Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2018, 22:06   #1
herita
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 319
Standard Futterverweigerung

Huhu,

unsere Katzen sind seit Wochen nur noch mäkelig mit ihrem Futter. Sie haben jahre-/monatelang das Futter gefressen und jetzt schmeckt nicht mal mehr die Lieblingssorte.

Wir füttern:
MACs
Animonda Carny
Feringa

von Anfang an.
Wir wechseln täglich das Futter und die Sorten durch, je nachdem wie wir grad so die Dose erwischen bzw. so, dass Abwechslung ist (was denen vermutlich eher Schnurz ist ^^)

Aber seit einigen Wochen bleibt immer Futter im Napf, bis es vertrocknet und ich kanns mir nicht erklären. Hunger haben sie.. wollten sich letztens die Hühnerknochen von der Arbeitsplatte holen und sie springen eigentlich NIE auf die Arbeitsplatte... (wir gucken natürlich, dass sie die Knochen nicht kriegen..)
Ich habe von Anfang an, das Futter eigentlich drin gelassen, bis es gegessen wurde.. (Im Hochsommer natürlich nicht so lange) damit sie gar nicht erst mäkelig werden.

Unsere Kinder sind 13 Monate, an denen kanns nicht liegen. Die stören auch nicht am Futterplatz.

Hat jemand eine Idee?

MfG
__________________
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wir lernen jeden Tag dazu.

herita ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.12.2018, 14:33   #2
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.042
Standard

Ich kann dir nur sagen wie meine Katze tickt..seitdem ich keine Dosen mehr verfüttere sondern nur noch Schälchen oder im Beutel, schmeiß ich kein Futter mehr weg und es wird alles gefressen.

Geht natürlich ins Geld, aber spart eine Menge Nerven.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 14:42   #3
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.120
Standard

Huhu!

Ich kenne dein Problem. Unsere fangen jetzt gerade ebenfalls an mäkelig zu werden. Sie stehen vor den gefüllten Näpfen und jammern weil sie Hunger haben.
Bisher bin ich da hart. Der eine Kater verträgt die eine Marke nicht, der andere Kater die zweite Marke nicht. Da wir Studenten sind, nicht unglaublich viel Geld auf der hohen Kante und einen Kompromiss zwischen Qualität und Preis eingehen, bleiben nicht so wahnsinnig viele Futtersorten übrig die in Betracht kommen. Also bleibe ich da knallhart. Und stelle ihnen solange das Futter bereit bis sie doch fressen. Vlt testen sie auch gerade aus und gucken ob sie mich erziehen können wenn sie ein paar Tage ein bisschen jammern wer weiß. Nur kann ich es mir nicht leisten und lasse mich deshalb auch nicht erweichen
Aufgrund von Durchfallproblemen musste ich ein paar tagen eine Babybrei diät füttern (Reisrisotto mit hühnchen). DAS war erstmal unbeliebt. Du ahnst nicht wie geil die auf das Futter 3 Tage später waren. Habe schon überlegt ob ich das mache und sie danach das zuvor ungeliebte Futter auf einmal doch wieder essbar finden.

Du kannst ein wenig Wasser unter das NaFu mischen, dann trocknet es nicht so schnell ein und die Katzen nehmen automatisch mehr Flüssigkeit auf.

Ansonsten habe ich jetzt auch schon öfter gehört, dass diese kleinen Schälchen und Beutelchen oft besser akzeptiert werden (nur ist das für mich keine Lösung, da die beiden fressen wie Scheunendrescher und mir das auf Dauer zu teuer wäre), als die großen Dosen.

Gott sei Dank sind meine beiden immerhin so vernünftig dass sie irgendwann zähneknirschend fressen obwohl sie eigentlich lieber was anderes wollen. Dafür gibts ab und zu rohe Pute oder Hühnchen zwischendurch, was wiederum mit großer Begeisterung verschlungen wird

lg
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 19:40   #4
herita
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 319
Standard

Wasser mache ich sowieso immer mal wieder drunter, da hier kein Wassernapf angerührt wird. Im Sommer sogar täglich.

Wir kaufen zwar auch immer in Sparpacks etc. aber unser Geld wächst auch nicht auf Bäumen ;-)

Beutelchen oder Schälchen sind hier also absolut keine Option. (vom Geld mal abgesehen produziert das bei drei Katzen auch ne Umenge an Müll!) Es ist auch nicht so, als würde er mir den ganzen Tag in den Ohren liegen. Es wird zwischendurch immer mal davon gefressen und er ist jetzt auch nicht unterernährt (>5 kg), aber ich habe das Gefühl, "der Hunger zwingts rein".. und auf Dauer finde ich das Gefühl einfach nicht so toll.

Wir reinigen auch täglich den Futternapf, also daran liegts auch nicht.

hmm

Edit: achso ja, rohe Hühnerherzen oder so gibts hier auch zwischendurch.
__________________
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wir lernen jeden Tag dazu.

herita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 20:17   #5
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.042
Standard

Katzen sind halt Feinschmecker...zum Glück hab ich nur eine.

Vielleicht musst du mehr ausprobieren...ich kann nur sagen der Unterschied von Dosen und Beutelchen muss sehr krass sein, für meine Katze zumindest.
Wenn ich selbst nach dem Geruch gehe, kann ichs auch irgendwie verstehn.
Carny hat meine Katze so gut wie gar nie angerührt und ich selbst fand den Geruch und das Aussehn ekelhaft.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 21:29   #6
Benny*the*cat
Forenprofi
 
Benny*the*cat
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 2.076
Standard

Mein Tipp: Thrive oder Cosma Leckerchen (Huhn) drüber zerbröseln. Bei unseren funktioniert das immer.
Sind zwar teuer, aber wenn man nur 1-2 Stück drüber zerbröselt hält die Tube ein bisschen länger.
__________________

R.I.P. Herzenskater Niko wir vermissen Dich jeden Tag
Benny*the*cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 21:05   #7
herita
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 319
Standard

Cosma Leckerchen finden unsere eher uninteressant ;-) Haben sie für unsere Punkte bei Zooplus gekauft, weil wir dachten, wir "gönnen" ihnen mal gute Leckerchen (sonst gibts hier nämlich nur Whiskas Knuspertaschen ab und zu)... ja Pustekuchen. Finden sie doof :-D

Wir haben jetzt mal zwei neue Marken bestellt (Smilla & Catessy) - ist jetzt beides eigentlich nichts, was ich regelmäßig kaufen würde, aber mal ausprobieren.. vielleicht wollen sie einfach mal was anderes...
__________________
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wir lernen jeden Tag dazu.

herita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 00:10   #8
Anseba
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 28
Standard

Catessy gibt es hier auch ab und zu und wird heiß geliebt, scheint nur leider so gar nicht satt zu machen.

Kann dich aber sehr gut verstehen, ich wechsel grad von Schalen zu Dosen und das finden die beiden natürlich gar nicht gut - muss aber sein, weil mit Katze 3 ab Januar Schälchen einfach zu teuer sind.

Was hier zum drüber streuen super ankommt sind die Vitamin-Flocken von GimPet, muss man aber testen ob die Katze das mag (Abby fährt voll drauf ab und frisst damit quasi alles, obwohl sie furchtbar mäkelig ist, während Maze die Dinger gar nicht mag).
__________________
Viele Grüße von Anseba und den zwei Flauschnasen
Anseba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 01:27   #9
Nimsa
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.009
Standard

Haben sie immer was zu Futtern im Napf?

Falls ja, dann lass das Futter mal leer werden und füttere auch mal 3 Stunden gar nicht. Das regt den Appetit an.

Oder halt mal ne andre Marke ausprobieren. Irgendwann wirds halt auch öde.
Ich nehme immer mal 1-2 Marken aus dem Sortiment und füge dafür andere ein.

Beutelchen und so fressen sie alle gerne. Wäre mir aber zu teuer.
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.12.2018, 09:36   #10
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 132
Standard

Ich hatte hier im Sommer einen ähnlichen thread und hab nun gelernt: hinstellen und stehen lassen. Ich wurde vorher fast irre, warum fressen sie Sorte xy heute nicht so gut wie gestern, alles in Ordnung.. Ich hab auch kein riesentrara gemacht, aber die katzen haben wohl meine gsdanken lesen.
inzwischen fressen sie alles, wenn etwas schlecht gefressen wird mache ich einfach kleinere Portionen auf den Teller, den Rest im tupper in den kühlschrank, dann trocknet weniger ein. am längsten Stand hier mal eine Portion 36h,aber dann war sie auch weg..
aminas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futterverweigerung Dosenöffner1 Ernährung Sonstiges 3 10.10.2018 10:50
Futterverweigerung sina06 Nassfutter 14 05.01.2015 19:19
Futterverweigerung Flauschtiermama Ernährung Sonstiges 2 24.08.2014 15:35
Futterverweigerung Merle33 Ernährung Sonstiges 10 16.10.2011 09:24
Futterverweigerung birgit77 Ernährung Sonstiges 4 21.11.2009 19:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.