Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2019, 21:39
  #31
Flauschtatze
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard

Hat denn jemand von euch eine Erklärung dafür, warum die Hersteller so geringe Fütterungsempfehlungen angeben? Bei ziemlich jedem anderen Produkt das mir als Beispiel einfällt, wird auf der Packung immer eher zu "Überdosierung" geraten, damit auch wirklich viel verbraucht und möglichst bald nachgekauft wird (z. B. Waschmittel etc.)

Wenn ich auf meinen Katzenfutterdosen lese, das 200 Gramm für einen ausgewachsenen, aktiven Kater ausreichend sein sollen, dann frage ich mich doch was der Hersteller sich dabei denkt? Oder ist das eher als Mindestmenge zu sehen, mit der die Nährstoffversorgung etc. ausreichend gewährleistet ist?

Vielleicht hat ja jemand eine Idee dazu, ich habe mich das schon oft gefragt.
Flauschtatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.11.2019, 22:17
  #32
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 670
Standard

Meine Beiden fressen zusammen ca 500-600g Nassfutter pro Tag. Zusätzlich gibt es noch etwas TroFu oder Leckerchen beim Clickern. Saba wiegt 4kg und ist sehr schlank. Yaru wiegt 6.3 kg - er dürfte etwas weniger auf die Waage bringen.

@ Flauschtatze: Ich habe mich auch schon gefragt, warum die Hersteller so geringe Futtermengen empfehlen. Würde mich sehr interessieren, ob da jemand etwas dazu weiss.
__________________
LG Saba, Yaru und Dosi Gisela

Geändert von SabaYaru (20.11.2019 um 22:20 Uhr)
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 22:51
  #33
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.689
Standard

Weil diese Menge vermutlich auf eine Durchschnitsskatze mit einem durchschnittsgewicht, einem durchschnitssenergieverbrauch usw usf berechnet wurde. Nur wer, hat genau diese durchschnittskatze ?
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 23:10
  #34
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 670
Standard

Was mich wundert ist, dass dieser ‚Durchschnittskatze‘ eher zu wenig statt zu viel gefüttert wird. Von Hunden kenne ich es so, dass die meisten Hersteller an der oberen Grenze oder gar zu viel Futter empfehlen.
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 06:10
  #35
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.214
Standard

Zitat:
Zitat von Gizkimne Beitrag anzeigen
Also momentan wird hier auch sehr gut gemampft.
Neo (3) verdrückt so 500 Gramm
Kimba (12) 250-300 Gramm
Gizmo (12) 300 Gramm

Alle 3 Wohnungskatzen

Das ihr das so genau sagen könnt
Ich wüsste gerne wer wieviel frisst, aber hier mampfen alle zusammen aus den Näpfen. Zugenommen haben fast alle zum Winter hin, Pippi besonders Dennoch fressen unsere 6 ja relativ wenig im Vergleich zu Euren.
__________________
Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschbärchen Jessy, Pebbles, Monchichi, Pippilotta, Bienchen und Emely

Unvergessen meine Sterne Sunny, Gyzmo, Molly, Mausi und Würmi.
Ganz tief im Herzen, mein kleiner Engel Luna.
I will love you forever


Puschlmieze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 08:44
  #36
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.425
Standard

Zitat:
Zitat von SabaYaru Beitrag anzeigen
Was mich wundert ist, dass dieser ‚Durchschnittskatze‘ eher zu wenig statt zu viel gefüttert wird. Von Hunden kenne ich es so, dass die meisten Hersteller an der oberen Grenze oder gar zu viel Futter empfehlen.
Hieß es nicht vor einiger Zeit mal, die Herstellerangaben beim Katzenfutter wären tendenziell zu hoch? Vielleicht haben einige Hersteller reagiert und sind übers Ziel hinaus geschossen?

So oder so kann man das allerdings höchstens als Richtlinie sehen. Wenn überhaupt.
__________________

Liebe Grüße von Willy und dem Fienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 00:38
  #37
Five
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Herne, NRW
Beiträge: 282
Standard

Ich hab es noch nie genau nachgehalten, aber so 4 400g Dosen gehen am Tag bei 4 Katzen weg - durchschnittlich. Ich füttere 1-4 x am Tag, das ist vom Hunger und der Futtersorte abhängig. Manchmal streiken die Nasen - "ähhh, schon wieder "mit Huhn" zum Frühstück" steht dann noch mittags da und abends und nachts und wird erst am nächsten Morgen entsorgt. Meistens hauen sie sich aber zu 4 Mahlzeiten je eine komplette Dose restlos rein, manchmal verlangen sie auch Fütterung Nr 5, kriegen sie dann auch.
Five ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 16:34
  #38
TiKa
Benutzer
 
TiKa
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 56
Standard

Wir haben hier 2 ca. 10 Jahre alte Kater, die vor 2 Jahren aus dem Tierschutz zu uns kamen.

Bei uns wird so ca. 700 - 800 Gramm Nassfutter gefressen, im Winter kann`s auch mal
1000 - 1200 Gramm sein. Gefuttert wird hier: Granatapet, Leonardo, Vetconcept, Mjamjam, Macs.
Trockenfutter gibt es bei uns keines nur ein paar Leckerchen
(Vetconcept und Miamor sensible) im Fummelbrett.

Aber nachdem wir bei unseren Katzen zuvor, um jeden Bissen Futter betteln mussten, den sie zu sich nahmen, bin ich Gott froh, dass diese beiden einen gesegneten Appetit haben.
TiKa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 16:49
  #39
Gigaset85
Forenprofi
 
Gigaset85
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2.196
Standard

Meine 3 futtern zur Zeit 3-4 Dosen a 400 g, ab und zu auch mal ein wenig TroFu….hab 2 10 mon. alte Maine Coons (je 6 kg schwer)und einen BKH mit ü 9 kg
Gigaset85 ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 25.11.2019, 20:51
  #40
Eifelkater
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Beiträge: 6.176
Standard

Zitat:
Zitat von Flauschtatze Beitrag anzeigen

Vielleicht hat ja jemand eine Idee dazu, ich habe mich das schon oft gefragt.
Ich glaube das liegt unter anderem an der in social Medias verbreiteten These das Futter mit geringer Fütterungsempfehlung besonders hochwertig sind. Ich glaube Carny hatte vor 2-3 Jahren noch das doppelte als Empfehlung.
__________________
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca
Eifelkater ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 01:19
  #41
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.425
Standard

Wir sind (ca. 1 Monat nach der Zahnsanierung) aktuell bei 600g - 800g pro Katze angekommen, je nach Wertigkeit des Futters. Gemäkelt wird zwar immer noch, trotzdem frisst es sich ohne Zahnschmerzen doch deutlich besser.
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 01:25
  #42
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.689
Standard

Zitat:
Zitat von Vitellia Beitrag anzeigen
Wir sind (ca. 1 Monat nach der Zahnsanierung) aktuell bei 600g - 800g pro Katze angekommen, je nach Wertigkeit des Futters. Gemäkelt wird zwar immer noch, trotzdem frisst es sich ohne Zahnschmerzen doch deutlich besser.
Aha!!! Nicht nur meine Katzen fressen soviel! endlich hab ich beweise *muhaha*
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 01:36
  #43
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.425
Standard

Sorry, ich meinte beide Katzen zusammen ...
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 01:39
  #44
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.689
Standard

Zitat:
Zitat von Vitellia Beitrag anzeigen
Sorry, ich meinte beide Katzen zusammen ...
Na toll <.< das machst du doch mit Absicht!!
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 09:58
  #45
Fauni
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 239
Standard

Mini frisst 300 -400 gr.ist eher klein so 4kg jetzt bestimmt 4,5 kg .
Sie isst Freigänger ,ist Nachts aber lieber im Haus.

So im September hat mehr als 400 gr gefressen.
Fauni ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Nassfutter für Katze | Nächstes Thema: Zahnstein bei Fütterung mit Nassfutter »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen fressen unterschiedlich viel ColinMacLaren Wohnungskatzen 5 05.12.2017 09:32
wie viel fressen Eure Freigänger Blacky09 Freigänger 6 10.04.2012 21:41
Fressen eure im Moment auch so viel? EagleEye Ernährung Sonstiges 100 21.10.2011 07:42
Wie viel fressen eure Kitten? Vida Nassfutter 69 29.12.2010 00:16
Fressen meine Katzen zu viel? Katzenmiez Ernährung Sonstiges 9 30.07.2010 11:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.