Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2018, 17:27   #1
Der_Chris
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard Sie frisst kein Nassfutter mehr.

Moinsen.

Ich wollte mal fragen wie ich meine kleine dazu bringe wieder Nassfutter zu fressen zur zeit frisst sie nämlich nur Trofu. Das dies nicht gut ist ist mir bewusst daher ja auch die Frage.
Ich habe schon so ziemlich alles probiert. Auch Rohfleisch packt sie nicht an.
Nur ihr Trockenfutter was ich eigentlich nur dabei habe wenn ich mal gar nichts im Haus habe damit sie nicht hungern muss.

Sie hat Jahre lang nur das Futter vom Discounter gefressen (Was anderes hat sie gar nicht erst angefasst. Egal ob Premium oder Billiges wiskas)

Kennt da jemand Tricks wie ich sie dazu bewegen kann wieder ihr Nassfutter zu fressen?

Sie ist eine 12 Jahre alte EKH

Ich danke euch im Voraus.
Liebe Grüße an alle Katzenfreunde.
Der_Chris ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.10.2018, 17:50   #2
Jiu
Forenprofi
 
Jiu
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.658
Standard

Huhu,

wenn es schon so eine alte Dame ist und sie vorher Nassfutter gefressen hat: Hast du sie mal beim Tierarzt durchchecken lassen? Es könnte eine gesundheitliche Ursache haben.

Wenn Katzen plötzlich nur noch TroFu fressen, sind oft z.B. die Zähne Schuld daran.
__________________
Viele Grüße von Jiu mit Chino und Filou. Unvergessen bleibt unser Hopey.
Jiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 18:42   #3
Der_Chris
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Sie hat vor 3 monaten eine Zahnfleischentzündung gehabt und laut TA war nach dem ich ihr 2 wochen tabletten gegeben habe auch alles im grünen Bereich. Er hat mir versichtert das sie wieder gesund ist.

Aber was ich nicht verstehe ist warum dann hartes Nassfutter? Müsste doch eigentlich umgekehrt sein.
Wir essen ja dann auch lieber weiches wenn wir Zahnschmerzen haben.
Klingt für mich zumindest logisch.

An der Schnauze lässt sie sich anfassen und macht auch keine anstalten.
Der_Chris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 19:17   #4
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.354
Standard

TroFu wird meist max. 1x geknackt oder gleich im Ganzen geschluckt. Ergo kaum Kontakt mit Zähnen und Zahnfleisch.
Wenn du Zahnweh hast tut oft schon trinken weh. Es ist also schon logisch warum bei Zahnweh oft NaFu verweigert wird.
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 12:29   #5
Der_Chris
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Es ist schlimmer als ich gedacht habe.
Bei der Diagnose war ich erst mal mit den Tränen am kämpfen.

Sie hat FIP-Disease. Da gibt es leider keine Heilung.
Im moment bekommt sie Cortison und Antibiotika und der Tierarzt kann mir auch nicht sagen wie lange sie noch hat. Tage , Wochen , Monate.
Wir wissen es nicht.Er sagt es hängt von ihrem Lebenswillen ab. Aber davon hat sie viel.War schon immer eine kleine Kämpferin.

Ich bin fix und fertig. So eine Hiobsbotschaft trifft einen wie ein Hammer ins Gesicht. Keira war meine erste Katze.

Liebe Grüße
Cuer Chris
Der_Chris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 13:46   #6
Jiu
Forenprofi
 
Jiu
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.658
Standard

Huhu,

*drück* Das tut mir wirklich sehr, sehr leid... Eine schlimme Diagnose.

Aber sieh es so: Du kannst sie jetzt richtig verwöhnen. Gibt ihr einfach alles, was sie gerne hat, und mach ihr das restliche Leben noch so schön wie möglich. Immerhin das kann man tun.
__________________
Viele Grüße von Jiu mit Chino und Filou. Unvergessen bleibt unser Hopey.
Jiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 14:53   #7
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.252
Standard

Was wurde denn alles an Diagnostik gemacht?

Geändert von tiha (13.10.2018 um 14:57 Uhr)
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 15:22   #8
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.925
Standard

Zitat:
Zitat von Der_Chris Beitrag anzeigen
Sie hat FIP-Disease. Da gibt es leider keine Heilung.
Das wäre sehr traurig, wenn die Diagnose wirklich gesichert ist. Daher schließe ich mich tiha an, worauf beruht denn die Diagnose, welche Untersuchungen wurden gemacht?

Es gibt hier ein eigenes Unterforum für FIP, vielleicht magst Du das Ergebnis der Blutuntersuchung dort mal einstellen, dann könnten die User, die sich gut damit auskennen, sich das einmal anschauen.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 15:45   #9
Der_Chris
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Was wurde denn alles an Diagnostik gemacht?
Die wurde abgetastet. Er wollte eigentlich ein Blutbild machen aber er sagt das dies nicht mehr nötig sei.
Sie hat einen sehr großen Knubbel im Bauch und die Symthome stimmen zu größten teil auch überein.

Er will sie in ca einer Woche wieder sehen und dann wollen wir mal sehen.

Sie bekommt jetzt Nicilan und Prednisolon.
Der_Chris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 16:20   #10
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.925
Standard

Bitte, was?

FIP-Diagnose ohne Blutbild?

Wechsele bitte sofort den Tierarzt. Deiner scheint ja die Glaskugel zu befragen, anstatt Diagnostik zu betreiben.

Solche Knubbel, sofern es überhaupt ein Knubbel ist, können 1000 Ursachen haben.

Wir werden hier ja mit so einigem an Tierarzt-Pfusch konfrontiert, aber das ist wirklich der Gipfel.

Hast du die Medikamente schon gegeben?
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 16:58   #11
Der_Chris
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Wir werden hier ja mit so einigem an Tierarzt-Pfusch konfrontiert, aber das ist wirklich der Gipfel.

Hast du die Medikamente schon gegeben?
Das finde ich ein bisschen weit her geholt oder bin ich hier der einzige der so denkt?
Seine Praxis ist jedes mal wenn ich da bin, bis zum Anschlag gefüllt und das wird wohl nicht so sein wenn er ein Scharlatan ist.

Ihre Zahnfleischentzündung hat er auch Kuriert. Auch meine Angehörigen und Freunde gehen zu ihm (Hunde ,Hasen und auch Katzen) und wir haben nur gute erfahrungen. Wie er bereits gesagt hat will er sich die kleine in ca einer woche noch ein mal ansehen.
Mir ist das Warten auch unangenehm aber jeden TA abklappern wird der kleinen auch nicht helfen.

Zu Punkt 2.
Die hat der TA ihr Verabreicht. Sie hat bei ihm auch keine Probleme gemacht.

Update. ich habe ihr jetzt Thunfisch gegeben. Nun das ist zwar kein Nassfutter und auf dauer ist es nicht gesund aber immerhin hat sie jetzt mal wieder was richtiges im magen statt nur mit Getreide gestrecktes Fleisch.
Der_Chris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 17:02   #12
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.252
Standard

Mehr kann man gar nicht pfuschen, als eine solche Diagnose in den Raum zu werfen ohne geringste Diagnose!

Bitte, deinem Tier zuliebe, geh zu einem anderen Tierarzt, möglichst schnell!
Es geht nicht ums abklappern, sondern um eine Behandlung. Und doch, genau DAS wird deiner Katze helfen!
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 17:08   #13
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.925
Standard

Zitat:
Zitat von Der_Chris Beitrag anzeigen
Das finde ich ein bisschen weit her geholt oder bin ich hier der einzige der so denkt?
Seine Praxis ist jedes mal wenn ich da bin, bis zum Anschlag gefüllt und das wird wohl nicht so sein wenn er ein Scharlatan ist.
Vielleicht ist er ja besonders billig.

Du musst uns nicht glauben, es steht Dir schließlich frei, Dich selber schlau zu machen. Das ist heutzutage kein Hexenwerk mehr.

Es gibt z.B. von den veterinärmedizinischen Hochschulen mehr als genug Infos über FIP und auch bezüglich der FIP-Diagnostik.

Und solltest Du Dich schlau machen, dann google doch gleich auch mal nach den Stichworten FORL und Zahnfleischentzündung.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ropocat kaufen,nur online? | Nächstes Thema: Mjamjam känguru »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten frisst kein Nassfutter mehr chrisandleo Nassfutter 10 06.06.2017 11:33
Kitten frisst kein Nassfutter mehr Teezirkel Nassfutter 6 28.03.2017 11:17
Kater frisst kein Nassfutter mehr Sp1Ke Die Anfänger 14 23.01.2015 10:28
Wieso frisst sie kein Nassfutter mehr? lilly86 Die Anfänger 2 03.08.2009 09:41
Kater frisst kein Nassfutter mehr!? Lyris_X Nassfutter 15 31.03.2009 14:40

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:35 Uhr.