfindliches Mädchen, bei 4/4 Beschwerden/ Reaktionen und bei 3/4 nix.

Dann schleicht gaaaanz langsam das Hericum ein. Drück die Daumen, das dies Reibungslos von statten geht.
Minki2004 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:43
  #843
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

Danke dir, Diana.

Ja, es ist echt schräg, wie empfindlich Slimmy reagiert. Aber wir wissen ja Bescheid und können uns darauf einstellen...
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 10:18
  #844
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

Wir melden uns auch mal wieder: Hericium haben wir jetzt auch eingeschlichen, wie sich herausgestellt hat, darf es hier wohl auch nur 1/2 Kapsel täglich sein und nicht 2x 1/2 Kapsel, denn sonst frisst Slimmy nicht mehr ordentlich. Also gibt es jetzt die halbe Dosierung.

Ansonsten geht es Slimmy weiterhin insgesamt gut. Hin und wieder haben wir ein bisschen "Tanz ums Kisterl", aber zum Glück nur selten. Ich habe den Verdacht, dass es immer dann ist, wenn ich beim Kochen des Papayablatttees nicht ganz die ideale Mischung hinbekomme...

Euch allen die hier noch mitlesen einen schönen Sonntag!
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 20:08
  #845
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.914
Standard

Das klingt inzwischen beruhigend Nach dem, was ihr so alles schon hinter euch habt, ist das wirklich gut. Ich freu mich sehr für euch beide - und dich bewundere ich schon fast für dein klagloses Durchhaltevermögen und deine Nerven!

Alles Gute weiterhin!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 22:03
  #846
Dijula
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 231
Standard

Ich bin auch froh, dass es Slimmy aktuell so gut geht und drücke alle Daumen, dass es so bleibt und jetzt auch dauerhaft etwas Ruhe reinkommt!
Dijula ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 08:52
  #847
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Das klingt inzwischen beruhigend Nach dem, was ihr so alles schon hinter euch habt, ist das wirklich gut. Ich freu mich sehr für euch beide - und dich bewundere ich schon fast für dein klagloses Durchhaltevermögen und deine Nerven!

Alles Gute weiterhin!
Zitat:
Zitat von Dijula Beitrag anzeigen
Ich bin auch froh, dass es Slimmy aktuell so gut geht und drücke alle Daumen, dass es so bleibt und jetzt auch dauerhaft etwas Ruhe reinkommt!
Danke ihr Lieben!

Ja, es ist richtig schön, wenn's mal eine Zeitlang relativ fad ist an der Katzenfront.

Bei Hericium bin ich jetzt übrigens dahintergekommen, dass es Pulver und Extrakt gibt. Zum Probieren hat uns die TÄ Pulver mitgegeben (in Kapseln), beim Nachkaufen haben sie mir allerdings Extrakt (auch in Kapseln) mitgegeben. Erst daheim beim Öffnen ist mir dann aufgefallen, dass das nicht das Gleiche sein kann.... und Extrakt verträgt Slimmy natürlich nicht. Also wird jetzt Pulver für uns nachbestellt. Aber naja, solange es weiter nichts ist....

Euch allen einen schönen Feiertag!
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 09:19
  #848
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

So, dann melden wir uns auch mal wieder, leider mit nicht ganz so positiven Neuigkeiten. Nachdem es in letzter Zeit wieder etwas durchwachsener war, hat Slimmy in den letzten Tagen wieder vermehrt angefangen im Kisterl zu graben. D.h. kein Kotabsatz beim ersten Versuch und vor allem gestern auch wieder Graberei ganz ohne etwas zu machen.

Zwar frisst und spielt sie normal und zeigt auch sonst nicht, dass sie Schmerzen hätte, aber das gefällt mir nicht.

Ich habe 3 Haupttheorien:
1) Sie braucht einfach wieder eine Runde Eigenbluttherapie.
2) Mariendistel hilft nicht und sie verliert noch mehr Galle über den Kot
3) Die Clostridien haben sich weiter vermehrt, was mit 2) wohl in direktem Zusammenhang stehen würde.

Auf alle Fälle werde ich heute gleich mal bei der TÄ anrufen und einen Termin ausmachen. Wenn ohnehin Blut für die Eigenbluttherapie abgenommen wird, können wir auch gleich Blut zur Kontrolle einschicken (vor allem die Leberwerte würden mich derzeit interessieren....)
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 13:57
  #849
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

Heute waren wir bei der Tierärztin. Aufgrund des Aussehens der Zunge meint sie, die Leber/Gallensituation müsse schlechter geworden sein. Die genauen Blutwerte kommen in den nächsten Tagen....wir haben gleich mal alles eingeschickt (also auch Pankreaswerte, Fohlsäure, Vitamin B12, Vitamin D etc. etc.)

Außerdem gibt es jetzt wieder Eigenbluttherapie und neu auch Eigenkottherapie ( Kot Vakzine), statt Mariendistel Hepar Comp. und schließlich neu auch Arsenicum Album C30. Auch Akupunktur hatten wir heute wieder. Slimmy hat alles brav über sich ergehen lassen, nur bei Entfernen der letzten Akupunkturnadeln hat sie ziemlich gepfaucht.

Jetzt schauen wir mal, wie es ihr in den nächsten Tagen so geht und was die Blutwerte dann sagen...
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 19.11.2019, 15:06
  #850
Minki2004
Forenprofi
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.081
Standard

Das klingt schon wieder nach einem guten Plan. Vakzine war bei Minki damals auch angedacht, mein Doc meinte es funktioniert nicht bei allen, aber ein Versuch ist es immer wert.... ich bin gespannt. Arsenicum Album um die Maus wieder bisschen aufzupäppeln?
Minki2004 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 15:25
  #851
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

Ja, ich bin auch gespannt. Wir werden immer abwechselnd einen Tag Eigenblut und einen Tag Eigenkot machen........

Arsenicum Album soll auch das Bäuchlein unterstützen und die Kotkonsistenz verbessern und außerdem Slimmys Nerven gut tun....
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 10:55
  #852
Minki2004
Forenprofi
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.081
Standard

Uuuund? Geht es Slimmy wieder besser? Haben Eigenblut und Akupunktur seine erhoffte Wirkung schon gezeigt?
Minki2004 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 19:48
  #853
Dijula
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 231
Standard

Würde mich auch interessieren, wie es Slimmy aktuell geht! Sind die Blutergebnisse schon da?
Dijula ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 10:20
  #854
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.625
Standard

Hallo ihr Lieben,

tut mir leid, dass ich mich gestern nicht mehr gemeldet habe. War ein langer anstrengender Tag. Vormittags hatte ich - ohne es zu wissen - ein "Vorstellungsgespräch"... und ab 1. Mai 2020 für ein Jahr jetzt einen Halbtagsjob, endlich einmal angestellt mit Urlaubsanspruch etc. Und am Nachmittag war dann auch einiges los. Für die Mission "möglichst wenig Stress für Slimmy" nicht gerade ideal, ich weiß, aber manche Dinge lassen sich nicht verschieben.

Eigenblut und Akupunktur zeigen wieder Wirkung. Seitdem konnte Slimmy bislang noch jedes Mal beim ersten Versuch aufs Kisterl. Sie frisst und spielt auch weiterhin, nur zwischendurch schläft sie im Bett unter den Decken, was mir nicht so gefällt.

Gestern Abend kam dann auch ein Mail von der TÄ mit den ersten Blutwerten (noch sind nicht alle da, darum hat sie mir gestern nur geschrieben, was nicht passt und noch keinen Befund mitgeschickt).

Also: fPli ist leicht erhöht auf 3,8 (oberster Referenzrahmen 3,5)
Folsäure ist ganz im untersten Spektrum und soll jetzt gespritzt werden, dafür ist Vitamin B12 erhöht (wieviel hat sie mir leider nicht geschrieben, habe schon nachgefragt, aber gestern abend hat sie nicht mehr zurückgeschrieben). Die TÄ dachte, ich hätte Vit B12 gegeben - das haben wir zwar eine Zeitlang gemacht, aber jetzt schon länger nicht mehr, also daran kann es nicht liegen - da müssen wir wohl nochmal nachhaken, woher der Überschuss kommt.
Ansonsten sind noch Amylase und Lipase im untersten Grenzbereich...nur fraglich was wir da tun sollen, weil Slimmy ja keine Enzyme außer Papaya vertragen hat.

Kot Vakzine geben wir seit Dienstag auch jeden zweiten Tag - das scheint sie gut zu vertragen. Und dann starten wir jetzt noch das Einschleichen des Hepar Comp.

Und schließlich versuchen wir uns noch an "Katzenentspannungs-Musik"....Mich nervt zwar bislang alles, Slimmy scheint jedoch auf Harfe zu stehen...
Slimmys Frauli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 14:34
  #855
Minki2004
Forenprofi
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.081
Standard

Ohweia... Entspannungsmusik für Slimmy und du bist davon gestresst? Keine gute Kombination.... aber es hört sich doch schon mal echt toll an, wie Slimmy grad drauf ist. Die Werte sprechen da komischerweise ne andere Sprache. Deine TÄ wird dir da sicher noch ein paar Fragen beantworten können. Ich Google gleich mal, was den Vit B12 Wert beeinflusst und warum der erhöht sein kann...interessiert mich.

Versucht es doch mal mit Eros Ramazotti ... Minki schlief dabei fasst ein

Nachtrag:
Der Stoffwechsel von Vit B12 ist eng mit dem Folsäurestoffwechsel verbunden. Das passt ja dann, das diese beiden Werte nicht in der Norm sind.

Geändert von Minki2004 (23.11.2019 um 14:40 Uhr)
Minki2004 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Akute Pankreatitis, wir wussten nicht ob ers schafft... MuziMax Verdauungserkrankungen 61 18.07.2018 10:21
akute Pankreatitis - was beachten? tiger_bande Verdauung 31 04.06.2018 08:36
Snoopys BSP -Diät (akute Pankreatitis) lulu39 Verdauung 11 16.01.2014 14:00
Rumo, 1 Jahr, akute Pankreatitis Nonsequitur Innere Krankheiten 163 01.02.2012 14:03
Pankreatitis / akute oder chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung birgitdoll Verdauungserkrankungen 0 24.10.2006 23:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:32 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.