Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen Chronische Niereninsuffizienz (CNI), ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2014, 19:19
  #10816
Frieda+2
Forenprofi
 
Frieda+2
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.727
Standard

Maiglöckchen, ich muss da Anett wirklich zustimmen!
Die Katzen haben bei dir das große Los gezogen!

Es ist sicherlich alles andere als einfach DIE perfekte Lösung zu finden.
Aber du machst doch alles mögliche was du tun kannst.

Leider kommen mit dem Alter auch die Krankheiten

Meine Hummel hatte 10 Jahre nichts.
Nun kommt eins zum anderen....SD, CNI, HCM, Leber...
Und seit gestern weiss ich das sie eine Hüftdysplasie auf beiden Seiten hat.
Zusätzlich hat sie am Kniegelenk Knochen-Absplitterungen was zu einer Arthrose geführt hat
Daher auch das Humpeln.
Frieda+2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.11.2014, 19:28
  #10817
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.985
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Stimmt auch wieder. Meine alte TÄ wäre ja nie auf die Idee gekommen, den fPli bei Hexe zu machen, die hätte mir vermutlich eine Wurmkur in die Hand gedrückt...
Mein erster TA hat es in 15 Jahren nicht 1 x für nötig erachtet ein einziges BB von meinen Katern zu machen .

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Trotzdem finde ich es schon merkwürdig...Ich frage mich einfach immer häufiger, ob da nicht auch das Katzenfutter bzw. bestimmte Zusätze im Futter eine Rolle spielen.
Die Vermutung ist nicht von der Hand zu weisen...trotzdem glaube ich auch fest an Veranlagung. Wir hatten in der Nachbarschaft einen Kater der wurde immer aus dem Haus geworfen und ihm wurde ein Napf mit Billig-TroFu hingestellt; fertig e basta cosi. Der Kater ist trotz Fibrosarkom und einer krassen Begegung mit einem Auto über 19 Jahre alt geworden *Schulternzuck*. Vielleicht hätte er bei vernünftiger Ernährung 25 Jahre alt werden können...aber hätte, hätte, Fahradkette.
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2014, 19:30
  #10818
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.985
Standard

Frieda *virtuelldrück*.
Deine Hummel hat aber auch das große Los bei und mit Dir gezogen.
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2014, 19:36
  #10819
Frieda+2
Forenprofi
 
Frieda+2
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.727
Standard

Zitat:
Zitat von Anett Beitrag anzeigen
Frieda *virtuelldrück*.
Deine Hummel hat aber auch das große Los bei und mit Dir gezogen.
Danke!
Das kann ich auch nur zurückgeben

Wir alle hier im Forum tun doch alles für unsere süßen Fellpoppes!!!
Wir zermartern uns das Hirn, lesen alles was möglich ist,versuchen jeden Tipp oder Hinweis umzusetzen, haben schlaflose Nächti....usw....

Und das alles weil wir unsere Schätze sooo lieb haben
Frieda+2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2014, 20:30
  #10820
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Mensch Frieda, die Süße nimmt aber auch alles mit, was "hier" schreit, das tut mir sehr leid für Euch beide.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2014, 21:34
  #10821
Frieda+2
Forenprofi
 
Frieda+2
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.727
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Mensch Frieda, die Süße nimmt aber auch alles mit, was "hier" schreit, das tut mir sehr leid für Euch beide.
Ja leider!
Da kommt sie wohl ganz nach ihrer Mama (mich)

Wenn die Lawine erstmal ins Rollen kommt.....

Sag mal.....Das Schilddrüsen-Medikamt von MSD ist doch das Vidalta, oder?

Die neue TÄ meinte, es gibt ein neues Medikament.
Das soll noch nicht lange auf dem Markt sein....und drückte mir ein kl. Büchlein in die Hand.
Tante Google sagt das es das Vidalta ist.
Kennst du das oder hast du Erfahrung damit?

Falls sich die SD nicht einstellen lässt mit dem Hexal muss ich mal was anderes probieren
Frieda+2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2014, 23:54
  #10822
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von highlander Beitrag anzeigen

So leider hat der Tierarzt kein Neues Medikament sondern meinte Pronefra. Ich glaub, damit hatten einige schon Erfahrungen hier.
Wie waren die? Und wo lag das preislich?
Ja, wir hatten das anfangs. Den Preis weiß ich leider nicht mehr, aber Satchmo wäre eher verhungert als dass er es gefressen hätte Dabei soll es nach Hühnchen schmecken!
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 09:17
  #10823
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Zitat:
Zitat von Frieda+2 Beitrag anzeigen
Ja leider!
Da kommt sie wohl ganz nach ihrer Mama (mich)

Wenn die Lawine erstmal ins Rollen kommt.....

Sag mal.....Das Schilddrüsen-Medikamt von MSD ist doch das Vidalta, oder?

Die neue TÄ meinte, es gibt ein neues Medikament.
Das soll noch nicht lange auf dem Markt sein....und drückte mir ein kl. Büchlein in die Hand.
Tante Google sagt das es das Vidalta ist.
Kennst du das oder hast du Erfahrung damit?

Falls sich die SD nicht einstellen lässt mit dem Hexal muss ich mal was anderes probieren
Das Vidalta ist erst seit einigen Jahren auf dem Markt. Allerdings frage ich mich, warum das besser klappen sollte, denn Vidalta ist ja auch Carbimazol, nur als veterinärmedizinische Variante.

Ich würde an Eurer Stelle dann eher über die Thiamazol-Salbe nachdenken. Mit dem Felimazole waren Krizias Werte doch soweit okay, oder? Nur dass ihr eben die Tabletten auf den Magen geschlagen sind. Das aber könnte man mit der Salbe umgehen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 12:11
  #10824
Frieda+2
Forenprofi
 
Frieda+2
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.727
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Das Vidalta ist erst seit einigen Jahren auf dem Markt. Allerdings frage ich mich, warum das besser klappen sollte, denn Vidalta ist ja auch Carbimazol, nur als veterinärmedizinische Variante.

Ich würde an Eurer Stelle dann eher über die Thiamazol-Salbe nachdenken. Mit dem Felimazole waren Krizias Werte doch soweit okay, oder? Nur dass ihr eben die Tabletten auf den Magen geschlagen sind. Das aber könnte man mit der Salbe umgehen.
Die Frage habe ich mir auch gestellt.
Gleicher Wirkstoff nur anderer Hersteller - und deutlich teurer.

Ich werde weiterhin versuchen die Werte stabil zu bekommen.
Ich habe daher zusätzlich das Hills y/d bestellt.
Eigentlich sollte man das ausschliesslich füttern, was ich aber überhaupt nicht gut finde.
Ich werde es im Wechsel mit Jodarmen Futter füttern.
Vielleich schaffen wir so gleichbleibende Werte.

Ihre Werte waren schon immer mal zu hoch oder zu niedrig, auch mit dem Felimazole.

Die Hummel hat die OP gut überstanden ....*hüpf..freu.. sing*

Es wurden auch nur 2 Zähnchen gezogen.
Ich hatte mit vielen gezogenen Zähnchen gerechnet.

Alles weitere erfahre ich wenn ich sie gegen 17Uhr abhole

Vielen Dank an Alle für das Daumen und Pfötchen drücken!!
Frieda+2 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 14.11.2014, 12:30
  #10825
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.959
Standard

Super Frieda !!!!!!!

Da freue ich mich, dicker Knuddler für die Hummel
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 12:32
  #10826
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.959
Standard

Zitat:
Zitat von highlander Beitrag anzeigen
Okay Semintra enthält Maltit.

"Maltit (E 965) gehört wie Sorbit (E 420), Mannit (E 421), Isomalt (E 953), Lactit (E 966) und Xylit (E 967) zu den Zuckeraustauschstoffen. Diese Stoffe werden im Gegensatz zur Glucose (Traubenzucker) vom Körper langsamer aufgenommen und belasten daher den Blutzuckerspiegel weniger. Auch werden sie zunächst ohne die Mithilfe von Insulin verwertet. Sie liefern aber ebenso wie Zucker Energie, und zwar 2-4 kcal pro Gramm."

Aber auch Maltit belastet den BZ-Spiegel.

So leider hat der Tierarzt kein Neues Medikament sondern meinte Pronefra. Ich glaub, damit hatten einige schon Erfahrungen hier.
Wie waren die? Und wo lag das preislich?
Mein TA ist am WE wieder auf ner Tagung, wo auch Virbac anwesend ist und will sich da nochmal bzgl. Zucker etc. informieren.

Die wichtigsten Blutwerte haben wir telefonisch besprochen und den Rest bekomme ich noch per Mail.
Insgesamt ist eine leichte Verbesserung der Werte zu sehen. Außer beim Fructosamin. Deswegen jetzt der Plan Pronefra oder Fortekor mit Phosphatbinder.
Hier die Werte: (Vorwert)
Fructosamin 376mymol/l (367)
Harnstoff 14,9mmol/l (15,8)
Kreatinin 213mymol/l (293)
A/G Quotient gleich bei 1,2.
Harnstoff und Krea sind immer noch zu hoch, aber doch endlich langsam besser

Pronefra enthält zwar auch Polysaccharide, die stammen aus dem Astragalus, welcher aber für Diabetes eingesetzt wird
Also, ich verstehe nicht inwieweit Pronefra Semintra ersetzen soll. Pronefra ist ein Ergänzungsfuttermittel und fällt in die Klasse Phosphatbinder...Semintra fällt in die Klasse blutdrucksenkendes Medi...

Bitte frag da nochmal nach, ja??
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 12:39
  #10827
Frieda+2
Forenprofi
 
Frieda+2
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.727
Standard

Zitat:
Zitat von Regine Beitrag anzeigen
Super Frieda !!!!!!!

Da freue ich mich, dicker Knuddler für die Hummel
Danke liebe Regine - Den Knuddler gebe ich heute Abend weiter
Frieda+2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 14:35
  #10828
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.985
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Ja, wir hatten das anfangs. Den Preis weiß ich leider nicht mehr, aber Satchmo wäre eher verhungert als dass er es gefressen hätte Dabei soll es nach Hühnchen schmecken!
Ich weiss leider den Preis auch nicht mehr...aber es war teuer!
Pü hat auch sein "Spinnst Du willst Du mich vergiften?!?" Gesicht aufgesetzt.

Zitat:
Zitat von Frieda+2 Beitrag anzeigen
Die Hummel hat die OP gut überstanden ....*hüpf..freu.. sing*
Super Hummel, jetzt schön den Restrausch ausschlafen und morgen ist alles wieder fein. *Pusteküsschen*


Zitat:
Zitat von Regine Beitrag anzeigen
Also, ich verstehe nicht inwieweit Pronefra Semintra ersetzen soll. Pronefra ist ein Ergänzungsfuttermittel und fällt in die Klasse Phosphatbinder...Semintra fällt in die Klasse blutdrucksenkendes Medi...

Bitte frag da nochmal nach, ja??
Verstehe ich auch nicht. Also einen PH-Binder gegen einen Blutdrucksenker zu tauschen finde ich strange.
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 18:04
  #10829
Muba
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 428
Standard

Zitat:
Zitat von Regine Beitrag anzeigen
Gelernt : Anett speichert alle Links und führt Buch ( gut zu wissen für den Fall von Rückfragen), super Anett!!!!
Notiert. Anett ist die Archivarin. Ja, super Anett!!!
Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Aber ich frag mich wirklich so langsam ernsthaft, warum alle meine Katzen endokrine Erkrankungen haben. Das geht doch echt nicht mehr mit rechten Dingen zu.
Das liegt daran, dass wir uns nicht mit der erstbesten Diagnose zufrieden geben. Wir waren vor Jahren bei einem TA, der durch bloßes Abhören einen Herzklappenfehler bei meinem verstorbenen Kater diagnostiziert hat. Er hatte sich wegen des schlechten Allgemeinzustandes geweigert, ihm die Zähne zu machen...

Letztlich war es eine SDÜ. Ich bin durch lesen u.a. hier im Forum auf die Diagnose gekommen, die mir der nächste TA dann auch bestätigt hat.

Wäre ich bei TA Nr. 1 geblieben, wäre das das sichere Todesurteil für diesen Kater gewesen. Er ist dann immerhin noch (zum Schluss ohne Zähne, nach mehreren OPs) 17 Jahre alt geworden und an CNI gestorben.

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Trotzdem finde ich es schon merkwürdig...Ich frage mich einfach immer häufiger, ob da nicht auch das Katzenfutter bzw. bestimmte Zusätze im Futter eine Rolle spielen.
Unser "Futter" wird durch verschiedene Faktoren ja auch immer schlechter - und die Menschen immer kranker.



Zitat:
Zitat von Frieda+2 Beitrag anzeigen

Die Hummel hat die OP gut überstanden ....*hüpf..freu.. sing*
Da freue ich mich mit.
Zitat:
Zitat von Regine Beitrag anzeigen
Also, ich verstehe nicht inwieweit Pronefra Semintra ersetzen soll. Pronefra ist ein Ergänzungsfuttermittel und fällt in die Klasse Phosphatbinder...Semintra fällt in die Klasse blutdrucksenkendes Medi...

Bitte frag da nochmal nach, ja??
Das würde ich auch dringend empfehlen. Vielleicht ein Missverständnis und er meint Pronefra und einen ACE-Hemmer?
Muba ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 18:15
  #10830
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

@Frieda, ich freue mich auch, dass die Hummel alles gut überstanden hat.

@Muba, ja, das stimmt. Eine meiner ehemaligen Tierärzte wollte bei Merlin erst eine Wurmkur, dann ein AB reindonnern, als er Breikot hatte und häufiger mal kotzen musste. Ich habe es verweigert, auf genauer Diagnostik bestanden und auch bei ihm war es eine SDÜ.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

herzschrittmacher, ondansetron

« Vorheriges Thema: Atemnot und vergrößerte Nieren | Nächstes Thema: CNI und akute Pankreatitis »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Totaler Neuling! Fragen über Fragen zu unseren kleinen Kitten. Liillo Die Anfänger 2 18.06.2013 08:33
Totaler Neuling! Fragen über Fragen zu unseren kleinen Kitten. Liillo Die Anfänger 5 18.06.2013 07:57
Bei uns zieht (hoffentlich) eine Katze ein - Fragen über Fragen lexie2012 Die Anfänger 20 03.06.2012 21:12
Fragen über Fragen *g (Gesundheit, Verhalten, Futter) Jim Panse Die Anfänger 33 09.06.2011 23:14
Futterumstellung TroFu-NaFu / kräftiger Kater & schlankes Katze. Fragen über Fragen.. majo Nassfutter 10 28.01.2009 17:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.