Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Nassfutter

Nassfutter Vom Alleinfuttermittel bis zum Ergänzungsmittel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2013, 09:51
  #16
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Das war mir neu. Ich weiß, dass es Katzen (und auch Menschen gibt, die Gluten nicht vertragen, hab selbst einen solchen Kandidaten zu Hause. Dass es aber auch dafür verantwortlich ist, Allergien auf andere Stoffe auszulösen, wusste ich nicht.

@Labahn: Hat Du eine Ahnung, warum bei der Getreidezucht der Glutengehalt so "hochgeschraubt" wurde?

LG Silvia
Naja, eine Allergie entwickelt sich ja nur, wenn die entsprechenden Allergene mit dem Lebewesen in Kontakt kommen. Ausnahme bilden dabei Kreuzallergien, deren Allergene dann allerdings eine ähnliche Struktur aufweisen. Bei Gluten erfolgt das durch die Nahrung, wobei man durch die Mischform von Allergie und Autoimmunerkrankung aber eher von einer Glutenunverträglichkeit spricht.

Der Anteil an Gluten wurde/wird erhöht, um die Verarbeitung des Getreides in der Lebensmittelindustrie zu verbessern. Gluten ist der Eiweißkleber und dadurch lässt sich zum Beispiel Teig besser verarbeiten.
__________________

Geändert von Labahn (24.07.2013 um 10:26 Uhr)
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.07.2013, 09:54
  #17
sunshinekath
Forenprofi
 
sunshinekath
 
Registriert seit: 2011
Alter: 40
Beiträge: 1.473
Standard

Zitat:
Zitat von SarahBittersweet Beitrag anzeigen
Aber das ist ja troFu Katzen sollten sowas am besten gar nicht fressen sondern NaFu wegen dem Feuchtigkeitsgehalt

Ich füttere meinen beiden im Moment Real Nature da es das beste Futter ist das ich hier im Handel finden kann. Eine ganze Dose jetzt beispielsweise die Sorte Huhn & Rind 400g enthält gerademal 2% Vollkornnudeln ist das wirklich nicht so toll? Was mir eher zu denken gibt sind die 30,5 % Rind- und Hühnerfleischbrühe. Ich bin echt am überlegen ob ich ein anderes Futter aus dem Netz bestellen soll. Und wie sieht es überhaupt mit dieser Pate aus? Es riecht intensiver und Elvis frisst das doFu auch nur wenn ich Pate untermische allerdings besteht diese zu 42,2% Fleischbrühe.

Und wenn ich umstellen will dann das neue Futter mit dem alten mischen oder wie macht ihr das so?
ups, du hast Recht, ich hab jetzt erst gesehen, dass es ja um Nassfutter geht...war wohl schon spät gestern abend..sorry. Aber das Nassfutter von Natural Cat kann ich auch sehr empfehlen. Hab damit meine beide Kater grossgezogen und aus denen sind stattliche Kater geworden
Das Futter enthält 95% Fleischanteil. Meine Katzen haben sich nie beschwert. Das Trockenfutter gebe ich zwischendurch immer mal als Leckerli und auf dem Fummelbrett und genauso empfehle ich die Verwendung auch. Aber es gibt ja auch Katzenbesitzer, die füttern trocken und nass gleichzeitig. Das finde ich auch noch ok, halt nur nicht ausschliesslich Trockenfutter.

LG
Sunshinekath
sunshinekath ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:09
  #18
oddness
Erfahrener Benutzer
 
oddness
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 172
Standard

also meinen die meisten, das "ein geringer getreideanteil im futter nicht so schlimm ist?
also soll/kann ich ruhig real nature füttern?

ich habe bisher gefüttert:
Reico --(vom züchter mit reis oder nudeln)
macs getreidefrei --(weils hier im forum so viele füttern, wollte ich es auch probieren)
Animonda kitten --(gekauft bevor die beiden kamen)

grau getreidefrei --(weil ich denke das grau ein gutes futter ist)
Catzfinefood-- (soll auch gutes futter sein...)

aber ich wollte gerne noch mindestens 3-4weitere sorten probieren, damit meine beiden keine mäkelkatzen werden.
bisher verdrücken die alles was ich ihnen anbiete, vertragen auch alles prima, also kein durchfall.
trockenfutter nur als leckerli , hab da saneabell kitten, weil soll getreidefrei sein.
wenn jemand ein besseres kennt , immer her damit, ich bin für alle tips dankbar
__________________
Ein Haus ohne Katze ist wie ein Aquarium ohne Fisch.
Jean-Luis Hue


Ich liebe die Katzen, weil ich mein Heim genieße und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden.
Jean Cocteau

Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
aus Irland
oddness ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:16
  #19
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von oddness Beitrag anzeigen
also meinen die meisten, das "ein geringer getreideanteil im futter nicht so schlimm ist?
also soll/kann ich ruhig real nature füttern?

aber ich wollte gerne noch mindestens 3-4weitere sorten probieren, damit meine beiden keine mäkelkatzen werden.
Ich meine, es kommt auf die Art des Getreides an. Weizen (Nudeln) sollten die Ausnahme sein. Und dann sollte der Anteil an Getreide genau deklariert und auch nicht höher als 5% sein.

Wie oft gibt es denn etwas Anderes zu fressen bei deinen Tieren? Abwechslung ist gut und wichtig, aber durch zu schnelle/häufige Abwechslung kann man sich auch Mäkler heranziehen.

Wonach entscheidest du denn selber, was ein gutes Futter ist? Ich selbst habe viele Kriterien, an denen ich es fest mache. Das hilft Anderen aber sicherlich nicht wirklich weiter. An jedem Futter kann man an der ein oder anderen Stelle meckern, da muss man auch mal Kompromisse eingehen.

Geändert von Labahn (24.07.2013 um 10:18 Uhr)
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:26
  #20
SarahBittersweet
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Alter: 30
Beiträge: 120
Standard

danke für eure lieben Antworten. Dass man verschiedene Marken füttern soll wusste ich noch gar nicht ich hab immer nur verschiedene Sorten von Natural Cat gefüttert 6 Tage die Woche und einen Tag in der Woche Rohfleisch.

Mein kleiner Simba frisst alles, aber Elvis ist seit ich rohfutter füttere richtig mäkelig geworden. Vielleicht kommt es auch davon dass er im TH nur TroFu bekommen hat - ka
. Er frisst doFu nur wenn ich es mit Einem kleinen Beutel Pate mische -.-

Dann Versuch ich es mal noch mit anderen Sorten.

Also Reis ist in manchen Dosen von Natural Cat
(oder Cat's Natural? Kann grad nicht nachsehen weil ich in der Arbeit bin ^^)
als Getreide drin kommt eben auf die Sorte an.

Also ist:
-Reis
-Hirse
-?
-?
gut

Und

-Kartoffeln
-Nudeln
-?
-?

Schlecht?

Was für Getreide ist noch gut bzw schlecht?
SarahBittersweet ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:28
  #21
oddness
Erfahrener Benutzer
 
oddness
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 172
Standard

an 2 tagen in der woche sollen die mäuse fleisch bekommen, das klappt bisher auch gut,und die restlichen tage dose.
ich habe die beiden ja erst 2 wochen, und habe jedesmal ne andere sorte gegeben, sie haben aber jedes futter schon 2-3 mal gegessen.

du meinst wenn ich zu viel wechsel, werden sie mäklig??
soll ich besser 2-3 dosen der selben marke füttern und erst dann wechseln?

da ich immer vorrat kaufe, ist es für mich kein problem 10 verschiedenen katzenfuttersorten zu haben

also wenn ich das richtig verstanden habe sollte katzenfutter viel fleischanteil haben, wenig gemüse ca 2-5% und möglichst kein getreide, wegen der kohlenhydrate. kein zucker versteht sich von selbst..

da ich selbst wahrscheinlich eine glutenunverträglichkeit habe, weit ca 2 jahren erst, will ich den süßen das ersparen, und möglichst nix mit nudeln kaufen.
aber wenn reis ok ist, ist ja nunmal in fast allen futtersorten enthalten, dann fütter ich das.

leider habe ich mich bisher nie so ausführlich mit katzenfutter beschäftigt, nun erst nachdem ich die beiden mäuse habe, daher bin ich auf eure hilfe angewiesen.
danke euch auch sehr dafür.
oddness ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:49
  #22
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Zitat:
Zitat von SarahBittersweet Beitrag anzeigen
Also ist:
-Reis
-Hirse
-?
-?
gut

Und

-Kartoffeln
-Nudeln
-?
-?

Schlecht?

Was für Getreide ist noch gut bzw schlecht?
Das kann man so pauschal nicht sagen, es gibt auch Katzen, die keinen Reis vertragen. Ich persönlich bevorzuge, wenn Getreide im Futter ist, Sorten mit Reis, Hirse etc. Das Natural Cat ist ja schon mal ein gutes Futter, wenn Du mit Real Nature abwechselst, dann noch ein, zwei Sorten hinzunimmst und Rohfleisch gibst, bist Du in Sachen Ernährung schon mal gut aufgestellt.

Wenn eine von Deinen Katzen Rohfleisch bevorzugt, könntest Du auch mal darüber nachdenken, voll zu barfen.

@Odness: Reis in geringen Mengen ist durchaus okay, hier gibt es auch öfter mal die Sorten von Grau mit Reis, weil das sehr gut vertragen wird.

LG Silvia
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:03
  #23
oddness
Erfahrener Benutzer
 
oddness
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 172
Standard

ok, also werde ich nicht mehr so akribisch nach "getreidefrei" schauen, sondern mehr nach der % ualen menge im Futter.
und guten gewissens real nature kaufen, und auch grau mit reis füttern.

hab morgen frei, dann werde ich mal im fressnapf und futterhaus stöbern.
kann mir noch jemand eine futtersorte aus futterhaus oder fressnapf empfehlen, wenn ich morgen eh dorthin gehe, welche ich ausprobieren kann?
oddness ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:05
  #24
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Zitat:
Zitat von SarahBittersweet Beitrag anzeigen
Also ist:
-Reis
-Hirse
-?
-?
gut

Und

-Kartoffeln
-Nudeln
-?
-?

Schlecht?

Was für Getreide ist noch gut bzw schlecht?
Schlecht ist alles glutenhaltige Getreide, vor allem Weizen. Nudeln sind aus Weizen, deshalb auch schlecht. Maisgluten kommt anscheinend nicht natürlicherweise vor, entsteht aber bei der Maisverarbeitung und wird minderwertigen Katzenfuttersorten gern beigefügt, ich würd Mais daher auch komplett meiden.
Sojaeiweiß ist auch arg allergen, Soja im Katzenfutter hat noch aus anderen Gründen nen schlechten Ruf, das ist also auch schlecht, obwohl kein Getreide. In der Gruppendeklaration fällt Sojaeiweiß übrigens unter "pflanzliche Eiweißextrakte".

Glutenfreies Getreide und Kartoffeln sind auch nicht toll, weil immer noch kohlenhydratlastig, aber in kleinen Anteilen (<= 5%) m.E. völlig vertretbar. Noch besser bzw. weniger schlecht wär Gemüse wie Karotten, Tomaten, Kürbis.

Und ja, Elvis möchte vielleicht gern gebarft werden
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.07.2013, 11:16
  #25
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von oddness Beitrag anzeigen
du meinst wenn ich zu viel wechsel, werden sie mäklig??
soll ich besser 2-3 dosen der selben marke füttern und erst dann wechseln?

also wenn ich das richtig verstanden habe sollte katzenfutter viel fleischanteil haben, wenig gemüse ca 2-5% und möglichst kein getreide, wegen der kohlenhydrate. kein zucker versteht sich von selbst..
Naja, wenn es immer etwas neues gibt, dann lohnt es sich vielleicht auf etwas besseres zu warten. Daher kann zu viel Abwechslung genau zu der Mäkeligkeit führen, die man verhindern möchte. Wie oft man wechseln kann, das hängt natürlich von den Tieren ab.

Katzenfutter sollte viel Fleischanteil haben, richtig. Aber es ist auch wichtig, wie hoch der Anteil an Muskelfleisch und Nebenerzeugnissen im Futter ist, und welche Nebenerzeugnisse überhaupt verwendet werden. Auch kann man schauen, welche Tierarten zu welchem Anteil verwendet werden. Ein hoher Anteil an Lunge, Euter oder gar Nieren spricht nicht gerade für das Futter. Das Futter sollte als grobe Richtlinie 10% Rohprotein (aus tierischer Herkunft) und bei gesunden Tieren mind. 5% Fett (vorzugsweise auch aus rein tierischer Herkunft) aufweisen. Gemüse oder Reis/Kartoffeln braucht es ansich nicht, aber die geringen Mengen sind auch nicht schädlich. Nudeln würde ich wie schon geschrieben eher in Ausnahmefällen füttern. Taurin sollte im Idealfall 1500mg/kg Futter enthalten, kann man aber auch selber gut zufüttern.

Dann kann man natürlich noch nach der Fütterungsempfehlung oder nach den anderen Zusatzstoffen schauen, wenn man möchte.

Je genauer ein Futter deklariert ist, desto besser kann man auch den Inhalt einschätzen und für sich selber bewerten. Wenn ein Hersteller nichts zu verbergen hat, dann kann er auch offen deklarieren, was enthalten ist.
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:17
  #26
ninabella
Forenprofi
 
ninabella
 
Registriert seit: 2010
Ort: Essen
Alter: 51
Beiträge: 1.803
Standard

Zitat:
Zitat von oddness Beitrag anzeigen
kann mir noch jemand eine futtersorte aus futterhaus oder fressnapf empfehlen, wenn ich morgen eh dorthin gehe, welche ich ausprobieren kann?
Vom Fressnapf Select Gold. Das ist völlig ohne Getreide.
Sorry wenn´s hier schon irgendwo erwähnt wurde, hab nicht den ganzen Thread gelesen.
__________________
LG Alex mit Mara, Jessie, Taiga & Djeby

ninabella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:20
  #27
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von Nonsequitur Beitrag anzeigen
In der Gruppendeklaration fällt Sojaeiweiß übrigens unter "pflanzliche Eiweißextrakte".
Wobei das wohl oft mittlerweile auch direkt Gluteneinweiß ist. Weil es ebenfalls viele Proteine liefert.

Geändert von Labahn (24.07.2013 um 11:50 Uhr)
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:29
  #28
Laubfrosch
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Göttelborn
Alter: 31
Beiträge: 85
Standard

Was ist eigentlich CFF für ein Futter? :-) Ich finde es nirgendwo!

Wie findet ihr das Robocat Futter von Sandras Tieroase?
__________________
Liebe Grüße, Julia
Laubfrosch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:43
  #29
Giulie
Erfahrener Benutzer
 
Giulie
 
Registriert seit: 2011
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 986
Standard

CFF steht für catz finefood.

Ich kaufe nur Ropocat Sensitiv Gold und für den Preis ist das richtig gutes Futter, was auch gut vertagen wird.

@oddness: beim Futterhaus könnte es auch Granata Pet geben, wenn ich mich nicht irre. Das ist auch gutes Futter. Die fressnapf Filialen verkaufen teilweise nur GranataPet Leckerlis.
__________________

Cathleen und die Fellbabys
Giulie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:48
  #30
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Zitat:
Zitat von Laubfrosch Beitrag anzeigen
Was ist eigentlich CFF für ein Futter? :-) Ich finde es nirgendwo!
Das da: http://www.sandras-tieroase.de/Katze...Catz-Finefood/

Zitat:
Wie findet ihr das Robocat Futter von Sandras Tieroase?
Die Adult- bzw. Feinstes-Fleisch-Sorten schätz ich als untere Mittelklasse ein, bei oder knapp über Animonda Carny & Co. Sehr rindlastig, und Art und Anteil der verwendeten tierischen Nebenerzeugnisse ist nicht definiert.
Der Hersteller gab mal auf Nachfrage einen Muskelfleischanteil von 50% an, aber beim Muskelfleischanteil scheinen Herz und Magen mitgerechnet worden zu sein, was den Nebenerzeugnisanteil schon arg hoch macht. Immerhin sollen die Nebenerzeugnisse Lebensmittelqualität haben, also kein K3-Mist.

Für die "Sensitive Gold"-Sorten gilt bezüglich Zusammensetzung das gleiche, aber man findet sonst nirgends sortenreines Futter für so nen günstigen Preis. Also für allergische oder magenempfindliche Katzen (und für Abwechslungsfans) ist das Sensitive Gold m.E. ein echter Segen.
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: zooplus angebot | Nächstes Thema: Neuzuzug Streuner frisst wie Weltmeister... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hochwertiges Futter gesucht jenicc Trockenfutter 12 30.04.2013 13:11
Earthborn Holistic / getreidefreies Futter Kasi Trockenfutter 3 27.04.2013 18:48
Hochwertiges Futter mit Stückchen in Sauce gesucht. Musi Nassfutter 58 01.04.2013 19:45
Gutes getreidefreies Nassfutter gesucht ;) Goldmädchen Nassfutter 6 19.07.2012 14:43
Hochwertiges Futter gesucht Zinnia Nassfutter 25 04.02.2012 16:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:30 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.