Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2016, 19:03   #1
Belphobe
Erfahrener Benutzer
 
Belphobe
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Alter: 28
Beiträge: 150
Standard Hochwertiges Nassfutter Stückchen in Soße

Hallo!
Meine zwei Jungs sind begeisterte Stückchen Esser und zwingen sich Paté eigentlich nur rein, wenns nichts anderes gibt.

Allerdings weiß ich nicht recht weiter. Ich habe noch kein hochwertiges Futter gefunden (momentan gibts Aldi, 200Gramm Dosen, weil die guten Sorten nicht angerührt, oder mit Durchfall kommentiert werden), was Smaug verträgt und was in Stückchen in Soße ist.

Smaug (6 Monate Coonie) bekommt von einigen Futtersorten (Carny, Premier, Bonzita im Tetrapack <da bin ich mir nicht sicher>) matschigen Kot. Flash frisst und verträgt alles.

Tja und nun steh ich da in meinem kurzen Hemd und bin über Ideen dankbar!

Liebe Grüße
Belphobe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.12.2016, 19:16   #2
JPsy
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 106
Standard

Hi, hast Du dir diesen Thread schon angesehen?
Patè oder Stückchen in Sosse ??

Generell ist aber besseres Futter meist nicht Stücke in Soße. Frisst Smaug denn auch kein Pate das Du nass machst? Yarrah kann man zur Not füttern, ist aber auch nicht zu vergleichen mit "hochwertigem" Futter. Animonda musst Du schauen wegen Durchfall, das vertragen ja generell nciht alle gut.

Geändert von JPsy (17.12.2016 um 19:19 Uhr)
JPsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 19:27   #3
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Zitat:
Zitat von Belphobe Beitrag anzeigen
Smaug (6 Monate Coonie) bekommt von einigen Futtersorten (Carny, Premier, Bonzita im Tetrapack <da bin ich mir nicht sicher>) matschigen Kot.
Bei Ella dachte ich immer sie verträgt Bozita gut - aber da bekam sie's ja auch nur gelegentlich. Bis es eben dann mal mehrmals nacheinander Bozita gegeben hat (krankheitsbedingt), da gab's dann auch Dünnpfiff.
Louisella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 19:33   #4
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.053
Standard

Hier gab es von Bozita auch Dünnpfiff bzw. Kotzerei. Carny hat ebenfalls den Ruf, bei vielen Katzen für Matschkot zu sorgen.

Die beiden Sorten würde ich also streichen. Wirklich hochwertige Sorten mit Stückchen in Sauce gibt es nicht. Allerdings gibt es ja deutlich mehr als zwei, drei Pate-Sorten und daher würde ich schauen, was davon lieber gefressen und vor allem gut vertragen wird.

Hilfreich kann es da sein, immer für zwei, drei Tage die gleiche Sorte zu füttern und Futtertagebuch zu führen, um mögliche Verursacher herauszufiltern.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 19:44   #5
Belphobe
Erfahrener Benutzer
 
Belphobe
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Alter: 28
Beiträge: 150
Standard

Das mit dem Futtertagebuch finde ich gut.
Paté wird eher verschmät. Wenns nichts anderes gibt gut...hunger treibts rein. Futter mache ich generell immer etwas nass, da es ja gerade jetzt im Winter durch die Heizungsluft sonst noch schneller trocknet, das zusätzliche Wasser sicher nicht schadet und allgemein dann besser gefressen wird ("besser")

Es ist halt echt verflixt. Das Aldi futter wird weggemampft wie nix. Da sind 400 Gramm in 10 Minuten weg. Gleiche Zeit ne Dose Macs oder wirklich teueres (war ne Dose für knapp 3€ weiß nichtmehr genau wie es hieß) oder jedes x beliebige Futter das Paté ist wird zwar mal dran geschleckt aber naja. Gefressen wenns der Hunger wirklich reintreibt.
Belphobe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 19:50   #6
JPsy
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 106
Standard

Tja, da hilft generell wohl nur eine, langsame, Futterumstellung. Ist ja noch jung der? kleine, da sollte das schon gehen.

Schau doch z.B. mal bei Sandras Tieroase vorbei, dort kannst Du alles in Einzeldosen kaufen. So kannst Du schon mal testen was schmeckt, allerdings wirst Du wegen der Durchfall Problematik jedes Futter ein-zwei Tage testen müssen.

Ich würde bei den Sorten mit einer Fleischart (Monoprotein) anfangen.

z.B. Mjamjam, Sandras Schmankerl, Granatapet pur. Gerade die ersten beiden werden oft gerne gefressen. Catz Finefood gibt es auch als purr - ist aber recht teuer, und unsere sind kein Fan davon.
Gibt aber viele sortenreine Produkte.

Viel Erfolg.
JPsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 19:59   #7
Belphobe
Erfahrener Benutzer
 
Belphobe
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Alter: 28
Beiträge: 150
Standard

Im Internet bestelle ich nicht so gerne Futter. Die Lieferanten sind, idr total unfreundlich die wir hier haben und unsere Paketstation ist mir Schrott als das sie vernünftig läuft.
Das purr, das hatte ich auch schon mal.
Fanden sie jetzt nicht so pralle.
Aus Mangel an Stückchen Futter, gabs ann jetzt Mac's mit viel Wasser (juhu Pampe!) was ich mit einem Messer gestückelt habe. War wohl ganz gut. Zumindest Smaug hat gut gefressen. Flash hat davor aber auch 90% der letzten Aldi Dose verdrückt. Ich zieh morgen früh mal die Bilanz.

Bedauerlich das es kein hochwertigeres Futter mit Stücken gibt.
Von Carny wusste ich ja, dass es zumeist Durchfall macht, aber Bonzita die Tetra Packs waren mir neu. Dachte das wäre besser verträglich... zumal es glaube ich ja auch nicht zu den hochwertigeren Sorten gehört?

Montag geh ich dann mal Fressnapf und Futterhaus abklappern. Irgendwas muss es ja geben, dass beide Fressen und das nicht Durchfall macht. Wieviele Dosen soll ich wohl kaufen, damit es sinnvoll ist? Hätte jetzt so an 6 Dosen jedes Futter gedacht (sind ca 2 Tage)

Geändert von Belphobe (17.12.2016 um 20:03 Uhr)
Belphobe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 20:18   #8
JPsy
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 106
Standard

Also meiner Meinung nach kommst Du nicht daran vorbei dein Futter im Netz zu bestellen, aufgrund der Auswahl in den Läden und auch des Preises wegen.

Du kannst Deine Bestellungen auch direkt zur Postfiliale schicken lassen, dazu hat jede Filiale eine Nummer, die man mit angeben muss bei der Adresse. Das ganze ist bei DHL/ der Post erklärt - da bekommt man auch eine Benachrichtigung wenn es da ist.
So kannst Du es stressfrei abholen, wenn du mit den Zustellern sonst nur Ärger hast.

Zur Menge kann ich wenig sagen, 2 Tage wird man schon testen müssen - wenn Du nicht getrennt füttern kannst läuft es auf deine Mengen hinaus. Also 4-6 Dosen a400g. (800g kannst Du ja später testen, das wird auch nciht von allen Katzen gefressen). Manche machen ja schon bei 400g Probleme - zum Glück haben wir nie mit kleineren Einheiten getestet. ;-)
JPsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 20:34   #9
Belphobe
Erfahrener Benutzer
 
Belphobe
 
Registriert seit: 2016
Ort: NRW
Alter: 28
Beiträge: 150
Standard

Zitat:
Zitat von JPsy Beitrag anzeigen
Also meiner Meinung nach kommst Du nicht daran vorbei dein Futter im Netz zu bestellen, aufgrund der Auswahl in den Läden und auch des Preises wegen.

Du kannst Deine Bestellungen auch direkt zur Postfiliale schicken lassen, dazu hat jede Filiale eine Nummer, die man mit angeben muss bei der Adresse. Das ganze ist bei DHL/ der Post erklärt - da bekommt man auch eine Benachrichtigung wenn es da ist.
So kannst Du es stressfrei abholen, wenn du mit den Zustellern sonst nur Ärger hast.

Zur Menge kann ich wenig sagen, 2 Tage wird man schon testen müssen - wenn Du nicht getrennt füttern kannst läuft es auf deine Mengen hinaus. Also 4-6 Dosen a400g. (800g kannst Du ja später testen, das wird auch nciht von allen Katzen gefressen). Manche machen ja schon bei 400g Probleme - zum Glück haben wir nie mit kleineren Einheiten getestet. ;-)
Ich werde das mal ausprobieren - danke für den Tipp mit der Filiale!
Trotzdem werde ich wohl Montag zusätzlich noch in die Stadt fahren.
Getrennt füttern, im Leben nicht. Flash frisst eh alles, da mach ich mir weniger Sorgen, der Verträgt auch alles. Der ist eher son Müllschlucker. Hab schon einige Kratzer abbegkommen, weils Leckerchen zu langsam nachgereicht wurde (seine Meinung!) son alter Fresssack.
Allerdings bevorzugt er halt auch Stücke. Aber er frisst dann eher Paté als Smaug. Verändert sich das Fressverhalten nach der Kastration eigentlich? Die wird mitte Januar gemacht.
Belphobe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 06:37   #10
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.875
Standard

Ich habe hier einen Kater, der ebenfalls das Aldi-Topic (Stücke in Gelee) bevorzugt.
Er frisst durchaus auch anderes Futter, aber erst, wenn er eine Weile umsonst nach anderem Futter gebettelt (genervt!) hat.
Von eher hochwertigen Sorten mag er am liebsten das Leonardo.

Einige Sorten (z.B. Macs, Granatapet) kriege ich nur mit Trick 17 in ihn rein, dann frisst er sie aber gern, und auch zügig.
Trick 17 ist "etwas drüber geben" .
Dazu nehme ich entweder selbst gemachtes Gelee
http://blog.katzen-fieber.de/2015/01...selber-machen/
oder Thunfischpulver: http://blog.katzen-fieber.de/2015/04...unfischzipfel/
Oder es geht auch das gefriergetrocknete Fleisch von Cosma oder Thrive, davon ein Stück in Staub und Brösel zerkleinern, übers Futter geben.
Und tatsächlich geht auch Fischfutter-Flocken; davon zwei/drei zerreiben, drüber stauben.
Damit frisst Volker ohne zu zögern und sehr gern auch hochwertigeres Pate.

Ja, mich nervt diese Show manchmal. Aber noch schlimmer nervt der Kater, wenn er vorm vollen Napf Hunger schiebt, weil er das Futter nicht fressen will. Früher gab es dann also recht schnell das Topic. Heute gibt es ein paar Staubkörner Lockmittel. Das ist wohl okay.
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 07:26   #11
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Zitat:
Zitat von Belphobe Beitrag anzeigen
Ich werde das mal ausprobieren - danke für den Tipp mit der Filiale!
DHL ist bei uns auch eine Katastrophe, eine Zeit lang habe ich mir deshalb das Katzenfutter an einen Hermes-Paketshop in der Nähe liefern lassen. Da das eine Tankstelle ist, haben die von 7:00-23:59 Uhr geöffnet, das ist natürlich superpraktisch und ich bin ja eh mit dem Auto unterwegs (leider geht das bei STO nicht). Die DHL-Pakete lass ich mir auf die Arbeit liefern.

Zitat:
Zitat von Belphobe Beitrag anzeigen
Allerdings bevorzugt er halt auch Stücke. Aber er frisst dann eher Paté als Smaug.
Immerhin - er frisst ja Paté, dann ist das auch ausbaufähig.
Ich glaub ja da hängt viel von der Konsistenz ab - wird denn eher weiche, feine Paté lieber gefressen als feste bzw. grobe?

Zitat:
Zitat von Belphobe Beitrag anzeigen
Verändert sich das Fressverhalten nach der Kastration eigentlich? Die wird mitte Januar gemacht.
Ich würde sagen eher mit dem Alter - und meist trifft ja Kastration auf schlimmste Raupe-Nimmersatt-Phase im Wachstum...
Louisella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 08:26   #12
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.489
Standard

Zitat:
Zitat von Belphobe Beitrag anzeigen
Montag geh ich dann mal Fressnapf und Futterhaus abklappern. Irgendwas muss es ja geben, dass beide Fressen und das nicht Durchfall macht. Wieviele Dosen soll ich wohl kaufen, damit es sinnvoll ist? Hätte jetzt so an 6 Dosen jedes Futter gedacht (sind ca 2 Tage)
Bei Fressnapf gibt es (allerdings abhängig von der Größe der Filiale) eine ganz gute Auswahl an hochwertigem Futter, z.B. Catz Finefood, Granatapet und Grau sowie die Eigenmarken.

Meine Kater haben bei der Umstellung auf besseres Nassfutter als erstes Select Gold Hair & Skin akzeptiert (nicht die Tütchen, sondern die 200g- und 400g-Dosen). Auch Real Nature Thunfisch & Huhn kann super an, das lieben sie bis heute. Kitty's Cuisine wurde ebenfalls gern gefuttert.

Von allen Marken gibt es etliche Sorten, da muss doch was dabei sein...

Und die müssten auch in 400g-Dosen erhältlich sein - es klingt so, als würdest du nur 200g-Einheiten füttern? Dann fressen sie dich doch arm!

Von der Menge her würde ich jedes Futter wenigstens in einer 2-Tages-Ration kaufen, wenn sie bisher keine häufigen Wechsel gewöhnt sind und du nicht nur testen willst, was sie mögen, sondern auch, was sie vertragen. Dann würde ich nicht zu schnell querbeet füttern.

Viel Erfolg!
Cassis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kitten auch erwachsenenfutter? | Nächstes Thema: Mizzi »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nassfutter gesucht - nur Stückchen in Soße savard Nassfutter 16 09.05.2014 07:31
Suche dringend hochwertiges Nassfutter - Stückchen in Soße! Ferris Nassfutter 18 14.05.2013 12:46
Stückchen in Soße Penny79 Nassfutter 6 22.02.2012 20:08
Stückchen in Soße von TIP. Wie ist das? 77shy Nassfutter 81 27.02.2010 19:07
Hochwertiges NaFu mit Stückchen und Soße? Anouk Nassfutter 21 23.09.2008 14:38

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.