Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2019, 14:56   #1
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 709
Standard Purina Pro Plan Nutri Savour Sterilised

Hallo zusammen,
ich habe in meiner normalen Bestellung an Katzenstreu etc. vom Geschäft eine Futterprobe vom Nassfutter Purina Pro Plan Nutri Savour Sterilised drin gehabt. Da Luna einen empfindlichen Magen hat, versuche ich ab und zu ein neues Nassfutter aus um zu sehen, ob das eine Option wäre zur Abwechslung, da sie sich sehr danach sehnt. Sie hat diese Probe sehr gut vertragen und auch direkt die Schale ausgeleckt. Nun bin ich aber verunsichert, was die Qualität angeht.

Marke: Pro Plan
Lebensphase: Adult
Geschmack: Rind
Spezielle Ernährung: Getreidefrei, Harnsteine / Urinary, kastriert / sterilisiert
Analytische Bestandteile: Feuchtigkeit: 78%, Rohprotein: 13%, Rohfett: 3.3%, Rohasche: 2.0%, Rohfasern: 0.5%
Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (4% Rind), pflanzliche Eiweissextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Öle und Fette, Zucker

Zucker finde ich jetzt gar nicht toll... Und auch was da steht mit 4% Rind... Was ist denn bitte der Rest für Nebenerzeugnisse? Oder wie seht ihr das? Bin ich zu heikel?
Bin mich auch beim Barfen am Einlesen, aber im Moment liegt das einfach nicht drin, da mein Vater erkrankt ist und ich schon so nicht mehr ganz nachkomme mit allem. Deswegen wird das Barfen wohl erst Thema, wenn ich ausgezogen bin und mich nicht auch noch darum kümmern muss.

Danke für Antworten
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.03.2019, 14:59   #2
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 764
Standard

Ich habe gerade wenig Zeit und verweise mal auf den Artikel:

https://www.katzen-fieber.de/kurzinfos-ernaehrung.php

Da findest du eine genaue Erläuterung zu der (schlechten) Deklaration des Futters, insbesondere den Nebenerzeugnissen.

Zusammenfassung: Es ist leider Schrottfutter.

Was fütterst du denn bisher und was verträgt sie nicht?
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 15:11   #3
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 764
Standard

Ich habe gerade in deinem anderen Thread gelesen, dass du RC fütterst. DieMiffy hat dir ja schon ein paar Tipps zum Monoproteinfutter gegeben, das würde ich mal probieren. In Frage kommen da z.B. Catz Finefood Puur, Sandras Schmankerl (nicht Wild) oder die Monoproteinsorten von Mjam Mjam...

Bei der Empfindlichkeit deiner Süssen würde ich es mal mit einer Sorte probieren, z.B. Huhn, wenn sie Huhn von RC verträgt.
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 15:43   #4
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.520
Standard

Ich habe nur Purina gelesen und da war das Futter für mich schon aus dem Rennen.

Purina hat verschiedenen Marken am Start wie Felix, Gourmet, Pro Plan, Beyond, One und gehört zum Nestle-Konzern.

Alle Futter sind hier eher klapprig deklariert, meist mit Zucker versehen, günstigen Füllstoffen...alles im Allem eher nicht als hochwertig zu bezeichnen.

Wenn ich mal irgendwo Probepackerl bekomme, verfüttere ich dieses zwar dennoch, eine gesunde Katze dreht deshalb nicht gleich die Pfoten gen Himmel, aber langfristig würde ich keine der Purina Marken verfüttern, das ist eben die berühmte Pommes und Pizza Abteilung bei den Futtersorten.

Bei einer futtersensiblen Katze würde ich eher auf genauer deklarierte Marken zurückgreifen, bzw auch auf Monoprotein-Sorten, wie von Sandra schon einige genannt wurden.

Hier dann lieber einer der Monoprotein-Sorten, wie von Sandra schon geschrieben.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett

Geändert von Lirumlarum (20.03.2019 um 15:46 Uhr)
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 16:59   #5
Zimt001
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 235
Standard

Huhu!

Guck mal, warum dieses Futter schlecht ist:

Als erstes die Inhaltsstoffe:

pflanzliche Eiweißextrakte -> garantiert Soja oder ähnliches
pflanzliche Nebenerzeugnisse -> Mais und Co.
Öle und Fette -> Welches? Steht da nicht, könnte also auch was schlechtes sein.
Zudem stehen die Eiweißextrakte schon an zweiter Stelle, d. h. es macht den zweitgrößten Anteil im Futter aus.

Und nun sieh dir dazu noch deine analytischen Bestandteile an.
Das Rohprotein soll bei 13 % liegen - Fett aber lediglich bei 3 %! Das kriegt man bei Fleisch lediglich nur hin, wenn man ganz viel mageres Fleisch oder Filet verarbeitet (und das wird es nicht sein) ODER in dem dieser Wert durch die pflanzlichen Eiweißextrakte nach oben gestreckt wird. Das pflanzliche hat natürlich kein Fett...
Ich würde es nicht füttern, da es eindeutig Futter ist, was sehr von diesen pflanzlichen Sachen lebt.

Aber klar; es gibt auch Katzen, die mit Whiskas und Co. alt werden. Das ist halt so ein bisschen Glaubensfrage, was man seinen Tieren gibt. =)
Ich persönlich füttere auch Futter in Soße (weil sie das einfach besser fressen), aber achte dann darauf, dass ich ein solches Futter - wie du oben - nicht erwische.

Liebe Grüße
Zimt001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 17:56   #6
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 709
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Ich habe gerade wenig Zeit und verweise mal auf den Artikel:

https://www.katzen-fieber.de/kurzinfos-ernaehrung.php

Da findest du eine genaue Erläuterung zu der (schlechten) Deklaration des Futters, insbesondere den Nebenerzeugnissen.

Zusammenfassung: Es ist leider Schrottfutter.

Was fütterst du denn bisher und was verträgt sie nicht?
Oh igitt... Danke für den Artikel... Gut zu wissen!

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Ich habe gerade in deinem anderen Thread gelesen, dass du RC fütterst. DieMiffy hat dir ja schon ein paar Tipps zum Monoproteinfutter gegeben, das würde ich mal probieren. In Frage kommen da z.B. Catz Finefood Puur, Sandras Schmankerl (nicht Wild) oder die Monoproteinsorten von Mjam Mjam...

Bei der Empfindlichkeit deiner Süssen würde ich es mal mit einer Sorte probieren, z.B. Huhn, wenn sie Huhn von RC verträgt.
Ich muss mir wohl einen anderen Lieferanten suchen, all die Futtersorten habe ich da in dem Laden noch nie gesehen... Danke für die Marken

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen
Ich habe nur Purina gelesen und da war das Futter für mich schon aus dem Rennen.

Purina hat verschiedenen Marken am Start wie Felix, Gourmet, Pro Plan, Beyond, One und gehört zum Nestle-Konzern.

Alle Futter sind hier eher klapprig deklariert, meist mit Zucker versehen, günstigen Füllstoffen...alles im Allem eher nicht als hochwertig zu bezeichnen.

Wenn ich mal irgendwo Probepackerl bekomme, verfüttere ich dieses zwar dennoch, eine gesunde Katze dreht deshalb nicht gleich die Pfoten gen Himmel, aber langfristig würde ich keine der Purina Marken verfüttern, das ist eben die berühmte Pommes und Pizza Abteilung bei den Futtersorten.

Bei einer futtersensiblen Katze würde ich eher auf genauer deklarierte Marken zurückgreifen, bzw auch auf Monoprotein-Sorten, wie von Sandra schon einige genannt wurden.

Hier dann lieber einer der Monoprotein-Sorten, wie von Sandra schon geschrieben.
Ja, bei mir ist auch die Sonne unter als ich Nestlé gesehen habe... Boykottiere ich nämlich. Also kann ich die Probepackungen zum Beispiel halt benutzen, wenn sie wegen einer bösen Flohpackung sauer ist als Belohnung fürs Stillhalten, aber extra kaufen werde ich es nicht.

Zitat:
Zitat von Zimt001 Beitrag anzeigen
Huhu!

Guck mal, warum dieses Futter schlecht ist:

Als erstes die Inhaltsstoffe:

pflanzliche Eiweißextrakte -> garantiert Soja oder ähnliches
pflanzliche Nebenerzeugnisse -> Mais und Co.
Öle und Fette -> Welches? Steht da nicht, könnte also auch was schlechtes sein.
Zudem stehen die Eiweißextrakte schon an zweiter Stelle, d. h. es macht den zweitgrößten Anteil im Futter aus.

Und nun sieh dir dazu noch deine analytischen Bestandteile an.
Das Rohprotein soll bei 13 % liegen - Fett aber lediglich bei 3 %! Das kriegt man bei Fleisch lediglich nur hin, wenn man ganz viel mageres Fleisch oder Filet verarbeitet (und das wird es nicht sein) ODER in dem dieser Wert durch die pflanzlichen Eiweißextrakte nach oben gestreckt wird. Das pflanzliche hat natürlich kein Fett...
Ich würde es nicht füttern, da es eindeutig Futter ist, was sehr von diesen pflanzlichen Sachen lebt.

Aber klar; es gibt auch Katzen, die mit Whiskas und Co. alt werden. Das ist halt so ein bisschen Glaubensfrage, was man seinen Tieren gibt. =)
Ich persönlich füttere auch Futter in Soße (weil sie das einfach besser fressen), aber achte dann darauf, dass ich ein solches Futter - wie du oben - nicht erwische.

Liebe Grüße
Danke für die Erklärung! Denn ich wusste nicht, worauf ich achten muss, oder wie ich diese Angaben interpretieren muss. Einfach Klasse, dass ihr euch da so toll auskennt! Danke!!!
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 18:24   #7
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 764
Standard

Ich lebe ja auch in der Schweiz: Ich bestelle bei Zooplus und das was ich dort nicht bekomme, bestelle ich bei Sandras Tieroase und lass es an eine Lieferadresse in Konstanz liefern. Ich weiss ja nicht, wie weit du von der Grenze entfernt bist, für mich ist das einmal im Monat gut machbar.

Geändert von Sandra1975 (20.03.2019 um 18:47 Uhr)
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 19:08   #8
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 709
Standard

Dann schaue ich bei Zooplus rein! Ich wohne weiter entfernt von der Grenze, aber würde es mir sonst eben auch mal teurer liefern lassen.
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 20:09   #9
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.520
Standard

Eine ganz nette Stütze, wenn ich mal wieder den Wald vor lauter Inhaltsangaben nicht mehr sehe ist die folgende Seite. Da ist sehr schön erklärt was sich hinter so schönen Begriffen wie pflanzliche Nebenerzeugnisse und Co. verbergen kann.

https://www.schlimmerkater.de/katzen...-katzenfutter/
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 20.03.2019, 20:30   #10
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 709
Standard

Bah... Ich denke, ich gehe mal brechen
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 20:47   #11
sanne83
Erfahrener Benutzer
 
sanne83
 
Registriert seit: 2019
Ort: Allgäu
Beiträge: 381
Standard

Den Artikel von schlimmerkater kenn ich auch. Aber war es nicht so das Innereien und Euter usw zu den Nebenerzeugnisse gehören, aber im Artikel zu Fleisch dazu gezählt werden. Bin grad etwas verwirrt.
sanne83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 21:33   #12
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.520
Standard

Euter würde ich auch zu den Nebenerzeugnissen zählen und nicht zu Fleisch. Ist aber immer Definitionsache ..mal zählt Euter zu Muskelfleisch mal zu den Nebenerzeugnissen..
Ich definiere Euter für mich als Nebenerzeugniss.

Aber ich finde einige Nebenerzeugnisse nicht schlimm und dazu gehört auch Euter..es kommt immer in der Summe auf die Zusammensetzung an.
Wenn mehr Nebenerzeugnisse wie Muskelfleisch im Futter sind, dann ist's einfach ned so doll.
Also besser etwas Euter, wie schwammige Nebenerzeugnisse, wo sich dann gerne Federn, Borsten oder Hufe dahinter verstecken verstecken können...
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 13:18   #13
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 709
Standard

Also eine Ladung von Catz Finefood Puur ist auf dem Weg und sollte am Montag ankommen

Gibt es vielleicht so ein... Leicht-Barfen? Weil ich wollte mich da so einlesen und dann eben, kam das mit Krankheit vom Vater dazwischen und komme einfach nicht dazu... Gibt es da einfach so eine Mittelstufe?
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 13:28   #14
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.520
Standard

Ja gibt es.

Für langfristige barferei, denke ich, man sollte selber die Supplimente anmischen.
Aber für den Anfang oder die Portion Fleisch zwischenrein sind Fertigsupplemente ganz gut geeignet.

Das einfachste ist wohl Feline Complete.
Man schnippelt Fleisch (ohne Innereien und ohne Knochen), gibt Wasser und Feline Complete dazu, wer mag auch etwas Ballaststoffe wie geraspelte Möhre, Zucchini und fertig.

Es gibt auch Easy Barf. Easy Barf bietet verschiedene Fertigsupplement Mischungen an, so dass man je nach Schwierigkeitsgrad/Aufwand sich das passende suchen kann.
Bei Easy Barf kann man auch Innereien mitverwenden.

Ich barfe nicht, aber für die Zähne, den Kiefer und einfach zwecks der Abwechslung gibt es bei uns so 2-3 mal frisches Fleisch.
Dazu nehme ich Feline Complete und habe mir dazu nun auch Easy Barf bestellt, damit ich etwas mit den Supplementen variieren kann.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 13:30   #15
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 709
Standard

Oki, danke! Werde mich da mal umsehen, wo ich das bestellen kann.
Muss ich da auf was besonderes achten? Das Fleisch wird ja hoffentlich nicht mit Antibiotika oder so was behandelt oder?
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Royal Canin - Kitten sterilised Mimi1206 Trockenfutter 18 24.10.2012 11:57
Nutri plus Gel SchaPu Ernährung Sonstiges 0 14.10.2011 10:32
Ärgerliche Werbung für Hill's Sterilised Cat CordulaK Katzen Sonstiges 2 17.09.2010 18:35
nutri trops jeremie Katzen Sonstiges 0 03.07.2010 11:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:12 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.