Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2019, 13:31
  #1
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 213
Standard Nsssfutter mit dem meisten Fleischanteil?

Hallo !

Meine Drei bekommen schon immer Macs Nassfutter. Das ist ganz gut vom Inhalt her und preislich auch . Aber gibt es was besseres? In Macs sind ca 70% Fleisch enthalten. Gibts auch was mit 80 oder 90% ? Je mehr fleisch desto besseren Kot habe ich gelesen und vor allem mein kleiner Main Coon kater (5 Monate) scheint probleme mit der Verdauung zu haben :/ Sein Kot ist am Anfang immer fest aber zum Schluss tropft es nur so raus bzw ist es sehr breiig.

Ich gebe momentan etwas Heilerde mit zum Futter das scheint es etwas besser zu machen aber immer noch nicht gut genug. Kotuntersuchung war ok desswegen suche ich was besseres an Futter.
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.06.2019, 13:37
  #2
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.636
Standard

Kannst dir ja mal MjamMjam angucken.
Da hat es auch Sorten mit 99/100 % Fleischanteil:
https://www.mjamjam-petfood.de/katze...-lamm-pur?c=35
__________________

__________________________________

FÜR DICH - TAUSENDMAL !
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 13:37
  #3
Touli
Erfahrener Benutzer
 
Touli
 
Registriert seit: 2019
Ort: bei Hannover
Beiträge: 837
Standard

Hey, unser MjamMjam (Delikates Känguru) hat 99 % Fleischanteil. Ich denke, du solltest dir MjamMjam auf jeden Fall mal ansehen.
Touli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 13:38
  #4
Winterqueen
Forenprofi
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.071
Standard

Hey,

wenn der Kot untersucht wurde, gehe ich mal davon aus dass auch richtig entwurmt wurde?
Fütterst du noch was anderes außer Macs? Durchfall bzw weichen Kot bekommt eine Katze nicht allein durch zu wenig Fleischanteil.
Wir füttern verschiedene Sorten, dadurch konnte ich dann mit der Zeit die Sorten besser raus filtern, die nicht so gut vertragen wurden.
Almo Nature hat glaub ich einen noch höheren. Das vertragen meine vier super.

Aber natürlich kannst du auch etwas anderes füttern.
Hast du mal an Barf gedacht?
Winterqueen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 13:58
  #5
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.990
Standard

Lies Dir einfach die Zusammensetzung von Katzenfuttersorten durch und entscheid dann selber.

Is halt aufwendiger als einfach was auf Empfehlung zu kaufen. Aber dann weiß man wenigstens was man warum füttert.
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 14:24
  #6
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 213
Standard

Ich sollte von jeder katze eine kot probe abgeben und die waren alle sauber. aber ich lasse nächste woche nochmal testen. Ich füttere immer macs. zuerst habe ich macs cranberry gefüttert. dann das mit rind und kitten mix . bei jeder sorte hatte er das problem. ich behalte jetzt da smit geflügel und crabeery bei das mögen sie alle gerne . überlege danach auf mjam mjam umzusteigen falls sie das mögen.
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 14:59
  #7
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 954
Standard

Grundsätzlich: ob eine Futtersorte gut vertragen wird, ist von Katze zu Katze ganz unterschiedlich und muss nicht unbedingt ein Zeichen von (zu) schlechter Qualität sein.

Aber was deine Frage betrifft: geht es dir um Fleisch oder um Fleischanteil?

Den höchsten Fleischgehalt (also wirklich Muskelfleisch) hat Filetfutter, aber das ist nur Ergänzungsfutter. In gutem Alleinfutter darf und soll auch eine gewisse Menge Innereien enthalten sein.

Als Fleischanteil bezeichnen die Hersteller die Gesamtmenge an Muskelfleisch + "fleischige Nebenerzeugnisse". Der kann herstellungsbedingt nicht über 80% liegen (die restlichen 20% sind Wasser).

Also z.B. Macs enthält 70% Fleisch + Innereien (wobei der Großteil vermutlich Innereien sind, eine genaue Menge ist nicht angegeben) und 30% Wasser.

Bei qualitativ besserem Futter findet man meist genauere Angaben, wieviel Muskelfleisch und wieviel und welche Innereien enthalten sind.

80-90% Muskelfleisch sind bei Dosenfutter aber gar nicht machbar und für eine gesunde Katze auch nicht notwendig.
__________________

Geändert von Myma (22.06.2019 um 15:04 Uhr)
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 15:25
  #8
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 213
Standard

ok Verstehe . Ich will nur das sein Kot nicht mehr so breiig /flüssig ist . Der kleine hängt sehr an mi uns ich kann ihn nicht vom Schlafzimmer aussperren. Aber jeden morgen finde ich Kotabdrücke im Bett weil an seinem Ausgang hinten immer ein klecks über bleibt :S
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 15:55
  #9
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.709
Standard

Ich hatte das selbe Problem mit meinem coonie wie du.
Ich vermute mittlerweile die Vermutung dass er ne Unverträglichkeit hat. Gegen irgendein verdickungsmittel oder Öl oder so.
Momentan füttern wir mjamjam huhn (ist monoprotein und bei futterplatz für 3,33€/kg erhältlich.) und damit wurde es viel besser. Zuvor (Macs monoprotein) hatte er das gleiche wie deiner.
Kannst ja mal in meinen threads gucken, wie probieren jetzt nach und nach neue Marken und Sorten aus um herauszufinden was das Problem ist.
Lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.06.2019, 16:12
  #10
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.413
Standard

Hallo Averses.

Unter normalen Umständen würde ich gerade ziemlich grummeln, dass es ausgesprochen ungesund ist, seinen Katzen nur eine Marke zu füttern... Sinnvoll ist, mehrere verschiedene Marken und Sorten zu füttern. Ds hat zwei Gründe: Zum einen kann es sein, dass sie dann nichts anderes mehr wollen und erst mal das fressen einstellen, wenn der Hersteller plötzlich die Rezeptur ändert. Zum anderen gehe ich stark davon aus, dass die Hersteller ihr Futter unterschiedlich gut Supplementieren - sprich auf lange Sicht kann es bei Deiner Katze zu Mangelerscheinungen kommen. Das kann man vorbeugen, indem man abwechselt. - Unter normalen Umständen.

Jetzt hast Du aber ein Durchfallproblem. Akuten Durchfall kann man ganz gut mit gekochtem Huhn beheben. (Für den Hinterkopf, falls der Durchfall mal stärker wird)
Eine Idee wäre es, auf eine andere Marke umzusteigen und zu schauen, wie ihm das Futter auf längere Sicht (z.B. zwei Wochen) bekommt. Danach die nächste Marke testen. Wichtig ist zu wissen, dass es durchaus einige Zeit dauern kann, bis dass der Durchfall weg ist und Du in der Zeit wirklich nichts anders füttern darfst, von dem Du nicht weißt ob es ihm bekommt.
Mit dieser Methode könntest Du längerfristig versuchen, vier oder fünf Marken zu finden, die ihm bekommen.
Alternativ kannst Du anfangen zu barfen (Rohfleisch mit Supplementen). Meine Gesa verträgt auch irgendwas im Katzenfutter nicht und hatte dadurch bisweilen ziemlichen Matschekot. Das haben wir mittlerweile definitiv im Griff. Allerdings bedeutet Barf zu geben, dass man sich gründlich und langwierig einlesen muss (ein Komplettsupplement ist keine Dauerlösung) und dass die Zubereitung mehr Zeit benötigt als täglich eine Dose aufzumachen. (finanziell ist es erstaunlicherweise nicht wirklich teurer)
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 18:02
  #11
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 213
Standard

zuerst hatte ich die Sansa . dann kam aaron und jetzt der coonie Aslan . ich hatte bei jedem am Anfang immer das Problem das sie matschigen bzw weichen kot hatten bei futter Sorten wechsel. so wie beim coonie war's aber nicht ganz so heftig .hat sich mitm alter auch immer gegeben.
gefüttert habe ich gerne auch finefood ,Leonardo . meine beiden Jungs fressen eigentlich alles Nur die Dame ist mäkelig . wegen Aslan bleibe ich jetzt seit einer Woche bei macs Geflügel weil ich hoffe es stabiliert sich.
war eben immer noch Brei ... kann der Arzt einen Test machen und heraus finden was er nicht verträgt?

die anderen beiden sind schon diverse Sorten von anderen Marken gewöhnt worden . nur die Sansa mäkelt und ich hatte Probleme eine Sorte zu finden die alle drei fressen . naya dann soll sie halt fressen was aufn Tisch kommt und fertig . sie verträgt alles gut . Aaron eigentlich auch. vlt gibt sich das mitm alter auch bei Aslan . ich probiere demnächst dann was anderes aus .
das wird teuer :/ was mache ich mit den ganzen Dosen die ich da habe ? habe immer 24 er 400g Dosen bestellt .

Geändert von Averses (22.06.2019 um 18:07 Uhr)
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 20:10
  #12
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.709
Standard

Naja das mjamjam ist auch nicht viel teurer als das Macs (zumindest dann wenn du macs monoprotein fütterst, was wichtig ist wenn du eine unerträglichkeit vermutest).
Und ne Ausschlussdiät kann dir kein Arzt mittels eines testes abnehmen, da musst du durch.
Wir sind ja auch noch mitten dabei.
Ich hatte auch 17 Dosen Futter übrig (je 800g), aber wenn sie dem kleinen Schaden kann ich es ja nicht weiter füttern. Ich habe erst versucht es an die nachbarn abzugeben, an bekannte und Freunde, letztendlich habe ich es dann an taskali hier aus dem forum geschickt, dann haben zumindest noch die pflegekatzen was davon =) 2 liebe Foris haben mir zudem Versandkosten und einen teil der Futterkosten abgenommen.
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 20:19
  #13
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.413
Standard

Dann weißt Du das mit der Abwechslung eh. Ich wollte Dich nicht unter Generalverdacht stellen, aber manchmal kommen auch komische Leute hier her...

So weit ich weiß gibt es einen Bluttest. Aber der ist nicht allzu zuverlässig. Ich bin mir nicht sicher, aber entweder kann der nicht alles nachweisen oder weist zu viel nach oder nicht immer das richtige. Darum ist im Zweifelsfall eine Ausschlussdiät das Mittel der Wahl.

Tierschutzvereine und -Heime freuen sich über jedes Futter. Ich hab immer die unbeliebten Sachen gesammelt, noch ein bisschen was dazu gekauft und dem Tierheim gegeben. Ich find, das ist ein richtig guter Zweck.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 09:39
  #14
Else-Pelse
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 38
Standard

Ich füttere MACs, das hat aber in letzter Zeit nachgelassen finde ich. Vor allem die Dosen mit Lamm haben sehr sehr viel Fett. Bärchen hat Durchfall danach. Die gebe ich nicht mehr. Würde jetzt gerne abwechseln mal Dosen von Macs und von Grau verfüttern, aber wie mache ich das am besten? Bei Grau gefällt mir das Fleisch in Lebensmittelqualität auf den Dosen steht. Oder wechsele ich am besten gleich zu Grau? Also mit einer langsamen Umstellung?

LG

Geändert von Else-Pelse (03.07.2019 um 09:42 Uhr)
Else-Pelse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 09:45
  #15
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.709
Standard

Am besten wäre es wenn du verschiedene Marken im Wechsel gibst um Mängel und mäkeligkeit vorzubeugen. Gesunde Katzen vertragen das auch problemlos.
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches TroFu hat am meisten Kalorien? momochico Trockenfutter 5 14.07.2010 18:01

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:12 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.