Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2019, 19:12
  #106
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 2.709
Standard

Meine kriegen so 2-3 mal die Woche Abends eine Portion Rohfleisch. Hauptfutter ist aber schnöde Dose.

Ich kauf meist so 1-2 Kg, mache das Fleisch klein, gebe die empfohlene Menge Feline Complete oder Easy Barf dazu und verbanne meine "Kochkünste" dann Portionsweise in den Tiefkühler.

Wenn man Rohfleisch gibt sollte zumindest Eierschalenpulver (Kalzium) dazu, damit der Phosphorgehalt vom Fleisch etwas gedeckelt wird.

Wenn ich irgendwelche Fleischabschnitte habe, von dem was ich mir selber gerade in die Pfanne packen will, kriegen sie diese aber ohne irgendwas.

Bei ganzen Portionen/Mahlzeiten supplementiere ich.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.06.2019, 19:23
  #107
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

Danke, das klingt machbar
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 14:33
  #108
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

Und wie läuft es futtertechnisch so bei euch?

Ich bin hier mal vorsichtig optimistisch und hoffe, dass der Knoten geplatzt ist. Mehr als 300-400g pro Tag (für beide Katzen zusammen) fressen sie bei der Hitze zwar immer noch nicht, aber ich war die letzten Tage wegen einer notwendigen Augenbehandlung bei Bienchen auch wieder etwas freigiebiger mit Leckerlis (Trockenfleisch) und draußen fressen sie ja vielleicht auch noch irgendwelche Käfer .... zumindest muss ich keine 1/2 oder 3/4 Dosen mehr weg schmeißen, nach Catz Finefood Purrr Känguruh mundet nun auch Mac's Mono Sensitive Lamm und das schon seit 2 Tagen! Vielleicht sind die beiden einfach kleine Puristen.
Wobei allerdings Animonda vom Feinsten Pute & Kaninchen gestern auch gefressen wurde , daher meine Hoffnung mit dem geplatzten Knoten. Nichtsdestotrotz habe ich jetzt bei Sandras Tieroase ein paar weitere Mono-Sorten zum Probieren bestellt.
Und man merke auf: Madame frisst durchaus nicht nur Fisch, auch das werte ich als Teilerfolg.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 14:46
  #109
Morganna
Benutzer
 
Morganna
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 72
Standard

Mono Sorten gibt es auch von Select Gold, Pur heißt das.
Morganna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 14:53
  #110
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

Danke, da habe ich letztens Pferd angeboten. Kam zumindest von diesem
Hersteller nicht so gut an.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 15:55
  #111
Morganna
Benutzer
 
Morganna
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von Vitellia Beitrag anzeigen
Danke, da habe ich letztens Pferd angeboten. Kam zumindest von diesem
Hersteller nicht so gut an.
Okay

Pferd bringe ich nicht übers Herz als Pferdebesitzer, aber Rind und Wildschwein sind bei meinem sehr beliebt
Morganna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 16:19
  #112
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

Rind habe ich hier das Gefühl, dass es nicht ganz so gern gemocht wird. Huhn geht da besser, aber auch nicht in jeder Kombination/ von jedem Hersteller. Eine Wissenschaft für sich.

Der Renner ist nach wie vor Känguru, daneben gehen Kaninchen und Ente auch noch ganz gut.

Heute ist das Probierpaket von Sandras Tieroase angekommen, ich bin gespannt, was sie davon mögen. Habe unter anderem Sandras Schmankerl Ziegengulasch, Tasty Cat Schwein pur und einige Sorten Ropocat bestellt.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 13:25
  #113
Sibylle24
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 21
Standard

Phuu wir sind ja nun schon seit zwei Monaten fleissig am Nafu fressen. Aber nur Leonardo - und da auch nur vier Sorten (Kalb, Seefisch, Lamm und Kaninchen). Die zuvor heiss geliebten Känguru Catnip Beutel werden NICHT mehr angerührt - pfuiii iiiigitt wähhh.

Na immerhin schon mal das erste Etappenziel erreicht - aber ich hätte halt schon noch gerne eine andere Marke, die sie gerne essen. Nur welche?
Nichts geht grad mehr - nur Leonardo - ziemlich teuer längerfristig gesehen, an dem solls aber schlussendlich nicht liegen. Aber ich lese ja immer wieder hier im Forum mit und da bekommt man stets den Rat, dass man mind. zwei unterschiedliche Nafu Marken füttern sollte.

Soll ich dies am besten mit dem Messerspitzenprinzip machen - etwas unter das gewohnte Nafu mischen? Aber was mach ich denn mit dem ganzen Rest (nach 12 Stunden) in die Tonne werfen?
Und letzte Frage: dauert dies möglicherweise wieder so lange oder gar länger, bis sie es ohne Leonardo Supplemente essen?
Hab drum ehrlich gesagt momentan nicht schon wieder die Nerven dafür meine Wollknäuel hungern zu lassen.

Gerne würde ich Feringa oder Granatapet Beutel zusätzlich füttern.

Hab ja schon zwei liebe Coonies, die sich so schnell aufs Nafu eingelassen haben. Jetzt will ich nicht schon wieder mit der Tür ins Haus fallen und sie erneut überrumpeln .
Sibylle24 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 14:11
  #114
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 2.709
Standard

Wenn du eine weitere Marke Löffelchenweise untermischen willst, dann ist eine funktionierende Kühltruhe dein Freund

Kleine Tupperschüsseln, oder Eiswürfel-Schalen mit lauter Löffelchen-Portionen füllen. Dann kannst du immer Portionsweise was entnehmen und musst die offene Dose nicht in die Tonne kippen, weil du nur nen Klacks davon brauchst.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 09.07.2019, 12:11
  #115
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

So, als Teilerfolg kann ich zumindest vermelden, dass es hier schon lang kein Ergänzungsfutter mehr gab. Ich vermeide es derzeit auch tunlichst, damit Bienchen nicht wieder auf den Geschmack kommt.

Beim Nassfutter sehen meine Ansprüche mittlerweile so aus: Kein Zucker, kein Getreide, schmeckt dem Bienchen (Willy frisst inzwischen fast alles) und sie bekommt keinen Weichpups davon. Ist echt blöd, wenn man endlich was gefunden hat, was ihrer Mäkeligkeit schmeckt und dann macht ihre Verdauung nicht mit.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 09:26
  #116
Touli
Erfahrener Benutzer
 
Touli
 
Registriert seit: 2019
Ort: bei Hannover
Beiträge: 821
Standard

Zitat:
Zitat von Vitellia Beitrag anzeigen
So, als Teilerfolg kann ich zumindest vermelden, dass es hier schon lang kein Ergänzungsfutter mehr gab. Ich vermeide es derzeit auch tunlichst, damit Bienchen nicht wieder auf den Geschmack kommt.

Beim Nassfutter sehen meine Ansprüche mittlerweile so aus: Kein Zucker, kein Getreide, schmeckt dem Bienchen (Willy frisst inzwischen fast alles) und sie bekommt keinen Weichpups davon. Ist echt blöd, wenn man endlich was gefunden hat, was ihrer Mäkeligkeit schmeckt und dann macht ihre Verdauung nicht mit.
Oh ja, das stimmt, aber das klingt ja insgesamt schon ziemlich gut.
Touli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 10:40
  #117
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

Finde ich eigentlich auch. Ich geb die eine Sorte jetzt mal ein paar Tage und beobachte die Verdauung. Bisher ist der Stuhl einfach nur etwas weicher und sie war gestern etwas häufiger auf dem Klo, richtiger Durchfall ist es aber nicht und es stinkt auch nicht (anders als nach Bozita ). Vielleicht muss sie sich auch erst dran gewöhnen. Sollte es die nächsten Tage nicht besser werden oder gar schlechter, wird es halt wieder gestrichen.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 14:19
  #118
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

Mal ein kleines Update

Futtertechnisch läuft es mittlerweile eigentlich ganz gut, auch Bienchens Verdauung scheint sich eingependelt zu haben. (Habe kürzlich nochmal Bozita mit viel Huhn probiert, das schien sie besser zu vertragen als z. B. Makrele. Da Bozita gut akzeptiert wird, werde ich es hin und wieder also vielleicht doch mit ins Programm nehmen.

Da sie im Urlaub wieder mehr TroFu zur Verfügung hatten, hatte ich ja gedacht, ich kann wieder von vorn anfangen, aber es scheint sie nicht zu stören, dass ich das TroFu jetzt einfach (wieder) weg rationiert habe. Glücklicherweise hatte unsere Nachbarin aber auch immer ausreichend Nassfutter hingestellt. TroFu gibt es jetzt wirklich nur noch zum Clickern und im Fummelbrett und selbst da gehen sie nur halbherzig dran. Was ich aus gesundheitlicher Sicht natürlich begrüße.

Beim Nassfutter bin ich immer noch am Ausprobieren, aber eher, weil ich es eben nicht lassen kann, neue Sorten zu testen Prinzipiell haben wir nämlich schon eine gute Mischung aus hochwertigem und akzeptablem (d. h. günstiger, aber ohne Zucker & Getreide) Futter, wobei Letzteres, wie sollte es anders sein, derzeit höher im Kurs steht. Alles in allem kann ich zufrieden sein und befürchte auch nicht mehr, dass Bienchen gleich bis auf die Knochen abmagert, wenn sie einen Tag mal kaum was frisst ... Deswegen bleibt dass Futter jetzt auch eisern stehen, zumindest die Sorten, von denen ich weiß, dass sie sie prinzipiell fressen.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 14:35
  #119
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.049
Standard

Na klingt doch super soweit 😊
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 14:42
  #120
Vitellia
Erfahrener Benutzer
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Ort: Südmittelhessen
Beiträge: 765
Standard

Finde ich auch Hab mir dazu jetzt auch noch Felini Complete bestellt, da zumindest Bienchen auch gern mal Hühnchen oder Rinderhack frisst. Willy ist da noch eher skeptisch.


Wie läuft es denn mittlerweile so bei euch, Touli und Sitha?
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen



Geändert von Vitellia (08.08.2019 um 15:54 Uhr)
Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Nassfutter-Übersicht | Nächstes Thema: Das leckerste Nassfutter »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstellung von Trocken- auf Nassfutter dc6386 Nassfutter 5 04.07.2016 16:34
Umstellung auf Nassfutter Cherry22041985 Nassfutter 11 27.11.2014 12:20
Umstellung auf Nassfutter kattel08 Nassfutter 13 14.04.2011 11:32
umstellung auf nassfutter andrea5962 Trockenfutter 30 12.10.2009 11:59
Unsere Umstellung auf Nassfutter Black Nassfutter 10 20.10.2008 23:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.