Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2016, 22:34   #1
Greta123
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 31
Standard Wie viele Sorten Nassfutter?

Hallo,

mich würde mal interessieren wie viele Sorten Nassfutter ihr füttert.

Meine beiden fressen leider nur die Sorte Lamm&Büffel von Catz Finefood (natürlich nur Beutel und keine Dosen), Animonda vom Feinsten - Multi-Fleisch-Cocktail und von Cosma die Sorte Thunfisch.
Andere Sorten und Marken bekomme ich einfach nicht in sie rein.
Selbst Mjamjam, welches anscheinend von vielen Katzen gefressen wird, geht bei uns gar nicht.

Ich weiß, man sollte wahrscheinlich mehr Sorten, als nur drei füttern, aber leider ist es bei uns absolut nicht machbar.
Greta123 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.09.2016, 07:27   #2
Uschi1986
Benutzer
 
Uschi1986
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 32
Standard

Bei uns gibt es 4-5 immer im Wechsel.
Manchmal gibt's dann auch mal was anderes zum ausprobieren.
Uschi1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 08:29   #3
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.080
Standard

Ich führe seit über einem Jahr eine Futterliste, um den Überblick zu behalten, was ich erneut kaufen sollte und was nicht. Derzeit stehen 38 Marken, meist in mehreren Sorten, auf “ja“. 12 Marken mochten sie kaum oder gar nicht.

Ich kann platztechnisch keine großen Vorräte anlegen und kaufe meist nur 6er Packs. Es gibt immer 6 Marken im Wechsel; wenn die 36 Dosen aufgebraucht sind, mische ich neu.

Auch wenn es hier auch ab und zu Mäkelphasen gibt, bleibt der Napf nie 2x hintereinander unangetastet.
Cassis ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 14:18   #4
LukeLeia
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 523
Standard

Die wohl beste Antwort auf die Frage ist "So viele wie möglich".

Je mehr verschiedene Marken und Sorten man füttert, desto unwahrscheinlicher ist es, dass sie sich zu sehr an einen Geschmack gewöhnen und darauf hin andere verweigern. Zudem kann man so sicherstellen, dass wenn ein Hersteller mal die Rezeptur oder den Herstellungsprozess ändert und das Futter danach anders schmeckt, die Katzen noch genug andere Marken fressen sollte Ihnen der Geschmack danach nicht mehr zusagen.
Hat in letzter Zeit einige Beispiele auch hier im Forum wo Katzen die "neue Rezeptur" verweigert haben.

Damit man aber noch weiss was sie mögen und was nicht, ist die schon genannte Futterliste der beste Weg. So kauft man nichts falsches nochmal und kann freudig durchwechseln und beim kaufen auch darauf achten, welches Futter vielleicht gerade im Angebot ist.

Bei uns steht in der Abstellkammer ein großes Regal mit 5 Regalböden von denen 4 Böden mit Futter voll sind und würde vermuten, dass derzeit knapp 15 Marken dort stehen mit den diversen Sorten. Alles in 200g Dosen oder Pouches da sind größere Dosen der gleichen Marke/Sorte nicht anrühren....

Premiere Meat Menu (fliegt raus)
animonda Carny (fliegt raus)
animonda Exotic Pouches
Christopherus
Dehner Best Nature
Schmusy Nature
Cosma Original Thunfisch
Real Nature & Wilderniss
Canelis
mJamJam
Vet-Concept
Fellicitas
O'Canis
Sandras Schmankerl
Ropocat
Feringa
GrantaPet
Catz Finefood
Hermmans Bio Pouches
Wildes Land
Kittys Cousine
Leonardo
Tundra

und noch ein paar Ergänzungsfutter als "Leckerli".
Cosma Nature
Almo Nature Legend
Miamor Feine Filets
animonda Ocean
Schesir


hab sicher noch was vergessen, was ich nicht auswendig weiss jetzt gerade aber würde einfach mich mal durchprobieren an deiner Stelle und Liste führen. Dadurch kann man auch feststellen ob gewisse Fleischsorten ggf. gar nicht gegessen werden. z.B. ist es bei uns mit Huhn pur so, dass wird nur von 1-2 Marken gefressen und sonst mit dem A**** nicht angeguckt. Dafür erfreuen sich Sorten wie Pferd, Hase/Kaninchen, Känguru, Büffel, Strauss usw. größter Beliebtheit...was Katze auch in freier Wildbahn immer so frisst ;-).

Würde es ggf. trotzdem nochmal probieren, neue Marken/Sorten zu verfüttern, da sich der Speiseplan einer Katze auch immer mal ändern kann. War bei uns z.B. so als Sie Kitten waren war GranataPet Kitten Huhn pur der absolute Favorit und mittlerweile schauen sie einen bei Huhn pur an als würde man Sie vergiften wollen... Würde dann so "Mixpakete" bestellen oder bei Shops wie STO schauen, dort kannst du auch Einzeldosen bestellen, damit du nicht auf einmal zu viel zu Hause stehen hast von Sorten/Marken die sie nicht mögen.
LukeLeia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 22:13   #5
KirstenD
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: aufm Bergli
Beiträge: 112
Standard

Ich hab dazu auch mal ne Frage.

Meine Katze frisst nicht jedes Futter und im Moment habe ich 3 Sorten, welche Sie anstandslos frisst und 1 Marke welche halt nur gefuttert wird wenns sein muss.

Sie mag
Exelcat (Migros) Naturhäppchen (ohne Getreide & Zucker)
Shah vom Aldi (100g Beutel ohne Zucker & Getreide)
Almo Nature Ergänzung Huhn & Lachs/Karotte

Sie frisst ebenfalls, wenns sein muss
Animonda Carny Dose (Rind/Leber/Herz)

Alles weitere frisst sie absolut nicht (leonardo, animonda vom feinsten, harmony, Selina, purina...) getestet.

Das Almo ist ja aber nur Ergänzung (futterempfehlung 110g nass)
Bei Exelcat oder Shah habe ich aber ca 150g als empfehlung.
Wie kann ich das kombinieren? Also wenn ich morgends 100g Shah gebe und abends 70g Dose Almo, passen ja beide empfehlungen nicht?

Ausserdem frag ich mich, wie viel almo nature sie in der Woche haben darf?
Ist ja kein Alleinfutter. Sie bekommt morgends noch die Grau Kräuterpaste.
Ich Wechsel beim Futter immer ab. Sie ist jetzt ca 7 Monate und Freigänger und wiegt ca 2,5kg.

Sie frisst meistens so 150-250g täglich, je nach Laune und Wetter.
__________________
Liebe Grüsse vom Bergli

Kirsten

KirstenD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 13:12   #6
LukeLeia
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 523
Standard

Also ich würde nichts auf die Empfehlungen geben, denn deine Katze(n) zeigen dir von ganz alleine wann sie satt sind und wann sie noch Hunger haben. Solange du kein TroFu fütterst kannst du soviel NaFu geben wie sie wollen denn Katzen haben ein gutes Sättigungsgefühl.
Zu Exelcat und Shah kann ich jetzt nichts sagen bzgl. der Qualität des Futters, kenne Beide nicht.

Almo ist wie du ja schon selbst festgestellt hast ein Ergänzungsfutter und sollte nur als Leckerli ab und zu mal gefüttert werden und nicht dauerhaft/täglich.
Zum einen sind viele Sorten mit Thunfisch, den Katzen oftmals super gerne fressen, aber Thunfisch hat eine hohe Quecksilberbelastung die auf Dauer auch schädlich sein dürfte für die Katze.
Auf Dauer kann zu viel Ergänzungsfutter auch aufgrund der fehlenden Supplemente zu Mangelerscheinungen führen. Von Cosma gibt es auch so Thunfisch Filet Futter welches zu einem Alleinfuttermittel supplementiert wurde aber auch hier sollte man aufpassen nicht zu viel zu füttern.

Wir haben auch die Ergänzunbgsfutter hier im Schrank stehen von almo/miamor aber mehr als 1x die Woche ne Dose auf 2 Katzen aufteilen gibt es hier nicht. Aber muss jeder selbst entscheiden wie er das machen möchte.

Würde ggf. noch weiterversuchen neue Sorten/Marken auszuprobieren denn nur 3 Marken kommt mir wenig vor, gerade wenn eine ein reines Ergänzungsfutter ist.
Ist leider viel try&error aber denke auf Dauer fährst du besser wenn die Auswahl etwas größer wird, denn sollte Aldi mal sein Sortiment oder die Rezeptur ändern und Sie verweigern Shah dann z.B. hast du nur noch das Migros Futter. Und solche Umstellungen kommen durchaus immer mal wieder... gab schon einige Fälle hier im Forum wo dann eben dieses Problem auftauchte.

Geändert von LukeLeia (03.01.2017 um 13:17 Uhr)
LukeLeia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 13:16   #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 31.207
Standard

Sehr viele. Meine Katzen sind sehr unempfindlich, allerdings sehr mäkelig. Ich habe es nie gezählt, aber schätzungsweise wechsle ich zwischen 20 Marken mit jeweils diversen Sorten hin-und her.

Im Übrigen wechseln meine auch gerne ihre Meinung, was anfangs "bäh" war, ist plötzlich "lecker" und umgekehrt.

Ich persönlich würde es auch immer wieder so machen, möglichst viele Marken (in ähnlichen Qualitäten) und das schon von klein auf.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 13:23   #8
Asiane
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.410
Standard

Wir haben hier auch immer so 5-6 Sorten im Wechsel. Ab- und zu wird dann auch bei einer Sorte gemäkelt und nach einiger Zeit dann doch wieder gefressen. Und falls nicht, dann kaufe ich sie nicht mehr...

Zurzeit Bozita Gelee, Feringa Fleisch Menü, CFF Känguru, Mac´s Lamm Mono, Cachet von Aldi 200 gr Dose, Kattovit Aufbaukur-nur für Bella, Animonda Sea Thunfisch mit Garnelen.
Asiane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 14:55   #9
Persertante
Forenprofi
 
Persertante
 
Registriert seit: 2012
Ort: Bei meinen Katzen
Beiträge: 2.340
Blinzeln

Ich habe auch ganz viele Hersteller und bin immer am wechslen.
Und ich schaue auch, dass ich Nachts keine große Dose aufmache .... denn das was ich gestern gefuttert habe, möchte ich heute nicht noch einmal.

Bei mir gibs:

- Mac´s
- Trunda
- CFF
- GranataPet
- Grau
- Mjamjam ( neu )
- Canelis ( Neu )
- Kitty Cuisine ( neu )
- Mizzi ( Neu )
- Vet Concept ( Neu )
- O´Canis ( recht neu )
- Premiere Meat Menu
- Natur Plus
- Real Nature ( Sonder Editionen )
- Cat & Clean
- Pro Life
- Ropocat Gold ( fliegt raus )

Ich bin am übelegen, ob ich eventuell das von Dehner Fine Nature und Sandras Schmankerl dann noch aufnehme.
__________________
Ein Kätzchen ist für die Tierwelt , was eine Rosenknospe für den Garten ist
Persertante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 14:57   #10
Persertante
Forenprofi
 
Persertante
 
Registriert seit: 2012
Ort: Bei meinen Katzen
Beiträge: 2.340
Standard

Zitat:
Zitat von LukeLeia Beitrag anzeigen
Die wohl beste Antwort auf die Frage ist "So viele wie möglich".


Premiere Meat Menu (fliegt raus)

Warum fliegt das bei Dir raus ... wenn ich fragen darf
__________________
Ein Kätzchen ist für die Tierwelt , was eine Rosenknospe für den Garten ist
Persertante ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu viele verschiedene Sorten auf einmal? lilaknoedel Nassfutter 4 12.11.2014 13:28
Wie viele Sorten braucht Katzi? jana.p185 Nassfutter 9 28.03.2014 11:22
Mäkelige Kater durch zu viele Sorten?? fufa Nassfutter 16 18.03.2013 11:58
Wie viele Sorten füttert ihr ? Blacky09 Nassfutter 35 16.01.2012 12:56
Sehr viele sorten mischen EzTnaSii Nassfutter 15 06.06.2011 20:30

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:37 Uhr.