Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2018, 12:22
  #1
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.300
Frage Futterautomat für Nassfutter - Hilfe

Hi ihr Lieben
Nach ungefähr zwei Jahren ohne Forum bin ich wieder da!

Und habe eine Frage mitgebracht, zu der ich eure Erfahrung und Tipps brauchen kann.

Ich möchte gern zu Weihnachten einen Futterautomat für Nassfutter anschaffen, damit meine beiden tagsüber mehrmals Zugang zu kleineren Portionen bekommen.
Alles, was ich bei Amazon finde, scheint für Trockenfutter ausgelegt zu sein.

Welche Automaten nutzt ihr? Worauf muss ich achten? Preislich muss es jetzt nicht unbedingt im dreistelligen Bereich sein, aber Fokus soll auf Qualität liegen. Heißt etwas teurer und dafür vernünftig kann ich verkraften.

Danke schonmal im Voraus!
__________________
Zorro "Angstbärchen" und klein-Havanna sowie meine Sternchen Mini, Mikado, Minka und die vermissten Tinka und Boris...ihr fehlt!

Havanna=^^= ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.11.2018, 18:45
  #2
HelenaRG
Erfahrener Benutzer
 
HelenaRG
 
Registriert seit: 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 266
Standard

Von Surefeed gibt es Futterautomaten, die auch für Nassfutter geeignet sind.
Ein Modell reagiert rein auf Bewegung, öffnet sich also für alle Katzen. Das andere Modell ist chipgesteuert und daher bei mehreren Katzen wohl sinnvoller – vorausgesetzt, sie sind gechippt. So kann jede nur das für sie vorgesehene Futter fressen.

Ich hab das Bewegungssensor-Modell mal bei meiner Daisy probiert, aber sie will es leider nicht annehmen. Sie mag augenscheinlich keine engen Schalen, am liebsten frisst sie aus ganz flachen Tellern. Bei ihr funktioniert es auch, wenn ich zum Nassfutter morgens noch ein wenig Wasser hinzugebe, dann bleibt es auch deutlich länger frisch.

Logischerweise ist das Sensor-Modell günstiger als das mit Chip-Kontrolle. Aber qualitativ kann ich nichts aussetzen.
HelenaRG ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 19:04
  #3
MissEni
Erfahrener Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 179
Standard

Hallo.
Kommt etwas darauf an wofür du den automatischen Futternapf haben willst.
Der Surfeed wurde dir ja schon empfohlen, mit und ohne Chipsteuerung.
Der ist gut wenn du Häppchenfresser hast und das Nassfutter vor Austrocknung schützen willst oder mit Chip, wenn du bestimmte Katzen nicht an bestimmtes Futter lassen willst oder wissen willst welche Katze wieviel frisst.

Es gibt aber auch einen von Trixi. Kostenpunkt etwa 25 Euro glaube ich. Mit dem kannst du mit Hilfe der Zeitschaltuhr über den Tag verteilt Postionen anbieten wenn das Tier beispielsweise immer in kleinen Portionen essen soll.

Wofür suchst du einen Napf? Welchen Zweck soll er erfüllen?
(P.S. auf dem Bild ist zwar Trockenfutter abgebildet, aber natürlich ist der auch mit Nassfutter nutzbar.)

MissEni ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 19:06
  #4
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.138
Standard

Ich hab das "Sensormodell" von Surefeed. Meine zwei verwenden ihn vom ersten Tag an brav, bisher bin ich sehr zufrieden damit. Die durchsichtigen Teile kann man auch gut abnehmen zum reinigen.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 19:13
  #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Ich habe den Mikrochip-Surefeed. Problemlos von den Katzen angenommen. Futter hält länger als einen Tag frisch.

Was mich bei den meisten Automaten stört, dass die Tiere aus Plastik fressen müssen - da droht ganz schnell Kinnakne bei täglichem Gebrauch. Zudem finde ich die Kammern oft zu klein.

Für den Surefeed kann man wenigstens zB bei KIH Keramiknäpfe kaufen.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 07:42
  #6
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.300
Standard

Danke für eure Antworten

Mir geht es hauptsächlich darum, dass Havanna mehrmals täglich ihre Häppchen fressen kann und ich dennoch die Menge etwas besser regulieren kann.
Sie frisst über den Tag verteilt immer mal wieder und ich beobachte schon länger, dass sie eigentlich mehr verputzt als nötig wenn das Futter einfach frei zur Verfügung steht.
Sie hat Spielzeug und Zorro, aber Futter ist spannender
Ich kann sie aber auch nicht ohne Zugang zu Futter lassen, da sie sich übergibt nicht sie zu lang nichts frisst.
Heißt wenn ich morgens nur eine kleine Dose aufstelle, wartet abends auf mich eine unglückliche Katze, die mit Magenschmerzen weint und kotzt.

Die Zeitsteuerung ist also mein Hauptanliegen.
Lässt sich das beim Surefeed nicht ändern? Wenn der Automat sich bei Bewegung öffnet, sitzt Madam wahrscheinlich davor und wackelt ab und an mal damit es weiter gehen kann

Die Plastiknäpfe hatte ich jetz gar nicht bedacht, danke Doppelpack!
Das müsste man beim Trixie Automat im Vorfeld klären...Pickel am Kinn hatte Zorro schon mal (seitdem Glas und Keramik Näpfe) und das war das erste und letzte mal, dass er freiwillig in die Transportbox marschiert ist!
Havanna=^^= ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

futterautomat, nassfutter

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futterautomat für Nassfutter. Wer hat Empfehlungen. Muggili Ernährung Sonstiges 9 07.03.2016 21:45
Futterautomat mit Nassfutter und Eiswürfel ? Kraut Nassfutter 0 16.09.2014 10:58
Futterautomat - auch für Nassfutter - welchen? Lucy und Mone Die Anfänger 0 26.01.2014 17:52
Nassfutter in Futterautomat mit Kaltkissen amylein Ernährung Sonstiges 5 28.07.2013 23:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:35 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.