Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2019, 19:16   #1
Tyrannja
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 3
Standard Foodprint - für Hunde?

Hallo!
Also mir ist was richtig Blödes passiert, ich hab mich im Fressnapf Onlineshop vertan und von "Foodprint" statt Katzenfutter leider das Hundefutter gekauft.
Von der Deklaration her sieht es trotzdem nicht schlecht aus, es fehlt halt das zugesetzte Taurin. Deswegen meine Frage: Denkt ihr ich kann es trotzdem einfach verfüttern?
Meine zwei Katzen sind erst 4 Monate alt, könnte ihnen das irgendwie schaden bzw. sollte ich selbst Taurin zusetzen? Oder ist noch etwas "falsch" was ich grade übersehe?
Hier mal die Zusammensetzung des Futters


Zusammensetzung

Rind mit Kürbis: 70% Rind (38% Herzen, 18% Fleisch, 9% Nieren, 5% Lebern), 23,95 % Trinkwasser, 2% Kürbis, 2% Zucchini*, 1,15% Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl*. *aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-007

Zusatzstoffe pro kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg: Vitamine: Vitamin A 8625 IE, Vitamin D3 575 IE, Spurenelemente: Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 2,2 mg, Jod (Kaliumjodid) 4,2 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 31 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 137,1 mg.

Analytische Bestandteile

Rind mit Kürbis: Protein 12,9%, Fettgehalt 6,1%, Rohasche 1,7%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 77,1%, Calcium 0,24%, Phosphor 0,24%.


Huhn mit Apfel: 70% Huhn (22% Fleisch, 15% Mägen, 11% Lebern, 8% Hälse, 7% Herzen, 7% Fett), 23,65% Trinkwasser, 2% Apfel, 2% Steckrübe, 1,15 % Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl* *aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-007

Zusatzstoffe pro kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg: Vitamine: Vitamin A 8625 IE, Vitamin D3 575 IE, Spurenelemente: Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 2,2 mg, Jod (Kaliumjodid) 4,2 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 31 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 137,1 mg.

Analytische Bestandteile

Protein 11%, Fettgehalt 8,9%, Rohasche 1,8%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 76,5%, Calcium 0,35%, Phosphor 0,32%


Pute mit Rote Bete: 70% Pute (22% Mägen, 16% Fleisch mit Haut, 10% Haut, 9% Herzen, 7% Lebern, 6% Hälse), 23,95% Trinkwasser, 2% rote Bete*, 2% Sellerie, 1,15 % Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl* *aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-007

Zusatzstoffe pro kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg: Vitamine: Vitamin A 8625 IE, Vitamin D3 575 IE, Spurenelemente: Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 2,2 mg, Jod (Kaliumjodid) 4,2 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 31 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 137,1 mg.

Analytische Bestandteile

Protein 11,8%, Fettgehalt 7,2%, Rohasche 1,8%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 77,4%, Calcium 0,35%, Phosphor 0,25%.


Pute mit Kalb: 46% Pute (18% Herzen, 15% Fleisch mit Haut, 6% Mägen, 7% Haut), 23,95 % Trinkwasser, 24% Kalb (14% Lungen, 10% Herzen), 2% Karotten, 2% Rotkohl, 1,15% Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl* *aus kontrolliert biologischem Anbau DE-ÖKO-007

Zusatzstoffe pro kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg: Vitamine: Vitamin A 8625 IE, Vitamin D3 575 IE, Spurenelemente: Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 2,2 mg, Jod (Kaliumjodid) 4,2 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 31 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 137,1 mg.

Analytische Bestandteile

Protein 11,7%, Fettgehalt 7,2%, Rohasche 1,5%, Rohfaser 0,1%, Feuchtigkeit 77,8%, Calcium 0,23%, Phosphor 0,2%.


Huhn mit Rind: 39% Huhn (12% Fleisch, 10% Herzen, 8% Hälse, 6% Lebern, 3% Fett), 31% Rind (26% Herzen, 5% Lebern), 23,35 % Trinkwasser, 2% Kartoffeln, 2% Karotten, 1,15% Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl*. *aus kontrolliert biologischem Anbau

Zusatzstoffe pro kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg: Vitamine: Vitamin A 8625 IE, Vitamin D3 575 IE, Spurenelemente: Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 2,2 mg, Jod (Kaliumjodid) 4,2 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 31 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 137,1 mg.

Analytische Bestandteile

Huhn mit Rind: Protein 10,6%, Fettgehalt 8,1%, Rohasche 2,1%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 76,7%, Calcium 0,44%, Phosphor 0,27%.


Wie gesagt ich will den Zwergen auf keinen Fall schaden, deshalb würde ich das Futter im Zweifelsfall wahrscheinlich zurückschicken.
Sie würden nicht ausschließlich dieses Futter bekommen, sie bekommen eine Mischung aus Sandras Schmankerl, Catz Finefood, GranataPet, Grau, Mac's und O'Canis

Für jede Meinung wäre ich dankbar!
Tyrannja ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.01.2019, 19:19   #2
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.046
Standard

Ich würde Foodprint gar nicht verfüttern, da es in meinen Augen massiv übersupplementiert ist. Alleine der Jodzusatz ist schwindelerregend.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 19:23   #3
Tyrannja
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Ich würde Foodprint gar nicht verfüttern, da es in meinen Augen massiv übersupplementiert ist. Alleine der Jodzusatz ist schwindelerregend.
Okay, danke schon mal für die Antwort
Du würdest also sagen zurückschicken und nie wieder bestellen? Ich hatte sehr viel gutes gehört und wollte es mal testen
Tyrannja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 21:39   #4
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.328
Standard

Ich würde es aus dem gleichen Grund auch nicht füttern. Zuviel Supplemente ist genauso schädlich wie zu wenig. Wenn nicht noch schädlicher.

Um beim Jod zu bleiben, die meisten besseren Katzenfutter haben 0,75 mg zugesetzt. Und das ist schon zuviel.
Neuere Futter, die besser durchdacht sind (und viele billige Katzenfutter) haben 0,3 oder 0,35 mg zugesetzt. Das ist ok.

In dem Futter oben sind 4,2 mg drin! Und im Katzenfutter waren mal 3,5 mg drin. Ob das jetzt immer noch so ist, weiß ich nicht.
Aber das würde ich nicht mal füttern, wenn ich es geschenkt bekommen würde.

Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen ist nicht spassig. Und eine solche Supplementierung fördert das, vielleicht kann es sogar der Auslöser für diese Krankheit sein.
Zum Glück gibt es auch andere gute Futtersorten...
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 22:11   #5
Tyrannja
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von Starfairy Beitrag anzeigen
Ich würde es aus dem gleichen Grund auch nicht füttern. Zuviel Supplemente ist genauso schädlich wie zu wenig. Wenn nicht noch schädlicher.

Um beim Jod zu bleiben, die meisten besseren Katzenfutter haben 0,75 mg zugesetzt. Und das ist schon zuviel.
Neuere Futter, die besser durchdacht sind (und viele billige Katzenfutter) haben 0,3 oder 0,35 mg zugesetzt. Das ist ok.

In dem Futter oben sind 2,2 mg drin. Und im Katzenfutter waren mal 3,5 mg drin. Ob das jetzt immer noch so ist, weiß ich nicht.
Aber das würde ich nicht mal füttern, wenn ich es geschenkt bekommen würde.

Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen ist nicht spassig. Und eine solche Supplementierung fördert das, vielleicht kann es sogar der Auslöser für diese Krankheit sein.
Zum Glück gibt es auch andere gute Futtersorten...

Alles klar, dann werd ich das Futter zurückschicken. In dem Sinne ist es ja fast gut dass ich das Falsche bestellt hab haha

Was haltet ihr denn von den anderen Marken die ich füttere, im Moment sind das
Sandras Schmankerl, TastyCat, Catz Finefood, Fellicita, GranataPet, Grau (die ohne Reis), Macs, MjAMjAM, O'Canis und außerdem testen wollte ich noch GoodyCat, Wildkind, Feringa und Wild Freedom.
Ist da noch irgendein "No-Go" für euch dabei?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe, muss mich da dann doch noch etwas mehr einlesen. Ich möchte in Zukunft (nach viel Recherche) auch mal versuchen zu barfen aber da trau ich mich noch nicht drüber und hab im Moment auch noch nicht so viel Zeit mich damit zu beschäftigen (im Sommer dann) daher versuche ich so weit als möglich hochwertiges Fertigfutter zu füttern und man lernt ja nie aus.
Tyrannja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 21:52   #6
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.328
Standard

Fillicita, Goodycat und Wildkind kenne ich nicht.
Die anderen sind ok, du hast da auch eine gute Mischung mit unterschiedlichen Supplementierungen in der Auswahl.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ziwi Peak | Nächstes Thema: Frage zu Nassfutter »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neu bei Fressnapf: foodprint Angelina88 Nassfutter 7 28.03.2016 20:09
Hunde und ein Kitten Flori Verhalten und Erziehung 76 20.05.2010 08:38
ansteckungsgefahr für hunde? ameise Sonstige Krankheiten 6 12.01.2010 20:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:27 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.