Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2019, 22:56
  #1
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard Wie viel fressen Eure Katzen so?

Ich habe hier ein Geschwisterpärchen, die ich im Nov. 2018 aus dem TH geholt habe.
Sie sind jetzt 2,5 Jahre alt. Mia ist recht klein gewachsen und wiegt ca. 3,6 kg, Emil ist ein normal großer Kater und wiegt 5,3 kg.

Sie bekommen aktuell Catz Finefood Känguru zu fressen, Mia bekommt noch täglich ein paar Bröckchen TroFu, Emil mag kein TroFu.

Sie verdrücken am Tag 800 gr von dem Nassfutter, ich vermute mal so, dass Mia 300 gr frisst und Emil 500 gr.

Ist das nicht ganz schön viel?
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.10.2019, 00:57
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.054
Standard

Find ich nicht.
Jedes Tier hat einen anderen Bedarf. Ich muss auch akzeptieren, dass meine Kater mir die Haare vom Kopf fressen;D
Wumfrei sind deine oder?
Lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 13:23
  #3
Thora1978
Neuling
 
Thora1978
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Mein Tom hier liegt etwa in der gleichen Gewichtsklasse wie dein Emil und verdrückt aktuell auch so 350 - 450 gr. Nassfutter täglich plus ein paar Bröckchen Trockenfutter/Trockenfleisch (und an manchen Tagen gleich mehrere Beutetiere).

Bei ihm merkt man aber auch deutliche Schwankungen je nach Jahreszeit. Im Sommer sind´s manchmal nur 200 gr. am Tag. Aber aktuell scheint er wieder der Meinung zu sein, dass er für einen harten Winter vorsorgen muss.
Thora1978 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 16:57
  #4
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Find ich nicht.
Jedes Tier hat einen anderen Bedarf. Ich muss auch akzeptieren, dass meine Kater mir die Haare vom Kopf fressen;D
Wumfrei sind deine oder?
Lg
Ja, wurmfrei sind sie, das lasse ich regelmäßig überprüfen.
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 16:59
  #5
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard

Zitat:
Zitat von Thora1978 Beitrag anzeigen
Mein Tom hier liegt etwa in der gleichen Gewichtsklasse wie dein Emil und verdrückt aktuell auch so 350 - 450 gr. Nassfutter täglich plus ein paar Bröckchen Trockenfutter/Trockenfleisch (und an manchen Tagen gleich mehrere Beutetiere).

Bei ihm merkt man aber auch deutliche Schwankungen je nach Jahreszeit. Im Sommer sind´s manchmal nur 200 gr. am Tag. Aber aktuell scheint er wieder der Meinung zu sein, dass er für einen harten Winter vorsorgen muss.
Ach das beruhigt mich!!!

Ja, das stimmt, im Sommer haben sie auch weniger gefressen, aber da kränkelte Emil ein wenig und ich konnte nicht beurteilen, ob es am Wetter lag, oder am kränkeln. Grundsätzlich freu ich mich, wenn es den Katzen schmeckt. Aber da bei Catz Finefood eine Futterempfehlung von ca. 250 gr steht, war ich dann doch etwas verunsichert.

Also alles ist gut
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 17:01
  #6
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.054
Standard

Zitat:
Zitat von Pottpourie Beitrag anzeigen
Ach das beruhigt mich!!!

Ja, das stimmt, im Sommer haben sie auch weniger gefressen, aber da kränkelte Emil ein wenig und ich konnte nicht beurteilen, ob es am Wetter lag, oder am kränkeln. Grundsätzlich freu ich mich, wenn es den Katzen schmeckt. Aber da bei Catz Finefood eine Futterempfehlung von ca. 250 gr steht, war ich dann doch etwas verunsichert.

Also alles ist gut
Die Fütterungsempfehlung kannst du getrost ignorieren von cff frisst mein coonie im winter ganz alleine 800g
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 19:54
  #7
dojo
Erfahrener Benutzer
 
dojo
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 101
Standard

Hier bei 4,5 kg Katze ca. 300-400 g pro Tag plus ein paar Cosma Snackies oder eine Kinderhand voll Trockenfutter.
Katze ist eher klein, ein bisschen Bauchspeck ist schon da, lt. Tierarzt aber noch im Rahmen.
dojo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 20:06
  #8
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.054
Standard

Zitat:
Zitat von dojo Beitrag anzeigen
Hier bei 4,5 kg Katze ca. 300-400 g pro Tag plus ein paar Cosma Snackies oder eine Kinderhand voll Trockenfutter.
Katze ist eher klein, ein bisschen Bauchspeck ist schon da, lt. Tierarzt aber noch im Rahmen.
Ne kinderhand voll TroFu Plus ein paar cosma snackies klingt nicht nach super wenig.
Aber wenn Katze passt von der Statur her ist das ja sonst okay. Falls es irgendwann nicht mehr passt, bitte nicht das Nassfutter rationieren, sondern auf das TroFu verzichten.
Lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 20:30
  #9
Thora1978
Neuling
 
Thora1978
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Die Fütterungsempfehlungen auf den Dosen ignoriere ich hier auch. Ich füttere immer mehrere Marken im Wechsel und da ist die Empfehlung sowieso bei jeder Marke etwas unterschiedlich. Tom kriegt einfach was, wenn er was verlangt.
Thora1978 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2019, 16:14
  #10
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Die Fütterungsempfehlung kannst du getrost ignorieren von cff frisst mein coonie im winter ganz alleine 800g

Alles klar *lach*
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 21:47
  #11
piala
Neuling
 
piala
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hessen
Beiträge: 24
Standard

Ich habe mir im Sommer auch mal eine Weile lang Sorgen gemacht, als unsere drei (5,5 kg + 4,5 kg + 4 kg) zusammen weniger als 400 g am Tag gegessen haben. Aber ihnen war es wohl einfach zu warm, ging uns Menschen ja genauso.

Jetzt wo es ans Winterspeck-Futtern geht, fressen sie bis zu 1 kg pro Tag. Da lohnen sich die 800 g-Dosen wieder.

Ist wirklich wetter-, tages-, launes- und natürlich geschmacksabhängig und ändert sich ständig.
piala ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 21:53
  #12
Nimsa
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.217
Standard

Zitat:
Zitat von Pottpourie Beitrag anzeigen
Ich habe hier ein Geschwisterpärchen, die ich im Nov. 2018 aus dem TH geholt habe.
Sie sind jetzt 2,5 Jahre alt. Mia ist recht klein gewachsen und wiegt ca. 3,6 kg, Emil ist ein normal großer Kater und wiegt 5,3 kg.

Sie bekommen aktuell Catz Finefood Känguru zu fressen, Mia bekommt noch täglich ein paar Bröckchen TroFu, Emil mag kein TroFu.

Sie verdrücken am Tag 800 gr von dem Nassfutter, ich vermute mal so, dass Mia 300 gr frisst und Emil 500 gr.

Ist das nicht ganz schön viel?
Find ich normal. Die futtermenge ist aber auch eher individuell.

Aktuell schaffen meine zwei Mädels das auch. 800 g gehen da am Tag auch manchmal weg. Gleiches Alter.

Hier ist es mal mehr mal weniger. Aktuell ist Herbst. Da fressen sie das meiste. Ebenfalls logisch und vollkommen normal. Winterspeck gibts auch bei Katzen
Lass sie das selbst entscheiden. Je länger sie bei dir sind desto eher kannst du sie da einschätzen. Auch den Wandel der Jahreszeiten
Im Sommer ist es dafür weniger.
Ich kenn die Sorgen ebenfalls wenn plötzlich der Hungerstreik einzutreten scheint. Da fressen sie dann Tage so gut wie nix.
Wobei das bei hauskatzen wohl auch geringer ausgeprägt ist. Aber es bleibt ja dennoch der urinstinkt irgendwo.
Würden sie auch mehr fressen wenn sie es kriegten?

Die meisten Halter in meinem Umfeld füttern weniger.
So gut wie niemand richtet das nach dem Hunger der Tiere.
Schon traurig. Mir tun da die Tiere echt leid die mit 100 g auskommen müssen.
Katzen können das. Aber es ist nicht ihr normaler Bedarf in der Regel.
Aber auch das gibts.

Geändert von Nimsa (12.10.2019 um 21:59 Uhr)
Nimsa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 19:18
  #13
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard

@Nimsa sie bekommen "all-u-can-eat", vorgestern waren es dann auch 900 gr. Und wie gesagt, Mia frisst zusätzlich auch noch etwas TroFu, sie ist halt ganz verrückt da nach. Und ich bin froh, dass ich sie zum NaFu überreden konnte, da sind ein paar TroFus vollkommen ok, finde ich.
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 08:12
  #14
Nimsa
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.217
Standard

Ja gibts hier auch. Nicht täglich, aber immer mal wieder.

sollte halt nicht zu viel sein und eher als Leckerli.

Du hast ja auch nen Kater dabei. Die fressen ja noch Mal mehr. Da geht im Herbst / Winter einiges an Futter drauf.
Nimsa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 11:12
  #15
Chipundmo
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: NRW
Beiträge: 73
Standard

Meine beiden Stammkater haben nie mehr als 200 bis 300 gr./Tag zusammen gefressen und ein wenig Trockenfutter fürs Fummelbrett.
Mein Neuzugang jetzt könnte den ganzen Tag nur fressen und kommt locker alleine auf 600 bis 800 gr.
__________________
Es grüßen
Heike
Mo(05.09.17),
Sam(01.05.18)

und Chip mein Sternchen(05.09.17-14.08.18),den wir immer im Herzen tragen werden
Chipundmo ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Erbrechen von Animonda Carny Rind | Nächstes Thema: nassfutter ohne bindemittel? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen fressen unterschiedlich viel ColinMacLaren Wohnungskatzen 5 05.12.2017 09:32
wie viel fressen Eure Freigänger Blacky09 Freigänger 6 10.04.2012 21:41
Fressen eure im Moment auch so viel? EagleEye Ernährung Sonstiges 100 21.10.2011 07:42
Wie viel fressen eure Kitten? Vida Nassfutter 69 29.12.2010 00:16
Fressen meine Katzen zu viel? Katzenmiez Ernährung Sonstiges 9 30.07.2010 11:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:03 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.