Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2018, 21:33   #1
Quinten
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard Futterverweigerer mit Magen/Darmschäden

Hallo ihr Lieben, ich wende mich an euch weil ich langsam ziemlich verzweifelt bin.
Es geht um meinen Kater, zirka 7-9 Jahre alt, keltisch Kurzhaar, Stubenkatze, Kastrat, 37cm Schulterhöhe, zur Zeit knappe sechseinhalb Kilo schwer.

Ich habe ihn schon einige Jahre und es war immer schwierig Futter zu finden das er auch auf Dauer frisst, er war die meisten Marken nach zwei-drei Wochen leid und hat sie monatelang nicht mehr angepackt, völlig egal ob ich nur eine verfüttert habe oder mehrere im wechsel.
Das Problem bei ihm ist das er Magen und Darmschäden hat da die Vorbesitzer in scheinbar vom Kittenalter an nur mit Fastfood ernährt haben, Katzenfutter kannte er gar nicht wirklich und hat lieber Flusen unter Möbeln hervorgeholt als es zu fressen – das hat sich ja zum Glück gebessert.
Viele Marken lösen bei ihm entweder Darmprobleme aus, die sich dadurch äußern das er vor statt in die Kiste macht und nach jedem Klogang maunzt, oder sie kommen postwendend wieder hoch.
Die letzten zwei Jahre habe ich abwechselnd Carny, Miamor, und Herrmanns gefüttert, die ersten beiden packt er seit zirka einem halben Jahr überhaupt nicht mehr an.
Ich würde persönlich am liebsten bei Herrmanns bleiben, leider ist er das sehr schnell leid und scheint zudem nicht satt davon zu werden, er läuft den ganzen Tag mit Hunger herum und frisst alles das er findet (egal ob essbar oder nicht). Auch der wechsel zu Herrmanns Dosen hat da nicht geholfen, die mag er nicht.
Die meisten mittelklasse Marken habe ich durch und auch nur weil mir langsam nichts mehr einfiel, ich möchte eigentlich zurück zu hochwertigem Futter.

Aus reiner Verzweiflung heraus füttere ich jetzt seit drei Wochen Felix, was mir gar nicht passt, aber zumindest übergibt er sich davon nicht und frisst es (noch) ohne großes Theater – Stuhlprobleme hat er auch davon.

Fällt vielleicht jemandem noch eine Marke ein die hochwertig ist und nicht zu sehr auf Magen-Darm geht? Zucker, Zusatzstoffe etc. sollten auf keinen Fall enthalten sein, darauf reagiert er mit Darmbeschwerden, Reis scheint in geringen Mengen zu gehen, natürlich würde ich es trotzdem gerne vermeiden.

Ich wäre für jede Idee dankbar, ich möchte so schnell wie möglich vom Felix weg und auch keine anderen Supermarkt-Marken verwenden (wenn möglich). Der Preis spielt keine Rolle solange alles stimmt.

Geändert von Quinten (04.04.2018 um 21:35 Uhr)
Quinten ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.04.2018, 21:39   #2
Motzkatze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 930
Standard

Ob dein Kater die Marken verträgt mußt du ausprobieren, das kann dir vorher keiner sagen

Meine mögen z.B. gern Tasty Cat und Mjamjam.
Motzkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 22:38   #3
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.510
Standard

Wenn er Herrmanns mag und aktzepiert: Pfotenliebe und Auenland sind ähnlich.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 06:12   #4
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 50
Beiträge: 1.975
Standard

Hast Du schon mal Terra felis probiert? Oder Cat´s love.

Wenn er Felix frisstm nimmt er dann am liebsten die Häppchen mit Sosse? Dann würde ich es mal mit Bozita Häppchen in Sosse probieren

Grundsätzlich würde ich dran denken bei Gelegenheit mal Leber und Nierenwerte zu kontrollieren
__________________
Viele Grüße

Andrea und das Katzen und Hundepack
unvergessen Dylan und Morrison
Feli02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 07:27   #5
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Hochwertige Marken gibt es ja sehr viele.
Hast du schon mal auf Zoo+ geschaut, da bestelle ich oft.
Oder Sandras Tieroase, die hat auch viele gute Marken.
Es gibt auch einen Thread mit einer langen Liste, da ist sicher auch etwas für deinen Kater dabei

Ich füttere z.B.:
Mac's, Feringa, Grau, Bozita, Catz Finefood, Granata Pet, Sandras Schmankerl, Smilla, Animonda Carny (Achtung wegen Durchfall!), Leonardo, Schmusy, Wild Freedom, ...

MjamMjam und Ropocat möchte ich auch gern mal probieren, wird bei der nächsten Bestellung bei Sandras Tieroase mitbestellt

Inwieweit diese Marken magenschonend sind weiß ich aber nicht, das müsstest du ausprobieren, ob er sie verträgt.
Meine haben am Anfang Feringa am besten vertragen, mittlerweile haben wir nur noch bei Animonda Carny Probleme, deshalb wird das vom Speiseplan gestrichen.
Sie bekommen aber nicht direkt Durchfall, der Kot wird nur ein bisschen weicher und stinkiger.

Bist du dir sicher, dass er wegen dem Futter neben das Klo macht?
Vielleicht passt ihm auch das Streu nicht?
Wieviele Klos hast du denn?
Und wie viel fütterst du ihm? Es ist nicht normal, dass er den ganzen Tag Hunger hat.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 05.04.2018, 16:04   #6
Quinten
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank für die Antworten, das hilft mir auf jeden Fall weiter.

@Motzkatze
Tasty Cat und Mjamjam waren mir bis jetzt komplett unbekannt, von ersterem habe ich einige Dosen bestellt um es mal zu testen, Mjamjam gefiel mir von der Zusammensetzung her nicht wirklich, mit Innereien hat er häufig Probleme und die Aufschlüsselung in der Beschreibung war mir zu ungenau.

@Maiglöckchen
Bei Auenland bin ich mir noch unsicher, viele Sorten enthalten Reis oder Zusätze die die Darmtätigkeit fördern – ich weiß nicht ob das so eine gute Idee ist *g
Mit Pfotenliebe ist es leider ähnlich, so hätte mir die Marke gut gefallen aber fast überall sind Leinsamen drin, ich werde trotzdem mal ein paar Dosen bestellen und schauen ob es geht oder nicht.

@Feli02
Terra felis und Cat´s love lässt er komplett stehen, Bozita hat er am Anfang gefressen geht aber seit einiger Zeit nicht mehr dran, ich hatte damals selbst das Gefühl das irgendwas verändert wurde.
Leber und Nierenwerte lasse ich zwischendurch immer mal checken, er neigt zu Nierensteinen und bei akuten Symptomen bestimmt der TA routinemäßig den Wert.

@yellowkitty
Ich bestelle auch meistens auf zooplus, die gängigen Marken die man dort bekommt habe ich fast alle durch, leider ohne bleibenden Erfolg. Die von dir genannten waren alle ein Reinfall, entweder bekommt er Darmprobleme, von Durchfall bis Verstopfung, erbricht sich davon, oder packt sie gar nicht erst an.

Ja, ist es definitiv wegen dem Futter. Ganz am Anfang als er noch Miamor gefressen hat, hatten wir das Problem gar nicht, bei Herrmanns auch nicht, sobald dann etwas anderen dazu kam fing es wieder an. Wenn ich mich recht erinnere waren das bis jetzt die einzigen zwei Marken bei denen es keinerlei Probleme gab. Das Streu mag er, er geht auch generell rein, wenn er davor macht sieht man in der Regel auch gleich warum (Durchfall, hart wie Stein, etc.). Ich habe zwei Klos stehen, eines im Badezimmer und eines im Arbeitszimmer, das klappt auch super – wenn er das richtige Futter hat.
Ich füttere je nach Marke die empfohlene Menge plus etwas obendrauf, den ständen Hunger hat er nur wenn ich Herrmanns alleine verfüttere, davon scheint er leider nicht satt zu werden, damit ich kein Gemecker habe müsste ich 3-4 Tüten füttern. Er ist zwar rassebedingt groß und muskulös aber die Menge ist natürlich irrwitzig, damit hatte er in vier Wochen fast drei Kilo zugenommen – auf Dauer ist das nichts.

Ich habe jetzt bei Sandras Tieroase bestellt, TastyCat und ein Probierpaket von Sandras Schmankerl weil sich das recht gut anhörte, dazu ein Dosenpaket damit ich unterschiedliche Marken antesten kann, erst einmal um zu schauen ob er überhaupt dran geht.

Bin mal gespannt ob ihm irgendwas davon zusagt und er es verträgt, wahrscheinlich schmeckt ihm wieder nur das bei dem er Probleme bekommt.

Er ist wirklich ein super lieber Kater, sehr anhänglich und auf mich fixiert, sein einziges Manko ist der Ärger mit dem Futter, aber darüber wurde ich gleich bei der Übernahme informiert also beschwere ich mich mal lieber nicht.
Quinten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 20:48   #7
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Klingt wirklich kompliziert bei euch, ich drücke dir die Daumen, dass du ein Futter findest, das er verträgt und ihm gleichzeitig auch schmeckt

Bei der Futtermenge muss ich jetzt aber noch nachhaken, wieviel ist das denn in Gramm?
Meine bekommen so viel sie wollen, sie sind zwar erst 10 Monate alt, aber ich denke ich werde das auch später so beibehalten.
Viele im Forum machen das genauso, dass die Katzen selbst bestimmen, wieviel sie futtern wollen.
Die meisten Katzen entwickeln dann ein Sättigungsgefühl und futtern nur so viel, wie sie auch brauchen.
Bei meinen sind das jetzt ca. 400 g pro Tag und Nase und keine ist zu dick.
Bei hochwertigem Nassfutter ist all you can eat normalerweise gar kein Problem.
Ich glaube jetzt zwar nicht, dass das etwas mit seinen Verdauungsproblemen zu tun hat, aber versuchen könnte man es ja.
Kann sein, dass er dann erstmal zu viel futtert und zunimmt, aber das pendelt sich normalerweise wieder ein.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 20:56   #8
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.803
Standard

Was mir an wirklich gutem Futter noch einfällt ist OmNomNom. Von den Inhaltsstoffen gefällt es mir wirklich gut.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches ist das schmackhafteste getreidefreie Nassfutter für Futterverweigerer? sommerli Nassfutter 31 18.02.2017 21:54
Futterverweigerer CurlyCat Eine Katze zieht ein 22 12.10.2011 12:53
empfindlicher magen? MioLeo Verdauung 3 13.03.2011 10:12
Magen julchen72 Innere Krankheiten 7 29.10.2010 17:21
Magen-Darm Kuestenmaus Innere Krankheiten 13 14.06.2009 11:25

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:31 Uhr.