Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2019, 21:38
  #16
Touli
Erfahrener Benutzer
 
Touli
 
Registriert seit: 2019
Ort: bei Hannover
Beiträge: 837
Standard

Ich habe gerade in anderen Threads etwas zur Futtermenge gelesen und wollte darum hier noch mal nachhaken.

Wir verbrauchen in 24 Stunden etwa eine 280g Dose plus Kleinkram,also beispielsweise eine Miamor Trinknahrung oder ein paar Thunfischstreifenleckerlies. Wenn ich da bei anderen von z.T. 400 g lese, ist das ja schon ein großer Unterschied,zumal er fast 10kg wiegt.
Ist das ok? Er frisst halt nur soviel, es steht ihm immer zur Verfügung.
Touli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2019, 07:40
  #17
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.126
Standard

Die Mengen bei Katzen sind durchaus gerne recht unterschiedlich.

Meine Kürbise haben den ganzen Tag Futter zur Verfügung. Fressen aber in der Regel pro Nase nur ca. 200-250g Nassfutter. Manchmal sogar weniger, manchmal auch mehr..aber meist sind es nur um die 250g.
Dazu dann noch Leckerlis für's Entertainment.

Meine beiden verstorbenen Katzen hatten sich auch so in dieser Menge angesiedelt.
Der Gastkater Mikesch verdrückt hingegen meist 400-500g. Die Pflegekatze, welche mal eine Zeit bei uns war verdrückte pro Tag ca. stolze 600g.

Solange immer ausreichend Futter steht, können sie selber ja entscheiden, wo ihre Komfortzone liegt. Die einen pendeln sich bei einer geringeren Menge ein, die Anderen futtern mehr..da gibt es keine wirkliche Faustregel.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett

Geändert von Lirumlarum (17.05.2019 um 07:48 Uhr)
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 07:41
  #18
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.102
Standard

Hier wird auch nicht mehr am Tag gefressen, die beiden liegen meistens bei 200-250 Gramm pro Katz plus Leckerli, ob wohl sie unbegrenzt Nassfutter fressen dürfen
__________________
Liebe Grüße

Sandra mit C&D
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:08
  #19
Touli
Erfahrener Benutzer
 
Touli
 
Registriert seit: 2019
Ort: bei Hannover
Beiträge: 837
Standard

Super,dann ist ja alles richtig so
Touli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:55
  #20
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.081
Standard

Meine Futterverächterin Irmi frisst wenn es hoch kommt 150g Futter am Tag. Meistens sogar weniger.
Also finde ich 270g für so einen Großen, aber ruhigen Kater total in Ordnung.

Wenn ich mich recht erinnere soll Toulouse eigentlich abnehmen, oder? Dann würde ich dazu tendieren mich zu freuen, dass er selber weiß wann er satt ist. Parallel dazu das Gewicht ein bisschen im Auge behalten.
Mit einer winzigkeit Glück erledigt Toulouse das Abnehmen so ganz alleine und eines Tages sei ihr plötzlich überrascht, dass der Herr Kater von Tierarzt gelobt wird für seine gute Figur.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 11:03
  #21
Touli
Erfahrener Benutzer
 
Touli
 
Registriert seit: 2019
Ort: bei Hannover
Beiträge: 837
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Meine Futterverächterin Irmi frisst wenn es hoch kommt 150g Futter am Tag. Meistens sogar weniger.
Also finde ich 270g für so einen Großen, aber ruhigen Kater total in Ordnung.

Wenn ich mich recht erinnere soll Toulouse eigentlich abnehmen, oder? Dann würde ich dazu tendieren mich zu freuen, dass er selber weiß wann er satt ist. Parallel dazu das Gewicht ein bisschen im Auge behalten.
Mit einer winzigkeit Glück erledigt Toulouse das Abnehmen so ganz alleine und eines Tages sei ihr plötzlich überrascht, dass der Herr Kater von Tierarzt gelobt wird für seine gute Figur.
Ich glaube, er hat schon etwas abgespeckt. Müsste das mal checken, wenn er mich wieder mag. Zur Zeit werde ich nur geduldet Aber er reagiert immerhin jetzt auf das Geräusch von Teller rausholen und Dose öffnen. Und leckerlitütenrascheln
Er macht das echt super, hat einen guten Rhythmus und überfrisst sich nie. Er wird aber auch nicht hektisch, wenn er mal Hunger hat, weil das falsche Futter da steht. Er macht sich kaum bemerkbar
Touli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 11:10
  #22
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.081
Standard

Klingt sehr gut.

Was ich vorhin vergessen habe: Katzen futtern in der warmen Jahreszeit weniger als im Winter. Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr diesen Effekt auch spürt.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 13:46
  #23
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 496
Standard

Ich nutze den Thread mal für meine Mäkelkater.
Der eine war immer der Mülleimer, hat alles gefressen. Der kleine war immer krank, immer anfällig und immer zu dünn und dann irgendwann war er stabil. Ich habe mich so gefreut, gefressen hat er allerdings nur Royal Canin Sensitive …. der viel zu hohe Preis für das Müllfutter war mir auch egal, Hauptsache er frisst und bleibt stabil.

Dann bin ich umgezogen, beide Kater etwas verstört, aber stabil. Der kleine allerdings in einen Hungerstreik gegangen, dass RC hat er nicht mehr gefressen. Habe dann nach 3 Tagen Felix Junior und Whiskas Junior gekauft und welch Wunder, beides gefressen
Inzwischen sind beide Kater ca. 16 Monate alt. Der große Kater frisst inzwischen Sheba und der kleine frisst immer noch dieses bescheurte Felix und ich bekomme beide einfach nicht umgestellt. Nichts funktioniert.

Ich möchte am liebsten das Premiere Nafu füttern und versuche es nun mal mit dem Eiswürfeltrick, also einfrieren und 1/4 Teelöffelweise untermischen … Danke für den Link.
Das Lucky Kitty Futter finde ich auch toll, aber ich mag keine 20 Euro ausgeben und dann stehe ich da und darf die Dosen wieder "nur" spenden.
ellop ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Einfaches und gut verträgliches Futter? | Nächstes Thema: Gutes Nassfutter mit Soße »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Monoprotein-Alleinfutter für Mäkelkater leinaD Nassfutter 23 21.01.2016 08:05
Mäkelkater :-) linus83 Spiel und Spaß 3 09.02.2012 23:17
vom mäkelkater zur fressmaschine MioLeo Barfen 32 26.07.2011 13:21
Mäkelkater!!! augenstern Ernährung Sonstiges 7 27.08.2010 17:53
Mäkelkater Siv Trockenfutter 14 30.01.2008 01:30

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:25 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.