Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2009, 11:16   #1
catfunny
Benutzer
 
catfunny
 
Registriert seit: 2009
Alter: 48
Beiträge: 91
Idee Mehrere Sorten Nafu für mehrere Katzen täglich?

Hallo,

Wie macht Ihr das mit der Nassfutterfütterung was die Sortenarten betrifft?

Ich habe vier Katzen. Folglich stelle ich auch vier Näpfe für Nassfutter zur Verfügung.
In jedem Napf kommt ein anderer Geschmack Futter rein. BSP. ein Napf mit Rind, ein Napf mit Fisch, ein Napf mit Geflügel,..... .
Ist das eigentlich sinnvoll? Oder wäre es besser in jeden Napf den gleichen Geschmach zu geben?
Tagsüber steht ein Futtering mit Trockenfutter zur Verfügung. Da habe ich nur eine Sorte.
Abends kommt der Ring weg und ich stelle die Näpfe mit Nafu hin. Bis zum morgen.
Wie füttert Ihr bei einem Mehrkatzenhaushalt?
__________________
Liebe Grüße von Heike mit den Fellis Chipsy, Sammy und Cindy.
catfunny ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.08.2009, 11:32   #2
shirkaninchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.324
Standard

pro Tag wird eine Sorte gefüttert, am nächsten Tag gibt es dann etwas anderes.

Würde ich mehrere Sorten gleichzeitig hinstellen, hätte ich hier nur Mäkler
__________________
LG Maria und ihre Schmusetiger
shirkaninchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 11:39   #3
engelchen69
Erfahrener Benutzer
 
engelchen69
 
Registriert seit: 2009
Ort: WOB
Beiträge: 135
Standard

bei uns wird auch eine Dose nach der anderen gefüttert, zwar täglich der Geschmack gewechselt u teilweise die Marke

aber in beide Näpfe kommt das gleiche Futter, ich mag auch nicht ewig die angefangenen Sachen rumstehen haben
__________________
http://ticker.7910.org/an1cEUG-M2400...mphfExhZHk.gif http://ticker.7910.org/an1cEUT003600...YXxHaXNtbw.gif

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.
engelchen69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 12:29   #4
Leyawiin
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 45
Standard

Wird bei mir ebenso gemacht.

Erst wenn die eine Büchse leer ist, kommt am nächsten Tag die nächste mit einem anderen Geschmack.

Da meine jetzt sogar weniger als die 400g Dosen zusammen Fressen muss ich das am Tag eh ein paar Stunden shon länger im Küglschrank lagern und da mag ich dann nicht auch noch 3, 4 Büchsen rumstehen haben .


Grüße,
Leya
Leyawiin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 13:07   #5
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Rein vom Praktischen mal abgesehen - ich kann nicht sagen, wie gut oder nachteilig es ist, gleich ein ganzes Menü für alle anzubieten.

Gibt es von den Näpfen denn viele Reste, die weggeworfen werden müssen.
Vertragen es die Katzen in punkto Verdauung, wie sind Häufchen und Pipi?

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 13:13   #6
Mitzemami
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 28
Beiträge: 766
Standard

Bei uns werden auch meist immer einer Sorte gefüttert und dann eine neue Dose. Aber täglich schon so 2 verschiedene Sorten.... Ich fütter halt mehr kleine Dosen, weil ich nur 2 Katzen habe und die gerne abwechslung haben.
__________________
Viele Grüße von Murmel, Pünktchen und Jenny
Mitzemami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 13:26   #7
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 48
Beiträge: 10.408
Standard

Bei uns gibts momentan 600 g Futter am Tag.

Je 300 g werden morgens und abends auf 2 große Näpfe verteilt und hingestellt, auch mal zwei Sorten in eienem Napf. Ich gucke nur, dass ich nicht morgens und abends das gleiche aufmache. Gibt es z. B. morgens Hühnchen, dann kommt halt abends Wild in den Napf oder so.

Aber für jede Katze ne Extrawurst machen, das ist mir zu teuer und ich hab dann mäklige Esser.

Trofu ist hier leider immer noch der Hit, aber das gibts nur mittags als Lerckerlie zum hinterherjagen oder so.
__________________
Ariane

mit der Bande Nobby, Sissi, Hugo & Rosalie und den Sternchen hinter dem Regenbogen

Özil wird gesucht - seit September 16 spurlos verschwunden.
hellyo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 20:27   #8
Anit
Erfahrener Benutzer
 
Anit
 
Registriert seit: 2007
Ort: Düren
Alter: 53
Beiträge: 544
Standard

Was hälst Du denn von einem großen Futterring, wo alle zusammen draus fressen. Als unsere beiden Rentner alleine waren, hatte jeder seinen Napf, wurde dann zwischendurch immer gewechselt, auch wenn in jedem meistens das gleiche war, als dann die 3. Katze kam, zog auch der Futterring ein und jetzt fressen sie zu viert draus. Manchmal ist nur eine Sorte drin, manchmal 2 oder sogar 3, dann kann sich jeder das raussuchen, was er fressen mag, manchmal auch auf einer Seite Rohes und auf der anderen Dose.
__________________
LG
Martina und die Kuschelmonster


und Samson
Anit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 23:42   #9
shantira
Erfahrener Benutzer
 
shantira
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 4.217
Standard

Was ist denn so ein Futterring und wo bekomme ich sowas? Was kostet das, wie wird das gehandhabt? - Bevor du frägst: JAAAA, ich will es gaanz genau wissen
shantira ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 23.08.2009, 00:22   #10
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Futterring von Keramik im Hof

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 01:34   #11
Katie O'Hara
Forenprofi
 
Katie O'Hara
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 9.276
Standard

Zitat:
Zitat von catfunny Beitrag anzeigen
Hallo,

Wie macht Ihr das mit der Nassfutterfütterung was die Sortenarten betrifft?
Ganz einfach: nach dem Aufstehen gibt es auf zwei größeren Tellern "gesundes" Futter. Die Hälfte von 8 Miezen geht dran

Dann gibt es noch zwei Schälchen mit anderem, "auch gesundem" Futter: das nehmen die anderen ein bis drei.

Eine Katze (Katie) futtert erstmal gar nix. Sie bleibt drin, bis alle draußen sind. Oder kommt nach einer Viertelstunde wieder rein. Dann bekommt sie ihr Futter.

Also ehrlich gesagt gibt es hier täglich Bozita, Animonda, das "Katie-Futter", wenn's nicht so prickelnd läuft auch mal zwei weniger gute Sorten, abends grundsätzlich meist rohes Fleisch.

Tagsüber barfen sie sich selbst --- und für die paar Stündchen nachts steht oft noch ein kleines Schüsselchen TroFu da.


Zitat:
Wie füttert Ihr bei einem Mehrkatzenhaushalt?

Wie oben beschrieben. Wir sind doppelt so viele wie Ihr. Nämlich ACHT.
__________________
Eure Katie O'Hara

Bitte helft den Draußenmiezen, die versuchen, mit ihren Babies zu überleben!
Bei Euch vor der Haustüre! Schaut aufmerksam hin!


Katie O'Hara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: alternativ zu royal canin renal | Nächstes Thema: Cat & Clean »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Täglich mehrere Niesanfälle Quadralfisch Sonstige Krankheiten 11 10.03.2014 20:26
Mehrere Katzen auf dem Grundstück Waldnixe Die Anfänger 25 08.02.2011 14:12
mehrere Katzen sunnygirl10 Freigänger 2 27.07.2010 11:24
Internet-Anbieter für mehrere Sorten? Katzenneuling28 Nassfutter 11 09.06.2010 15:01
Futterumstellung - mehrere Sorten geben? melinda Nassfutter 6 17.09.2009 20:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.