Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2020, 10:22
  #16
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.244
Standard

Zitat:
Zitat von Sunflowers und Lilli Beitrag anzeigen
Was sollte denn beispielsweise bei Animonda ausführlicher deklariert werden, als so:
https://www.animonda.de/de/carny-adu...-huhn-shrimps/


Bei animonda vom Feinsten fehlen die Angaben zu Taurin. Aber sonst?
https://www.animonda.de/de/vom-feins...gel-kalb-100g/

Neben Catz finefood purrr, Mjamjam, Macs, manchmal auch Grau und Carnupuru, wird animonda vom Feinsten verschlungen.... Unsere abwechslungsreiche Liste ist lang.
Der prozentuale Anteil von Fleisch und Innereien fehlt. Das Ca:Pho-Verhältnis fehlt.

Leider ist selbst der Begriff "Fleisch" sehr dehnbar – ist es hochwertiges Muskelfleisch in Lebensqualität? Wohl nicht, ansonsten würde der Hersteller es deklarieren. In einigen Sorten ist auch Lunge und Euter drin, m.E. billiges Füllmaterial ohne wirklichen Nutzen.

Interessant ist auch, was der Hersteller nicht sagt: über Konservierungsmittel und Zusatzstoffe zum Beispiel.

Ich will Animonda nicht verteufeln, aber ich würde es aber definitiv nicht ausschliesslich und auch nicht als Hauptfutter füttern. Als Nebenbeifutter ist es ok, aber mehr auch nicht.
__________________
Liebe Grüße

Sandra mit C&D

Geändert von Sandra1975 (22.01.2020 um 10:46 Uhr)
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.01.2020, 20:01
  #17
Neumi
Neuling
 
Neumi
 
Registriert seit: 2016
Alter: 55
Beiträge: 7
Standard

Veritas ist ein sehr hochwertiges Futter. Es gibt 5 verschieden Sorten ( 90 % Fleisch )
Neumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 08:59
  #18
Allegra88
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hannover
Beiträge: 185
Standard

Also ich hab mir mal Leonardo, Grau und Wild Freedom (edit: O‘canis war gemeint) angesehen und finde es nicht so toll. Es ist größtenteils nicht mal genau deklariert was wie drin ist. Und bei wild freedom 58% Fleischanteil find ich eher naja. Macs hat mich auch garnicht begeistert - sehr viele Knorpelstücke die ich erstmal rauspulen musste, komische Farbe und meine Kleinen wollen es auch partout nicht fressen. Carny bescherrt Durchfall.

Meine Katerchen bekommen Granatapet Delicatessen - lieben die hier alle Sorten außer wo Kalb oder Rind drin ist. Favorit ist Ente mit Thunfisch & Truthahn mit Fasan.
Granatapet Symphonie ist sehr teuer, aber absolut top mit 97% Fleischanteil und viel Muskelfleisch. Das mische ich gern dem Hauptfutter bei.

Real Nature/Wilderness find ich auch sehr gut, gerade das Wilderness ist aber sehr teuer.

Catz Finefood fressen meine nur Hering mit Krabben - aber die Sorte wird inhaliert.

Feringa ist gutes Futter aber vertragen meine leider nicht.

Mjamjam wird demnächst getestet.

Liebe Grüße!

Geändert von Allegra88 (26.01.2020 um 11:43 Uhr)
Allegra88 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 09:38
  #19
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.594
Standard

Hier wird an hochwertigen Sorten noch Fellicita Kaninchen pur ganz gern gefressen.
__________________

Liebe Grüße von Willy und dem Fienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 09:57
  #20
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.056
Standard

Zitat:
Zitat von Allegra88 Beitrag anzeigen
Also ich hab mir mal Leonardo, Grau und Wild Freedom angesehen und finde es nicht so toll. Es ist größtenteils nicht mal genau deklariert was wie drin ist.
Bei Leonardo ist die Deklaration wirklich mies, ich kaufe es deswegen auch nur hin und wieder im Super-Sonderangebot. Keine Ahnung, warum das hier im Forum so oft empfohlen wird?
Ansonsten... Nunja. Klar wäre es schöner, wenn genau drauf stünde, wieviel % der jeweiligen Zutat drin ist.
Aber das macht das Futter natürlich teurer.

Zitat:
Zitat von Allegra88 Beitrag anzeigen
Macs hat mich auch garnicht begeistert - sehr viele Knorpelstücke die ich erstmal rauspulen musste, komische Farbe und meine Kleinen wollen es auch partout nicht fressen.
Bei Macs kann man leider überhaupt nicht abschätzen, ob da mehr Fleisch oder mehr Innereien drin sind (wohl eher letzteres, bleiben wir realistisch ). Aber man weiß, dass kein unverdaulicher Müll enthalten ist und die 800g Dosen sind wirklich bezahlbar.
Es wird bei mir auch gern gefressen und gut vertragen (anders als Carny, Bozita usw.). Knorpelstücke stören weder mich noch die Katzen. Im Gegenteil, ich finde es ganz gut, wenn man noch was von den Rohstoffen erkennen kann. Feinst durchpüriertes Mousse macht mich misstrauisch.

Zitat:
Zitat von Allegra88 Beitrag anzeigen
Und bei wild freedom 58% Fleischanteil find ich eher naja.
Öhm... wie kommst du auf diesen Wert?
Wild Freedom besteht nur aus Fleischanteil + Wasser und Mineralstoffen. Mehr Fleischanteil geht nicht.
(Ok, eventuell könnte man das Wasser noch ein bisschen reduzieren, aber der Doseninhalt ist auch so schon relativ hart.)
Qualitativ ist es bestimmt nicht schlechter als Feringa.
__________________
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 10:53
  #21
Kubikossi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leonberg
Beiträge: 393
Standard

Wild Freedom Kitten "Wide Country" - Kalb & Huhn z.B. ist angegeben mit 98% Fleischanteil.
62 % bestehend aus Hühnerfleisch, Hühnerleber, Hühnermägen, Hühnerbrühe
35 % bestehend aus Kalbslunge, Kalbsherzen, Kalbsbrühe
3 % Mineralstoffe

rein rechnerisch ergibt das allerdings 101%
Kubikossi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 11:00
  #22
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.056
Standard

Zitat:
Zitat von Kubikossi Beitrag anzeigen
rein rechnerisch ergibt das allerdings 101%
Ich glaube, da hast du dich verrechnet. Macht aber nix, Bitiba rechnet noch viel schlimmer.

Geändert von Myma (26.01.2020 um 11:02 Uhr)
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 11:06
  #23
Kubikossi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leonberg
Beiträge: 393
Standard

ups... stimmt... ich war gedanklich noch bei den 98% Fleischanteilen .... dazu die 3% Mineralien... so kamen die 101% zusammen

Wobei dann halt auch bei der Zooplus AG falsch gerechnet wird, denn 62% und 35% ergeben keine 98%, wie angegeben

naja, nobody's perfect, wie es so schön heißt...
Kubikossi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 11:11
  #24
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.056
Standard

Ja, das ist tatsächlich etwas verwirrend.
Aber ich glaube, die 98% sind einfach ein Durchschnittswert. Nur das Kittenfutter hat 3%, die anderen 6 Sorten haben 2% Mineralstoffe, da würde es passen.
So oder so kommt man jedenfalls nicht auf 58%, da sind wir uns wohl einig.
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.01.2020, 11:41
  #25
Allegra88
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hannover
Beiträge: 185
Standard

Sorry ich hab wild freedom mit O‘canis verwechselt! Das war sauteuer aber inhaltlich nicht so der Bringer!

@Myma

Ja das ist richtig, Kubi und ich hatten uns unterhalten und wir geben jeden Monat für zwei Kater etwas mehr als 100€ nur für Futter aus. Ist heftig und das kann nicht jeder - versteh ich auch. Aber wenn ich es kann mach ich es.

Ja das versteh ich bei Leonardo auch nicht. Da ist Carny besser deklariert.
Und wegen den Knorpeln bei Macs: es sind nicht nur schöne runde gewesen sondern auch spitze - da hört der Spaß für mich auf. Die Spitzen hab ich in jeder Zweiten/Dritten Dose gefunden und auch Macs angeschrieben. Mal gucken was kommt. Das waren 6x 200g Dosen Geflügel mit Cranberries zum Testen.
Schließlich kann das innere Verletzungen hervor rufen :/

Liebe Grüße!

Edit: Kubi warum sagst du denn nix wir haben da gestern drüber gequasselt
Allegra88 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 11:57
  #26
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.056
Standard

Zitat:
Zitat von Allegra88 Beitrag anzeigen
Sorry ich hab wild freedom mit O‘canis verwechselt! Das war sauteuer aber inhaltlich nicht so der Bringer!
Naja, immerhin Fleischanteil >80%, zucker- und getreidefrei... Aber du hast natürlich recht, für die Deklaration ist es eindeutig überteuert.
Ich halte trotzdem immer Ausschau, ob ich es (z.B. auch über Kleinanzeigen) günstig bekomme, weil die Kater so verrückt danach sind.
Zum Originalpreis kann ich es ihnen leider nicht gönnen, ich achte schon sehr auf die Kilopreise und habe trotzdem auch Futterkosten >100€.
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Seminar über Katzenfutter | Nächstes Thema: Unbedingt Kittenfutter? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hochwertiges Nassfutter Sabine1992 Nassfutter 2 18.04.2018 06:36
Hochwertiges Nassfutter? Chang Nassfutter 14 24.08.2014 19:53
Hochwertiges Nassfutter Danscha Die Anfänger 15 04.01.2010 15:37
Hochwertiges Nassfutter ? Banabas Nassfutter 51 16.09.2009 19:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.