Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Krebs & Tumore

Krebs & Tumore Gutartige und bösartige Tumorerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2019, 21:24
  #1
Spikinator
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 27
Standard Tumor Speicheldrüse

Liebe alle, ich habe mich gerade hier registriert, weil ich völlig fertig bin. Ich war mit meinem Kater Spike, 14 jahre, beim Tierarzt, weil er gespeichelt hat und ihn etwas im Maul gestört hat. Er hatte schon einige Zahn ops, auch eine Mandelentzündung vor einigen Monaten. Ich dachte, eins von beidem ist es wieder. Nun die Schockdiagnose, ein Tumor an der Speicheldrüse!!! Diesen Schluss zig die Tierärztin, Nachdem im Blutbild keine Entzündungsmarker waren. Er bekommt Antibiotika und Metacam, in der Hoffnung, dass es abschwillt. Ich bin total fertig. Kann das sein? Kann es sich auch um eine Entzündung der Speicheldrüse handeln, auch wenn keine Entzündungsmarker zu sehen sind? Es fühlt sich auch eher weich an. Gibt es was, womit ich ihn unterstützen kann zusätzlich? Die Ärztin meinte, an der Stelle sei das wohl nicht operabel, bzw. Viel zu gefährlich. Ich will ihn ja auch nicht quälen. Jeder tieraztbesuch ist für ihn der Horror, zum Untersuchen muss er sediert werden... Was meint ihr dazu?
Verzweifelte Grüße!
Spikinator ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.12.2019, 21:31
  #2
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.200
Standard

Hat der TA auch unter die Zunge geschaut?
Wir hatten sehr viel Speicheln und es war Plattenepithelkarzinom unter der Zunge. Viele TA prüfen das nicht. Es ist auch keine gute Nacht.

Ich wurde aber definitiv einen Onkologen hinzuziehen und zwar möglichst schnell.

Ich drücke euch die Daumen, dass es was harmloses ist.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 21:39
  #3
Spikinator
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 27
Standard

Ja, hat sie. Hat mir Bilder gezeigt davon. Ich bin echt unschlüssig, weil ich ihm einfach nicht eine qualvolle Diagnoseprozedur zumuten will... Erstmal schauen, ob das Antibiotikum und das Metacam was bringen?
Spikinator ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 21:39
  #4
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 58
Beiträge: 31.800
Standard

Hallo,

also, ob es ein Tumor ist, lässt sich nur mittels Biopsie(Gewebeprobenentnahme) bestimmen.
Antibiotika bringt da nichts, Metacam hemmt u.U. das Wachstum.
Ich denke, deine TÄ ist unsicher, wesswegen sie das AB verschreibt.
Ein Tumor fühlt sich eher hart an.
Was mir noch einfällt, Speichelsteine oder eine Zyste könnte(n) auch die Ursache sein.
Was ich machen würde, wäre eine Zweitmeinung beim Onkologen einholen und eine Gewebeprobe entnehmen zu lassen, um Gewissheit zu haben...

Geändert von Usambara (11.12.2019 um 21:42 Uhr)
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 21:47
  #5
Spikinator
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 27
Standard

Hmm, danke schon Mal. Ich werde Mal schauen, ob ich mich noch zusätzlich an die Tierklinik wende hier. Ich scheue halt schon selbst ne Biopsie, er leidet so unfassbar unter diesen Eingriffen... Immerhin hat er jetzt gerade genüsslich hähnchenbrei gefressen. Ist halt immer so eine Gratwanderung, was man den Tieren zumuten oder nicht.
Liebe Grüße!!!
Spikinator ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 21:51
  #6
Spikinator
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 27
Standard

Noch ein Nachtrag: er hat auch HCM, deswegen bin ich immer sehr vorsichtig mit den Narkosen, weil ich einfach Angst habe, dass sein Herz schlägt macht...
Spikinator ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 21:54
  #7
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.200
Standard

Onkologen, nicht irgendein TA auch in der TK. Es ist deren Fachgebiet und sie sollten Erfahrungswerte haben.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:03
  #8
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 58
Beiträge: 31.800
Standard

Zitat:
Zitat von Spikinator Beitrag anzeigen
Hmm, danke schon Mal. Ich werde Mal schauen, ob ich mich noch zusätzlich an die Tierklinik wende hier. Ich scheue halt schon selbst ne Biopsie, er leidet so unfassbar unter diesen Eingriffen... Immerhin hat er jetzt gerade genüsslich hähnchenbrei gefressen. Ist halt immer so eine Gratwanderung, was man den Tieren zumuten oder nicht.
Liebe Grüße!!!
Ich sag mal so, Tiere können nicht selbst entscheiden, dafür bist du in der Verantwortung.
Und wenn die Diagnose Krebs in den Raum geworfen wird, hat das Folgen...derer ich mir im Sinne des Tieres bewusst sein möchte.

Deine Bedenken kann ich nachvollziehen, aber dafür gibt es Fachärzte.
Mein Kater hatte ein Fibrosarkom im hinteren Kiefer/Kopfbereich und hat fast bis zum Schuss viel und gut gefressen...
Krebs ist ein *********.
Ich würde Gewissheit haben wollen...MEINE Meinung...du hast gefragt.
Schlaf ne Nacht drüber.

Ich wünsche euch alles Gute!
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:05
  #9
Spikinator
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 27
Standard

Ja , da hast du Recht. Danke dir!
Spikinator ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.12.2019, 22:07
  #10
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 227
Standard

Hallo,

erst mal ruhig bleiben!!

Ein Tumor ist zunächst mal nichts weiter als eine Gewebszunahme oder "Geschwulst" und NICHT immer bösartig. Ist also keinesfalls mit der Diagnose Krebs gleichzusetzten. Das kann also harmlos sein!

Du kommst an weiterer Diagnostik oder einer Zweitmeinung also nicht herum, wenn deine TÄ nicht sicher ist, WAS es ist...……..
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:10
  #11
Spikinator
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 27
Standard

Hi Jag, danke dir. Ja, ich muss ruhig bleiben. Der Kater macht es vor, er liegt auf meinen Beinen und schläft selig ich werde erstmal drüber schlafen und ein paar Tage warten, ob sich sein Zustand bessert. Dann uberlege ich weiter.
Spikinator ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:18
  #12
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 227
Standard

Und ja...…….. es gibt solche Entzündungen, obwohl das Blutbild unauffällig ist.
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:20
  #13
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 58
Beiträge: 31.800
Standard

Zitat:
Zitat von Spikinator Beitrag anzeigen
Hi Jag, danke dir. Ja, ich muss ruhig bleiben. Der Kater macht es vor, er liegt auf meinen Beinen und schläft selig ich werde erstmal drüber schlafen und ein paar Tage warten, ob sich sein Zustand bessert. Dann uberlege ich weiter.
Katzen leben nur im hier und jetzt, machen sich keine Gedanken...
Das haben sie uns voraus.
Jag hat recht, komme erst mal runter...denke nach und entscheide.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:36
  #14
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 227
Standard

Zitat:
Zitat von Spikinator Beitrag anzeigen
Hi Jag, danke dir. Ja, ich muss ruhig bleiben. Der Kater macht es vor, er liegt auf meinen Beinen und schläft selig ich werde erstmal drüber schlafen und ein paar Tage warten, ob sich sein Zustand bessert. Dann uberlege ich weiter.
Du kannst ein paar Tage warten, solltest aber nicht untätig sein.

Meine Meinung:
1. Rausfinden, welche Speicheldrüse betroffen sein soll
2. Prüfen, ob Du das richtige AB für die Verdachtsdiagnose hast
3. Katze gut beobachten
4. Anlaufstelle für Zweitmeinung suchen und schon mal TERMIN machen

Mach dich mal über Gabapentin bei Angstkatzen schlau...…….
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 22:39
  #15
Spikinator
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 27
Standard

Danke dir!!! Keine Angst, ich bleibe dran. Bin nur auch noch parallel damit beschäftigt, meine demenzkranke Mutter ins heim umzuziehen. When it rains it pours....
Spikinator ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Krebs bei Sarina | Nächstes Thema: Unser Kater Gismo hatte bösartigen Ohrenkrebs »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tumor? KatzeSindCool Ungewöhnliche Beobachtungen 2 11.10.2017 11:24
ist es ein Tumor? nonamew Sonstige Krankheiten 7 11.03.2015 23:55
Tumor? Tatzenliebhaberin Äußere Krankheiten 9 13.08.2012 21:13
Tumor OP caityxoxo Innere Krankheiten 10 21.04.2012 14:55
Tumor??????????????? Anke Innere Krankheiten 16 08.12.2008 21:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.