Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2018, 21:01   #1
wintersoldier
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1
Standard Wie finde ich heraus, welche Futtermenge die richtige ist?

Hallo,
Ich werde am Wochenende einen 5-jährigen Kater kennenlernen der mich hoffentlich als seinen Menschen akzeptieren wird. Jetzt bin ich gerade dabei, mich auf das neue Abenteuer Katze vorzubereiten und lese und lese und frage und frage. Ich bin mit einem Freigänger aufgewachsen der morgens und abends jeweils ein halbes Tütchen nassfutter bekam, immer trockenfutter im Napf hatte und sonst halbe Mäuse fraß (die andere Hälfte hat er immer mir geschenkt, der Gute...). Mein neuer Kater wird eine Wohnungskatze. Jetzt meine Frage, wie finde ich heraus, wie viel ich ihm täglich geben soll? Kann man das irgendwie berechnen? Gibt es da eine Tabelle? Die Tante im zooladen meinte eine Dose nassfutter (400g) am Tag und dazu noch trockenfutter. Das erscheint mir ein wenig exzessiv. Habt ihr vielleicht Rat für mich?
wintersoldier ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.02.2018, 21:02   #2
Madgordon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wolfurt / Vbg / Österreich
Beiträge: 204
Standard

Stell dem Kater einfach 24/7 NaFu zur Verfügung. TroFu nur als Leckerli bzw. in einem Fummelbrett!

Er regelt sich dann selber die Menge.

LG

Günter
Madgordon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 21:19   #3
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 922
Standard

Katzen haben im allgemeinen ein gesundes Sättigungsgefühl. Daher auch von mir der Tipp gib ihm soviel Futter zu geben wie er möchte. Anfangs würde ich 200g Dosen gutes Nassfutter kaufen und anbieten.

Später kannst Du dann auf 400g Dosen oder 100g Beutel wechseln

Ich hab anfangs Tagebuch hinsichtlich Akzeptanz und Kot geführt und so z. B. Carni aussortiert.

Trofu ist wie Schokolade für Menschen also nur als Leckerli.
DreiM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 12:50   #4
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Für den Anfang würde ich ihm das Futter geben, das er schon gewohnt ist und danach auf hochwertiges NaFu umstellen, von dem kann er dann auch fressen, soviel er will
Trockenfutter sollte er dann nur noch als Leckerchen bekommen, es ist einfach nicht gut für Katzen.
Soll er bei dir wieder Freigang bekommen?
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 13:16   #5
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.856
Standard

Bitte keine Einzelkatze in Wohnungshaltung verbannen. Entweder zwei oder keine!
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Reni kennt kein NaFu und mag es nicht | Nächstes Thema: Frage zu Mac`s , Sorte Rind »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nahrungmittel unverträglichkeit, wie finde ich das heraus? HILFE mimicharly Ernährung Sonstiges 4 28.09.2016 19:52
Einzelkatze oder nicht? Wie finde ich das heraus? disi Eine Katze zieht ein 4 09.07.2016 16:52
Kater hat Allergie, wie finde ich heraus gegen was? Benny*the*cat Äußere Krankheiten 7 21.09.2011 10:26
Wie finde ich heraus, ob die 2 Hunde gut finden? PolPi Katzen Sonstiges 3 24.08.2011 19:14
Wie finde ich heraus, ob Kater ein Einzelgänger ist? Worf Eine Katze zieht ein 3 01.04.2011 18:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:57 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.