Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2019, 12:19
  #121
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 27
Beiträge: 1.208
Standard

Zitat:
Zitat von Gigaset85 Beitrag anzeigen
Ich muss sagen ich "staune" immer wieder was ihr mit euren Katzen so erlebt....meine,die ich bislang hatte, haben nie was runter geworfen....aber etwas mopsen,Türen aufmachen und Schränke kontrollieren das schon,aber aus Neugier. Beim jetzigen Kater darf ich Futtertütchen auch nicht griffbereit rumliegen lassen,das wird sonst aufgebissen....sowas hatte ich noch nie.
Au ja, Linux schmeißt seine Leckerlidose nicht nur runter, sondern er hebt sie auch mit dem Maul wieder auf und schleudert sie durch die Gegend, bis sie wieder aufgeht.

Sorry für das OT

Übrigens läuft das echt gut bei euch, Suki ist auch so ein Ergänzungsfutterjunkie..
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.08.2019, 12:49
  #122
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.237
Standard

Hehe, gestern zum Weltkatzentag gab es ausnahmsweise ein kleines Döschen Miamor Feine Filets. Besonders Bienchen hat das gefreut, aber heute morgen war tatsächlich noch ein bisschen was übrig. Sie scheinen also nicht mehr ganz so süchtig danach zu sein.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 14:50
  #123
Morganna
Benutzer
 
Morganna
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 67
Standard

Sagt mal habt ihr schon mal die Erfahrung gemacht das unterschiedliche Chargen einer Futtersorte nicht gemocht werden?

Mogli liebt ja eigentlich Leonardo Rind, aber das was ich bei Zooplus bestellt hatte, hat er sich nur angewiedert abgewendet.
Morganna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 14:55
  #124
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.237
Standard

Erfahrung so gesehen noch nicht, aber Unterschiede bei den einzelnen Chargen wären ja schon eine Erklärung für spontan auftretende Mäkelei ....
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 15:03
  #125
Jadzia_Dax
Erfahrener Benutzer
 
Jadzia_Dax
 
Registriert seit: 2019
Ort: NRW
Beiträge: 329
Standard

Ich kenne diese Mäkelei sogar bei der gleichen Sorte einfach ein paar Tage später!
__________________
Freunde sind die Familie die man sich aussuchen kann.
Jadzia_Dax ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 15:55
  #126
Morganna
Benutzer
 
Morganna
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 67
Standard

Zitat:
Zitat von Jadzia_Dax Beitrag anzeigen
Ich kenne diese Mäkelei sogar bei der gleichen Sorte einfach ein paar Tage später!
Haha die kenne ich auch

aber ich hatte Beutel mit unterschiedlichen MHDs (also vermute ich unterschiedliche Chargen), MHD1 wurde verschlungen, MHD2 verschmäht.

Andere Alternative ist das Zooplus Futter irgendwo auf dem Weg was nicht bekommen ist
Morganna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 16:26
  #127
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.137
Standard

Ich glaube, wenn auf den Dosen der genaue Prozenanteil nicht genau ausgeschrieben ist wie z.B Huhn (bestehend aus 20% Brust, 10% Leber, 5% Mägen) *Mischung zu Demonstrations-Zwecken nun frei erfunden*, können sich die Anteile je Charge unterschiedlich zusammen setzen und somit dann Unterschiede entstehen.
Hängt wahrscheinlich damit zusammen, welches Fleisch der Hersteller gerade an der "Fleischbörse" zum gewünschten Preis bekommt.

Bei manchen Herstellern, sofern keine offene Deklaration merkt, man das manchmal gleich beim öffnen der Dose..mal ist die Konsitenz weicher oder das Futter erscheint heller etc.

Somit kann das Mäklen mitunter wahrscheinlich wirklich daran liegen, dass die Charge die man gerade hat, anders schmeckt wie die zuvor..
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 11:40
  #128
Sitha
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 73
Standard

Muss mal meinen Thread wieder aufwärmen.

Unser Trockenfutterjunkie verschmäht jetzt eine Marke auch wieder. Und komischerweise die, die er so auf Anhieb richtiggehend verschlungen hat. Das ist irgendwie schon schade. Jetzt bleiben wieder nur zwei Sorten, aber wenigstens die isst er mit Appetit.

Ich überlege auch gerade, ob das tatsächlich eine andere Bestellung war...aber ich weiß es nicht mehr so hundertprozent. Naja, jetzt lass ich es halt mal eine Weile weg und probiere es später mal wieder.
__________________
LG Sitha
Sitha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 08:16
  #129
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.237
Standard

Ich lass das Futter jetzt (meistens *g*) knallhart den ganzen Tag stehen, sofern ich weiß, dass sie die Sorte grundsätzlich fressen.

Prinzipiell bin ich auch am Ziel angekommen und habe mittlerweile um die 8 Marken, zwischen denen ich wechseln kann.

Trotzdem eine Frage. Ich gebe quasi jeden Tag eine andere Marke. Wenn rasch aufgefressen wird ggf. auch noch am selben Tag. Jetzt frage ich mich, ob das bei Mäkelkatzen evtl. ein zu häufiger Wechsel ist? Sie müssen ja quasi nur 1 Tag ausharren, bis es was Neues gibt.
Oder denken Katzen nicht so weit?
Vertragen wird der Wechsel an für sich gut.
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.09.2019, 08:24
  #130
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.259
Standard

Zitat:
Zitat von Vitellia Beitrag anzeigen
Ich lass das Futter jetzt (meistens *g*) knallhart den ganzen Tag stehen, sofern ich weiß, dass sie die Sorte grundsätzlich fressen.

Prinzipiell bin ich auch am Ziel angekommen und habe mittlerweile um die 8 Marken, zwischen denen ich wechseln kann.

Trotzdem eine Frage. Ich gebe quasi jeden Tag eine andere Marke. Wenn rasch aufgefressen wird ggf. auch noch am selben Tag. Jetzt frage ich mich, ob das bei Mäkelkatzen evtl. ein zu häufiger Wechsel ist? Sie müssen ja quasi nur 1 Tag ausharren, bis es was Neues gibt.
Oder denken Katzen nicht so weit?
Vertragen wird der Wechsel an für sich gut.
also wenn meine gut futtern dann gibt durchaus am nächten Tag ne andere Marke. Wenn sie allerdings mäkeln, dann gibts die verschmähte Marke ein paar Tage lang, damit ich das Verhalten nicht fördere
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 10:15
  #131
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.137
Standard

Das ist so eine Frage, wo es keine wirklich klare Antwort gibt...

Es gibt die Theorie, dass Katzen welche länger ein und das selber Futter bekommen, dann darauf geprägt sind und andere Marken dann bemäkeln.

Im Gegenzug dann auch die Theorie, dass wenn sie gelernt haben, es gibt ständig was Anderes, sie auch mal die Napffüllung bemäkeln, weil sie wissen es gibt bei der nächsten Ladung bestimmt was Besseres/Anderes...

Ich bin da mittlerweile ähnlich wie Polayuki, solange gefressen wird, wird auch gewechselt, wird gemäkelt gibt es Selbiges noch mal ..zumal wenn es ein Futter war, was schon mal mit Heißhunger vertilgt wurde...nunja..klappt mal besser, mal schlechter

Allerdings Futter, Katzen und Mäkeln..wer da mal wer die goldene Formel findet, bekommt von mir den Bundesverdienstkeks verliehen
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 11:00
  #132
Sitha
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 73
Standard

Ja, vielleicht ist das die richtige Methode, das verschmähte Futter dann zwei, drei Tage zu geben. Die Methode mit den Trockenfutterkrümeln drüberstreuen, funktioniert ja hier auch nach wie vor. Damit bekomme ich schon das meiste weg.

Ich hab mir jetzt mal vorgenommen, ein- oder zweimal in der Woche eine barf-Mahlzeit zu geben. Hat jetzt schon einmal geklappt. Das wäre ja dann auch mal noch etwas Abwechslung.

@Vitellia: Aber wenn du schon acht Marken hast, die gegessen werden, dann ist das ja echt super. Soweit sind wir nicht.
Sitha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 12:47
  #133
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.237
Standard

Wobei sie da auch höchstens die Hälfte wirklich gern fressen und das auch nicht immer. Und der Kater fängt an, sich die schlechten Angewohnheiten von seiner Freundin abzugucken. Wobei es ihm nicht schadet, mal einen Tag weniger zu fressen.

Ich glaub ich versuch es mal mit der Methode von Lirumlarum und Polayuki. Und ihnen der Umwelt zuliebe doch 400g Dosen unterzujubeln.

(Letztendlich jammer ich ja wirklich auf hohem Niveau und es geht nur noch ums Finetuning.)

Geändert von Vitellia (25.09.2019 um 13:07 Uhr)
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 14:33
  #134
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.916
Standard

Zitat:
Zitat von Vitellia Beitrag anzeigen
Und der Kater fängt an, sich die schlechten Angewohnheiten von seiner Freundin abzugucken.
Das ist es gar nicht. Es geht hier vielmehr um Vertrauen, Vertrauen in euch und dass er bei euch gut aufgehoben und Zuhause ist, dass er bei euch sicher ist ... Und dann kann Tier natürlich wählerisch werden.

Also eigentlich ein Grund, sich zu freuen *hust*
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Warum mag uns denn keiner???
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 15:05
  #135
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.237
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Das ist es gar nicht. Es geht hier vielmehr um Vertrauen, Vertrauen in euch und dass er bei euch gut aufgehoben und Zuhause ist, dass er bei euch sicher ist ... Und dann kann Tier natürlich wählerisch werden.

Also eigentlich ein Grund, sich zu freuen *hust*
So ist das natürlich viel schöner ausgedrückt. Und ich freue mich sowieso über (fast) alles, was die Katzis machen. Ganz unter uns - wenn sie zu zweit in mein Arbeitszimmer kommen, Fienchen voran, Willy hinterher ("los, geh du vor und frag sie") und mir Bescheid geben, dass das falsche Futter im Napf ist - das ist schon sehr süß.

Geändert von Vitellia (25.09.2019 um 15:07 Uhr)
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Neues Katzennassfutter ? | Nächstes Thema: nassfutter ohne bindemittel? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstellung von Trocken- auf Nassfutter dc6386 Nassfutter 5 04.07.2016 15:34
Umstellung auf Nassfutter Cherry22041985 Nassfutter 11 27.11.2014 11:20
Umstellung auf Nassfutter kattel08 Nassfutter 13 14.04.2011 10:32
umstellung auf nassfutter andrea5962 Trockenfutter 30 12.10.2009 10:59
Unsere Umstellung auf Nassfutter Black Nassfutter 10 20.10.2008 22:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:12 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.