Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2018, 08:42   #1
Sternschnubbi83
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 26
Standard Wieviel Nassfutter kaufen?

Hallo, ich bin neu hier. Wir haben einen Maine Coon Kater. Bitte schlagt mich nicht, Ja er ist alleine und will es auch so. Er ist jetzt 5 Jahre alt und kommt mit anderen Katzen nicht klar. Er heißt Leo (Lio gesprochen). Seit letztes Jahr im Winter bekam er plötzlich fettiges Fell auf dem Rücken.

Tierarztbesuche Blutentnahme brachte alles nix. Wir sollten eine Ausschlussdiät machen. Verdacht auf Nahrungsmittelallergie?!?

Wir kauften ihn Vet Concept Trockenfutter das mit Kanninchen und Robocat Kanninchen pur. Es wurde besser aber nicht ganz. Dieses Jahr sind wir dann im September in unser Eigenheim gezogen. Leo müsste erstmal ankommen, das hat auch lange gedauert da er auch sensibel ist. Mittlerweile fühlt er sich auch Pudelwohl. Da er vorher schon Freigänger ( er hat keine Papiere, stammt aus Hobbyzucht), darf er es auch jetzt wieder. 6 Wochen haben wir ihn drin gelassen und es hat auch gut funktioniert. Nur raus wollte er nicht so gerne. Erstens: Zwei neue Kater, Zweitens: Winter ist es ihm zu kalt. Er ist ein Sonnenanbeter. Pluspunkt für uns, so konnte er sich in Ruhe eingewöhnen.

Komischerweise fängt jetzt wieder sein Fell an zu fetten. Er hatte sich Schuppen im Fell ist mir aufgefallen. Leo ist kastriert. Jetzt wollte ich ihn auf Nssfutter ganz umstellen obwohl er nicht viel Trockenfutter frisst. Ich mache ihn davon eine Kleine Schale fertig und da holt er dich immer nur ein paar Brocken. Rohfleisch ist nicht seins.

Meine Frage ist: wenn ich jetzt wieder Robocat kaufe, muss ich dann für 1 Tag eine 400 g Dose rechnen? Ich weiß nicht wieviel ich bestellen soll. Sonst gab es die 200g und davon hat er höchstens 1 am Tag gegessen. Trotzdem komme ich immer nicht hin mit den Dosen.

Wäre über eure Hilfe und Tips sehr dankbar
Sternschnubbi83 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.02.2018, 09:16   #2
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 987
Standard

Ich würde ihn komplett auf Nassfutter umstellen, gerade wenn der Verdacht auf eine Unverträglichkeit besteht.
Trockenfutter oder besser noch Trockenfleisch kannst du ihm ja noch als Leckerchen oder im Fummelbrett anbieten.

Beim Nassfutter hast du ja schon eine relativ hochwertige Marke, allerdings würde ich noch ein paar andere Marken dazunehmen, es braucht sich nur mal die Zusammensetzung ändern und er mag es plötzlich nicht mehr, dann hättest du ein Problem.
Ich füttere z.B.:
Catz Finefood
Feringa
Mac's
Grau
Granata Pet
Sandras Schmankerl
Bozita

Hat er denn immer Futter zur Verfügung, oder gibst du ihm eine bestimmte Menge am Tag?
Wenn du zusätzlich Trockenfutter fütterst kann es schon sein, dass er nicht mehr viel NaFu frisst, weil TroFu schon in geringen Mengen sehr sättigend ist.
Ich würde, falls du ihn ganz auf NaFu umstellst, eher größere Dosen nehmen, also die 400g. Das kommt auf Dauer einfach billiger als die 200 g Dosen und ohne TroFu braucht er dann auch mehr.
Ich kaufe sogar 800 g Dosen, habe aber auch 2 junge Katzen, die ca. 400 g pro Nase und Tag wegfuttern.
Kaufen tu ich eigentlich immer dann, wenn unsere Marken im Angebot sind, die Dosen halten ja eh sooo lange, bis dahin hab ich die längst verbraucht.
Bei mir ist halt auch der Platz sehr beschränkt, ansonsten würde ich viel größere Mengen bestellen - vor allem bei Aktionen bei Zoo+!

Ich würde einfach schauen, wie viel er dann ohne TroFu futtert und mich danach richten. Kommt auch auf deinen Lagerplatz an
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 11:00   #3
Sternschnubbi83
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 26
Standard

Vielen lieben Dank... müssen wir mal probieren. Er bekommt sonst von Mjam Mjam oder Catz finefood ( Mag er nicht gerne) Macs leider auch nicht aber die Sorte Lamm hab ich da noch nicht ausprobiert. Er mag gerne so herbe Sorten . Ich hoffe auch das er dann auf isst. Mein Problem ist dabei, dass er wenn er was nicht mag die ganze Bude zusammenschreit. Bis er entweder Thrive übers Futter bekommt oder irgendwann später Trockenfutter.

Mir sagte jemand letztens das evtl auch Diabetes sein könnte?!? Weil er nur abends so schreit? Und wegen dem Fell??
Sternschnubbi83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 12:43   #4
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 987
Standard

Das mit dem Schreien am Abend kann auch angelernt sein (von deiner Seite, natürlich unabsichtlich), weil er dann ja bekommt, was er mag.
Am effektivsten wäre da dann einfach ignorieren, was ja nicht immer so leicht ist
Aufessen ist ja gar nicht so wichtig, wenn ein kleiner Rest am Teller bleibt, dann hatte er genug und die Futtermenge war ausreichend. Wenn alles blitzeblank geleckt ist kann man ruhig noch einen Nachschlag geben, dann war es noch nicht genug.
Nimmst du das Futter dann nach einer Zeit weg oder hat er immer etwas stehen?

Falls du einen Verdacht auf Diabetes, etc. hast, würde ich mal ein Blutbild beim Tierarzt machen lassen, welche Werte da genau angeschaut werden müssen, weiß ich leider nicht, am besten mit dem TA besprechen.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 17:55   #5
kanuddel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 155
Standard

Zwecks des Fells... Probier mal ausschließlich Catz Finefood zu füttern über 2 Wochen mindestens. Habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Glänzender war es noch nie!
__________________
kanuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 19:47   #6
Jessicab91
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: München
Beiträge: 200
Standard

Zwecks fettigem Fell kann ich nicht viel beitragen, aber ich möchte noch Select Gold Pure aus dem Fressnapf vorschlagen. Haben meine sehr gerne gegessen.
Jessicab91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 06:39   #7
Sternschnubbi83
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 26
Standard

Soviele liebe Antworten dankeschön😊. Also das Trockefutter mach ich zur Zeit morgens fertig. So zwei Löffel.übern Tag frisst er kaum. Abends wenn wir ins Bett gehen, geht er erst mit uns mit und wenn wir dann das Licht ausmachen dann geht er runter und knuspert ein paar teile.

Blutbild war im letzten Jahr ok. Catz finefood mag er irgendwie garnichts mehr. Hatte gestern mal noch Macs Lamm Monoprotein gekauft zum probieren. Er rührt es nicht an. Für mich sieht Lamm auch irgendwie dunkler aus. Naja von Catz Finefood möchte er die Monoprotein Sachen auch nicht. Da es immer blöd ist mit den bestellen im Internet hatte ich auch mal das pure aus dem Fressnapf. Und was soll ich sagen? Er rührt es mal wieder nicht an. Ja wenn er meckert dabei ertappe ich mich, gebe ich von den Thrive Dingern mal was drüber🤔.

So Trockenfutter wird jetzt die Tage leer. Einfach jetzt nichts mehr kaufen?? Und was gebe ich denn dann mal für die Zähne da er nix mag an Rohfleisch . Er ist zu faul um zu kauen. Geht zum Napf und wieder weg und guckt mich blöd an.
Sternschnubbi83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 07:53   #8
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 126
Standard

Zitat:
Zitat von Sternschnubbi83 Beitrag anzeigen
So Trockenfutter wird jetzt die Tage leer. Einfach jetzt nichts mehr kaufen?? Und was gebe ich denn dann mal für die Zähne da er nix mag an Rohfleisch.
Genau so hab ich das gemacht, einfach das TroFu weglassen und mehr NaFu füttern und das natürlich stehen lassen, dass er sich immer daran bedienen kann. Am Anfang noch etwas ungewohnt aber das wird schon.
Für die Zähne bzw. zum längeren Kauen ist hier bei uns ein rohes Stück Fleisch der Hit (einfach beim Kochen mal testen was den gemocht wird: Rindergulasch ist bei uns zB Pfui) oder Trockenfleischstückchen (z.B. ausm Fressnapf)
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 08:13   #9
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 987
Standard

Wegen der Zähne hilft ihm Trockenfutter aber auch nicht wirklich. Meine kauen Trockenfutter z.B. gar nicht, das wird als ganzes geschluckt, sogar das, wo extra draufsteht, dass es für die Zahnpflege ist (hab von der TÄ eine Probe bekommen).
Vielleicht kannst du ihm erst mal gekochtes Huhn anbieten? Das mögen die meisten Katzen sehr gerne. Und irgendwann mag er dann vielleicht auch das rohe Huhn
Oder mal mit Rinderhack probieren, da muss er nicht kauen aber gewöhnt sich an den Geschmack.
Hühnerherzen sind bei meinen auch sehr beliebt.
Du kannst ja mal nach Lust und Laune testen, ob er nicht doch etwas mag
Ach ja, Rohfleisch sollte man nur 1x in der Woche geben, außer du supplementierst es, sonst kann es zu einem Mangel kommen (mit Felini complete kann man das z.B. verhindern).
Wenn er roh gar nicht mag kannst du ja auch Trockenfleisch nehmen, da muss er auch bissl besser kauen, wobei ich da zu den Stücken für Hunde raten würde, die für Katzen sind meistens so klein, dass er die wieder als ganzes schlucken kann.

Trockenfutter würde ich nicht mehr kaufen, ist einfach zu ungesund.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 15:45   #10
Sternschnubbi83
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 26
Standard

Ok dann werde ich jetzt nichts mehr kaufen. Das mit dem stehen lassen ist eine gute Idee, aber wird das nicht schlecht? Wir haben fussbodenerwärmung da wird es schnell hart?! Mit dem Fleisch kochen Probier ich mal. Bisher hat es aber nie funktioniert. Aber vielleicht dann wenn er weiß er bekommt nichts anderes mehr. Bin ja sowieso erstaunt das er jetzt fleischdosen frisst obwohl er früher NUR das Lux von Aldi gegessen hat und nichts anderes.

Sollte ich denn jetzt auch noch weiterhin Monoprotein füttern?? Und wieviel verschiedene Sorten? Denn ich hab letztens noch gelesen das es garnicht so gut sein soll Katzen immer verschiedenes zu geben, da sie in der Natur auch nur Mäuse,Vögel etc frisst??
Sternschnubbi83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschiedene Marken Nassfutter kaufen? Larry Nassfutter 4 11.05.2016 19:19
wieviel futter muss ich kaufen um zu gucken obs verträglich ist? Charlie.Brown Nassfutter 2 03.03.2012 21:07
Wieviel Nassfutter pro Tag? SweetGwendoline Nassfutter 7 10.04.2011 14:12
Nassfutter bestellen oder in Wien kaufen stegienka Die Anfänger 4 24.07.2008 22:29
Wieviel Nassfutter? Cleo&Grisu Nassfutter 9 10.07.2008 10:41

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.