Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2019, 14:14   #1
easy57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 538
Standard British Kurzhaar muss abnehmen

Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Pummelchen. Sie ist eine British Kurzhaar, habe sie mit 5 Jahren bekommen, sie ist jetzt 9 Jahre alt. Und erheblich zu dick mit jetzt 6,7 kg. Sie sieht auch sehr fett aus, von oben nur rund, man sieht keine Hüfte, der Bauch hängt fast auf dem Boden.
Ich habe sie nie überfüttert, eine 800 g Dose reichte immer für 2 Tage für zwei Katzen.
Die andere ist ein Siam-Mix aus dem Tierschutz, bei der ich immer darauf ac achten muss, dass sie genug frisst, sie ist eher zu dünn.
Jetzt ist meine Frage, was wäre für die dicke die Mindesemenge an Futter am Tag, damit sie abnimmt.
Danke schon mal für eure Hilfe.
__________________
Gruß easy
easy57 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.01.2019, 15:24   #2
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 922
Standard

Hallo Easy,

Wenn Du für zwei Katzen je Tag 400g fütterst, kann eigentlich keine Katze zu Dick werden, vorausgesetzt es handelt sich um "gutes" Futter. Also kein Zucker, kein Getreide.

Kannst Du mal Fotos einstellen, da für mich 6,7 kg für eine BKH eher normal klingen. Im Vergleich zur Siam wird sie dick aussehen, aber im Vergleich zu Siams wirken alle Katzen dick. Gerade BKH mit Winterfell sehen eher aus wie Teddys als wie Katzen.
DreiM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 15:34   #3
Qay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 432
Standard

Wenn das gutes Nassfutter ist, ist das sicher nicht zu viel... vorrausgesetzt die Katzen teilen sich die Portionen gerecht. Bist du sicher, dass dein Dickerchen nicht doch mehr stibitzt als er sollte? Sons't würde ich vielleicht lieber unter Aufsicht füttern.

Bekommt er sonst noch irgendwelche Leckerchen?
Qay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 15:53   #4
easy57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 538
Standard

Ich bekomme das Hochladen eines Fotos nicht hin, habe immer die Meldung: "fehlgeschlagen".
Die Futtermarken sind Grau, Animonda Carny, Chirstopherus, etc.,. Ich empfinde sie als viel zu dick. In der Rassebeschreibung steht, dass ein Weibchen bis zu 6 kg schwer werden sollen. Ich mache mir wirklich Sorgen.

Qay: Ich füttere seit einer Woche unter Aufsicht und weniger. Seitdem hat sie 200 g zugenommen, was für mich ein Schock war. Leckerchen gibt es selten, Trockenfutter nie.
__________________
Gruß easy
easy57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 16:52   #5
Freewolf
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.001
Standard

Vergiss doch die Rassebeschreibung. Nur weil es so von 1900Feuerzeug steht, heißt es ja nicht, dass sich alle Weibchen dran halten müssen.
Es kommt auf das Gesamte an.
Und der hängende Bauch, den du beschreibst, hört sich für mich nach der Urwampe an

EDIT: In einer Rassebeschreibung steht sogar, hab mal aus Spa´geschaut, dass Kater 6 Kilo und Katzen 4 Kilo wiegen...also, was sagt dir das?
Nicht zu sehr drauf schauen...
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 17:14   #6
easy57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 538
Standard

Hier ist sie, Stehend habe ich gerade kein Foto, müsste heute Abend eins machen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kira 2.jpg (228,0 KB, 134x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kira 1.jpg (228,6 KB, 124x aufgerufen)
__________________
Gruß easy
easy57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 17:24   #7
Freewolf
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.001
Standard

Diese Lage ist natürlich sehr unpraktisch, da sehen alle Katzen fett aus
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 17:30   #8
easy57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von Freewolf Beitrag anzeigen
Diese Lage ist natürlich sehr unpraktisch, da sehen alle Katzen fett aus
Ich mache heute Abend mal ein Foto von oben.
__________________
Gruß easy
easy57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 20:17   #9
Qay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 432
Standard

Keine Panik, so einige Gramm Unterschied können auch durch unexaktes Wiegen oder Gewichtsverlagerung entstehen. Oder wenn Katz kurz vor'm Toilettengang steht.

Wenn sie weiterhin zunimmt trotz Essen unter Aufsicht, muss da aber irgendwo ein 'Leck' sein. Haben die beiden Zugang zur Küche? Bei nicht eingeräumtem Geschirr hilft unsere Katze schonmal in einem unbeobachteten Moment beim Abwasch...
Im Zweifelsfall besser vorrübergehend von richtigem Futter dick werden.
Gesundheitstechnisch sollte man dann auch mal Drüsen und co. abklären lassen.

Lässt sie sich zu mehr Bewegung überreden?
Hier klappt's ganz gut, Leckerchen in Minibröckchen zu werfen und den ganzen Flur lang hinterherjagen zu lassen.

Das Foto sieht in der Tat nach 'ner ziemlichen Wurst von Katze aus aber wie schon angemerkt wurde, die Rasse und die sehr unvorteilhafte, überquellende Bauchplatscher-Lage kann die Wahrnehmung verzerren (persönlich finde ich ja von vorne im Sitzen am schlimmsten, da ist unsere nur noch ein Fell-Klops mit Vorderbeinen, trotz deutlicher Taille bei Draufsicht im Stehen).
Qay ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 28.01.2019, 22:03   #10
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.444
Standard

Habt ihr schon mal gesucht, ob da gesundheitlich alles ok ist?

Weil 200 g Nassfutter ist ja wirklich nicht viel, und davon kannst du auch nix mehr streichen. Und eigentlich kann eine Katze davon nicht dick werden.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 09:05   #11
easy57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 538
Standard

Ich habe sie gestern nochmal gewogen, sie hatte 6,3 kg. Hier ein paar Fotos. Ich denke, wir sind jetzt auf dem richtigen Weg. Hätte sie nichts abgenommen, wäre ich natürlich mit ihr zum Tierarzt gegangen.

Mit Bewegung hat sie es gar nicht. Angelspielen endet darin, dass man ihr die Angel als Bespaßung vor der Nase hin- und herwedelt und Madame dann gnädigerweise mal die Pfoten hebt und das Ding fängt. Leckerchen werfen habe ich noch nicht probiert, habe ja noch meine hyperaktiver Siammix-Katze, die dem dann hinterherdonnert, da hat Dickerschen keine Chance. Sie ist ja sogar zu faul mit einem Leckerlieball zu spielen.

Hier sind ein paar Fotos aus anderen Perspektiven:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kira 8.jpg (297,0 KB, 104x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kira 7.jpg (343,7 KB, 105x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kira 6.jpg (321,6 KB, 103x aufgerufen)
__________________
Gruß easy

Geändert von easy57 (29.01.2019 um 09:10 Uhr)
easy57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 09:14   #12
BilBal
Forenprofi
 
BilBal
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.927
Standard

Hm, meine Beiden (allerdings Kater) vertilgen am Tag mindestens je 400g, meist 600g und selbst sie sind eher schmal.

Würde mal nach der Schilddrüse schauen lassen.

Selbst wenn sie jetzt langsam an Gewicht verliert, es ist nicht normal, dass sie bei der Futtermenge, an wie ich finde recht gutem Futter so "moppelig" werden konnte.
__________________
LG Marion & die Rabaukenbrüder
BilBal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 09:39   #13
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.547
Standard

Aus den Näpfen schließe ich, dass sie sich theoretisch ma ganzen Futter bedienen kann? Dann könnte ja die Menge relativ hoch sein. Auch für eine BKH, die eher einen stämmigen Körperbau haben, find dich sie extrem dick.
Vielleicht wären die chipgesteuerten Näpfe eine Möglichkeit, so kannst du sehen, wieviel sie wirklich isst?
Wobei 400g auf zwei Katzen -und selbst wenn die andere nur 100g isst- erklären das Gewicht nicht.

Ich würde auch mal die Blutwerte checken lassen. Fettleibikeit macht ja auch durchaus weitere Probleme und in ihrem Alter kann man sowieso regelmäßig Blutbilder machen lassen.

Dass sie nicht spielt, kann schon auch an ihrem Gewicht liegen.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html

Geändert von doppelpack (29.01.2019 um 09:42 Uhr)
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 10:12   #14
Allesamt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 622
Standard

Sie ist auch sehr plüschig.
Die wahre Figur unterm Fell ist wahrscheinlich gar nicht so rund.
Aber Sport schadet ihr sicher nicht.
__________________
Viele Grüße von Allesamt mit Mogli (*2012) und den zwei nicht mehr kleinen Mädels (*4/2017).
Wir denken an unser Sternchen Momo (2012-2017).
Allesamt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 10:21   #15
easy57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Aus den Näpfen schließe ich, dass sie sich theoretisch ma ganzen Futter bedienen kann? Dann könnte ja die Menge relativ hoch sein. Auch für eine BKH, die eher einen stämmigen Körperbau haben, find dich sie extrem dick.
Vielleicht wären die chipgesteuerten Näpfe eine Möglichkeit, so kannst du sehen, wieviel sie wirklich isst?
Wobei 400g auf zwei Katzen -und selbst wenn die andere nur 100g isst- erklären das Gewicht nicht.

Ich würde auch mal die Blutwerte checken lassen. Fettleibikeit macht ja auch durchaus weitere Probleme und in ihrem Alter kann man sowieso regelmäßig Blutbilder machen lassen.

Dass sie nicht spielt, kann schon auch an ihrem Gewicht liegen.
Das mit dem Bedienen am Futter stimmt teilweise. Ich habe in der Vergangenheit nicht darauf geachtet, wer wieviel frisst. Jetzt bleibe ich aber dabei und achte sehr genau drauf, füttere auch immer nur 50g für jede, damit die Näpfe auch leer werden.

Wegen der Folgeerkrankungen mache ich mir ja auch Sorgen, werde auch zum Tierarzt gehen, um sie mal durchckecken zu lassen.
__________________
Gruß easy
easy57 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Warnung: Plastikstücke in Animonda Carny | Nächstes Thema: Ab wann Futter reduzieren? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seriöser Züchter British Kurzhaar in München gesucht Erdbeersahne Die Anfänger 15 08.03.2018 00:13
British-Kurzhaar Katze frisst nicht mehr und... bulli48 Innere Krankheiten 14 28.09.2014 09:03
Suche einen züchter für British Kurzhaar! Chesh Züchterbereich 22 14.08.2011 12:07
PersiCoon und British Kurzhaar schneeweiß Nizzre Katzenrassen 0 16.05.2010 23:59

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:32 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.