Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2018, 13:09
  #1
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard bin grad echt überfordert

hallo ihr lieben, und zwar habe ich meinen katzen seit über 1, 5 jahren ihr futter gegeben. immer haben sie es gegessen. seit dem warmen wetter rühren sie diese marke (egal welche sorte) NICHT mehr an...auch keine andere sorte.

NUR noch sheba und purina one. ich weis nicht was ich machen soll. sie gehen an nix mehr dran. ich habe sooft 6 verschiedene teller mit essen da stehen. alles an sorten....nein es wird nur sheba und purina gegessen. das geht doch nicht oder?

meine katzen essen auch kein hochwertiges futter mit viel fleisch. mögen sie nicht. alles versucht.

könnt ihr mir helfen ich bin echt überfordert was ich machen soll
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.07.2018, 13:21
  #2
Juniwindt
Erfahrener Benutzer
 
Juniwindt
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 346
Standard

darf ich fragen ob du aus Dosen, Schalen oder Tütchen fütterst?
Meine habe momentan auch lieber Tütchen alles mit Gele und das Fleisch schön klein geschnitten.
Hast du mal versucht 2 Breulerkeulen abzukochen und ihnen das Fleisch zusammen mit etwas Brühe anzubieten.
Alternativ mal ein wenig Rohes Rindfleisch schön kleinschneiden und anbieten.
Bei der Hitze vielleicht noch zusätzlich ein größerers Wassernapf aufstellen.
Manche Tage fressen meine auch schlechter wie an anderen Tagen. Mal ist Pastet super dann wollen sie plötzlich kein Futter in Gele mehr und wenn ich ihnen dann was mit viel Soße anbiete ist natürlich die Soße weggeschlappert und das Futter bleibt liegen. katzen haben manchmal solche Phasen.
Einfach weiter was anderes anbieten auch mal Gourme dazwischenschieben dann gehts auch mal wieder.
Juniwindt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 13:26
  #3
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.784
Standard

Also bei uns wird wohl wegen der Hitze auch weniger gefressen. Das GUTE Futter mit dem hohen Fleischanteil fressen Kater und Katze auch nicht gerne. Ich habe versucht, sie langsam daran zu gewöhnen und Mäcs, Animonda, Leonardo, Bozita, Grau .......probiert. Schritt für Schritt dem Billigfutter (was es im TH gab) gutes Futter löffelweise hinzugefügt. Als es noch nicht so warm war, habe ich auch versucht, hart zu bleiben und das Futter stehen zu lassen, bis der Hunger groß ist. Nein! Auch der Hunger hat es nicht reingetrieben. Alles bääääääh!
Es geht jetzt eigentlich nur, wenn ich es mit gekochten Herzen oder Hähnchenfleisch vermische. Also mache ich das.
Du siehst, eine Lösung habe ich auch nicht. Leider!
Totti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 13:34
  #4
Jiu
Forenprofi
 
Jiu
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.686
Standard

Huhu,

ist hier bei dem Wetter das Gleiche: am Tag fressen sie am liebsten kleine Beutelchen, frisch aufgemacht und mit viel Sauce oder Gelee, das erfrischt vermutlich am besten.

Sehr früh morgens und sehr spät abends kriegen sie ihre normalen Dosen, die werden dann auch gefressen, aber bevorzugt, wenn sie aus dem Kühlschrank kommen und noch nicht ganz Zimmertemperatur angenommen haben.

Bevor sie nichts fressen ist Sheba und Co sicher noch besser... Katzen ziehen nämlich den Großteil ihres benötigten Wassers aus ihrem Futter. Wenn sie wenig oder gar nicht fressen, fehlt ihnen auch die Flüssigkeit.
__________________
Viele Grüße von Jiu mit Chino und Filou. Unvergessen bleibt unser Hopey.
Jiu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 13:56
  #5
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard

ja vor allem meine Ida trinkt nie. ich habe sie noch nie trinken sehen. finn trinkt immer sehr sehr viel. was könnte ich denn noch für futter kaufen? ich hab gelesen, dass katzen ihr futter nach dem Geruch auswählen? sheba riecht ja nunmal auch sehr extrem.

ist da eigentlich taurin drin?

also bezüglich der schalen ist das geanz verschieden. eigentlich alles....bzw wenn ich ihnen alles sorten hinstelle dann schalen, dosen, tüten...

wie macht ihr das mit dem futter? ich gebe ihnen morgens..dann lass ich das stehen weil sie nicht immer direkt frühstücken. entweder wenn ich dann nachmittags oder abends nach hause komm ist noch was da oder alles ist weg...dann gibt es was zu essen und halt wenn ich ins bett gehe da die kleinen nachts noch oft unterwegs in der Wohnung sind....heute nacht zb habe ich ihnen eine dose mit ente gegeben aus dem Aldi. und ein beutel purina....dose war nix von gegessen. purina war weg.
und das riecht natürlich sehr schnell nur was soll ich machen kann sie ja nicht verhungern lassen den tag.

die rohen Organe möchte ich ehrlich gesagt nicht machen. glaube auch nicht das sie das essen.

leckerwürstchen das gehen sie steil drauf.

ich finde das wirklich zum verzweifeln weil sie müssen doch hunger haben. sie haben das sonst immer gegessen von winston
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 14:04
  #6
Jemima
Erfahrener Benutzer
 
Jemima
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 230
Standard

Ich füttere momentan nur noch nachts. Tagsüber stelle ich natürlich auch etwas Nassfutter hin, aber das kann ich abends entsorgen. Die Nachtportion wird dagegen ratzekahl aufgefuttert. Es ist einfach zuuuuuuu warm
__________________

dekorativ in Pose: Boomer (unten) und Charlie (oben)
Jemima ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 14:23
  #7
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.784
Standard

Unsere kriegen auch abends die Hauptmenge hochwertigeres Nassfutter. Das sind im Moment nur 200 g aus der Dose pro Kater (6 kg) und Katze (3,5 kg).
Das wird gut gefressen, wenn ich gekochte Herzen, Mägen oder Hähnchenfleisch mit Brühe untermische
Pur ist das fleischhaltige Futter bäääh!
Mittags serviere ich unserem Kater noch extra 100 g (Beutel, z.B. Lux von Aldi) Nassfutter. Er entfernt sich nicht so weit vom Haus und kommt gucken, ob es sich lohnt, Mittag zu essen. Er ist mäkliger als die Katze.
Totti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2018, 19:48
  #8
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.784
Standard

[QUOTE=schnuffeli;6309276]



"die rohen Organe möchte ich ehrlich gesagt nicht machen. glaube auch nicht das sie das essen."



Was meinst du denn mit rohen Organen? Ich habe z.B. von gekochten Hähnchen, Herzen und Mägen geschrieben. Ich barfe nicht!
Wenn eine Katze von dir nie trinkt, würde ich bei jeder Mahlzeit etwas Wasser ins Nassfutter machen. Meine schlabbern immer zuerst die Soße.
Totti ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überfordert... feinst Die Anfänger 46 21.09.2017 17:09
oh man wie krass... bin grad echt fertig mit den nerven... louis&keira Verhalten und Erziehung 3 01.09.2011 12:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.